Henne verlässt Gelege nicht

Diskutiere Henne verlässt Gelege nicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Nein, Celine, ich habe die Nase nicht voll von Deinen Postings. Bin dankbar für Deine Ratschläge. Ich war nur schlicht überfordert mit den...

  1. #21 kongograupi, 15.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Nein, Celine, ich habe die Nase nicht voll von Deinen Postings. Bin dankbar für Deine Ratschläge. Ich war nur schlicht überfordert mit den Angaben. Diese Pellets wurden mir vor Jahren von meiner vk tä für die tägliche Fütterung empfohlen. Damals ausschliesslich, ohne Körner zusätzlich. Die Henne damals konnte nur Pellets vertragen und daher habe ich damals auch den Hahn so ernährt. Aus Kostengründen habe ich inzwischen die englische Version, wobei mein Englisch leider so schlecht ist, dass ich dachte, ich mache besser ein Foto und Du wirst es besser verstehen. Eine Freundin kauft für ihre 4 Graupis auch zusätzlich zum Körnerfutter diese Pellets ohne Brutstimmung - ok, es sind keine Paare...
    Welche Pellets sollte ich stattdessen kaufen?
     
  2. #22 kongograupi, 15.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Harrison bietet noch Pellets mit folgenden Angaben an:

    Zusammensetzung von Harrisons Adult Lifetime Coarse:

    Gemahlener Mais, Schalenlose gemahlene Gerste, Gemahlene Sojabohnen, Geschälte gemahlene Erdnüsse, Geschäle gemahlene Sonnenblumenkerne, Gemahlene Linsen, Gemahlene grüne Erbsen, Geröstete und gemahlene Hafergrütze, Gemahlener Reis, Gemahlene Alfalfa, Flohkraut, Kalziumkarbonat, Montmorillonite Ton, Getrockneter und Gemahlender Seetang, Vitamin E Zusatz, Meersalz, Sonnenblumenöl, Natürlich gemischtes Tocopherol, Lecethin, Rosmarinextrakt, Algenmehl, Vitamin A Zusatz, Vitamin D3 Zusatz, Dl-Alpha Tocopheryl Acetate, Vitamin B12 Zusatz, Riboflavin Zusatz, D-Calcium Pantothenat, Niacin Zusatz, Pyridoxinhydrochloride, D-Biotin, Thiaminmononitrate, Folsäure, Zinksulfat, Mangansulfat, Kupfersulfat, Natriumselenit, Kalziumkarbonat, pflanzliches Öl.

    Nährwertanalyse:

    Rohprotein min. 15%
    Rohfett min. 5,5%
    Rohfaser max. 6,5%
    Feuchtigkeit max. 10%

    Das wäre dann sicher besser, oder?
     
  3. #23 kongograupi, 15.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Das sind die Angaben meiner derzeitigen Pellets:

    Zusammensetzung von Harrisons High Potency Coarse:

    Geschälte und gemahlene Sonnenblumenkerne, Gemahlene Gerste, Gemahlene Sojabohnen, Geschälte und gemahlene Erdnüsses, Gemahlene grüne Erbsen, Gemahlene Linsen, Gemahlener gelber Mais, Gemahlener Reise, Geröstete und gemahlene Hafergrütze, Indischer Flohsamen, Gemahlener Alfalfa, Kalziumkarbonat, Spirulina, Montmorillonite Ton, Getrockneter und Gemahlender Seetang, Vitamin E Zusatz, Meersalz, Vitamin A Zusatz, Vitamin D3 Zusatzt, Niacin Zusatz, Vitamin B12 Zusatz, Riboflavin Zusatz, d-Calcium Pantothenat, Pyridoxinhydrochloride, d-Biotin, Thiaminmononitrat, Sodiumselenit.

    Nährstoffanalyse:

    Rohprotein min. 18%
    Rohfett min. 15%
    Rohfaser min. 6,5%
    Feuchtigkeit 10%
     
  4. #24 aramama, 15.04.2019
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    66424 homburg
    Hi, genau DIE gebe ich auch, allerdings meist in der "fine"version da die weniger Schweinerei macht.
     
  5. #25 kongograupi, 15.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Welche der beiden meinst Du? Die high potency (rot) oder die Lifetime (blau)? Beide gibt es meines Wissens nur als grosse Pellets. Aber stimmt, es gibt noch "orange" für Sittiche. Ich werde mal schauen...

    So, jetzt bin ich schlauer. Es gibt noch "lifetime" in fine und superfine (grüne Pack.). Dann sollte ich wohl das nächste Mal diese Pellets bestellen. Oder, Celine?
     
  6. #26 Sammyspapa, 15.04.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Idstein
    Ich kann grade nichts wirklich sachdienliches loswerden, aber ich bin grade ehrlich gesagt ein bisschen schockiert über die Inhaltsangaben der Pellets. Wenn jemand eine solche Liste als sein Körnerfutter hier online stellen würde, würde er kollektiv gesteinigt werden! Da ist ja nur billiger Müll drin in den Dingern....
     
    Alfred Klein gefällt das.
  7. #27 Alfred Klein, 15.04.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.480
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    66... Saarland
    Mehr Chemie geht kaum.
    Das sind alles synthetische Zusatzstoffe weil bei der Produktion der Pellets mit sehr großer Hitze und -druck alle natürliche Vitamine zerstört werden. Total gesund. Ironie aus.
    Sicher daß die nicht von Bayer, Monsanto oder BASF stammen?
    Weiter stellt sich die Frage aus welchem Anbau das Futter stammt. Konventionell oder Genanbau?
     
  8. #28 Sammyspapa, 15.04.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Idstein
    Dr. Harrison ist ja eine amerikanische Firma. Amerikanisches Soja und Getreide....
    Die Frage beantwortet sich fast von selbst finde ich.
    Aber ich will damit hier nicht rumstänkern, das ist dem eigentlichen Thema des Freds nicht zuträglich.
     
    Geiercaro gefällt das.
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Dieses stand auf harisons webseite…
    Egal um 2% unterschied kann man nicht stankern…
    Normaler fettgehalt in pellets die man maintenance nennt enthalt 8 % fett...... bei high potenccy 14%
    Dann muss man auf kalzium inhalt schauen.
    Das format ob grob klein und fein kann man nach geschmack wahlen das macht keinen unterschied in der ernahrung.
    Was wichtig ist zu verstehen wann man die hight potency benutzen soll und warum und warum man aufhoren soll..
    Ich glaube du weisst jetzt den unterschied.
    Eine henne, nach eierlegen muss ihr kalzium aufbauen den das hat sie aus den langen knochen geholt...nicht aus dem blut.
    Aber wenn sie auf den eiern sitzt, braucht sie nicht mehr so viel eiweis und fett wie fur eier legen...im gegenteil, wenn sie weiter so reich gefuttert wird, ist ihr organismus weiter stimuliert und konnte zu neuem eierlegen angeregt werden..
    ihr organismus braucht ruhe und langsamen kalzium aufbau….ja und, sie produziert substanzen die ihr erlauben ruhig und schlafrig da zu stitzen…
    Das ist das physiologische prinzip…

    Genauso wenn sie anfangen die kuken zu futtern wird die ersten paar tage nicht viel mehr futter aufgenommen weil die kuken minimale mengen brauchen…
    dann fangt das wahnsinnige wachstum der kuken an….sie verschlingen futter ...die kuken werden tag und nacht gefuttert…
    da brauchen sie wieder diese hight potency am besten in weichform….
    Ich habe nie exlusive dieses futter gegeben denn da kann ein " mude-langweile-faktor" erscheinen bei den eltern...also leckeres weichfutter reich an eiweiss, nuss ...

    IN der ersten phase der futterung wollen sie keine fruchte oder gemuse aber futter hoch in kalorien...man gibt es trotzdem und sie entscheiden selber...

    Das gewicht der kuken geht so von 18 gramm (schlupf) bis auf grosso modo 400 gr in 4 wochen … das ist harte arbeit rund um die uhr…
    Harison sind gute pellets und wenn meine erinnerung gut ist sind die bio …

    Mit solch einer ernahrung kommen mangelerscheinungen einfach nicht vor...bei erwachsenen nicht und bei kuken nicht…

    Das futtern konnte ein wichtiger faktor im erratischen brutbenehmen der henne sein...
    ob eine anderung das problem regelt muss man schauen…

    Drucke die daumen
    Celine
     
    muldentaladler gefällt das.
  10. #30 papugi, 15.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2019
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    schreib doch mal paar dinge - namen vom inhalt die dich storen…

    Celine

    Ich kenne eine firma die pellets produziert und sie auch experimentiert seit jahrzehnten…
    Diese pellets werdenan verschiedene arten verfuttert …
    nur ein beispiel ...sie zuchten und ziehen amazonen gross schon die mmmhhh 5-te generation...tolle Vogel, wunderschonens gefieder ….sie futtern exclusiv pellets...mit korner wurdest du das nie schaffen ohne mangelerscheinungen...man weiss ja gar nicht welche korner die Vogel in der natur fressen direkt von der pflanze ...die korner die in gefangenschaft verfuttert werden, haltbarkeit, transport, usw haben nix mit der initialen naturlichen ernahrung zu tun...ohne von menschenfutter zu sprechen welches die Vogel bekommen…
    auch die fruchte und das gemuse...mmmhhh…

    pellets futtern exclusive ist fur die faulen besitzer...die sind sehr verbreitet...also muss man lernen, einiges zufuttern.
    Ich habe nie einen papageien auf pellets mit mangelerscheinungen getroffen aber auf kornerdiat gibt es jede menge.
    Ein wenig realistisch an die sache zu gehen ist nicht schlecht….es geht um millonen von papas und besitzern die mangel an wissen und zeit haben sogar fur ihre eigene ernahrung haben...sprich, denke dann an ihre Vogel.

    LG
    Celine
     
  11. #31 Sammyspapa, 15.04.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Idstein
    Was mich stört ist Sonnenblumen an erster Stelle und Soja. Was mich eigentlich daran stört ist die Tatsache, dass niemand die Qualität der Grundbestandteile kennt. Vermutlich wird da das verwendet, was zu absolut nichts sonstigem zu gebrauchen ist. Die meisten aufgeführten Grundbestandteile sind alle billig und in Massen zu kriegen und dort wird vermutlich die dritte oder vierte Wahl genommen, was man sich bei Körnerfutter nicht leisten kann, da man die Qualität sehen kann.
    Das mag von der Zusammenstellung der Nährstoffe vielleicht passen, wobei ich mich da auch frage, woher die passende Zusammenstellung bekannt ist, wenn nicht mal das natürliche Nahrungsspektrum wirklich bekannt ist. Würfelt das jemand aus?
    Ich kritisiere niemanden für diese Art von Fütterung. Jeder wie er will, aber ich halte nunmal einfach nichts davon. Ich fütter Obst und vorallem Gemüse aus eigenem Anbau, und gutes Körnerfutter. Da seh ich, was gefüttert wird und was der Vogel mag oder eben nicht. Außerdem hat der Vogel dann die Chance auszuwählen, was er grade fressen möchte je nach dem, welche Nährstoffe er gerade benötigt.
    Mir ist diese Fütterung einfach wesentlich sympathischer.
     
    Geiercaro und Alfred Klein gefällt das.
  12. #32 kongograupi, 15.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Das habe ich jetzt nochmal zu den Pellets gefunden:
    Harrison's Bird Foods
    Bei vielen Vogelfuttermitteln ist die Herkunft von den Inhaltsstoffen unbekannt, es werden bei dem Anbau Pestizide verwendet und es werden Duft-, Farb- und/oder Geschmacksstoffe hinzugefügt. Dies ist bei Harrison's Bird Foods nicht der Fall. Das biologische Vogelfutter von Harrison's ist von Ernährungswissenschaftlern und Vogeltierarzt Dr. Greg Harrison entwickelt worden. Das Futter von Harrison's Bird Foods ist:

    • Frei von Giftstoffen der Landwirtschaft
    • Frei von Schimmel und Schimmelgiften
    • Frei von künstlichen Farbstoffen und Geschmacksstoffen
    • Frei von Konservierungsmitteln
    Harrison's Bird Foods wird unter anderem empfohlen, bei der Behandlung und Vorbeugung von verschiedenen Erkrankungen und Krankheiten bei Vögeln als Folge von einer verkehrten Ernährung. Durch Harrison's Bird Foods können Vögel nicht selektiv Futter zu sich nehmen. Mit jedem Bissen bekommt Ihr Vogel so das Beste im Futter. Da Harrison's Bird Foods als vollwertiges Alleinfutter entwickelt wurde, sind keine Ergänzungsmittel notwendig.

    Ich habe es , wie gesagt, jahrelang (+ Kochfutter, einiges Obst/Gemüse; keine Körner) gefüttert, weil meine vorherige Henne krank war und ich die Tiere natürlich nicht getrennt füttern konnte. Seit sie nicht mehr da ist und meine beiden gesund sind, bin ich dazu über gegangen, auch wieder Körner zusätzlich zu geben. Nun habe ich den Rat von damals halt beibehalten und bisher weiter das high potency gefüttert. Nächstes Mal werde ich dann "Lifetime" vermutlich in fein bestellen. Es sei denn, ihr habt noch eine andere Idee, was ich beim Füttern verbessern kann

    Als ich damals auf Pellets umstellen musste, fand ich übrigens das zusätzliche Argument von Harrisson ganz einleuchtend, dass es vorteilhaft ist, wenn die Vögel nicht selektieren können. Auch wenn Körner spelzen bestimmt mehr Spass macht
     
  13. #33 aramama, 15.04.2019
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    66424 homburg
    Ich hab die Ernährung ja auch umgestellt nachdem mein Hahn krank war und kann auch nur sagen, meine Vögel sind von den Laborwerten und dem Gefieder top. Der Hahn hat(hatte?) zwar chron Sinusitis, die zwar momentan gut ist aber er Vorschädigungen davon, ich muss aber auch sagen, es sind Abgabevögel, da weiss man nie so genau was sie schon mitgebracht haben.Von der deutlich robusteren Henne weiss ich den Züchter und eine Vorbesitzerin, die hat aber in 17Jahren jetzt erst zum 2.Mal was.
    Du wolltest wissen welches "fine" ich füttere, Kongograupi. Das in der orangenen Packung, das entspricht dem roten, ist nur feiner gekörnt. Dadurch spritzt nicht so viel weg beim draufbeissen. Das ist ja auch nur das Basisfutter, daneben gibt´s noch genug anderes, halt nur keine Körner
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Harison ist gewiss gut aber in meinem fall, brauchte ich subventionen :D um die allen meinen Vogel anzubieten...meine bekommen hagen pellets und ich weiss wie sehr die kontrolliert werden ...aber bio sind die inhalstoffe wohl kaum….jetzt ohne mais
    Im sommer kriegen sie was draussen wachst als zusatz...
    LG
    Celine
     
  15. #35 kongograupi, 16.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Celine, denkst Du, ich verbessern etwas, wenn ich die Pellets "Lifetime" verwende? + Körner und Grünzeug natürlich?
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Absolut,
    kaufe dir lifetime, gebe fruchte (nicht zu viel susse), grungemuse, hirse am kolben, korner (ab und zu) etc und behalte die high potency ...am besten einfrieren und spater benutzen.
    Bei den vogeln so viel wie moglich zeugs umstellen…nestbox weg, (vorlaufig schon eine leicht zuganglich einplanen fur die zukunft), aste rein fur knabbern…
    Man muss versuchen den brutzyklus zu stoppen…

    Ab und zu, max 1 x die woche gib deine high potency...aber ich wurde vorlaufig mindestens zwei wochen abwarten…
    Beobachte gut ...was trahmt sich bei ihnen…
    Die brut wirst du womoglich nie aufhalten konnen solange sie im guten alter sind...versuchen es zu andern ist aber das ziel und speziel dauerlegen zu stoppen ist sehr wichtig.

    Ob du das unter kontrolle bekommst gibt es keine garantie aber versuchen muss du.
    Vorlaufig ist sie ja keine dauerlegerin nur sitzen tut sie gerne was man auf mangel an erfahrung oder eine verkorkste hormonproduktion zuruck bringen kann.
    Diese hormonproduktion muss man absolut versuchen unter kontrolle zu bringen…(umwelt, futter, licht, nestbox)
    LG
    Celine
     
  17. #37 kongograupi, 17.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen,
    So, gestern habe ich das Futter bestellt. Heute hat sie dann wieder das 1. Ei eines neuen Geleges gelegt.......
    Hmmmm....
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    also war deine vermutung richtig…
    wieviel tage sind vergangen seit sie das erste ei in der vorherigen brut gelegt hat und wieviel seit du die eier weg genommen hast…
    LG
    Celine
     
  19. #39 kongograupi, 17.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Das letzte Ei des letzten Geleges hat sie am 02.03.19 gelegt (davor das letzte Ei am 24.12.18 ) Weggenommen habe ich sie am 07.04.19. Heute morgen (oder gestern Abend?) Dann Ei Nr. 1.....
     
  20. #40 kongograupi, 17.04.2019
    kongograupi

    kongograupi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Ups... Sorry..... Das ERSTE Ei des letzten Geleges hat sie am 22.02.19 gelegt, d. h. vor 54 Tagen, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe.
     
Thema:

Henne verlässt Gelege nicht

Die Seite wird geladen...

Henne verlässt Gelege nicht - Ähnliche Themen

  1. Henne legt ständig Eier

    Henne legt ständig Eier: Hallo zusammen, Meine Henne legt ständig Eier. Jetzt hatte ich sie extra nur 2 Stunden am Tag aus dem Käfig gelassen. Jetzt hat sie heute morgen...
  2. erster Freiflug mit blinder Henne?

    erster Freiflug mit blinder Henne?: Moin moin, einige von euch kennen ja aus dem letzten Beitrag unsere Geschichte. Jetzt haben wir unsere beiden Schätze seit 4 Wochen und würden...
  3. Stockente vom Gelege verschwunden, keiner will helfen

    Stockente vom Gelege verschwunden, keiner will helfen: Hallo, bin neu hier und mit meinem Latein leider am Ende. Bevor Mißverständnisse kommen: ja, ich habe die Suchfunktiion genutzt und ähnliche...
  4. Schläfrig und müde: Bourkesittich (Henne)

    Schläfrig und müde: Bourkesittich (Henne): Seit geraumer Zeit beobachte ich bei einer meiner beiden Bourkesittichhennen ein atypisches Verhalten - und zunehmend beunruhigt es mich. Ich...
  5. Verpaarung mit Henne

    Verpaarung mit Henne: Hallo zusammen, Meiner Frau und mir ist vor drei Wochen einer unseren beiden Agas gestorben, so dass wir nun vor der Aufgabe stehen, die Henne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden