Hallo erstmal

Diskutiere Hallo erstmal im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich möchte mich, oder besser gesagt unser Familienmitglied mal hier vorstellen. Es handelt sich um Coco, lt. Google einen Rotrücken...

  1. flowolf

    flowolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich möchte mich, oder besser gesagt unser Familienmitglied mal hier vorstellen.
    Es handelt sich um Coco, lt. Google einen Rotrücken Zwergara, Geschlecht und Alter unbekannt, aber immerhin schon seit 34 Jahren Familienmitglied (Und damit länger als ich :D)
    Als ihn mein Vater gekauft hat, hatten meine Eltern noch andere Vögel (Ich glaub Wellensittiche und auch Amazonen), übriggeblieben ist der(?) Coco.

    Der Name kommt von ihm, früher hat er ein paar Phrasen geredet (Coco brav, komm her, ciao, etc.), heute kommt ihm ab und zu ein Murmeln aus, das an diese Sätze erinnert.

    Krank war er noch nie, essen tut er leider alles was wir auch essen. Und mit alles mein ich alles. Und wenn er es nicht bekommt dann schreit er bis er es bekommt, das weiß er leider.
    Schaden tuts ihm scheinbar nicht, auch wenn er manche Sachen nicht so gut verträgt, komischerweise Rosinen z.B. Solche Dinge geben wir ihm dann natürlich nicht oder nur in geringen Mengen.
    Sonst wirklich alles: Seine Körner und Nüsse, Obst und Gemüse logischerweise, gekocht, roh, gegrillt, eingelegt. Rind, Schwein, Geflügel ( 8o ), Fisch, ... in allen Zubereitungsformen, Wurst, Speck (vor allem das Fett), Käse, Joghurt, Kekse. Brot mag er nicht so, ausser mit Körnern. Dafür ist er meist ganz heiß auf das was am Brot drauf ist. Getränke verschmäht ebensowenig. Fruchtsäfte, Milch, Bier, Wein, egal. Beim Alkohol hört er von alleine nach ein paar Schlucken auf, ausserdem wird er davon hundemüde.

    Da er papageienuntypisch und nicht ganz artgerecht in Einzelhaltung bei uns ist, ist er voll und ganz auf meinen Vater konditioniert, mit null Toleranz meiner Mutter gegenüber. Meine Geschwister und mich akzeptiert er so halbwegs, wir dürfen ihn kraulen und ab und zu steigt er sogar auf den Finger, vor allem wenn wir uns um ihn kümmern wenn meine Eltern Urlaub fahren. Da braucht er immer viel Zuwendung, ist ja wahrscheinlich auch ein Mordsstress für ihn.

    Gerupft hat er nie, aber ganz sauber ist er wahrscheinlich auch nicht in der Birne. :vogel: Schreien tut er schon recht viel, vor allem halt beim Essen. Weiß aber nicht wie das jetzt im Vergleich mit anderen Zwergaras aussieht. Mühsam wirds, wenn er auf der Schulter sitzt und schreit, aber da erzähl ich euch ja wahrscheinlich nicht neues... :D

    Früher hat er den Großteil vom Sommer im Hollerstrauch im Garten verbracht (am liebsten wenns regnet!), jetzt zeigt er aber doch schon Alterserscheinungen und mag nicht mehr so gerne bzw. lange im Gebüsch sitzen. Weggeflogen ist er uns auch ein paar mal, aber er ist immer nach ein paar Stunden wiedergekommen oder gefunden worden, die Nachbarschaft weiß ja bescheid. :~
    Jetzt hockt er oft am Käfigboden und widmet sich Haselnussästen, die er in erstaunlicher Geschwindigkeit zu handlicher Holzwolle und spitzen Pfählen verwurstet. Ausserdem schläft er untertags auch recht viel am Boden. Altersschwäche?


    Da ich mal nachlesen wollte, wie so die heutigen Haltungsparadigmen aussehen, hab ich mir gedacht, ich meld mich hier mal an.
    Man findet über die Zwergaras erstaunlich wenig im Internet, ich hab immer gedacht die wären häufiger als die Großen...

    lg
    flo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Flo,

    so wie es ausschaut habt ihr einen richtig robusten alten Wildfang, der euch die Ernährungsfehler offensichtlich "verzeiht". Noch....fragt sich nur, wie lange noch.
     
  4. #3 charly18blue, 19. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo flo,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Über diese Ernährung die Du da ansprichst muß ich Dir nichts erzählen, das weißt Du selber, dass das komplett falsch ist. Die Ernährung sollte zusammengesetzt sein aus viel Obst und Gemüse, einer Körnermischunge bestehend aus Sonnenblumenkenen, Kardisaat, verschiedenen Hirsesorten, Hafer und Hanf, dazu getrockneten Ebereschenbeeren, einige wenige Zirbelnüsse.

    Äste soll er soviel haben wie er will zum Schreddern, aber das am Boden sitzen und viele Schlafen würde ich mal bei einem vogelkundigen Tierarzt abklären lassen. Hast Du einen vogelkundigen Tierarzt zur Hand? 34 Jahre ist allerdings schon ein stolzes Alter. Ich hab allerdings leider nigendwo einen Hinweis darauf gefunden wie alt Rotrückenaras werden können.
     
Thema:

Hallo erstmal

Die Seite wird geladen...

Hallo erstmal - Ähnliche Themen

  1. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  2. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...
  3. ein Hallo von uns

    ein Hallo von uns: Hallo zusammen, ich stöbere schon ein paar Tage durch euer Forum. Nun möchte ich uns mal vorstellen. wir sind eine Familie mit 4 Kindern und ein...
  4. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....
  5. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...