Hilfe meine Sperlinge

Diskutiere Hilfe meine Sperlinge im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin vor kurzem von der Arbeit nach Hause gekommen und mein erster Gang war wir immer zur Voliere. Ich habe gleich gesehen, dass...

  1. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo,

    ich bin vor kurzem von der Arbeit nach Hause gekommen und mein erster Gang war wir immer zur Voliere. Ich habe gleich gesehen, dass etwas mit meinen Babys nicht stimmt. Ihre Schnäbel sehehn richtig enzündet aus.Ich habe sie gefangen und so gut es ging Bilder davon gemacht. Sie sind jetzt im Haus in einem extra Käfig. Meine vier Nymphen haben gar nichts. Schaut euch mal bitte die Bilder an. Was ist das? Gestern war davon noch überhaupt nichts zu sehen. Bei dem einen Sperling sind auch so komische schwarze Punkte in der Wachshaut.
     

    Anhänge:

  2. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Ich nochmal. Ich habe mir das ganze gerade noch mal unter der Taschenlampe betrachtet. Da sind offene Stellen die bluten. Vielleicht haben sich gegenseitig gebissen?
     
  3. #3 Munia maja, 27.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.121
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Bayern
    Hallo Silka,



    ...war mein erster Gedanke, als ich die Bilder sah...


    MfG,
    Steffi
     
  4. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo ,

    also ich habe die Kleinen gestern noch über Stunden beobachtet. Sie fangen sich an zu rupfen 8o . Die ganz feinen Federchen über der Wachshaut reißen sie sich während dem sie sich gegenseitig putzen raus. Das verstehe ich jetzt gar nicht. Das muss ja einen Grund haben warum sie das machen. Ich habe die Wunden desinfiziert und etwas Bepanthene drauf gemacht. Zur Zeit habe ich sie wieder im Haus, so kann ich sie doch besser als draußen in der Voliere beobachten. Meiner Meinung nach fehlt es den Sperlingen an nichts, aber irgend einen Grund muss es dafür geben.
     
  5. #5 Munia maja, 28.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.121
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Bayern
    Hallo Silka,

    biete den beiden ganz viel Abwechslung! Verschiedenartigstes Futter und Spielzeug. Manchmal machen sie dies einfach aus Langeweile. Ist mal eine wunde Stelle vorhanden, reizt es sie umso mehr, daran rumzuknabbern, v.a. weil es dann auch juckt.
    Wenn die Beschäftigungstherapie nichts nutzen sollte, kann es sein, dass Du die beiden für ein bis zwei Wochen trennen musst, damit die Stellen abheilen können...

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

Hilfe meine Sperlinge

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden