Hallo ich bin Carlos und wohne seit gestern bei Nicki ....

Diskutiere Hallo ich bin Carlos und wohne seit gestern bei Nicki .... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi zusammen, seit Biene ihren Schönling präsentierte bin ich ganz neidisch geworden und es mußte auch ein Neuer her ...da ich immer sehr...

  1. nicki

    nicki Guest

    Hi zusammen,

    seit Biene ihren Schönling präsentierte bin ich ganz neidisch geworden und es mußte auch ein Neuer her ...da ich immer sehr entschlußfreudig bin und bei mir alles sofort sein muß bin ich denn gestern los und habe meinen Traum-Nymphie entdeckt ... er ist 9 Wochen alt knatsch gelb mit grauen Flügeln
    und weißen Tupfen, gelbe Haube, gelber Schwanz (schwärm)hach er ist so süß der Kleine. Ist zwar noch bisschen ängstlich - aber ich denke die Anlagen hat er, mal ein ganz kesser zu werden ...
    Nicki interessiert sich überhaupt nicht für ihn, er faucht ihn an. Habe beide Käfige nebeneinader
    stehen und sobald der Kleine sich bewegt, faucht Nicki ihn an, ich hoffe das legt sich mit der Zeit, denn ich wollte die Beiden nach Eingewöhnung zusammen in eine Voliere setzen ...?

    Nun meine Fragen: (hatte noch keinen so jungen Vogel)

    1. wie soll ich mich dem Kleinen gegenüber verhalten, habe gestern mit ihm erzählt, er bleibt dann auch ruhig und hört zu. Ist aber sehr hektisch wenn ich ihm Futter gebe oder wenn ich mich bewege ...

    2. wann kann ich ihn 'rauslassen?

    3. wie krieg ich das hin, daß Nicki ihn mag ?
    bzw wie stellt man das fest

    4. wie lange dauert so was erfahrungsgemäß

    5. und bitte viele Tipps ....habe meine anderen nicht so jung bekommen - bin etwas unsicher und will nichts falsch machen


    Liebe Grüße

    "HAPPY" Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Petra,

    erstmal Glückwunsch zu Deinem Traum-Kerl !

    Zu Deiner ersten Frage: Einfach viel weiter sprechen mit ihm. Dass
    er vor Bewegungen (Futter und Wasser geben etc.) Angst hat, ist
    völlig normal. (Es ist ja schliesslich keine Handaufzucht, oder?)

    Mit dem Rauslassen würde ich noch ein paar Tage warten. Er muss erst einmal die Umgebung abchecken. Ausserdem kann er dann den anderen Geier beobachten und sehen was er so macht
    und wo man gefahrlos landen kann.

    Das Nicki ihn lieben wird, das kann Dir niemand garantieren. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung berichten, dass mein Altvogel
    dem Neuzugang (Jungvogel) auch sehr ablehnend gegenüberstand. Mehr als zwei Meter durft der sich ihm nie nähern. Dann wurde er verjagt. Die Respektabstände wurden
    aber immer geringer. Und da mein Neuzugang auch eine kesse
    Rübe ist, probierte er es immer und immer wieder. Es hat allerdings fast ein viertel Jahr gedauert, bis die beiden ein Herz
    und eine Seele wurden.
    Aber das ist von Vogel zu Vogel sehr unterschiedlich. Manche vertragen sich schon viel früher. Konnt auch darauf an, wie lange
    der andere Vogel alleine gehalten wurde.

    Jetzt musst Du erst mal versuchen, Deinen Traum-Nymphie an Dich zu gewöhnen. Viel und ruhig sprechen, dabei den anderen
    Geier auch mal ruhig auf Deiner Schulter lassen und mit beiden
    sprechen. Dann sieht der Neuzugeng, dass man Dir auf dem
    Kopf rumtrampeln kann und keinerlei Konsequenzen erfolgen.
    Das wird bei Deinem Mann wahrscheinlich nicht der Fall sein :-))
    Hirse reichen. Es wird anfangs ewig dauern, bis er vom anderen Ende fressen wird. Trotzdem, auch wenn Dir die Hand abfault - halten und dabei sprechen, sprechen und dabei halten. Und dem
    anderen Geier ruhig mal vorknabbern lassen. Und wenn er vom einen Ende erst mal angefangen hat zu fressen, gaaaanz langsam nach und nach die Abstände von Finger zu Vogel kürzen.

    Tja, so ein richtiger Traummann macht Mühe. Aber es lohnt sich,
    man siehts bei mir :-))

    Ich meinte jetzt natürlich meine beiden Vögel :-)

    Liebe Grüsse und toi toi toi
    Wolfram
     
  4. nicki

    nicki Guest

    Hi Wolfram,

    für heute bis Du schon mein Traummann, weil sonst keiner antwortet ....

    Mein Süßer ist 9 Wochen alt, kannst Du mir wenigstens sagen, wielange ich warten muß/soll bis ich ihn 'rauslassen kann ? Hab doch da so gar keine Ahnung, kenn mich ja "leider" nur mit der älteren Generation aus ...

    Liebe Grüße

    Petra

    find ich so niedlich die kleinen rosa Füßchen und der noch fast rosa Schnabel, alles so zart - hach einfach süüüüßßßß
     
  5. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Vogelmama,
    wieviel Tage oder Wochen man warten muss, kann ich Dir
    leider auch nicht sagen. Bei so einem jungen Vogel würde ich
    wirklich so lange warten, bis er Dir auf die Hand kommt.
    (Beim Hirse füttern oder so) Denn erstens musst Du ihn ja nach
    seinem Freigang wieder in den Käfig kriegen (Ich habe meinen
    damals in einem kleineren Käfig gehalten und dann den Käfig über den Vogel gestülpt. Allerdings sind die Viecher nicht doof.
    Später ist er dann einfach an die Stellen geflogen, wo ich mit dem Käfig ohne Leiter nicht mehr hinkam. Und bis ich die Leiter hatte, war er schon im anderen Zimmer. Ich kam mir vielleicht
    blöde vor - links der Käfig, rechts die Leiter und der Vogel der flog weiter )
    Und zweitens sind die Jungvögel beim Fliegen noch sehr ungeschickt. Meiner flog zum Beispiel auf die Tür und plumpste runter. Wenn er dann noch nicht handzahm ist, kann man ihn
    noch nicht einmal aufhelfen, weil er dann sofort in Panik gerät und woanders gegenplumpst.

    Jetzt hab einfach noch ein wenig Geduld. Länger als 10 Tage hälst
    Du es eh nicht aus und dann lässt Du ihn ja doch raus. Egal was wir Dir raten :-))

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  6. nicki

    nicki Guest

    Hi Wolfram,

    Du hattest recht... wir konnten nicht abwarten und haben ihn fliegen lassen ... erzähl ich dann gleich ausfürhlich in einem neuen Thread...

    Grüße

    Petra
     
  7. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Petra,

    ja erzähl das mal, bin schon ganz gespannt, schließlich hab ich ja bald dasselbe Problem, wenn ich meine Coco rauslassen will.

    Viele Liebe Grüße
    Gaggi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hallo ich bin Carlos und wohne seit gestern bei Nicki ....

Die Seite wird geladen...

Hallo ich bin Carlos und wohne seit gestern bei Nicki .... - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  3. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...
  4. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  5. ein Hallo von uns

    ein Hallo von uns: Hallo zusammen, ich stöbere schon ein paar Tage durch euer Forum. Nun möchte ich uns mal vorstellen. wir sind eine Familie mit 4 Kindern und ein...