Große Voliere kommt

Dieses Thema im Forum "Langflügelpapageien" wurde erstellt von Manfred Debus, 19. März 2011.

  1. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Moderator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manni,

    Ja die Ergebnisse dauern immer etwas länger.
    Ich drücke weiterhin die Daumen.

    Die Zwerge können einem manchmal schon einen Schrecken einjagen und sich gut verstecken,
    kanns mir richtig vorstellen, ist aber ja zum Glück nichts passiert.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2352 Manfred Debus, 2. Oktober 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Danke Bettina für das Daumen drücken.
    Das können wir zur Zeit sehr gut gebrauchen. Ja verstecken können sie sich wirklich sehr gut.
    Das dumme ist ja eigentlich man weis ganz genau sie können nicht weg sein. Nur die Angst das etwas ganz schlimmes geschehen ist lässt das alles im Schatten stehen. Ich werde selbstverständlich hier( und nicht mehr in Krankheiten) sofort berichten , wenn ich die Ergebnisse von Dr. Marcellus Buerkle da sind.

    LG.
    Manni
     
  4. #2353 Manfred Debus, 9. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das Ergebnis vom Blut der beiden ist da.
    Leider nicht so berauschend.
    Chiccos Leber ist nicht ok. Er darf kein Obst und keine Nutriberry mehr erhalten.
    So steht es in dem Bericht von Dr. Macellus Bürkele.
    Leider beißt sich Lucy seit einiger Zeit die Federn ab. Auch das wurde untersucht bei dem Check . Jedoch wurde in Medizinischer Hinsicht leider nichts gefunden. Der Ratschlag vom Doc ist : Wenn es nicht nachlässt mit dem Federn abbeißen sie in eine Verhaltenstherapie anzumelden. Das wird aber garantiert nicht geschehen. Denn dann müsste ich Lucy erst einmal abgeben. Und das wird nie geschehen. Ich biete den beiden in meinen Augen, eine wirklich sehr gute Wohnungshaltung. Mehr kann ich ihnen leider nicht bieten. Leider wird es bei Lucy immer schlechter mit den Federn. Die Deckfedern(Rücken, Flügel) sind fast nur noch weiß. Sie fliegt noch sehr gut. Ich sprühe die beiden alle drei Tage mit Wasser ein. Das wird sich ab morgen ändern. Ab morgen wird es täglich sein mit Rosenwasser. Kein Tipp vom Doc sondern gelesen. Desweiteren werde ich morgen mal den Brutkasten in dem Zimmer aufstellen. Vielleicht liegt es ja auch daran das Lucy sich so bearbeitet. Selbst wenn die beiden draußen in der AV. sind ist sie beschäftigt mit ihren Federn. Obwohl sie rein und raus fliegen können. Chicco macht das. Lucy leider nicht. Sie beschäftigt sich lieber mit ihren Federn.Die Tapete in dem Zimmer wurde fast entfernt von den beiden. Da wo sie jetzt keine Möglichkeit mehr haben von den Ästen oder Seilen dran zu kommen geht es unten weiter. Also auf dem Boden. Ich habe das schon erkannt das sie keine frische Äste mehr bevorzugen die sie wirklich jeden Tag bekommen. Die bleiben einfach unberührt. Tapete und Federn ist für Lucy leider viel interessanter. Also bin ich heute in den Baumarkt gerast und habe eine Rolle Raufaser Tapete gekauft. Ich hoffe sehr das ich Lucy damit beschäftigen kann. Die beiden haben wirklich so viel wo sie knabbern können. Von Kork über frische Äste bis hin zu Hartholz. Wenn mir jemand einen Tipp geben kann der auch greift das Lucy ihre Federn in Ruhe lässt bin ich gerne bereit mich sehr erkenntlich dafür zu zeigen. Was soll ich nur machen? Sie ist im Februar 4 Jahre alt geworden. Chicco wird im November drei Jahre. Beide sind DNA getestet. Liegt es evtl. doch daran das der Brutkasten fehlt?? Oder kann es sein, das Lucy dieses Zimmer nicht mag und sie lieber wieder im Wohnzimmer in der 2x2x1 Meter Voliere wäre? Fragen über Fragen die seit langer Zeit nicht vorhanden waren. Doch nun sind diese leider da. Hätte ich niemals gedacht .Leider sehr viel Text. Nur ich weis mir keinen Rat mehr. Wer kann uns helfen??
    Selbstverständlich bin ich für jede Antwort sehr Dankbar.

    LG.
    Manni
     
  5. #2354 Manfred Debus, 10. Oktober 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Schade das mir keiner Antwortet.
    Aber ich habe heute wirklich sehr lange nachgedacht.
    Vielleicht fehlt den beiden auch dieses.
    Ich habe heute etwas neues was die beiden schon kennen, leider nicht in dem Zimmer sondern aus dem Wohnzimmer. Vielleicht liegt es auch daran.
    Sollte es das auch nicht sein, habe ich keine Meinung mehr.
    Mal schauen.
    Hier meine Idee woran es noch liegen könnte.

    LG.
    Manni
     

    Anhänge:

  6. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Moderator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manni,

    Die Idee dass es am fehlenden Nistkasten liegt, ist nicht ganz abwegig.
    Einen Versuch ist es wert.
    Dass bei Lucy sonst nichts gefunden wurde ist ja so gesehen nicht schlecht finde ich.
    Immerhin weißt Du nun dass ihr rein organisch so nichts fehlt.
    Ich würde auf jeden Fall Dr Bürkle anrufen und fragen wegen Chicco, ob Du evtl. andere fettärmere Pellets geben sollst.
    Und ganz muß er ja nicht verzichten ( habe den Befund gesehen, Danke dafür Manni), nur weniger.
     
  7. #2356 Manfred Debus, 11. Oktober 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Ja Bettina. Ich werde ihn übernächste Woche anrufen. Denn zur Zeit ist er ja in China.
    Danke für den Hinweis.

    LG.
    Manni
     
  8. anda

    anda Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo manni, du hast deinen mopas ein wunderschönes papageienzimmer eingerichtet. Meine frage wäre, wieoft und wielange sie da alleine sind?
    Meine geier wollen immer nur bei uns sein und suchen uns in der ganzen wohnung.wenn wir mal eine tuer schließen, um diesen kletten zu entkommen, setzen sie sich davor oder auf den tuerdruecker und schreien.da ich durch eine böse krankheit seit einem halben jahr fast nur zu hause bin hat sich unser Verhältnis noch vertieft. Wir sind der perfekte schwarm und machen alles gemeisam. Essen, baden,
    fliegen , toben, ausruhen (lori schlaeft auf meiner brust , mori sitzt auf senem freisitz
    daneben und bewacht uns - ganz schnell verschwindet sein kopf aber dann auch
    in den federn). Alleine machen sie fast nichts mehr.
    wenn ich termine habe und sie merken dass wir gehen wollen, werden meine süßen
    richtig sauer.sie fliegen uns an , setzen sich auf die Tür und krallen sich fest.
    stress pur. Die mopas bleiben fast die ganze zeit im flur und -jetzt kommts-
    sie putzen sich , da liegen dann oft viele federn und ich habe angst, dass sie zu
    rupfern werden.
    stress, ärger, angst führen hier meiner meinung nach zu diesen uebersprungsverhalten.
    Vielleicht ist das mal ein paar gedanken uber dein traumpaar wert?!
    wenn wir wieder nach hause kommen, sie lauschen auf den fahrstuhl, ist die freude immer riesengroß. Sie kommen angerast, plustern sich auf , gurren wie tauben und
    wollen kuesschen geben.
    exessives putzen gibt es nur, wenn sie alleine sind. Vielleicht wollen deine geier dich auch immer bei sich haben.
    liebe grüße anda
     
  9. #2358 Manfred Debus, 12. Oktober 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anda!
    Lucy und Chicco sind täglich von 4.30 Uhr bis ca.15.30 Uhr alleine.
    Sie kennen es nicht anders. Dafür sind sie ja zu zweit.
    Wenn ich nachhause komme wird wie jeden Tag noch 25 min Inhaliert und dann geht es nochmal raus in die AV. Ich kann beide sehr gut Händeln und das reicht mir eigentlich auch.
    Ich war noch nie dafür einen Vogel bei mir auf der Schulter sitzen zu haben. Klar wollen das sehr viele. Aber dieses Privileg möchte ich nicht. Ist vielleicht auch falsch. Aber die zwei haben sich.Und so sollte es in meinen Augen auch sein. Danke für die Antwort. Hätte ja sein können. Aber ich denke das kann man ausschließen.

    LG.
    Manni
     
  10. Carola

    Carola Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Geht sie tatsächlich nur an die Tapete oder auch an den Putz darunter? Dann könnte vielleicht das Anbieten von Taubensteinen, oder sonstigen anderen Mineralsteinen als sie momentan bekommen, hilfreich sein.
    Das ist jetzt auch das Einzige, was mir sonst noch dazu einfällt.
     
  11. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Moderator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manni,

    das was Carola schreibt ist nicht so abwegig, vielleicht suchen sie da was wo ihnen fehlt.
    Mir ist nun auch noch was durch den Kopf gegangen, du fütterst doch das geschnitzelte Gemüse plus diverses Getreide?
    Gibst Du das täglich?
    Vielleicht bekommen sie dadurch zu viel Eiweiß...
     
Thema:

Große Voliere kommt

Die Seite wird geladen...

Große Voliere kommt - Ähnliche Themen

  1. Anzahl an Kanarien in großer Voliere

    Anzahl an Kanarien in großer Voliere: Hallo zusammen, da ich nach ein paar Jahren Abstinenz wieder zu den Vögeln zurück kommen möchte, wollte ich hier mal fragen was ihr mir...
  2. Volierengröße

    Volierengröße: Ich habe vor mir in der nächsten Zeit 2 Graupapageien zu kaufen,möchte mich aber vorher nochmal gründlich informieren.Hier ein paar Fragen.Ist es...
  3. Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??

    Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??: Hallo zusammen, da ich neu in der Vogelwelt bin und mich auch erst seid kurzem mit Volieren, Käfigen und Vögeln interessiere habe ich mich hier...
  4. Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?

    Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?: Hallo, welche Volierengröße würdet ihr denn bei einem Besatz mit je 4 Zebrafinken und 4 Japanmövchen mindestens empfehlen? (gerade nachdem die...
  5. Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...

    Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe im Garten ein Außenvoliere mit den Maßen 9m x 6m. Angeschlossen ist ein Schutzhaus. Die ganze Voliere steht...