Graupapagei ohne Ring aber mit Cites, was tun? Ist nachträgliches Beringen möglich?

Diskutiere Graupapagei ohne Ring aber mit Cites, was tun? Ist nachträgliches Beringen möglich? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Wenn Hexe einen offenen Ring hatte ( also mit Kerbe ) dann kann sie den Ring schon selber entfernt haben.

  1. #21 Tanygnathus, 4. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Wenn Hexe einen offenen Ring hatte ( also mit Kerbe ) dann kann sie den Ring schon selber entfernt haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    ...es soll ein Kunststoffring gewesen sein!
     
  4. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich hab mal nach Kunststoffring hier im Grauenforum gesucht und bin dabei auf diesen Thread gestoßen.
    Offiziellen Charakter wird wohl eine Kennzeichnung mit Kunststoffring nicht gehabt haben.
     
  5. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    @koppi
    Also das gibt nicht wirklichen Aufschluss...fakt ist, dass meine Hexe laut CITES am 17.12.1991 aus dem Kamerun eingeführt wurde.
    Ich habe keine Ahnung wie es vor 20 Jahren mit den Ringen wirklich war...
     
  6. #25 (Ex)Volibauer, 4. August 2011
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    So, wie ich es geschrieben habe.

    Alle Vögel, die nach Deutschland eingeführt wurden, bekamen zum Zeichen ihrer Legalität eine CITES Bescheinigung und einen Ring. Dieser ist ein offener, da diese Vögel aufgrund ihres Alters nicht mehr mit geschlossenen Ringen zu kennzeichnen sind. Diese Ringe sind weder aus Kunststoff noch aus Alu; diese Ringe sind aus Stahl
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Andy,

    du machst mich stutzig....ich habe nämlich bisher nur Alu- und Edelstahlringe gesehen und dass Edelstahlringe für die WF verwendet wurden, glaube ich nicht wirklich. Diese gibt es meines Wissens auch nur als geschlossene Ringe - Stahlringe dürften auch viel zu stabil sein, als dass sie gebogen werden können - von der Sollbruchstelle mal abgesehen.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    Ich denke ich kann dem weit über 70 Jahre alten Mann vertrauen!
    Demzufolge war es ein Kunststoffring!
    Ich will es nicht besser wissen aber was hätte er für einen Grund zu lügen?
    Der Graue wurde damals in einer Zootierabteilung eines Baumarktes gekauft...
    ich weiß, ungewöhnlich, aber ich war ja nicht der Käufer! ...und diesen Baumarkt
    gibt es noch heute, mit genau dieser Abteilung...aber Papi's werden da nicht mehr
    verkauft!
     
  9. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    Davon habe ich sogar noch den originalen Kassenbon!
    ...war damals eine regelrechte Geldanlage wenn man bedenkt was heute ein Grauer kostet!
     
  10. #29 Bianca Durek, 4. August 2011
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Kunststoffringe waren zumindest noch bis 1991 hoch offiziell in Deutschland,
    denn alle meine Wildfänge die bis zu diesem Datum eingeführt wurden haben
    einen solchen.
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Es wurden früher eine Zeit lang? "Kunststoffringe" verwendet. Sie sahen aus wie aus Acryl und hatten eine Art Schnappverschluss und ich glaube sie wurden mittels eines Klebers "verschweißt". Ich bin mir aber da heute nicht mehr ganz sicher, denn es liegt "jahrzehnte" zurück. Kann Anfang der 90ziger gewesen sein. Sie waren rundlich geformt, waren also nicht so glatt und gerade wie die Metallringe. In ihnen waren wie in allen anderen auch, die entsprechenden Nummern eingefräst.
    Ich weiß heute nicht mehr ob das ein Test war, ob sie sich durchgesetzt haben, ob sie nur in einem bestimmten Land/Bundesland ausprobiert wurden... Ob sie Züchtern vorbehalten waren oder auch für Import galten...
    Ich kann mich aber noch an die Bilder erinnern :idee: Sie galten als Innovation gegenüber den damaligen herkömmlichen Metallringen, die die Vögel oftmals beschädigten und selber entfernten.
    Wahrscheinlich wird es sich um einen solchen gehandelt haben.
    Vielleicht erinnert sich ein "Alter Hase" noch daran?
    Oder mal den ZZF anrufen und einen von den älteren Mitarbeitern fragen :zustimm:

    Ist ja fast doppelt :D
     
  12. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    Langsam schließt sich der Kreis! :zustimm:
    Danke Bianca!
     
  13. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    Die Kennzeichnung - laut CITES - beginnt mit ZB, weiß sich dazu vielleicht jemand einen Reim?
     
  14. #33 Ollispapa, 4. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2011
    Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
  15. #34 (Ex)Volibauer, 5. August 2011
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen,

    Sven: Du hast natürlich recht; die Ringe sind aus Alu. Allerdings hatte keiner unserer Vöegl Kunsstoffringe. Die Vögel kamen in folgenden Jahren ins Land: Chanel und Bruno 1988, Charly 1992, Micky 1991 und Nelly 2005. Wie gesagt alle mit Alu Ringen
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Unsere kürzlich verstorbene Julie, NZ 1991 hatte auch so einen Kunststoffring. Eigentlich müssten die bei älteren Grauen doch noch weit verbreitet sein.
     
  17. #36 Bianca Durek, 5. August 2011
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nichts ungewöhnliches, es gibt auch Ringe die mit ZA beginnen.
    Warum dies so ist, kann ich nicht beantworten. Das wissen sie wahrscheinlich
    nur bei der Ringausgabestelle.
     
  18. #37 vögelchen3011, 5. August 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ..........ZC oder auch nur ein V oder T vor der Nummer????? gibt es auch.

    LG
     
  19. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey Sandra,
    die Elterntiere von Püppi haben lt. Papiere beide Nummern die mit ZC begannen. Gibt es!!!
    LG
    Marion L.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 vögelchen3011, 5. August 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    grins Marion.....meinte ich ja, es gibt so viele Ringe ? da sind die AZ Ringe leichter zu entschlüsseln. ..............ja, auf diesen neuen (Herkunftbescheinigungen) sind ja auch die Elterntiere aufgeführt.

    LG
     
  22. oliver s

    oliver s Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Hallo,

    Ich habe selber noch Graupapageien-Wildfäge in meinem Bestand die "Plastikringe--sieht aus wie Acryll"haben.Also es ist durchaus Richtig,was der Vorbsitzer des Graupapageis sagt!
     
Thema:

Graupapagei ohne Ring aber mit Cites, was tun? Ist nachträgliches Beringen möglich?

Die Seite wird geladen...

Graupapagei ohne Ring aber mit Cites, was tun? Ist nachträgliches Beringen möglich? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  4. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...