Hahn füttert Henne zu oft / zu viel.

Diskutiere Hahn füttert Henne zu oft / zu viel. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, einer meiner "Hähne" füttert seine Partnerin viel zu oft und diese hat eh schon Übergewicht. Er isst deswegen auch immer fast doppelt...

  1. Voo

    Voo Guest

    Hallo,

    einer meiner "Hähne" füttert seine Partnerin viel zu oft und diese hat eh schon Übergewicht.
    Er isst deswegen auch immer fast doppelt soviel. Von einem Korken großen Gurken-Stück z.B. isst er allein schon 1/4.
    Und dazu kommt dann noch das Körner-Futter.

    Kann man ihm das irgendwie abgewöhnen ?

    Danke schon mal für jegliche Ratschläge. :0-
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 05.10.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Gurken bestehen nun mal nur aus Wasser und Mineralien und ein Viertel von der Größe eines Korkenstückes ist nicht viel in 12 Std..Vögeln das Fressen anzugewöhnen ist ja schon paradox.
    Aber man kann darauf achten, das man weniger Kohlenhydrathe füttert. Glanz hat 55% und Hirse meist über 62%.
    Zudem Grassamen, dann mehr Bewegung und 2-3 x am Tag wenig füttern, dazu Unmengen an Gurken, Vogelmiere , Zuchinis und was sonst noch, denn davon mehmen sie nicht zu. Kein Eifutter und übliche Leckerlis sind sowieso unsinnig.
    Das hält man konsequent über Monate durch. Dann kann man auch durch LichtKürzung die Futteraufnahme reduzieren, denn in 16 Std. fressen sie mehr als in 12 Std..
    Ansonsten kann man auch das Paar trennen, oder so separieren, das der Hahn nicht mehr füttern kann.
    Es gibt also Möglichkeiten genug.
    Ivan
     
  3. #3 charly18blue, 05.10.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.816
    Zustimmungen:
    440
    Ort:
    Hessen
    Die Tips sind gut :zustimm: bis auf das Trennen des Paares. Das geht für meine Begriffe gar nicht.
     
  4. Voo

    Voo Guest

    Trennen kann ich sie schon aus Platz Gründen nicht und wäre auch etwas gemein.
    Mir ist schon bewusst, dass eine Gurke größten Teils nur aus Wasser besteht.
    Jenes nehmen sie aber normalerweise auch nur in geringen Mengen zu sich.
    Ich merke aber schon das er viel aktiver als die anderen nach Futter sucht.

    Er bettelt mich schon gerade zu an.
    Ständig kommt er zu mir an den Schreibtisch oder aufs Bett geflogen.

    Kolbenhirse o.Ä. bekommen sie gar nicht.
    Sie bekommen täglich nur eine kleine ~14x10cm Schale mit einer Schicht Körnern Bedeckt und ansonsten halt diverses Obst und Gemüse oder Golliwoog .

    Es ist jetzt nicht extrem, ich mache mir nur etwas sorgen um die Henne, da sie schon des öfteren leichte Verstopfungen hatte.
     
  5. #5 charly18blue, 05.10.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.816
    Zustimmungen:
    440
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hast Du die beiden mal aktuell gewogen? Ich würde die Fütterungsvorschläge von Ivan mal umsetzen. Viel Obst und Gemüse ist nicht artgerecht bei Wellis, da die sich in der freien Natur auch nicht so ernähren. Sondern von Samen, Gräsern etc. . Gegen ein Stück Apfel, Möhre, Gurke oder auch mal Fenchel ab und an ist nichts einzuwenden. Und streck das normale Futter mit Knäuelgrassamen und Glanz.
     
  6. Voo

    Voo Guest

    Diese speziellen Samen finde ich immer etwas umständlich zu besorgen.
    Gibt es ja meistens nur in speziellen Online-Shops.

    Was das Wiegen angeht, habe ich zuhause nur eine simple Küchenwage.
    Die Henne habe ich mal beim Arzt wiegen lassen, waren ca. 58 Gr. ist aber schon ein paar Monate her.
    Sie müsste schon etwas abgenommen haben.

    Ich werd mal sehen ob ichs mit der Küchenwage hinkriege.
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    4
    Onlineshops sind ja nun genau NICHT umständlich. 3-7 clicks vom Sofa aus und fertig ist die Laube ...... das ist wohl eher eine Frage von wollen oder nicht wollen. Umständlich zu besorgen sind Dinge für die ich in den Laden fahren muß.
     
  8. #8 charly18blue, 05.10.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.816
    Zustimmungen:
    440
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich hab hier für ganz kleines Geld eine digitale Küchenwaage. Und immer zur selben Tages- oder Abendzeit wiegen.

    Knäuelgrassamen bekommst Du in ausgezeichneter Qualität beim Patrick in der Bird-Box . Bestell ich auch jeden Monat bei ihm und es ist heißbegehrt bei meinen Wellis und Nymphen.
     
  9. #9 DeichShaf, 06.10.2011
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Kauf halt eine ungebeizte und ungedüngte Rasensaatmischung. Das ist genau so gut wie Knaulgras. 1kg (und das ist ein wirklich großer Beutel) kostet in Zooläden um die 12 Euro. Einzelne Tüten mit Kanariensaat (nicht Kanarienfutter!, gemeint ist Glanzsaat oder Spitzsaat) bekommt man ebenfalls im Zooladen.

    Aber wieso denn nicht online kaufen? Wenn Du zB. einen Beutel Kanariensaat zu 1kg in der Birdbox kaufst, reicht der bei vier Wellensittichen als tägliche Beimengung etwa ein viertel Jahr. Haltbar ist das Zeug bei richtiger Lagerung aber mindestens dreimal so lang. Auch Knaulgrassaat bekommst Du in der Birdbox in kleineren Beuteln.

    Ich mache auf 5kg Körnermischung (die schon Kanariensaat enthält) 1kg Kanariensaat zusätzlich (Gesamtanteil steigt damit auf etwa 25%). Außerhalb der Brutsaison kommt auf die selbe Menge Futter zusätzlich 1kg Knaulgras (oder in meinem Fall eben eine Rasenmischung). Obst gibts so gut wie gar keins. Wenn überhaupt dann Gemüse wie Salatgurke, Karotte, Rote Beete. Außerhalb der Brutsaison nur sehr wenig davon. Während der Mauser vermehrt, aber sonst mal ein Stück Karotte oder Gurke die Woche. Während der Brutsaison gibts täglich im Wechsel sowas.

    Mein Tipp: Besorge Dir einen 10-Liter Kunststoffeimer mit Deckel. 5kg Körnermischung, 1kg Kanariensaat , 1kg Knaulgras kaufen, in den Eimer, gut vermengen und dann Trocken und ohne große Temperaturschwankungen lagern. Für jeden Pieper pro Tag 2 Teelöffel abmessen - das reicht normaler Weise aus. Wenn Du die Fütterung umstellst von "all you can eat" auf "es gibt nur das, was da ist", werden sich die Vögel schnell drauf einstellen. Im Verhalten wird sich das aber erst nach einigen Wochen zeigen. Und wenn Du merkst, dass von den 2TL sogar noch was übrig bleibt: reduziere das vorsichtig sogar noch etwas. Wenns insgesamt 8TL waren, nimmst Du einfach mal 7.
     
  10. Voo

    Voo Guest

    Ich meine damit eher die Auswahl, kenne mich da nicht so aus.
    Es gibt so viele verschiedene Samen und jeder rät einem was anderes.

    "all you can eat" bekommen sie doch garnicht.
    Sie haben nur ihre kleine Schale die leicht mit Futter bedeckt ist, was ca. 8 TL für 4 Wellis entspricht (also jeder 2 TL).

    Danke für die ganzen Informationen, ich werde ich demnächst mal mit der ganzen Samenauswahl auseinandersetzen.
     
  11. #11 Tinker_Bell, 08.10.2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Sind Deine Wellis denn Standart (die großen), Halbstandart (die mittleren) oder Hansibubis (die ganz kleinen)? Wieg sie doch wirklich mal und schau, an wieviel Gramm ihr arbeiten müsst :)
     
  12. #12 Sittichfreund, 08.10.2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich halte nichts davon das Futter zu reglementieren. Meine Vögel haben immer soviel davon, daß sie mal ein paar Tage ohne mich auskommen können, und werden trotzdem nicht übergewichtig. Sie kriegen aber auch keine Knabberstangen, nichts Gebackenes, keine Süßigkeiten und müssen auch kein Obst fressen.
     
  13. Voo

    Voo Guest

    Hilfe... jetzt kann die Henne sich plötzlich kaum noch richtig fortbewegen.
    Und sie ist auch etwas am schwanken wenn sie ganz normal steht. :(

    Ihr Partner wollte sich eben sogar noch mit ihr paaren. -.-
    Ich hab jetzt den Käfig zu gemacht, sie ist jetzt allein darin und kann sich ausruhen.

    Ist aber keine dauerhafte Lösung.
    Abends müssen ja alle wieder rein.
    Ich habe noch einen relativ großen Hamster Käfig (wenn wir den nicht schon weggeschmissen haben :|).
    Da könnte ich sie vorerst vor ihrem Partner "schützen". Aber wie soll sie in so einem kleinen Käfig abnehmen..

    Ich habe gerade zum glück die Woche Ferien und kann auf sie aufpassen, aber wenn ich Tags über nicht mehr da bin, macht ihr Partner immer weiter.
    Sie ist jetzt vermutlich schwerer als beim letzten Arzt besuch. Ab und zu macht sie schwer beschreibliche kurz Gräusche im Herztakt..
    Die Augen hat sie momentan auch fast immer zu.

    Ich habe schon überlegt jetzt mit ihr zum Arzt zu gehen.
    Allerdings weiss ich nicht, ob die ihr jetzt spontan helfen können.

    Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. :/
     
  14. #14 charly18blue, 12.10.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.816
    Zustimmungen:
    440
    Ort:
    Hessen
    Hallo Voo,

    bitte überleg nicht mit ihr zum Arzt zu gehen, sondern geh schnellstens mit ihr zu einem vogelkundigen Tierarzt. Der Kleinen gehts nicht gut und sie zeigt das ganz deutlich. Ich denke da ist Eile geboten.
     
  15. Voo

    Voo Guest

    Gut, bin unterwegs.
     
  16. Voo

    Voo Guest

    R.I.P - Ellie

    :'(

    Ellie.jpg

    Sie hatte schwere Atem-Probleme.
    Vermutlich wegen eines Tumors oder Wasser in den Organen.
    Weitere Behandlungen wären nur Quälereien für sie gewesen.
    Ich habe sie schweren Herzens dort einschläfern lassen.
    Ihr Partner sucht jetzt die ganze Zeit nach ihr.. :(
     
  17. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Herzliches Beileid.

    Sigrid
     
  18. #18 charly18blue, 12.10.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.816
    Zustimmungen:
    440
    Ort:
    Hessen
    Auch von mir herzliches Beileid :traurig: :trost: .
     
  19. Voo

    Voo Guest

    Danke euch.

    Mich beschäftigen momentan einige Fragen aufgrund des Verhaltens ihres Partners.
    ( welches völlig verständlich ist )

    Gibt es eine Möglichkeit ihn zu beruhigen und wielange hält so eine "Sehnsucht" an ?
    Die Ärztin sagte, ich solle ihm eine neue Partnerin beschaffen, wielange soll ich damit warten ?

    Es soll jetzt keineswegs achtlos rüber kommen, dass ich die Dinge schon im Voraus plane.
    Ich muss mich nur gerade selbst etwas ablenken, und würd gerne eine Antwort auf die Fragen wissen.


    - Voo
     
  20. #20 charly18blue, 12.10.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.816
    Zustimmungen:
    440
    Ort:
    Hessen
    Hallo Voo,

    ich würde doch so schnell als möglich ene neue Partnerin holen, bitte nicht die Ankaufsuntersuchung vergessen :zwinker:.

    Nein so kommt das nicht rüber. Du sorgst Dich um den zurückgeblieben einsamen Witwer, ist doch ganz klar. Wie lange Dein Kleiner nach seiner Ellie ruft, kann ich Dir so nicht sagen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass das doch unterschiedlich sein kann.
     
Thema: Hahn füttert Henne zu oft / zu viel.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich hahn füttert henne

    ,
  2. welli hahn will ständig füttern

    ,
  3. wellihahn futtert henne standig

    ,
  4. wellinhahn futtert standig henne,
  5. welli wie oft am tag fuettert hahn henne,
  6. wellensittich füttert henne zu oft
Die Seite wird geladen...

Hahn füttert Henne zu oft / zu viel. - Ähnliche Themen

  1. Füttert ein Kanarienvogel Hahn auch 2 Hennen während der Brutzeit

    Füttert ein Kanarienvogel Hahn auch 2 Hennen während der Brutzeit: Hallo zusammen. Ich habe 2 Hennen und 1 Hahn. Wenn beide Hennen Eier legen, füttert der Hahn auch 2 Hennen?
  2. Hahn füttert Henne bei Zebrafinken?

    Hahn füttert Henne bei Zebrafinken?: Ich mache einen neuen Thread hierfür, obwohl eigentlich die beiden auch zusammen unter "kurioses" laufen könnten. Ein Bekannter, der ebenfalls...
  3. Hahn füttert brütende Henne nicht

    Hahn füttert brütende Henne nicht: Hallo an Alle, Nach ca. 10 Tage haben meine Elfenbeinsittiche ihr erstes bis jetzt vierfaches Gelege deponiert. Dem Anschein nach kommt zumindest...
  4. hahn füttert brütende henne nicht

    hahn füttert brütende henne nicht: Meine Glosterhenne Mola hat heute ihr 4. Ei gelegt und ist seit gestern durchgehend am Brüten. Allerdings, obwohl sie den Hahn häufiger anbettelt,...
  5. Henne füttert Hahn

    Henne füttert Hahn: Hallo, ist das normal bei Graupapageien, das die Henne ständig den Hahn füttert. Ich kenne es eigentlich immer anders herum. Ich habe bei mir im...