HILFE Gerupft?!

Diskutiere HILFE Gerupft?! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, erst einmal eingutes neues Jahr für Euch alle zusammen hier. Ich brauche mal wieder dringend Euren Rat. Heute Nachmittag...

  1. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Hallo alle zusammen, erst einmal eingutes neues Jahr für Euch alle zusammen hier.
    Ich brauche mal wieder dringend Euren Rat.
    Heute Nachmittag als wir weggegangen sind, war noch alles in Ordnung, aber als wir heim kamen hat mein Mann erschrocken festgestellt, das Lea unser Weibchen unter Ihrer Federhaube, also genau da, wo die Federhaube am Kopf aufliegt, keine Federn mehr hat und dafür eine ganz kahle Stelle. :(
    Woher kommt das? Selbst kann sie sich da ja nicht rupfen. Also bleibt nur noch Freddy übrig. Er ist unser (Vermutlich) Männchen.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, das ich irgendwelche Fehler in der Haltung mache. Sie sind in einem recht großen Käfig, haben aber auch täglich mehrere STunden Freiflug und an Grünfutter mangelt es Ihnen auch in keinster weise.
    Kann es etwas damit zu tun haben, das Lea zahm ist und Freddy nicht? Lea ist abends noch oft bei mir und meinem Mann im Wohnzimmer und schmust und genießt es von uns gekrault zu werden.

    Falls jemand einen Rat weis, dann meldet Euch doch bitte.
    Was soll ich mit der kahlen stelle machen? Wachsen dort wieder Federn? :?

    Vielen DAnk für Eure Hilfe schon im Voraus.

    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    kann es sein, daß der hahn in brutstimmung ist und die henne gerupft hat? bei meinem sammy und meiner mäxchen war das bei der ersten brut auch so. er hat ihr die ganze haube weggerupft und sie hat immer wieder schön brav den kopf für ihn hingehalten.

    wenn es gerupft ist, wird aller wahrscheinlichkeit das gefieder nachwachsen.
     
  4. nicoble

    nicoble Guest

    Was fuer ein Farbschlag ist denn dein Nymphi ?

    Bei Lutinos ( gelb /weiss) kommt eine kahle Stelle hinter der Haube oft als genetischer Fehler durch Zucht vor .
    Das waere dann ganz normal und nicht durch Rupfen verursacht.

    Wenn es sich allerdings nicht um einen Lutino handelt , dann bleibt am Hinterkopf entweder eine Krankheit oder eben der Partner als Ursache.

    Wie sieht denn die kahle Haut aus - ist sie irgendwie geroetet - schuppt sie oder sieht man kleine schwarze Punkte , wo die federkiele rauskommen ?

    Wenn es kein Lutino ist , wuerde ich erstmal den Hahn gut beobachten , ob er die Henne wirklich rupft und ansonsten vorsichtshalber zum Tierarzt.
     
  5. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Lea ist kein Lutino. Die Haut an der gerupften stelle ist eigentlich ganz normal, vielleicht etwas leicht gerötet, aber nicht schuppig. Schwarze Pünktchen, kann ich eigentlich auch nicht erkennen.
    Muß ich nun unter Umständen damit rechnen, das lea Eier legt? Falls ja, wo bekomme ich Kunstoff oder Plastikeier um sie ins Nest( eigentlich hat Lea garkein Nest) zu legen, da ich keine Zuchtgenehmigung habe und eigentlich auch erst später vor hatte, evt. zu züchten.

    Ich bin mir auch nicht 100% sicher ob Freddy wirklich ein Männchen ist. Ich mach mal ein Foto von den zweien dazu, vielleicht kann mir jemand was genaueres sagen. Freddy ist ca. 1jahr alt.

    Viele Grüße
    Sandra
     

    Anhänge:

  6. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Huhu
    Vielleicht hat sie auch Milben? Da fallen soweit ich weiß die Federn aus.
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich schließe Parasitenbefall (vorerst) mal aus, wenn so plötzlich Federn fehlen. Bei Milben o.ä. verlieren sie über einen gewissen Zeitraum am Körper federn und magern sogar ab. Aber hier fehlen ihr am Kopf Federn. Und diese werden meistens beim Kraulen herausgerissen, wenn der Partner tatsächlich rupft.

    Die Gründe sind meistens Vitamin K-Mangel oder ein gesteigerter S e x ualtrieb des Partnervogels. Ich würde ihnen ein Vitaminpräparat geben (Vitacombex z.B.), vorwiegend eines mit Vitamin K. Da würde ich mich am besten mit einem Tierarzt absprechen, die haben die richtigen Präparate da. Außerdem sollte er den Vogel anschauen, damit es am Ende nicht doch Parasiten sind.
     
  8. nicoble

    nicoble Guest

    Wer von beiden ist denn die Henne auf dem Bild ?

    So aus der Ferne sieht das rechte nach einem Lutino aus - aber das kann ja auch taeuschen .
     
  9. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Die naturfarbene ist Lea, die "Gerupfte". Freddy ist ein Lutino und nach angaben des Zoohändlers ein Männchen. Kann es auch sein, das Freddy ein Weibchen ist und sie sich deshalb in die Wolle gekriegt haben?
     
  10. nicoble

    nicoble Guest

    Ja deshalb frage ich naemlich !

    Wenn Dein Lutino schon ueber ein halbes Jahr alt ist schau Dir doch mal die Schwanzfedern an .
    Wenn die eine Horizontale Gelbe Streifung auf weissem Grund zeigen dann waere es auch eine Henne.
    Bei maennlichen Lutinos sieht man einfarbig weisse oder gelbe Schwansfedern( zumindest nicht gestreift ).

    Allerdings kann man das leider nicht bei allen Lutinos so gut erkennen.

    Ich habe schon oefter erlebt das es bei der Haltung von zwei Hennen Probleme geben kann . Gerade wenn beide in Brutstimmung geraten kommt es da oft zu Verhaltensauffaelligkeiten

    Rupfen kann so viele Ursachen haben - es gibt dazu viele Artikel hier im Forum . Es geht von Ernaehrung , ueber organische innnere Krankheiten , Hautkrankheiten , Parasiten , Vitaminmangel und Verhaltensstoerungen .

    Ich habe auch eine Henne die aus unerfindlichen Grunden den anderen die Haubenfedern rupft - nur die Haubenfedern .
    Momentan scheint es weniger geworden zu sein , obwohl wir nichts andders machen als sonst und die Henne auch nicht brutig is oder war ...

    Wenn der Tierarzt keine Ursache feststellen kann , dann ist ein Partnerrupfen ja schon warscheinlich . Beobachtet die beiden mal - wenn Du ein Rupfen bemerkst dann lenke den Vogel sofort ab . Belohne das Rupfen aber auf keinen Fall mit Extra Aufmerksamkeit oder Leckerlis - also nicht hinlaufen und neinnein sagen . Auch negative Zuwendung ist Zuwendung ...
    Ich rufe immer den namen der Henne und wenn sie schaut dann drehe ich ihr schnell den Ruecken zu .
    Ich glaube nicht das Nymphen Bestrafung verstehen - man kann sie von unerwuenschten Verhaltensweisen immer nur Ablenken.

    Partnerrupfen ist hartneckig und muss nicht unbedingt nur unter Hennnen auftreten - meine Henne ist ja sehr gluecklich mit ihrem Happy verpaart ,der ganz sicher ein Hahn ist.

    Vielleicht rupfen ja auch manche , weil sie von ihren Eltern im Nest selber gerupft worden sind und verstehen dies als Liebesbeweis ???

    Ich wuensche Dir , dass ihr wirklich eine Ursache fuer die kahle Stelle finden koennt und das es schnell besser wird .
    Unsere Daumen und Krallen sind gedrueckt !
     
  11. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    so wie ich es sehe ist das rechte eine zimtgeperlte
    und das linke ein kopfschecke.
    könntest du vielleicht nochmal einzelbilder und etwas größer einstellen damit man die farbschläge genauer definieren kann.
    auch die angabe des alters und seitliche aufnahmen wären von vorteil.

    vermutlich sind es auch zwei hennen, und dann wird die eine die andere rupfen.

    wenn dann vitamin gegeben wird kann genau das gegenteil rauskommen und die henne noch triebiger werden und noch mehr rupfen, aber du mußt ja merken wenn sie sich kraulen dann phiept der eine vogel dann etwas schmerzhaft wenn der andere ihr eine feder auszupft.
     
  12. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Wie kann ich größere Fotos ins Forum einstellen? Ich wollte größere Fotos einstellen, aber es ging nicht. max. ca.35KB?
    Ich werde Morgen mal zum Tierarzt gehen. Erstmal nur mit der Gerupften, weil Freddy ( oder Freddiline?!?) nicht zahm ist und ich ihn denke ich nur stressen würde, wenn ich ihn zum Tierarzt mitnehme. Auf der anderen Seite habe ich mir schon überlegt, ob er mir bei der geschlechtsbestimmung helfen könnte? :?
    Was sollich denn machen, wenn es wirklich zwei Damen sind? Sollte ich mir dann lieber noch zwei Hähne zutun? Ich bin im Moment echt ratlos. Das einzige gute ist, das ich Freddy nie beim rupfen erwischt habe und auch die gerupfte Stelle von Lea nicht mehr größer geworden ist. :prima: Sollte ich auf die kahle Stelle etwas draufmachen
     
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also wenn krankheitsbedingte ursachen (milben etc) nicht vorhanden sind, würde ich erst mal abwarten. mein hahn sammy hat seine partnerin mäxchen (gesichert gegengeschlechtlich) auch bei der ersten brut die haube gerupft aber wirklich nur dieses eine mal.

    mein tip ist abwarten und beobachten. wenn sie sich verstehen würde ich sie nicht gleich auseinanderreißen.
     
  14. maxima

    maxima Guest

    hallo sandy

    schick die fotos per email an mich, am besten in orginalgröße, dann mach ich sie größer rein. meine emailaddi schick ich dir gleich nochmal über pn.

    lg meo
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandy :0-


    Es gibt Nymphen die sich beim kraulen gegenseitig rupfen. Aber das so eine kahle Stelle durch Liebesbeweis auf ein paar h passiert glaube ich nicht.


    Um das Geschlecht sicher zu bestimmen kannst Du aus Federchen eine DNA-Analyse machen lassen. Adressen findest Du hier.

    Sollten es tatsächlich 2 Mädels sein würde ich Dir schon zu einer gegengeschlechtlichen Haltung raten.
     
  16. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen
    hier die bilder die mir sandy geschickt hat.

    [​IMG]
    also eindeutig wie ich schon ahnte eine zimtgeperlte henne.

    [​IMG]
    hier sieht man auch bei dem anderen vogel, was ein sehr dunkler schecke ist und somit von der schwanzfederzeichung eigentlich als widlfarbener zählt, daß es mit sehr großer wahrscheinlichkeit auch eine henne ist.

    [​IMG]
    und hier nochmal die zimtgeperlte.
    dies ist ja die henne die nun eine leichte glatze hat oder?

    wenn es so ist dann ist es vermutlich auch eine normale mauser denn sie ist sowieso im gefieder sehr dünn und hat nicht gerade das beste gefieder, da hat der züchter auf jedenfall gar kein gutes ausgangsmaterial.
    und wenn am hinterkopf bei solchen vögeln mal drei federn gleichzeitig fehlen dann ist das sofort als glatze sichtbar.
    ich seh sowas am besten bei jungvögeln, wenn die kiele noch zu sind, sind bei gut befiederten vögeln am hinterkopf normal auf einem quadratzentimeter ca 10 federn und vögel die aus z.B. den Glatzenlutinos stammen sind dort nur 3 oder 4.
    deshalb verwenden wir standardzüchter auch solche vögel nie zur zucht.

    lg meo
     
  17. nicoble

    nicoble Guest

    Liebe Sandy ,

    Nur zu deiner Beruhigung - bei richtiger Fuetterung und Licht kannst Du bei jedem Gefieder viel erreichen !

    Als meine Lunino Dame zu mir kam hatte sie das furchtbarste Gefieder- duenn, unordentlich und stumpf . Heute ist sie wunderschoen mit dickem glaenzendem Gefieder !

    Klar ein Teil ist Genetik - den kann man nicht aenderen .Die Grundlagen dafuer werden in der Zucht gelegt .

    Aber Schoenheit ist relativ - fuer mich sind ja meine Haustiere immer die schoensten - auch wenn ich nur wenige davon jemals fuer ein Zuchtprogramm qualifiziern wuerde ...

    Fuettere den beiden eine ausgewogene Mischung von Koernern , Gemuese , Frischen Kraeutern , Mineralien ( gibt es als Mineralsstein) , Sepierschale und sorge fuer ausreichend natur Licht . Wenn die beiden dunkel stehen ( und im Winter ist es fuer unsere Australier immer zu dunkel ) lohnt sich die Investition in eine Voll Spektrum Lampe .
    Licht bewirkt bei den Federn wirklich viel - es unterstuetzt die Vit D Bildung...

    Manchmal kann so ein spezial Licht auch die Stimmung der Pieper beeinflussen .

    Es waere ja super wenn die Glatze echt nur durch die Mauser verursacht waere ...

    Suesse Pieper hast Du da ! Viel Freude noch mit denen !
     
  18. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Hallo Ihr Lieben!
    Dankeschön für Eure Ratschläge.
    Ich glaube, gestern hab ich echt was falsch gemacht. Ich wargestern Abend mit beiden beim Tierarzt. Die gescheckte Henne ist die gerupfte. Er sagte mir, das es auf jedenfall ratsam sei, dem zimtgeperlten, nach seiner Aussage 90% ein Hahn, Vitamin K zu geben. Er hat Frddy 2 Spritzen gegeben. Ich bin fast tausend Tode gestorben, der bzw. die Arme. :k Er hat mir weiter noch etwas zusammen gemischt, das ich den zweien ins Trinkwasser mischen soll.
    Ich bin echt sauer, wo hat denn der seinen Beruf gelernt? Kann das sich jetzt negativ auf meine zwei Nymphies auswirken? Parasiten haben die zwei auf jedenfall nicht, wenn man dem Doc Glauben schenken kann.
    Und was soll ich nun tun?
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandy :0-


    Es ist oft schwierig einen TA zu finden der vogelkundig ist. Schau doch mal auf unter vogeldoktor.de oder frage im Krankheitsforum nach ob Dir jemand einen TA in Deiner Nähe empfehlen kann.

    Ich denke nicht das die Vitaminspritzen den Vögeln schaden (machen viele TA's weil sie sonst auch nichts tun können).
    Weißt Du was für Pülverchen Du bekommen hast ???

    Vielleicht habe ich es überlesen aber wie alt sind Deine beiden Nympherln ???


    Die Bilder dürfen eine Größe von 468 x 400 Pixel haben und musst Du sie auf max. 35 Kb Qualität runter bearbeiten. Hier findest Du ein kostenloses Programm zum bearbeiten und bei weiteren Fragen können die in der Werkstatt besser helfen als wir im Nymphenforum.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Hallo :0-

    Ich habe zwei verschiedene Sachen vom TA bekommen. Einmal ein Pulver "KORVIMIN" und zum anderen auch noch etwas das er selber zusammen gemischt hat, er sagte, es sei Vitamin K drin.

    Lea, das ist die gescheckete ist ca. 1 1/2 jahre alt und Freddy, díe zimtgeperlte dürfte fast ein Jahr alt sein.

    Wird es schwer werden, für die zwei Partner zu finden?

    Gruß
    Sandra
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandra :0-


    Das Vitaminzeugs kannst Du geben wenn Du Dir sicher bist das sie im Moment nicht brutig sind. Auch ist bei Mauser besonders wichtig auf genügent Mineralien zu achten ( ausreichende muß immer vorhanden sein z.B. Grit, Mineralstein, Kalkstein, Jodstein, Sepiaschale, Mineralpulver, ...). In der Mauser ist Kieselerde Pulver übers Futter empfehlendswert. Ich habe auch gute Erfahrungen mit 1 Teel. Aloe Vera unters Trinkwasser gemacht.



    Wenn beide ein Jahr alt sind dann sage ich auch 2 Hennen . Aus den Gründen wie Meo sie geschildert hat (Streifen in den Schwanzfedern und Geperlte).

    3 Hähne finde ich hier in Vögel aus dem Tierschutz schon.
     
Thema:

HILFE Gerupft?!

Die Seite wird geladen...

HILFE Gerupft?! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...