Henne verlässt Gelege nicht

Diskutiere Henne verlässt Gelege nicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, über meine erfolgreich verpaarten Vögel (Henne 26, Hahn 17) hatte ich ja schon an anderer Stelle berichtet. Nun sitzt die Henne jetzt seit...

  1. #1 kongograupi, 30.03.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    über meine erfolgreich verpaarten Vögel (Henne 26, Hahn 17) hatte ich ja schon an anderer Stelle berichtet. Nun sitzt die Henne jetzt seit 30 Tagen auf ihren von mir ausgetauschten Kunsteiern auf dem Fussboden des VZ´s. Sie macht noch keine Anstalten, die Eier zu verlassen (30 Tage ab dem 4. Ei gerechnet). Das erste Gelege Ende letzten Jahres hatte ich auf Anraten der Tierärztin nach 2 - 3 Wochen entfernt woarauf die Henne nach kurzer Zeit erneut ein Gelege von dieses Mal 4 Eiern legte. Also lasse ich sie jetzt sitzen. Aber wie lange.....?????? Wann sollte ich die Eier entfernen? Draussen wird es Frühling und ich würde sie so gern mal in die AV setzen. Vielleicht würde dieser Ortswechsel (zumindest zeitweise tagsüber) auch postiiven Einfluss auf ihre Brutlistigkeit haben? Oder negtiven…????
    Hmmm…. ich habe echt Angst, dass die Henne dauernd nachlegt.... ;-(
     
  2. #2 kongograupi, 31.03.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    heute am frühen Nachmittag ist die Henne - wie sie es halt so macht - an die Fressmeile geklettert und hat sich da eine ganze Weile aufgehalten. Ich habe sie dann einfach mal raus in die Aussenvoli getragen und den Hahn natürlich auch. Dort haben sie dann den Nachmittag in der Sonne genossen. Sie hat nicht den EIndruck gemacht, als wolle sie dringend zurück zu ihren künstlichen Eiern. Am Abend habe ich die Vögel natürlich wieder reingesetzt. Die Eier habe ich nicht entfernt und so sitzt sie inzwischen wieder auf dem Gelege und brütet vor sich hin. Sie wegzunehmen habe ich mich jetzt nicht getraut, weil ich - wie gesagt - Angst habe, daß sie wieder nachlegt.

    Jemand ne Meinung, Erfahrung, Idee.....????
     
  3. #3 Sammyspapa, 31.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Idstein
    Scheinst ein recht erkenntnisresistentes Mädelchen zu haben :D
    Ich würde nochmal drei Tage warten und sie wo es geht raus bringen und ablenken. Knabberäste geben etc.
    Wenns alles nicht hilft räum die Eier weg, gestalte den Raum um, viel viel Beschäftigung und Zeit in der Außenanlage. Das verschafft einem in der Regel ein bisschen Zeit und sorgt für andere Gedanken und Kurzweile beim Vogel.
    Wenn das alles nicht hilft, würde ich vielleicht mal wirklich die Ovogest-Aktion in Betracht ziehen.
     
  4. #4 kongograupi, 31.03.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Ovolgest…????????

    Das VZ habe ich schon mit teuer neuem Riesenspielzeug, neuem Apfelbaum, kleinere neue Spielzeuge, zusätzliche Zweige usw. bestückt, interessiert niemanden wirklich (undankbares Volk...).

    Draussen in der Aussenvoli haben sie sich heute ein bisschen mit dem wirklich superschönen, neuen Apfelkrönchen beschäftigt, welches wirklich toll gewachsen ist und viele, viele Äste bis Zweiglein bietet. Die neue Schaukel haben sie natürlich völlig ignoriert. Ich hoffe, ich kann sie morgen nach der ARbeit nochmal raussetzen. Allerdings werde ich warten, bis sie hochkommt und sie nicht von den Eier "wegpflücken".
     
    rena145 gefällt das.
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Das hast du gut gemacht…
    es schadet der henne (=kein defizit fur ihre gesundheit) nicht, wenn sie zeit draussen verbringt und nur abends auf die eier geht...das konnte sie vom eierlegen …." distraire= abbringen"
    ich wurde das so langere zeit lassen…das ist so ein kleines spielchen das sie auf andere ideen, hoffen wir, bringen konnte...in naturlicher weise.
    Hab ich auch mal mit der kakaduhenne gemacht…
    LG
    Celine
     
  6. #6 kongograupi, 03.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    mein Plan funktioniert leider nicht....;-( Sie war erst gestern wieder hochgekraxelt (jedenfalls zu der Zeit, als ich da war). Ansonsten sitzt sie weiter fleissig auf den Eiern. Gestern habe ich die Gelegenheit genutzt und die Henne rausgesetzt. Als ich den Hahn nachholen wollte, hat er mich dann wieder herzhaft gehackt. Allerdings nur ein bisschen in den Finger ; -) Die Argumentation hat funktioniert und ich habe ihn erstmal drinnen gelassen. Er ist dann ziemlich schnell in die "Nestecke" gekrabbelt und hat sich neben die Eier gehockt und aufgepasst.
    Jetzt weiss ich echt nicht, was ich machen soll. Die Brutzeit war vor 3 Tagen vorbei. Wie lange lasse ich die Eier drin????
    Hmmmm :-( Ich war soooo optimistisch....
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    du bist unnotig nervos…
    vorlaufig hat die henne ein wenig bewegung gehabt..
    lass doch den kerl drinn und die henne draussen…macht doch nichts.
    katastropphal ist es ja wirklich nicht die paar tage mehr...beobachte noch und jedes mal wenn du kannst, lass sie raus…
    schon ware es wenn sie die eier vonalleine vergisst...
    vielleicht entwickelt sich ein pattern.. tue schone leckerlis draussen um sie zu locken….duschen usw
    jeder gewonnene tag ohne neu zu legen ist schon mal ein gewinn.
    gibst du probiotics aufs futter...
    Celine
     
  8. #8 kongograupi, 04.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Aber sie sitzt jetzt schon 33 Tage, gerechnet ab Ei Nr. 4, also im Grunde noch fast eine Woche länger...!!!

    Was meinst Du mit "pattern"?

    Und: Nein, ich gebe noch immer nur das "Nekton bio". Was meinst Du mit probiotics? Ich weiss nicht so recht, was ich noch aufs Futter tun soll?

    Andererseits habe ich inzwischen gelesen, dass man in solchen Phasen wirklich das Futter nicht so aufpimpen soll und auch die Tierärztin hatte beim ersten Mal gemeint, dass ich nur Pellets füttern soll, kein Obst z. .B.

    Ein bisschen irriteirt mich auch, dass der Hahn so überhaupt nicht merkt, dass seine Babys nicht schlüpfen werden. Irgendwie ja süss, wie er die Eier bewacht, aber auch er müsste doch irgendwann mal die Nase voll haben.
     
  9. #9 Sammyspapa, 04.04.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Idstein
    Pattern heißt auf deutsch soviel wie Verhaltensmuster soweit ich weiß.
    Mit Probiotics sind Präparate wie PT12 oder BirdBeneBac gemeint. Das sind in weiten Teilen Milchsäurebakterien zur Unterstützung der Darmflora. Da bei der Brut der Kot lange Zeit gesammelt wird und dann in einem großen Berg abgestezt wird, verbleibt dieser halt sehr lange im Darm und die Darmaktivität nimmt etwas ab, was bakterielle Fehlbesiedlungen des Darms und Infektionen begünstigt.
     
    papugi gefällt das.
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke Sammy…:) werde versuche nicht zu vergessen ...verhaltensmuster...aber schon wieder so ein langes wort…:?
    Richtig, mehr fett (nusse) und eiweiss fuhren oft zu brut…
    aber solche phasen kann man schlecht verhindern speziel wenn sie angefangen hat...
    fruchte und gemuse fuhren nicht zu brutstimmung...da hat dein Ta was verwechselt. Das sind die elemente die schlank halten und wenig zum eiproduzieren fuhren .

    Welche pellets futterst du...kannst du mal schauen was die enthalten( mit prozent ) bitte denn, High potency pellets(fru bruten und kuken) konnen gut in brutstimmung bringen weil die reicher an allem sind (kalzium, eiweiss, fett u.a).
    LG
    Celine
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    :zustimm:

    Das solltest du ich eher freuen denn dieser hahn ist gold wert...solche trifft man nicht an jeder ecke…:)
    vorlaufig haben sie noch nicht eine zyklus entwickelt...was das ziel eigentlich ist…
    wieviel stunden beleuchtung gibst du...
    Celine
     
  12. #12 kongograupi, 08.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe sie die letzten Tage jetzt tagsüber (meist ab vormittag / mittags bis zum Abend) in der Aussenvoli gehabt. Am Wochenende saß sie dann nur noch selten auf den Eiern, gestern in der Nähe aber nicht auf den Eiern. Ich habe dann gewagt, die Eier zu entfernen als sie draussen waren. Da ich Schwierigkeiten habe noch mehr umzustellen und die Ecke in der sie sitzt irgendwie zu verstellen, habe ich einfach verschiedene Äste und Zweige dort hingeworfen. Sie hat nun letzte Nacht definitiv wieder oben geschlafen. Die Äste fängt sie allerdings an ziemlich zu schreddern (oder er?). Da fürchte ich ja dann doch irgendwie, dass es weitergeht.. Hätte ich die Eier vielleicht doch liegen lassen sollen..? Nicht dass jetzt alles wieder von vorne anfängt..... Ich füttere die Pellets Harrisons High Potency Coarse aber auch Körnerfutter. Beleuchtung hatte ich jetzt nur wenig an, da sie ja größtenteils draussen waren.

    Dass der Hahn so aufpasst ist ja wirklich zuckersüss, aber nicht besonders zielführend gerade :-) Er füttert sie auch ständig. Ich habe das Gefühl, sie frisst nur sehr selten allein. Nicht mal ein Stückchen Banane wollte sie heute von mir. Aber wenn der Herr sie füttert, dann scheint es besser zu schmecken ;-)
     
  13. #13 kongograupi, 10.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Heute habe ich sie nun das erste Mal beim v***** ertappt. Ohhhh Man.... hätte ich die Eier doch nur liegen lassen. Jetzt geht das ganze garantiert von vorne los....

    Ich bin echt ratlos..... :-(
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Die high potency d.h. wahrschienlich 20 % eiweiss und wieviel fett (mehr als 8 % )…… das fuhrt ganz bestimmt zu brutstimmung...dann plus das fett in den kornern...
    Du lernst im moment vieles...ich hatte dir sofort gesagt das all die aste nix nutzen um sie zu stoppen…:D
    WEnn sie kopuliert haben, richtig, dann werden die eier befruchtet sein..
    Ich kann wirklich nicht verstehen wie die installation gemacht ist das du die nestbox nicht weg machen kannst und keinen zugang fur kontrolle hast…
    Das ist doch die basis der installation….hoffe du wirst etwas andern konnen.
    Ich habe nur angst das die henne nicht genug kalzium bekommt...mit dem nekton…
    ich wurde eher das flussige mit D3 kaufen calcivet oder calciplus...man kann das wenigsten dosieren..jeden tag.
    Celine
     
  15. #15 kongograupi, 13.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Laut meinen Informationen sind genau diese Pellets für Graue weil sie mehr Fettanteil als z. B. Amas benötigen. Sollte ich andere Pellets füttern (welche?) Und /oder Körner? Oder keine Körner? Oder nur Körner? Einen Nistkasten habe ich nach wie vor nicht. Hatte ja optimistischerweise gehofft, dass sie irgendwann aufhören bzw. Eine längere Pause einlegen.

    Danke für den Tipp mit dem Calkivet/ calciplus. Jetzt habe ich endlich einen Namen. Wo bekomme ich das? und wie dosiere ich es? Bei meinem Pulver kann ich es auf ein Stückchen Banane geben und bin sicher, dass es aufgenommen wird. Flüssigkeiten stelle ich mir schwieriger vor.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    was steht da auf deinem sack von den pellets...analyse…
     
  17. #17 kongograupi, 14.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
  18. #18 kongograupi, 14.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
  19. #19 papugi, 15.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2019
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Sieht so aus als wenn du die nase voll hattest von meinen postings…
    ok ein fabrikant der auf seinem futter keinen eiweissprozent angibt. das finde ich nicht acceptabel...
    egal was du gelesen hast uber das thema. hightpotency ist fur kuken aufzucht, fur breeding parrots gedacht und kranke Vogel und das steht sogar auf dem sack...also wenn du zuchten willst, hast du das richtige futter..
    kukenaufzuchtsfutter ist das gleiche wie hight potency formula.
    hight potency ist normalerweise 20 % eiweiss..das ist zuviel fur den taglichen bedarf fur papageien….
    man kann so ein futter ab und zu geben, aber nicht taglich...garantiert.
    Ich futterte pellets seit 25 jahren und nicht nur 2 papageien...also kenne mich da aus uber alle aspekte solcher futterung.
    Fur graupis erhoht ma den fettgehalt mit einer bis zwei mandeln oder anderer nuss pro tag mit pellets die tagliche gebrauch gedacht sind…=maintenance pellets
    man erganzt mit frucht, genuse, hirse und weichfutter…
    Wenn ich nicht wusste was in meinen pellets drinn ist, wurde ich den fabrikanten anschreiben
    LG
    Celine
     
  20. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Guaranteed Analysis: Crude protein (min.) 20%, crude fat (min.) 14%, crude fiber (max.) 8%, moisture (max.) 10%.



    • Contact Us
     
Thema:

Henne verlässt Gelege nicht

Die Seite wird geladen...

Henne verlässt Gelege nicht - Ähnliche Themen

  1. Henne legt ständig Eier

    Henne legt ständig Eier: Hallo zusammen, Meine Henne legt ständig Eier. Jetzt hatte ich sie extra nur 2 Stunden am Tag aus dem Käfig gelassen. Jetzt hat sie heute morgen...
  2. erster Freiflug mit blinder Henne?

    erster Freiflug mit blinder Henne?: Moin moin, einige von euch kennen ja aus dem letzten Beitrag unsere Geschichte. Jetzt haben wir unsere beiden Schätze seit 4 Wochen und würden...
  3. Stockente vom Gelege verschwunden, keiner will helfen

    Stockente vom Gelege verschwunden, keiner will helfen: Hallo, bin neu hier und mit meinem Latein leider am Ende. Bevor Mißverständnisse kommen: ja, ich habe die Suchfunktiion genutzt und ähnliche...
  4. Schläfrig und müde: Bourkesittich (Henne)

    Schläfrig und müde: Bourkesittich (Henne): Seit geraumer Zeit beobachte ich bei einer meiner beiden Bourkesittichhennen ein atypisches Verhalten - und zunehmend beunruhigt es mich. Ich...
  5. Verpaarung mit Henne

    Verpaarung mit Henne: Hallo zusammen, Meiner Frau und mir ist vor drei Wochen einer unseren beiden Agas gestorben, so dass wir nun vor der Aufgabe stehen, die Henne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden