Hilfe!!!ara verweigert nun handaufzuchtsfutter

Diskutiere Hilfe!!!ara verweigert nun handaufzuchtsfutter im Aras Forum im Bereich Papageien; @ina Rinck....das Kochfutter ist zwar gut aber wird ihm wenig helfen da es zu wenig Fett enthält .....und eine Umstellung von der HZ auf...

  1. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @ina Rinck....das Kochfutter ist zwar gut aber wird ihm wenig helfen da es zu wenig Fett enthält .....und eine Umstellung von der HZ auf Kochfutter halte ich nicht für sinnvoll!
    was zb sehr gut appetitanregend und verdauungsfördernd wirkt ist Papaya....vlt das mal anbieten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Daher schrieb ich auch, daß ich es mit Palmöl angereichert habe.

    Wieso soll eine Umstellung von HZ auf Kochfutter nicht sinvoll sein? Ich finde es genau das Richtige.
     
  4. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    weil durch den Kochvorgang viele Vitamine/mineralstoffe verloren gehen,und die braucht das Tier nun in der Wachstumsphase!Daher sollte Kochfutter nur als Zugabe gegeben werden!So mal die Akzeptanz bei Kochfutter geringer sein dürfte als bei normales Körnerfutter,denn Ara´s sind nun mal von Natur aus keine Weichfresser,das beobachte ich oftmals wenn ich Kochfutter meinen Tieren füttere!
    Und zum Thema Palmöl kann man auch geteilte Meinung sein,aber aufgrund des Naturschutzes sollte man darauf doch verzichten:-)
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dullkopp,

    es stimmt, daß Vitamine und Mineralstoffe verloren gehen durch das kochen. Es soll ja auch kein Alleinfutter sein, sondern stets noch frisches Obst/Gemüse und Nüsse gereicht werden. Ich kann jetzt aus Erfahrung sagen, daß die Akzeptanz sehr gut war für die Umstellung (die ja auch kein Dauerzustand sein soll).

    Und es gibt schon Palmöl auf dem Markt, wo nicht der Regenwald darunter leidet. Ich achte sehr darauf.
     
  6. #25 Herder Hunde, 4. November 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    oh man oh man
    wenn man einiges hier liest könnt man denken es ist schon besser einen ta mit ins boot zu nehmen.
    oder aber auch die umstellung von spritze auf löffel

    der arme ara kann ich nur sagen.
    das was ich hier lese sagt mir das die die tweilweise geantwortet haben , null schnall von dem haben wie man den ara fztterfest bekommt.

    sorry aber das musste mal raus,
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Du hälst nicht viel von deiner Signatur, oder?
     
  8. PaulNesso

    PaulNesso Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich aber genau interessieren: Wie bekommt man (laut eurer Meinung) einen Ara futterfest?
     
  9. #28 jensen, 4. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2010
    jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hartmut , für dich zum besseren Verständniß ;

    Zum ersten Teil deines Absatzes kann man sagen , das hier schon einige gepostet haben die dachten ihr Vogel wäre 4 Monate alt , dabei hatte dieser aber mal gerade Federwachstum . Deswegen meine Aussage . Ist aber auch nicht weiter schlimm das Du es nicht sofort verstanden hast :~ .

    Wo wurde hier wegen der Hz gestritten :? , Stelle zeigen im Text .

    @ Dullkopp ;

    Sybille hatte es mit dem TA ja schon mal angeschnitten . Dieser weiß den Umgang mit solch einem Vogel sicherlich besser einzuordnen , wie ein Anfänger . Bevor der Vogel durch Spritzenfütterung zu schaden kommt ( Luftröhre ) , sollte man vieleicht doch einen zu rate ziehen , der mehr von dieser Sache versteht .

    Hallo Marcus ;

    Man kann jetzt viel über Deinen Ara orakeln . Es weiß aber keiner wie es reel bei dir aussieht , das kannst nur du einschätzen .

    Zu den Pilzen an Körnern und Nüssen .
    Keim/ Pilzfrei werden diese zu 100% nicht sein . Da Dein Ara über Kropdsonde ernährt wurde ( und somit sicherlich ein schlappes Immunsysthem hat ) ,verfüttere keine die aus der Schale kommen . In jedem Reformhaus kannst Du geschälte Nüße kaufen , diese sind unbedenklich .
    Du solltest Dich vieleicht mit Loiden in Verbindung setzen die in Deiner Nähe wohnen und HZ praktizieren , damit diese dir gezielt helfen können -------------alles andere hier übers Netzt etwas zu erfahren wäre nicht die beste Alternative .

    MFG Jens
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @Jensen.....das hatte ich ja nun verstanden,nur ich denke der Fragesteller hat kein so grosses Problem,er ist eher übervorsichtig,so lese ich es zumindest raus....zumindest schreibt er auch nicht was er nun seid Eröffnung des Themas probiert hat und was das Tier seitdem gefressen hat,also wäre alles andere nur Spekulation.
    Und woher weisst du das der mit der kropfsonde ernährt wurde?Weil wenn würde ich das Tier einpacken und zum Züchter zurück bringen weil das wäre grob fahrlässig so ein Tier an unerfahrene Leute abzugeben so lange es nicht futterfest ist....aber auch da denke ich hat sich der Fragesteller undeutlich ausgedrückt und er meint eine ganz normale spritzenfütterung?!
     
  11. busard

    busard Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92436 bruck
    hallo dullkopp,

    nein der hybridara ist nicht krank-zumindest zeigt er keine anzeichen davon.
    ungeduldig bin ich nicht,eher sehr besorgt.
    er ist getrennt von meinen grossen ara,da ich mein grosses volier VORÜBERGEHEND abgetrennt habe zwecks eingewöhnung.
    als obst frisst das jungtier sehr viel!

    nun habe ich gerade bemerkt DAS SICH MEINER BESCHREIBUNG EIN FEHLER EINGESCHLICHEN HAT-DAS JUNGTIER IST NICHT 7 MONATE ALT SONDERN ER IST AM: 16.07.2010 GEBOREN!!

    HABE SOEBEN MAL EIN ANDERES HANDAUFZUCHTSFUTTER GEKAUFT NÄMLICH DAS HIER:VERSELE-LAGA ORLUX HANDMIX und mit diesen klappt es super :beifall:

    NUN BITTE ICH AUF EINE INFORMATION WIE ICH IHM SCHÖN LANGSAM FUTTERFEST BEKOMME UND IN WELCHEN SCHRITTEN ICH VORGEHEN SOLL
     
  12. busard

    busard Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92436 bruck
    hallo ina,

    das wäre super wenn du mir ein paar rezepte schicken könntest.
    ich habe heute ein anderes handaufzuchtsfutter gekauft und mit dem klappt es super -allerdings gebe ich es ihm nicht direkt in den kropf.
    ich habe das VERSELE-LAGA ORLUX HANDMIX gekauft und dies sollte ich mit ein wenig FUTTERKALK mischen .
    achja der ara ist am : 16.07 geboren also er ist noch NICHT 7 monate alt.

    LIEBE GRÜSSE
     
  13. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    na siehste dann sieht die Sache doch nun ganz anders aus....nun ergibt das alles einen Sinn und nun kann man auch sehen das sich dein Tier komplett normal entwickelt,sofern man das überhaupt aus der Ferne beurteilen kann......der einfachste Weg ihn futterfest zu bekommen,ist ihm das Futter worauf er nun umgestellt werden soll,einfach anzubieten,meistens funktioniert die Umstellung reibungslos.....du wirst dann selber am besten beobachten wieviel er davon frisst und dann kannste das zufüttern sein lassen, ich würde aber nun noch mind 2 wochen zufüttern.....was du in das HZ-Futter auch noch mit rein tun solltest sind pt 12 lactobazillen,die sind sehr wichtig und unterstützen das Immunsystem ungemein und sorgen für eine gute verdauung bei dem Tier,was auch in der Umstellung natürlich wichtig ist!

    http://www.re-scha.de/index.php?page=624600134
     
  14. busard

    busard Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92436 bruck
    hallo dullkopp,
    vielen dank für deine schnelle antwort.

    also das zoofachgeschäft hat mir zu dem handmixfutter einen futterkalk und BIRD V12 TROPFEN mitgegeben.
    ich solle das handmixfutter mit 6 TROPFEN des BIRD V12 und ein wenig FUTTERKALK vermischen mehr wurde mir nicht empfohlen.l
    leider frisst er seit tagen nur hauptsächlich äpfel und bananen aber fressen kann man dazu eigentlich auch nicht sagen da es wirklich ewig dauert bis er ein winziges stück apfel runter hat.
    ich denke er weiss noch nicht mal für was er seinen schnabel hat.

    wie der züchter auch sagte ich solle ihm täglich seine pellets als zugabe ins volier geben tue ich auch dies aber ich frage mich auch wie er sich an diese brocken gewöhnen soll wenn er mit ein stückchen apfel schon zu kämpfen hat.
     
  15. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dullkopp ;

    Mit der Kropsonde bezog ich mich auf diese Aussage
    Ja sicherlich ist es unverschämt dem Käufer für solch ein Tier Geld abzunehmen . Die nächste Frage die daraus aber resultiert : Wie bekomme ich es jetzt hin den Vogel nicht total fehlzuprägen , denn der Anfang ist gemacht .

    Aber so wie es aussieht , ist seine Frage nach dem fressen erst mal beantwortet worden .

    MFG Jens
     
  16. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    ohweh ohweh.....erstens das HZ-futter was man dir angedreht hat ist eher was für kleinere Vögel....von der Firma versela laga das hz-futter für Ara´s heisst Nutribird!
    Und diese Tropfen die man dir mitgegeben hat sind reine Geldverschwendung,genauso wie das Kalkpräparat.....denke du bist da komplett falsch beraten worden....

    Na und dein vogel muss erstmal lernen das das nun sein Futter ist,und er nicht mehr nur noch aus der Spritze satt wird,und das dauert eben seine Zeit!
     
  17. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @jensen...ich glaube nicht das Busard da den Vogel mit einer kropfsonde ernährt,ich denke er meint eine normale Spritzenfütterung!Denn das würd ich mich mangels Erfahrung ja nicht mal trauen!
     
  18. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Oh , da hab ich mich nicht richtig geäußert oder Du hast mich falsch verstanden . Der , der ihm dem Vogel verkauft hat , den meine ich ( Züchter )

    MFG Jens
     
  19. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Zufüttern

    Ich finde es nicht schlimm das der Vogel im Alter von 7 Monaten noch ZUGRFÜTTERT wird. Nur sollte es nicht bedingt mit einer Spritze sein,sein Schluckreflex wird eher angeregt durch die Breigabe mit dem Löffel,wobei du den Brei auch dicker(also wirkungsvoller)geben solltest.Warm,richtig warm muß er auch sein,die wenigsten Vögel futtern Aufzuchtsbrei zu kühl.Du tust Ihm mit der Zufütterung in dem Sinne nur gutes weil da alle Nährstoffe und Lackto drin sind die er braucht,also wenn er selbst deiner Meinung nicht all zu viel alleine fressen sollte füttere weiter zu.Nutri Bird ist ein guter Aufzuchtsbrei welchen ich empfehlen kann.Zusätzlich mußt du ihm Quell/Keimfutter mit Eiaufzucht geben(Eiaufzucht mit K1).Gib ihm viel Weichfutter und sieh zu das sein Schnabel immer,besonders nach dem fressen an den Rändern sauber ist damit sich da keine Hefepilze und Backterien bilden und ansiedeln können.Am besten mit, in warmen Wasser getauchter Küchenrolle säubern.Er ist in der Entwöhnung und hat irgendwann garkeine Lust mehr auf den Aufzuchtsbrei,es sei denn er schmeckt ihm, dann gib den einfach weiter,er hat seine Freude daran und du tust was gutes für seine Ernährung .Rote Kolbenhierse braucht er jetzt auch jeden Tag,Rote darum weil sie Nährstoffreicher ist als die Gelbe. Nüsse solltest du füffern wenn sie auf Pilzspohren kontrolliert sind,also auf jeden Fall nicht mit Schale!Einen Vogelkundigen Tierartzt brauchst du sowieso,also schauen wo in deiner Nähe einer ist und das nicht erst wenn du ihn dringend brauchst! Es gibt keinen Grund den Züchzer dieses Tieres Vorwürfe zu machen,er hätte dir jediglich das weiter füttern mit dem Löffel empfehlen sollen.!Viel Freude mit deinen Freunden!Gaby:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Herder Hunde, 4. November 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    jensen, was hier wird schon gedacht?
    bezweifel ich schon wieder, ist aber auch nicht schlimm, denkst ja für mich.
    was besseres kann einem ja garnicht passieren :)

    und jetzt noch die futterumstellung des aufzuchtsbreis?????

    ja wo sind denn die die alles wissen so wie du jensen, warum kommen da den keine klaren ansagen?
    Sorry aber der ara tut mi leid was der durchmachen muss.
    aber schreibst es ja selber (ZÜCHTER) die sind es, die immer schuld haben.

    und spar dir doch deine dummen sprüche gegen mich, helf lieber bushard es richtig zu machen
    in diesem sinne,
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Busard,

    ich schreibe dir später eine p.N. :-).
     
Thema:

Hilfe!!!ara verweigert nun handaufzuchtsfutter

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!ara verweigert nun handaufzuchtsfutter - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...