HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!

Diskutiere HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Viv, du kannst, wenn du sein Futter frisch machst, mal auf der Hand etwas anbieten. Nur ganz ruhig hinhalten. Vielleicht nimmt er es ja....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg



    leider hatte ich nie koerperlichen kontakt mit freddie als er noch bei meinem onkel war (aber bin immer nah an den kaefig ran und habe mit ihm lieb geredet fuer mehrere minuten und mehrmals als ich dort war). er war immer bei meinem onkel auf der schulter oder auf dem schoss. hatte mich nie rangetraut und wollte auch freddie nicht anfassen ohne das mein onkel es mir angeboten haette oder so. ich habe ziemlich grossen respekt vor freddie. ich weiss das er die putzfrau meiner tante mal gezwickt hat hehe. meinen sie er wuerde mich beissen? und wenn ja wie beissen die normal? kann er einen finger abbeissen ? O_O sorry fuer die vielen fragen. bisher hatte ich ihm nur die mandarine angeboten aber sobald die laeden morgen wieder auf sind werde ich gemuese einkaufen und ihm anbieten. hatte leider nichts mehr im hause.





    nein habe noch keinen groesseren kaefig besorgt und wollte damit noch warten bis ein paar monate vergangen sind bis er sich eingewoehnt hat etc. er ist noch sehr aengstlich. habe ihn erst seit gestern ca. 19 uhr. er war in dem kaefig seit mehr als 16 jahren und wollte ihn nicht gleich komplett aus seiner gewohnten umgebung rausreissen. aber werde ich so bald wie moeglich in angriff nehmen. danke fuer das angebot, echt lieb von ihnen :) wie breit ist der kaefig? er sollte nicht breiter wie 85 cm sein da ich sonst keinen platz fuer den kaefig habe (bin in einer 1 zimmer wohnung). habe mit mueh und not den jetzigen kaefig untergebracht und hatte mich von meiner alten wohnwand getrennt und eine kuerzere gekauft das der jetzige kaefig hinpasst. aber vielen dank fuer das angebot. der jetzige kaefig hat einen staender und ist mit staender ca. 160 cm hoch, 80 cm breit und 60 cm tief.


    danke fuer die raschen antworten Dorit und Malli! :D


    viv
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    haette da noch eine frage :)

    welche koernermischung wuerdet ihr empfehlen? mein onkel hatte ihm immer das menue von vitakraft gegeben.

    was haltet ihr davon? was habt ihr?



    viv
     
  4. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo viviy,

    der käfig wäre dann zu groß.....schade !!!.....ich hätte ihn dir gerne überlassen.

    hast du mal darüber nachgedacht dich wohnlich zu verändern ?? grade jetzt wo freddie bei dir ist ?
     
  5. #44 Dorith, 18. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2010
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hier ist eine Futterliste für Papageien Futterliste
    Das Futter soll keine Erdnüsse enthalten.

    Mir wurde hier von vielen Leuten das Futter von Ricos Futterkiste empfohlen,
    -FGR1- Graupapagei spezial 1 -
    http://www.ricos-futterkiste.eu/grafiken/ole/7.pdf
    Auf der PDF auf Seite 49 findest du es und vieles andere mehr.

    Der Link zum Shop Ricos Futterkiste:
    Ricos Futterkiste

    Und täglich viel frisches Obst und Gemüse (siehe Liste).

    Aber du wirst sicher noch weitere Tips von anderen hier bekommen.
     
  6. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Mal zum Futterangebot bei Ricos Futterkiste:

    ich finde es arschteuer und erkenne keine bessere Qualität zum Versele Laga Premium Prestige.
    Da kostet mich ein Sack mit 15 kg + 26 €. Rechne ich mal den Preis von Ricos Futterkiste hoch, dann kommt man dort auf 15 x 3,60 = 54 €! Für jemanden, der von H4 leben muss, ein ziemlicher Brocken!

    Ausserdem enthält das Rico Futter zuviel Sonnenblumenkerne, ist also, wie die selber schreiben, sehr fetthaltig. Bei einem Wohnungsvogel, der sich nicht "austoben" kann, völlig daneben!

    Da vivy in ihrer kleinen Wohnung keinen weiteren Platz hat, muss der Vogel halt mit diesem Käfig vorlieb nehmen, allerdings dann nur als Schlafkäfig zu betrachten, wenn er ansonsten tagsüber sich frei ausserhalb bewegen kann. Noch besser wäre natürlich die Lösung mit ner grösseren Wohnung, da steht aber ihre H4-Bedürftigkeit dagegen!

    Vivy, so nach 4 Tagen würde ich mal versuchen, den Vogel rauskommen zu lassen. Freiwillig. Denn sein Gekreische zeugt von Unwohlsein im eingeschlossenen Käfig, da er ja bei deinem Onkel auch raus durfte.

    Sprich lieb und aufmunternd mit ihm, lobe ihn viel und gerate nicht in Panik oder Hektik, wenn er irgendwohin fliegt, wohin er nicht darf, sondern reiche ihm stattdessen einen Ast, auf den er steigen kann, wie @ Dorith schon vorgeschlagen hat, oder deinen Unterarm.

    Die endgültige Zutraulichkeit kommt natürlich nicht von jetzt auf gleich. Niemals den Vogel bedrängen, er wird dir selber zeigen, wenn er von dir gekrault, geschmust werden möchte.

    Sollte er dich beissen, tut er dieses aus Angst. Schrei nicht gleich auf wie eine Wilde, sondern sag ihm ein harsches "nein nein nein" und gehe weg von ihm. Einen Finger kann er dir nicht durchbeissen, aber heftige Wunden schon zufügen.:zwinker:

    Dein Verhalten ihm gegenüber sollte nicht ängstlich sein, das würde er spüren. Also immer freundlich und bestimmt, mit gefestigter Stimme auftreten.

    Momentan fällt mir Weiteres nicht ein. Frag also, wenn du noch Fragen hast. :)
     
  7. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    u

    Hallo Ingrid,

    ... und das Versele Laga Premium Prestige gibt es wohl bei Fressnapf soweit ich weiss. Du hast recht - man muss das Qualtitäts- und Preisverhältnis prüfen, bevor man bestellt. Ich muss jedoch erst mal das Futter nehmen, das meine Vögel bei ihrer derzeitigen Pflegestelle bekommen haben (Rico's FK). Bei einem oder zwei Vögeln fällt der Preis ja nicht ganz so sehr ins Gewicht - anders ist es natürlich, wenn man eine größere Anzahl Vögel hat. Ggf. werde ich dann irgendwann nach und nach umstellen.
     
  8. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    Hallo ihr lieben :)

    danke fuer die antworten Dorit, Tueddel und Malli :) ja leider bin ich im moment Hartz IV empfaengerin (bin gelernte buerokauffrau und wo ich wohne gibt es so gut wie keine stellen und wenn dann sofort weg). bin 31 jahre alt und habe es etwas schwerer eine neue arbeit zu finden im moment da ich im "gebaehrfreudigen alter" bin :( deswegen kann ich auch leider nicht in eine groessere wohnung ziehen. natuerlich habe ich mir schon allerlei gedanken darueber gemacht, unter anderem auch ans umziehen in eine 2 zimmer wohnung und groesser gedacht. aber ich habe schon das maximale was man haben kann von den cm2. ich gehe zu dem futterlieferant meines zuechters meiner wellensittiche wo ich dann das versele laga premium prestige kaufen kann (ist ziemlich guenstig dort) ich werde euch dann den preis sagen :D einen "fressnapf" laden haben wir hier auch! :D also wenn der verkaeufer meines wellensittich zuechters dieses futter nicht hat und auch nicht bestellen moechte kann ich zum fressnapf gehn.

    freddie wurde in der letzten zeit bei meinem onkel/tante nicht mehr rausgelassen. seit wielange er schon nicht mehr raus durfte weiss ich nicht. solange er draussen ist werde ich dann meine wellensittiche nach draussen stellen. spaeter irgendwann werde ich dann evtl versuchen freddie auch rauszulassen wenn meine beiden wellis noch im raum sind. bin ja immer da und kann dann eingreifen wenn freddie auf ihren kaefig fliegen sollte oder so. vielleicht kann ich ihn daran gewoehnen nicht auf ihren kaefig zu gehen! (mit der zeit).

    danke fuer die vielen hilfreichen antworten, was wuerde ich nur ohne euch machen!

    schade das der kaefig zu gross ist malli, aber vielen lieben dank nochmal! aber ein neuer kaefig muss irgendwann aufjedenfall her, dieser ist ja schon soooooooooo alt!


    grossen knuddel an euch


    viv
     
  9. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Hast schon Recht, @ Dorith :jaaa:

    Hab mir im Nachhinein noch überlegt, daß es für @ vivy doch wohl besser ist, bei dem jetzigen Futter von Vitakraft zu bleiben. Der Vogel ist es gewohnt und eine Futterumstellung kann man später immer noch vornehmen.
    Alles andere, sich zB. online Futter zu bestellen, wäre auch zu teuer für @ vivy, da ja auch noch zusätzliche Versandkosten anfallen. Wir müssen berücksichtigen, daß sie nur ein geringes Einkommen hat

    @ vivy, du musst nur darauf achten, daß keine Erdnüsse in dem Futter enthalten sind. Wenn an deinem Wohnort "Fressnapf" vorhanden ist, kannst du ja auch dort mal nach Graupapageienfutter in 1 kg-Packung nachschauen.

    Ausserdem hatte ich vergessen, dir zu schreiben, daß der Vogel täglich seine Portion Feuchtigkeit braucht.Das kann man mittels Blumensprüher und handwarmem Wasser erledigen. Die Wohnungsluft ist zu trocken und kann schnell zu Aspergillose / Ekzemen, Juckreiz usw. führen.
     
  10. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ach Gottchen! 8o

    LASS DEN KERLE RAUUUUUUUS!!!!!! Der muss sich bewegen!

    Und setz die Stange runter !

    bitte, bitte!
     
  11. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    oh nein ich glaube freddie weint. ich bin mir nicht sicher aber er hat das jetzt schon 2 X gemacht. er stellt seine fluegel nach vorne, beugt sich nach vorne etwas und macht quitschige geraeusche. was bedeutet das? wenn ich zu ihm hin bin hat er aufgehoert aber er hat das jetzt schon 2 X mal gemacht seit wir wach sind. hoffe er ist ok!
     
  12. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    oder meint ihr er versucht meine wellis zu kopieren?
     
  13. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0

    Ja, ich kenne das, er ist traurig, und er fordert dich auf, dagegen etwas zu unternehmen. Ihn rauszulassen. Er bettelt dich an, er macht sich ganz klein wie ein Babylein.......

    Bitte hole ihn raus, lass ihn seine Flügel bewegen, seine Glieder strecken......
     
  14. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    meinen sie ich koennte ihn schon rauslassen heute? ich mache mir sorgen, weil ich ihn erst seit 2 tagen habe und er doch die wohnung noch nicht so kennt. moechte nicht das er sich weh macht :(
     
  15. Scorpi

    Scorpi Guest

    das beste was du tun kannst und dir viele fragen erspart

    sammel eine feder ein für dna -geschlechtsuntersuchung--

    danach kaufst du dir ein en partnervogel und gibst beide dann in einen grösseren käfig-

    du bist dann entlastet -braust dir keine gedanken zur zahmheit machen und händeln und für den vogel hast du das allerbeste getan .

    zum futter..meine faustregel 2drittel obst und gemüse 1 drittel getreide alles kleinwürfeln so wie karotten -dann alles in einen napf damit das aussuchen mehr entfällt
     
  16. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Er kann sich in deiner Wohnung nicht verirren, weil sie klein ist. Er kennt die Wohnung schon, glaubs mir.

    Mach das Käfigdach auf, klemme nen sitzast dazwischen, so daß das Dach geöffnet bleibt. Setzt dich abseits in einen Sessel und gucke nur. Der vogel wird zunächst nach oben klettern und dort sitzenbleiben und dann möglicherweise nen klinen Flug starten.

    Ruhig bleiben!!!!!!!! :)
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das hört sich eher nach aufgeregten Verhalten, bzw. Bettelverhalten an. Ich denke er sucht einfach Kontakt zu dir und möchte raus :zwinker:. Mit weinen hat das nicht wirklich was zu tun, da kann ich dich beruhigen :trost:.

    Da er ja sonst zahm ist, würde ich heute auch mal die Käfigtür öffnen, damit er sich endlich nochmal die Flügel vertreten kann. Er selbst möchte vom Verhalten her wohl auch schon gern raus, lass ihn dann aber selbst entscheiden, ob er schon rausklettern mag oder nicht :).

    Wenn möglich würde ich ihm noch zusätzlich einen Kletterbaum anbieten, der als Anlaufstelle von den meisten Papageien oft gern beim Freiflug angenommen wird.
    Einen Kletterbaum kann man aus größeren Naturästen auch quasi kostenlos basteln, sprich: großen Naturast in einen Weihnachtsbaumständer stecken und evtl. noch ein paar Naturäste zusätzlich daran anbringen.
    Dann evtl. noch Seile zum drauf sitzen oder hangeln anbringen und etwas Spielzeug daran aufhängen...fertig :zwinker:.
    Meine lieben ihren Kletterbaum, ist wirklich ihr bevorzugter Sitzplatz, wenn sie Freiflug haben ;).
     
  18. Scorpi

    Scorpi Guest

    klasse--------

    oder bezeichnend das mein vorschlag keine Mitstreiter findet?
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Vivy,

    zunächst erst einmal mein herzliches Beileid.:trost:
    Die Frage ist, wie kannst du gewährleisten, dass der kleine Graue dann wieder in seinen Käfig kommt/geht? Am besten wäre, du könntest deine Tante fragen, wie sie den Grauen nach Freiflug wieder in den Käfig gebracht haben.
    Beim Freiflug (kann er eigentlich fliegen?) solltest du für ihn vom Käfig aus gut sicht- und erreichbare Anflug-/Landemöglichkeiten bieten.

    Auch ich würde dir raten, mit dem Umsetzen in eine neue Behausung etwas zu warten. Der Kleine sollte seinen angestammten Käfig erst einmal als Rückzugsmöglichkeit nutzen können. Alles andere würde ihn zu sehr verunsichern und stressen. Auch solltest du darauf achten, dass du nicht gleich all zu viel im Käfig änderst. Den Sitzast würde ich auch 2-3 Querstreben im Käfig weiter runter setzen, sodass er ausgestreckt sitzen kann. Aber achte bitte darauf, dass er zumindest an etwa gleicher Stelle, nur tiefer, angebracht wird...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Vivy,

    und? Hast Du ihn schon rausgelassen?

    Ich würde mir in einer kleinen Wohnung keine grösseren Gedanken machen, dort wird er sich schon zurecht finden. Wichtig ist nur, dass Du die "gefährlichen" Gegenstände, an denen er sich verletzen könnte aus dem Weg räumst. Auch die Fenster würde ich zuhängen, nicht dass er dagegen düst. Wenn er 16 Jahre nicht aus seinem Käfig gekommen ist, wird er vermutlich zuerstmal wieder seine Flugkünste trainieren müssen. Lasst Euch Zeit, damit Du keinen Stress bekommst ihn wieder reinsetzen zu müssen. Gib ihm wenn er draussen ist kein Futter, dann wird er sicherlich von alleine wieder in seinen Käfig gehen.

    Wegen dem Käfig würde ich jetzt nichts überstürzen, natürlich braucht er einen neuen geräumigeren Käfig. Aber das muss nicht morgen sein! Lass ihn sich erstmal eingewöhnen, er hat jetzt schon genug neues um sich herum. Aber setz die Stange etwas runter, so wie Sibylle schon schrieb.

    Über einen Partner solltest Du natürlich in Zukunft auch nachdenken, aber auch da würde ich nichts überstürzen! Er war 16 Jahre lang alleine und es wird sicher erst einmal nicht einfach sein ihn an einen Partner zu gewöhnen.

    Manchmal sollte man sich und den Papageien einfach ein bisschen Zeit lassen und nichts, auch in guter Absicht, überstürzen. Alles was neu ist ist erst einmal mit Stress verbunden, und Stress wissen wir ja ist eher kontraproduktiv - auch wenn es gut gemeint ist.

    lg
    yvonne
     
  22. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    Guten Morgen alle zusammen :D danke fuer die lieben antworten! :) sorry das ich mich so spaet erst melde hatte gestern einen ziemlich stressigen tag.


    geschlechtsuntersuchung hat er schon hintersich. ich habe alle papiere von meinem onkel ueber den vogel erhalten unter anderem war da auch eine dna untersuchung die sagt das er maennlich ist.

    leider kann ich im moment noch keinen partnervogel kaufen da ich in einer 1 zimmer wohnung lebe und gerade genug platz hatte fuer den kaefig in dem freddie jetzt ist.

    zahm ist er aufjedenfall!

    danke fuer die tips :)


    @ Tueddel, Tierfreak, Chica & Sybille


    leider konnte ich ihn gestern noch nicht rauslassen da ich so viel zu tun hatte. moechte aber auch unbedingt erst einen kletterbaum haben oder evtl. selbermachen mit meinem freund zusammen :D das er eine anflugstelle hat und dann alles vogelsicher hier machen :)

    kann ich dekorationen stehen lassen ?

    und ja er kann fliegen :D

    er war jeden tag draussen bei meinem onkel, nur nicht in den letzten 4 wochen ist meine vermutung. ich muss mal meine tante fragen wie lange er schon nicht mehr draussen war.

    ausser das ich gestern so beschaeftigt war lief alles eigentlich super! ich habe das gefuehl das sich freddie schon richtig eingelebt hat. er hatte ueberhaupt nicht geschrien gestern und auch keine angst mehr gehabt. er hat sich sogar von meinem freund kraulen lassen! wir haben ihn mit banane und apfel verwoehnt und viel spass mit ihm gehabt. er ist sooooooo suess! als mein freund ihn gekrault hatte wollte freddie meinen freund nach ein paar minuten wohl zwicken, aber mein freund war schneller. vielleicht wollte er aber auch garnicht zwicken, das wissen wir nicht so genau. ich glaube er wollte ihm sagen das er die stelle wechseln soll haha, weil er hat ihm gezeigt danach wo er es haben moechte und seinen kopf wieder hingehalten. meine schwester kam gestern zum kaffeetrinken die hat er begruesst mit einem lieben pfiff haha :) und er hatte gestern auch das erste wort gesagt! ich weiss das er schon lange sprechen kann, sehr viele worte und auch lieder singen und andere geraeusche nachahmen kann. aber bisher hatte er nur das spaceship geraeusch gemacht und nichts gesagt. gestern aber hat er "kuess mich" gesagt haha! :D nachdem wir ihn zugedeckt hatten hatte er ab und zu mit der glocke gelaeutet. ich glaube gestern war er noch nicht bereit fuers zudecken. nach ein paar stunden sagte ich dann so zu meinem freund (auf englisch, weil er amerikaner ist) "freddie scheint zu schlafen, er ist ganz ruhig schon seit einer ganzen weile" haha, ich hatte gerade den satz beendet pfeifte er einmal! das sollte wohl bedeuten "hey ich bin noch wach!" ich fand das so suess und ein zeichen das er uns versteht. sogar wenn wir englisch miteinander sprechen.

    so ich muss jetzt los. mein freund bekommt die haare geschnitten und wir muessen ein paar sachen erledigen :D aber ich komme spaeter wieder online.

    danke nochmal fuer die vielen lieben antworten.

    bis spaeter <3


    viv
     
Thema: HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Graupapagei übernehmen

    ,
  2. graupapagei hinterhältig

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.