Graupapageien Verhalten, suche Erfahrungsberichte

Diskutiere Graupapageien Verhalten, suche Erfahrungsberichte im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hab mir zwei Graue ausgekuckt und überlege noch etwas Erstmal wollte ich fragen, da hier ja viele sind die die Grauen von klein auf hatten, wie...

  1. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir zwei Graue ausgekuckt und überlege noch etwas

    Erstmal wollte ich fragen, da hier ja viele sind die die Grauen von klein auf hatten, wie das allgemeine Verhalten ist:

    Die sind beide etwa ein Jahr alt, ist es normal, das sie ein höllen lärm machen und nicht sprechen können? Sie machen es wenn man in den Raum ist und erstrecht wenn man raus geht.

    Es sind Handaufzuchten, sehr zarm.

    Sie würden ins Wohnzimmer kommen

    Gibt sich das nach der Zeit? Wenn sie Geräusche imitieren können. Bis jetzt nur schrille Pfiffe.

    Ihr Federkleid sieht nicht besonders gut aus, bezieht sich auf die Flugfedern und die Roten. Flugfedern abgeknickt. Käfig ist Gross ist, allerding vollgestopft mit vielen sitzstangen. Könnte daran liegen?

    Brauch mal eure Meinung und erfahrung

    Die Roten Federn sind Teilweise am Ende Grau.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    zu den schwanzfedern...die sind bei ganz jungen graupapageien noch nicht alle feuerrot gefaerbt.
    meine kucki wird bald 2 jahre alt und hat immer noch zwei dunklere babyfedern am schwanz.
    zu den flugfedern...die jungen grauen sind kobolde. weisst du denn ob sie in den genuss von regelmaessigem freiflug kommen, um somit ihre flugkuenste zu konditionieren?
    andererseits ist ein zugestopfter kaefig nicht so toll zum ausbreiten der fluegel.
    wie "gross" ist denn der kaefig der beiden genau?
    krachmachen koennen die grauen eigentlich schon ganz frueh.das wird denen sozusagen in die wiege gelegt. insbesondere so mancher urwaldschrei laesst sich eben nicht wegtrainieren.
    sind die beiden denn DNA getestet und ein paar?
    falls nicht, wuerde ich das schnellstens nachholen.
    noch sind die zwei in der kinderstube...der richtige rabatz kommt erst, wenn sie in die pupertaet kommen..da haben sie noch gut 3 jahre zeit.
    und genau dann ist es wichtig, dass beide gegengeschlechtig und eben auch keine geschwister sind.
     
  4. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich leider nicht, wie wird denn das rausgefunden, ob sie geschwister sind, kosten?

    Die beiden machen einen Höllen lärm und wundere mich halt da sie wirklich kein Wort sprechen.

    Wenn sie hin und wieder durchdringende geräusche machen ist ja ok, aber permanend durchdringend, kenn ich von anderen Grauen halt nicht so

    Wie lange dauert es denn bis sie auch mal andere Laute können, die sie von uns so aufnehmen?

    Und wenn es denn doch geschwister sind, können sie nicht zusammen bleiben???
     
  5. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Käfig

    1,50 x 2 m

    Diese Schrillen Töne, wie kann man das zumindesten Teilweise unterbinden, sie sind ja recht schlau, das sie merken das sie unerwünschte Sachen machen, hab ja hier und da ja gelesen mit klickertraining oder so
     
  6. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo lynn

    man kann bei grauen- gerade wenn es sich um HZ handelt so manches falsch machen.
    sind die biester es erst einmal gewohnt, mit ihrem geschrei etwas zu bewirken...z.b. aufmerksamkeit...dann ist der zug erst einmal abgefahren. die sind in der tat recht schlau...gerade was sowas angeht.
    ob es sich um voegel aus ein und demselben nest handelt, kann dir doch sicherlich der vorbeitzer sagen.
    wenn die beiden sich verstehen, dann ists ja gut...wenn du aber spaeter einmal nachwuchs haben moechtest, ists aufgrund von inzest eher unguenstig.
    in seltenen faellen koennen sich auch 2 weibchen oder auch 2 maennchen vertragen.
    aber das kann eben umschlagen, sobald sie geschlechtsreif werden...dann wollen sie eben was anderes...und leider eben auch nicht homosexuell sein muessen!
    das geschlecht der grauen kann man mittels einer mittelgrossen ausgerissenen feder, welche man in ein labor schickt, bestimmen.
    bemuehe doch dazu mal die suchfunktion des forums mit dem stichwort geschlechtsbestimmung.
    da wirst du sicher fuendig.
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ...und laengst nicht alle graupapageien koennen sprechen!
    manch einer pfeifft, der andere macht geraeusche nach, der naechste schreit wie im urwald..
    und dann gibts auch welche, die machen fast gar nix....
    individualisten eben....
     
  8. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    die beide verstehen sich bisher ganz wunderbar, füttern und graulen sich.....
    beispiel
    ich versuche folgener maßen, da es die anscheinend stört, das man raus geht, und sie rumkrakeln das jedoch auch tuhen, wenn man hier ist, nur nicht so in diesem maße, könnte man ihr verhalten so ändern??:

    Wenn man bei ihnen im raum sitzt und sie machen alarm, geht man raus, sind sie wieder ruhig geht man wieder rein,

    Und wenn man rausgeht und sie machen alarm geht man wieder hin und macht die tür zu. Wenn ruhe ist, geht man wieder hin öffnet die Tür, geht wieder weg und bleiben sie dann ruhig bekommen sie ein leckerli. Konnte man das jetzt verstehen was ich meine?

    Könnte das fruchten?
     
  9. G.H.

    G.H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lynn, Ich glaube Du solltest besser noch sehr viel über Haltung und Umgang mit Graupapageien lesen. Wenn Du jetzt schon loslegen willst, dann geht das zu 99,9 % in die Hose - für Dich und Deine Grauen. Bitte tu es nicht ohne entsprechendes Grundwissen. Das lässt sich im Forum keinesfalls vermitteln.
    G.H.
     
  10. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    das war die Antwort auf meine Frage, Grundwissen besteht, hatte 10 Jahre lang zwei Graue, die Frage bezieht sich auf die Erziehung
     
  11. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte: Das war NICHT die Antwort auf meine Frage
     
  12. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    lynn..vielleicht guckst du mal ins unterforum fuers klickern.
    das hat in so manchem erziehungsnotfall schon echte wunder bewirkt.zunaechst einmal solltest du zeit haben und die grauen ausreichend genug beobachten koennen.
    und das geht eben nur vor ort..oder eben, wenn die grauen bei dir sind.
    ursachenforschung betreiben:
    reagieren die grauen auf musik oder fernsehen uebermuetig laut...
    ists der baum vorm fenster, wo sich wald und wiesenvoegel zum konzert treffen..und die grauen wollen einfach nur mit musizieren...
    sind es die tobenden kinder im nachbarzimmer..oder unten auf dem spielplatz...
    ach...das kann sooooviele gruende haben.
    freiflug, beschaeftigugsmoeglichkeiten..keine langeweile aufkommen lassen und die zwei werden gar keine zeit mehr haben zum schreien.
    und ein bischen urwald ist toll und sollte jeder abkoennen, der sich fuer die haltung entscheidet.
     
  13. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    schlimm ist es wirklich wenn man den raum verlässt, dann drehen sie richtig durch, die überlegung ist halt, ob man das abgewöhnen kann, unter das clickern hab ich auch mal geschaut, aber wie kann man das leise sein belohnen und das laut sein nicht, hab damals graue gehabt und habe mit dem clickern einige erfahrung, was sehr positiv war, hab so meine henne zarm bekommen, die wirklich sehr aggressiv auf mich reagierte und so einiges an übungen gemacht
     
  14. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Lynn,
    ich kann Dir ein tolles Buch empfehlen
    "Papageienverhalten verstehen" ISBN 978-3-8001-5446-3 Ulmer Verlag
    www.ulmer.de

    Gruß otto:freude:
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    wenn es geschwister sind, hahn und henne wurde ich im keinen fall zusammen kaufen auch wenn man nicht zuchten will.

    Was ist das denn fur ein kreischen? froher ubermut? angst? ruf nach menschen? hunger?
     
  16. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ruf nach menschen..

    noch eine frage und zwar gibt es keine papiere für die, kann die doch so nicht anmelden. Kann man das nicht per ringnummer rausbekommen. Kann man das bei Veterinätamt erfragen????

    Vorbesitzer meinte, sie hat nur die adresse vom vorbesitzer und ob es die Züchter sind, meinte sie, keine ahnung.

    Komische Geschichte, sind ja noch so jung.

    Ring ist offen hinten, hat das was zu bedeuten? Geschlossen oder offen?
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    puh, lynn...das mit den fehlenden papieren ist natuerlich der hammer...demzufolge sind die beiden ja beim jetztigen besitzer auch nie angemeldet wurden.
    verrat doch mal bitte in welchem bundesland du wohnst, damit du eine entsprechende antwort erhaeltst, weil das procedere der anmeldung von bundeslan zu bundesland unterschiedlich funktoniert.
    warum der ring offen ist....
    das ist eigentlich bei wildfaengen so
    oder bei kuecken, die erst sehr spaet beringt wurden.
    mehr dazu kommt aber sicherlich von den deutschen grauenhaltern.
    in suedafrika kann leider jeder depp einen grauen kaufen und halten wie er lustig ist.
     
  19. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    die beide sind sehr zarm, also wohl Handaufzucht, 1 Jahr alt ich habe die Adresse vom Vorbesitzter. Was passiert denn wenn man die Papiere nicht hat?

    Und die beiden haben fast die gleiche ringnummer, bis auf die letzte zahl, klingt nach geschwister.

    Niedersachsen wäre die Anmeldung
     
Thema:

Graupapageien Verhalten, suche Erfahrungsberichte

Die Seite wird geladen...

Graupapageien Verhalten, suche Erfahrungsberichte - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  5. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...