hilfee..unseren kakadu solls gut gehen..aber wie??

Diskutiere hilfee..unseren kakadu solls gut gehen..aber wie?? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; hallo .. ertsmal nen großes lob an dieses forum :beifall: hier werden auch anfänger anständig beraten und nicht ausgelacht :prima: tja und...

  1. #1 Paulchen Pilz, 17. Februar 2005
    Paulchen Pilz

    Paulchen Pilz Guest

    hallo ..
    ertsmal nen großes lob an dieses forum :beifall:
    hier werden auch anfänger anständig beraten und nicht ausgelacht :prima:
    tja und unter diese kategorie fallen auch wir..
    so nun zu unserem problem..
    <nach mehrmaligen telefonaten und fragen an den züchter haben wir uns ein supersüßen salomonenkakadu zugelegt..er ist eine handaufzucht und jetzt 5 monate alt,verschmust und sehr anhänglich in richtung meiner frau.. der züchter sagte es geht in ordnung ihn mit zwei mohrenköpfen zusammen zusetzten.. beide 1jahr. wir also los nen großen käfig gekauft von montana und alle 3 gleichzeitig in den neuen käfig gesetzt.(die mohren füttern ihn soagar und bis auf ein paar neckerein verstehen sie sich auch)soweit so gut..
    seit 14 tagen schreit der kakadu(Paulchen) wie ein wahnsinniger... morgens um 5.30Uhr (da stehen wir auf)und abends ab 17Uhr(da kommen wir von der Arbeit) wir dachten wenn wir es ignorieren legt sich das.. aber essigwasser.. auch den raum verlassen hilft nicht..in der zeit dazwischen ist er total ruhig.. auch wenn jemand zuhause ist... er kommt jeden tag raus damit er fliegen kann..aber auch das hält sich in grenzen.. da er sich gleich bei meiner frau(32) auf die schulter oder knie setzt und nur gestreichelt werden will.. und das kann sich über ein zwei stunden ziehen..(Paulchen weiß was gut ist)aber auch seit zwei wochen hat er sein verhalten mir(36) gegenüber geändert und gegenüber meiner tochter (10)die nur ab und zu bei uns ist auch.. mich wollte er in die lippe,nacken und kopf beißen meine tochter auch in den kopf was ich verhindern konnte in dem ich weg schubste... klar das meine tochter jetzt angst vor ihm hat.auch wenn besuch da ist oder wir telefonieren macht er hier ne riesen akustische randale... auf fragen an den züchter hieß es.. wir sollten spielzeug wechseln und stangen im käfig tauschen.. an spielzeug mangelt es im sowie auserhalb des käfiges nicht.. achso.. der züchter sagte damals das es kein problem ist wenn Paulchen mit den zwei mohren (Thyson=Handaufzucht Lennox= ) tagsüber allein ist.. da sie alle noch jung sind.auch wenn sie mal zwei tage allein sind ,wenn wir die eltern meiner frau besuchen zb.. wäre kein problem...
    mir kam jetzt die idee durch das forum hier.. auch ein baum zu bauen.. nur wird er jemals da drauf gehen da er ständig bei meiner frau sitzen will und ihr auch hinterher fliegt wenn sie in der wohnung rumläuft nur um auf der ihrer schulter sitzen zu können und somit weitere streicheleinheiten abzustauben..
    was und wie meint ihr hier im forum wenn wir lesen spiegel und stofftiere.
    ... vom züchter bekommen wir nicht genug infos die man verwerten kann.
    ich denk er ist einfach nur froh gewesen kohle einfahren zu können . aber das soll uns jetzt nicht aufhalten den Geiern nen super zuhause bieten zu wollen.
    also hilfääää bittääää .
    Sollen wir sie wieder trennen ...?? also verschiedene käfige ?? wie können wir eventuell das schreien und hacken unserem Paulchen abgewöhnen?? Ist ein baum das richtige?? und wie bekommt man Paulchen dazu sich beim freigang mehr selbst zu beschäftigen??
    danke im vorraus für eure mühe zu antworten...
    und grüße von
    Bianka Andreas ,Paulchen lennox und tyson
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Bianka und Andreas - na da habt ihr ja einen tollen Züchter erwischt und einen ganz normalen Kakadu.

    Ein Montana wäre mir zu klein um die drei da zusammen zu halten.
    Es ist gut, dass die zwei Mohren sich um ihn kümmern und ihm zeigen,
    dass er ein Vogel ist.

    Eine Verpaarung von Kakadu ist nicht immer leicht oder sollte man sagen in der Kakaduhaltung kann man jeden Tag mit einer bösen Überraschung rechnen.

    Trotzdem werdet ihr mit ihm so nicht glücklich werden.

    Kakadu wollen den ganzen Tag schmusen, spielen und streiten.

    Dem kann ein "normaler" Mensch nicht gerecht werden.

    Will euch jetzt nicht zuschütten, aber überlegt euch mal wie viel ihr ändern könnt.
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Bianka und Andreas,

    erst mal herzlich willkommen hier mit Eurem Paulchen. :)

    Also, Euer Paulchen, der supersüße salomonenkakadu , scheint einer von der besonders schnellen und intelligenten Sorte, was ja Kakadus ohnehin sind, zu sein. ;)
    Denn er hat sofort begriffen wie er Euch erzieht und das als Noch-Baby. Wie wird das erst in einigen Monaten oder Jahren? 8o :?
    Dass der Zücher wohl mehr am Verkauf und am Geld interessiert war/ist habt ihr ja selbst schon gemerkt, zu spät, Strich drunter.

    Nur mit weiterem Spielzeug und Baum werdet Ihr sein Anhänglichkeit kaum in den Griff bekommen (obowhl das schon gut ist). Habt Ihr das (Link unten) schon gelesen? Lest es doch mal (oder nochmal), da steht eigentlich alles drin, ich möchte Euch ja auch nicht so gleich anfangs total zulabern und wieder verscheuchen. ;)

    Voraussetzungen für die richtige Haltung von Kakadus

    Und hier hab ich noch DIE Pflichtlektüre für Kakaduhalter:
    Die radikale Kakaduseite


    Nehmt Euch aber viel Zeit dazu - und am besten gleich noch was zu trinken. :)
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Na das hört sich ja alles nach einer ziemlich schlechten Beratung an! :traurig:
    Euer Kakadu hat sich deine Frau als Partner ausgesucht und natürlich schreit er nach ihr wenn sie aufsteht und wenn sie nach Hause kommt.Und da deine Frau nunmal seine Partnerin ist bekommst du was "gehackt" wenn du dich einmischt und das Kind genauso.Durch die Handaufzucht ist er sehr auf Menschen geprägt.
    Dadurch das eure Tiere lange alleine sind hat er natürlich ein großes Bedürfnis nach deiner Frau wenn sie endlich nach Hause kommt.
    Den Kakadu mit den zwei "kleineren"Vögel zusammen zu lassen in einem Käfig über soviele Stunden halte ich für gefährlich.Ich bin kein Kakadu Besitzerin habe aber viel über diese Vögel gelesen weil sie auch in der engeren Auswahl standen bevor wir uns für die Aras entschieden haben.
    Bitte lies dich hier mal durch das Kakaduforum und du wirst sehr schnell merken das die Haltung die ihr momentan habt euch alle nicht glücklich machen wird denn eure Probleme werden zunehmen.Euer Kakadu wird unglücklich werden und deine Frau hat keine ruhige Minute mehr.Es ist sicher schön einen verschmusten Vogel zu haben aber wenn er nur noch einfordert wird es deiner Frau auf jeden Fall zuviel.
    Auf Dauer kann euch da nur ein Kakadupartner helfen.Habt ihr schon mal daran gedacht zwei Kakadus zu halten-habt ihr den nötigen Platz?
    Hier sind viele Leute die euch gute Tips geben können.Laßt euch also nicht abschrecken.Ihr braucht nun erst einmal die richtigen Informationen zur artgerechten Haltung.Leider gibt es viele Züchter die nur das Geld im Kopf haben und nicht die Tiere und auch die Bücher die auf dem Markt sind entsprechen nicht mehr dem heutigen Wissen.
    Also,nehmt alle Vorschläge und Meinungen erst einmal an und verdaut sie in Ruhe und "brecht keine Entscheidung übers Knie"! :+klugsche
    Es gibt immer eine Lösung und ihr seid hier nicht alleine.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. canaria04

    canaria04 Guest

    Willkommen Paulchen

    Hallöchen,
    also ich habe eine Salomonenhenne. Ich hab sie auch so jung bekommen und lese hier viele Dinge die ich genauso erlebe. Als ich sie gekauft habe hatte ich NULL Ahnung von Kakas!!! Ich habe hier viel gelesen und gute Ratschläge bekommen. Wenn ich viele Dinge vorher gewusst hätte, weiß ich ehrlich nicht, ob ich sie dann gekauft hätte.
    Jeden morgen gegen 10 Uhr scheit sie oder klopft an den Kafig (dachte schon es wäre ein Specht). Dann will sie ihr frisches Wasser und Futter und raus auf die Terrasse. Danach höre ich dann erst wieder was von ihr wenn es dunkel wird. Dann will sie natürlich wieder rein. Und wehe ich hole sie dann nicht sofort raus, uhi............ Dann gibts es aber Rabatz!!!
    So wenn ich sie dann raus geholt habe hängt sie nur noch an mir. Das mindestens 3 Stunden täglich! Sie hat auch genug zu spielen aber das will sie gar nicht! Sie will mit mir schmusen und vor allen Dingen zu Abend essen!!!
    Und das täglich ohne Ausnahme! Ab und zu darf mein Mann sie auch ein wenig streicheln, aber nur wenn sie besonders gut gelaunt ist! Das erlebe ich jetzt schon bald ein Jahr und ich muss sagen mir gefällt es .
    :D
    Ich nehme mir auch die Zeit für sie. Natürlich hat man Tage wo man dazu gar keine Lust hat oder einfach nur kaputt ist aber da muss man durch......
    Ich habe für Bonita auch noch keinen Partner. Wenn ich hier lese was für Schrierigkeiten (wenn ich da an Bömmel denke) bei verpaarungen auftreten, überlege ich auch ob ich dieses Risiko eingehen soll. Ich habe natürlich große Angst das ein neuer Kakaduhahn ihr etwas antut. Von daher überlege ich ob ich nicht eine Amazone oder einen Grauen dazu nehmen soll. (wie gesagt überlege... ist nicht entschlossen, klappt bei Bömmel ja auch prima).
    Ich würde sie nie im Leben wieder weg geben egal wie stressig sie auch sein kann.
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Canaria - aber es klappt auch super bei Coco/Marobe zwei Weißhaubenkakadu und bei Moritz/Kuki Gelbhaubenkakadu/Weißhaubenkakadu.

    Komisch von Freundschaften zwischen Grau und Kakadu habe ich noch gar nichts gelesen, dann noch eher weiß - grün.


    Bitte wenn Anfänger hier mit Abkürzungen nicht klar kommen - sofort Bescheid sagen.

    WHK
    GHK
    0,1 etc.

    Es ist hier schon so geläufig, dass ich jetzt beim schreiben wieder fast nur diese hergenommen hätte :D
     
  8. Kakadua

    Kakadua Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wir hatten 26 Jahre einen Grauen mit unserem verstorbenen GWK-Mädchen in einer Voliere. Der Graue war der dominantere, und hat sie öfter mal verjagt, und nachdem wir sie getrennt hatten, hat er den Kakadu gar nicht mehr akzeptiert. Wenn er jetzt bei uns in Pflege ist, und einer unser Kakadus kommt in seine Nähe wird er auch aggressiv, und selbst den Plüschie-Kakadu greift er an. Er scheint Kakadus zu hassen. Aber ob das ein generelles Problem bei Graupapageien ist, kann ich auch nicht sagen.

    Grüße Daniela
     
  9. #8 Paulchen Pilz, 17. Februar 2005
    Paulchen Pilz

    Paulchen Pilz Guest

    hallo.. danke nochmal für die infos...
    natürlich nehemn wir uns die zeit für paulchen.. zum glück darf ich ihn auch streicheln..lach... bin heute erstmal los und habe weiteres spielzeug besorgt und mein dad auf den baum gejagt damit er mir nen schönen stamm von oben holt,,, lach... werden die mohren und den kaki trennen so das sie sich nur noch beim freigang auf dem baum treffen werden.. eine salomonen dame wird auch kommen.. aber das dauert leider noch etwas.. platz dafür haben wir... aber bis dahin muss sich paulchen auch mit sich selbst beschäftigen können.. nur wie stellt man das an?? desweiteren denken wir daran eine zimmervoliere hier fest einzubauen wir haben da nen erker der 2meter breit ist ca 1 meter tief und 2,6 meter hoch ist.. das prob ist nur.. da sind 3 fenster drin... was macht man im sommer wenn die sonne direkt drauf scheint.. rolos sind nicht montiert..und können auch nicht montiert werden.. :s
    also bis dann
    :0-
     
  10. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Schade, und plötzlich ist auch hier

    eine Allergie aufgetreten 0l
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ausbruch einer Epidemie?

    Wir müssen aufpassen, diese Allergie scheint sich zur Epidemie zu entwickeln, nicht dass wir angesteckt werden. :(
     
  12. #11 sternchen2904, 2. März 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    ....gibt es auch eine MOPA-Allergie?? Oder sind die "genehm"??

    Gabi
     
  13. #12 Paulchen Pilz, 2. März 2005
    Paulchen Pilz

    Paulchen Pilz Guest

    hallo
    es ist wirklich klasse... wenn man hier lesen muss wie manche leute einen hinstellen. es ist nicht so das wir paulchen abgeben wollen.. sondern durch diese sache MÜSSEN.. Mit den Mopa's hatte meine frau nicht soviel kontakt wie mit paulchen... uns fällt es wirklich nicht leicht.. da der kleine racker uns ans herz gewachsen ist .. aber auch hat die gesundheit meiner frau einen gewissen stellenwert.wer hier denkt das es alles nur geschwafel ist sollte sich die hände meiner frau anschauen und die blicke von kunden spüren mit denen meine frau zutun hat.
    weiter ist es klasse wie sofort auf die anzeige ein link gelegt wurde... hatte jemand einen link darauf gelegt wo wir für paulchen eine dame gesucht haben...??? oder wo wir einen noch größeren käfig gesucht haben??? NEIN.. es ist einfacher mit den fingern auf einen zu zeigen und anderen das gefühl zu geben.. seht her.. da sind wieder KAKADU-LOOSER... aber es wird kein wort darüber verloren was wir alles schon in bewegung gesetzt haben um ein anständiges zuhause für paulchen und gefolge einzurichten...
    mit enttäuschten grüßen
    Bianka & Andreas
     
  14. #13 Kaja&Pico, 2. März 2005
    Kaja&Pico

    Kaja&Pico Guest

    Hallo Inge,
    der Link über kakadus den man lesen sollte ist wirklich gut. Genau so habe ich es erlebt.
    Hatte einen Gelbhauben und habe einen Rosa dazugekauft. War 4 Wochen die Höhle
    aber dann ging es aufwärts. Nun leben Sie beide in einer großen Voliere und es klappt sehr gut. Der Gelbhauben ist zwar nach wie vor sehr eifersüchtig aber das liegt daran das er sehr krank war und dadurch die Beziehung zu mir ungebrochen ist. Er hatte eine Bleivergiftung und lag 14 tage in München in der Klinik. Sie gaben ihr 5% Überlebenschance aber gemeinam haben wir es geschaft.

    LG Lars
     
  15. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Paulchen Pilz,

    sei bitte nicht böse, aber wenn man länger Kakadus hält und dann zwangsläufig irgend wann einmal die vielen, plötzlich auftretenden "Allergiefälle" mitbekommt, wird man misstrauisch.

    Kein Papagei löst - so glaube ich - sooooooo oft plötzlich Allergien aus, wie ein Kakadu. Und ich glaube, dass das doch häufig etwas mit den "Schwierigkeiten" zusammenhängt, die diese Vögel verursachen (können).

    Ich halte auch andere Arten - aber meines Erachtens nach sind Kakadus mit Abstand die am schwersten zu haltenden Papageien. Sie sind alle ein bisschen "gaga" - wohl genau, wie deren Halter! :D :D Bei mir ist das jedenfalls so!

    Auch habe ich mittlerweile einige Vergesellschaftungen durchgeführt. Keine Art ist so schwer zu vergesellschaften wie Kakadus - das ist zumindest mein Empfinden.

    Und bei handaufgezogenen Kakadus kann es - muss es aber nicht - extrem schwierig werden.

    Daher nichts für ungut!

    Gruß
    brigitta
     
  16. #15 Kaja&Pico, 2. März 2005
    Kaja&Pico

    Kaja&Pico Guest

    Hallo Bianca u.Andreas,

    das ist sehr normal das ein Züchter nur das Geld wittert und danach nur Dumme Ratschläge gibt. Gott sei Dank sind nicht alle so. Ich hatte das gleiche Problem.
    Bei mir wohnen schon seid 5 Jahren ein Nyhmp.Pärchen. Jedes mal wenn das WP-Magazin im Briefkasten lag fing ich wieder das Trämen an. Dieser Traum war ein Gelbhaubenkakadu. Oktober 2003 war es endlich so weit. Habe mir einen kleinen Gelbhauben gekauft.Er war erst 14 Wochen alt und nicht Futterfest was bei kakadus ein Problem werden kann.Nachdem er nach 3 Wochen immer noch nicht fressen wollte habe ich ihn zu die Nyhmp.gesetzt. Und siehe da, es ging. Kaja wurde Futterfest und hat sich auch mit den 2 kleinen gut vertragen. Die Beziehung zu meinen Kakadu ist sehr eng bedingt dadurch, da er schon sehr krank war.Nach einen halben Jahre bemerkte ich ein Veränderung bei Kaja. Es gab immer öfter Streit zwischen die kleinen so das ich einen großen Montage Cage Pal.gekauft habe und sie trennte. Es ging einfach nicht mehr und es war mir zu gefährlich.
    Was ich damit sagen will-klein und groß ist ein schwieriges Unterfangen.Es kann sein das Ihr von der Arbeit kommt und ein Mohrenkopf ist schwer verletzt oder ............
    Was den Baum betrifft habe ich zwei im Zimmer stehen mit verschiedenen Spielzeug.
    Auch daran mußte ich sie erst gewöhnen.Habe vor einen halben jahr noch ein jungen Rosakakadu gekauft und das klappt jetzt bestends.
    Der Baum ist mittlerweile der Lieblingsplatz und ich habe ab und an meine Ruhe.
    Schreien ignorieren ist falsch.
    Euer Thema ist so komplex das man dieses nicht so einfach per eMail beheben kann.
    Wenn es Euch hilft sollte man vielleicht auf einer anderen Basis Kontakt aufnehmen.
    Muß nun leider Schluß machen. Bloß nicht aufgeben :-))

    LG Lars
     
  17. #16 Paulchen Pilz, 2. März 2005
    Paulchen Pilz

    Paulchen Pilz Guest

    hallo brigitta...
    es ist aber leider so...
    weißt du.. wie sich meine frau fühlt das wir den kleinen abgeben müssen... oder ich?? hier wird gleich mit dem finger auf einen gezeigt.. in der art.. der geier macht probs ..weg damit...
    wir planten wie oben beschrieben eine dame zu suchen die mitte märz einziehen sollte.. ein großer käfig war in aussicht auch für mitte märz.. und für den herbst war der umbau des ärkers geplant..
    ich verstehe das hier alle an die vögel denken.. und das find ich super.. ehrlich... aber man sollte auch an den mensch denken.. und nicht gleich mit dem finger auf uns zeigen. und uns da hinstellen als ob wir ihn nicht mehr wollen.
    hier im forum wurde uns geholfen und wir haben durch die tipps mehr als nur einen erfolg erlebt... es gäbe also wegen dem zusammen leben oder so kein problem.. im gegenteil..wie der mensch hat auch der vogel stimmungsschwankungen... auch wegen zerstörungen der wohnungseinrichtung kein thema.. hatten das bis jetzt noch nicht.. er knappert und schreddert seinen sitzbaum ... es ist einfach nur das es mit meiner frau ihren händen nicht hinhaut..
    es tut uns selbst mächtig leid... und auch bei uns werden tränen fließen wenn der abschied bevor steht. aber das interessiert hier ja niemand.. wir sind ja einfach nur KAKADU-LOOSER...

    Bianka & Andreas
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Jetzt sagt mir doch bitte mal alle ganz ehrlich:habt ihr bevor ihr euch eure Vögel angeschafft habt einen Allergietest gemacht?
    Wir haben fünf verschiedene Arten von Tieren und bei keiner Anschaffung waren wir vorher beim Arzt!
    Allergien kommen leider heute viel häufiger vor als früher durch unsere vielen Konservierungsmittel und Antibiotikagaben.Da ist es sehr gut möglich das es mir zwei Wochen mit dem Tier gut geht und auf einmal platzen mir die Hände auf oder ich bekomme schlechter Luft oder...........
    Ich (Krankenschwester)habe das alles schon erlebt.Deswegen sollte man hier niemanden einfach so verurteilen,schon gar nicht wenn man sich nicht persönlich kennt!
    Klar ich "Allergie" eine leichte Ausrede wenn ich ein Tier wieder abgeben will aber es sollten doch bitte nicht alle über einen Kamm geschoren werden. :+klugsche
    BEA
     
  19. bella

    bella Guest

    Was hat Deine Frau denn genau?
    Neurodermitis? Urplötzlich?
    Allergien zeigen sich frühzeitig auch meist in anderen Ebenen, war bei Deiner Frau nichts zu erahnen?
    Heuschnupfen? Nickelallergie? Tierhaare?

    Mich macht sowas sauer, ich habe nämlich 1001 Allergien, Asthma und Neurodermitis. Manchmal sieht man das auch, gerade im Winter, wenn keine Sonne scheint. Aber die meiste Zeit des Jahres bin ich seit Jahren symptomfrei. Ja, das geht! Man kann sich informieren und handeln, bevor man solch einen Vogel Hals über Kopf einfach abgibt.

    Daher würde mich ganz einfach die Diagnose interessiern, die der Arzt ausgesprochen hat. Es gibt nämlich nur eine medizinische Notwendigkeit, wo tatsächlich die Vögel aus dem Haus müssen. Das wird bei ein wenig Ausschlag an den Händen nicht der Fall sein.
    Wie sich Deine Frau fühlt, kann ich mir sehr gut vorstellen, ich habe 8 Jahre bei einem großen Kosmetikkonzern gearbeitet und mich oft für meine Hände geschämt. Aber das kann man in den Griff bekommen!

    Mich wundert es immer, wenn sich Menschen einen schwierigen Kakadu ins Haus holen, angeblich belesen und dann kommt ganz schnell eine Allergie, die auch sofort diagnostiziert wird. Ich habe erst einmal lange nichts gemacht, weil ich es auf eine ganz normale Allergie geschoben habe. Bis ich wirklich anfing zu handeln, das hat gedauert. Bis ich dann alle Allergietests und die nötigen Blutuntersuchungen durch hatte, vergingen auch einige Wochen. Ich bin wohl von der gaaanz laaahmen Truppe... 8(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Paulchen Pilz, 2. März 2005
    Paulchen Pilz

    Paulchen Pilz Guest

    hallo pucki

    meine frau hat allergien.. aber auf tiere war sie nicht getestet... dachten auch nicht daran da wir ja über ein jahr die mohren haben und eigentlich nichts aufgetreten ist.. da nur gelengtlich kontakt zu ihnen bestand ..also groß keine streicheleinheiten verlangten.. aber paulchen ist jeden tag mehrmals dran sie einzufordern und auch bekommt.. naja jetzt weniger da es bei ihr kaum noch geht.. er sitzt dann bei bianka und ich streichel ihn meistens.aber das ist keine endlösung..oder.?? Bianka ist nun mal seine bezugsperson.
     
  22. #20 sternchen2904, 2. März 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo Andreas,

    sorry vorhin "überreagiert".

    Ich hatte vor ca 2 Jahren eine 3 Monatige Urlaubsbetreuung hier da ich ins Ausland mußte.
    Die liebe Petra mailte mir nach ca. 6 Wochen, dass sie mit einer schweren Federallergie zu kämpfen hätte und hat daraufhin mit Mundschutz und Handschuhen geputzt, hatte allerdings auch keine Kontaktallergie wie bei Deiner Frau. Hier gibt es nur Aras (also etwas weniger Federstaub).

    Nach weiteren 6 Wochen hatte der Hautarzt die Allergie in den Griff bekommen...vielleicht gibt es ja doch eine Hoffnung..

    Mache doch mal einen neuen Thread auf bzgl. der Allergie, vielleicht gibt es ja Rat und Hilfe von Betroffenen.

    Nochmals sorry

    Gabi
     
Thema:

hilfee..unseren kakadu solls gut gehen..aber wie??

Die Seite wird geladen...

hilfee..unseren kakadu solls gut gehen..aber wie?? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....