Hund,Katze,Maus...

Diskutiere Hund,Katze,Maus... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo! Gerade eben kam in der oben genannten Sendung ein Bericht über Kanarienzüchter. Als ich sah wie die Tiere da gehalten...

  1. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Hallihallo!
    Gerade eben kam in der oben genannten Sendung ein Bericht über Kanarienzüchter.
    Als ich sah wie die Tiere da gehalten werden.......furchtbar.
    Ich fand das unmöglich.
    da saßen die vogis in einem 20x20 Käfiglein mit einer Sitzstange.
    Davon waren 16 in einem Schrank der mit Vorhang die meiste Zeit verdunkelt wird, damit Sie nicht singen.....
    grausaaaam.
    dann zeigten sie noch einen runden käfig mit 2 drin. wieder schlimm.
    Leute was soll der scheiss? Seh ich da was falsch oder spinnen die jetzt total???!!

    Sollten wir da mal ne flut an emails loslassen?
    postet mal eure meinung bitte dazu....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo,

    das habe ich auch gesehen. Leider nur am Rande, da ich zu spät eingeschaltet habe. Aber das was ich gesehen habe fand ich grausam. Die Vögel wollen doch fliegen. In den kleinen Käfigen können sie sich ja kaum umdrehen.
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Dirk,

    ich habe diese Sendung schon gestern Abend gesehen und mich auch maßlos darüber aufgeregt.

    Ich weiß ja nicht, wie das die Kanarienhalter sehen, aber in meinen Augen ist das auch Tierquälerei, denn es entspricht absolut nicht dem natürlichen Verhalten und Lebensweisen der kleinen Vögelchen.

    @all,

    es ging hier um die sogenannten "Harzer Roller", die man in kleinen Käfigen übereinandergestapelt verdunkelt hält, damit sie wohl ihre Stimme nicht sinnlos vergeuden und erst bei Öffnen des Vorhangs singen.
    Ich kenne mich da nicht so aus, weiß das nur aus diesem Bericht.
    Diese angeblichen "Kanarienliebhaber" halten wohl die Vögelchen nur wegen des Gesanges, so wirkte es zumindest auf mich.
    Da kann ein Kanarie froh sein, wenn er als Henne schlüpft, denn die dürfen in Volieren leben.

    Ich kann und will das nicht verstehen!!!:( 8( 0l :k
     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Leute,

    wer hat denn gesagt, dass die Kanarienhähne immer in diesen Gesangsbauern und immer im Dunkeln bleiben?

    Die Kanarienhähne werden erst "eingebauert", wenn sie die erste Mauser hinter sich haben und anfangen, zu singen.

    Dann erst werden die Tiere einzeln in die Gesangsbauer separiert, können sich anfangs aber noch sehen, da die Trennwände noch nicht zwischen die Einzelbauer eingeschoben werden.
    Nach ungefähr einer Woche werden die Trennschieber zwischen die Käfige gesteckt und jeder Einzel-Vogel kann sich ganz auf seinen Gesang konzentrieren. Oft wird noch ein alter, erfahrener Hahn in die Nähe gestellt, damit sie diesem "Vorsänger" nacheifern können. Die Einzelbauer werden mit Tuch abgehängt, so dass die Vögel nicht gestört werden.

    Morgens, mittags und abends werden den Käfige unverhüllt auf einen Tisch gestellt. Die Tiere werden so trainiert, zu singen, sobald sie auf dem Tisch stehen. Diese Prozedur wird so lange durchgeführt, bis die Ausstellungszeit beginnt und die Harzer Roller zur Prämierung sollen.

    Wenn man bedenkt, dass die meisten Tiere im frühen Winter, Frühjahr schlüpfen und im Herbst die Ausstellungen sind, ist es also gar nicht so eine lange Zeit.
    Vögel, die nicht zur Prämierung mitgenommen werden, weil sie nicht den gewünschten Gesang bringen, sowie die jenigen, die zur Bewertung auf die Ausstellung mitgenommen werden, haben dann ihre "Einzelhaft" hinter sich. Im Herbst ist also für alle Schluss mit der "Einzelhaft" und sie werden weiter zur Zucht verwendet oder verkauft.

    Im übrigen wird diese Art der Gesangsausbildung seit Jahrhunderten nur bei den Harzer Rollern praktiziert. Die anderen Rassen (z.B. Farb- und Positurkanarien) werden nicht so behandelt.
     
  6. gphstiller

    gphstiller Guest

    Hallo Ulrike,
    ich denke Du hast etwas zuviel Verständnis für die jahrhunderte alten Methoden. Heute gibt es Gesetze auch für unsere Tiere. Diese Form des heraustreibens von Fähigkeiten halte ich für nicht artgerecht. Vielleicht stellst Du Dir vor, man würde Dich auf diese Art auch zu einem guten Sänger vorbereiten.
    Nichts für Ungut. Jeder hat so seine eigene Vorstellung von Tierliebe.
    Gruß Günter
     
  7. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Günter, hallo Allerseits,

    eben. Jeder hat seine Ansichten.

    Ich wollte nur aufzeigen, wie es wirklich ist. Jeder dachte doch sofort, die Vögel bleiben immer in diesen kleinen Käfigen ohne den Hintergrund zu kennen.

    Über das für und wider kann man streiten - ich denke, das Thema erledigt sich in nächster Zeit von selbst, da heutzutage nur noch wenige Harzer Roller gezüchtet werden.

    Im übrigen: Wenn diese Art der Gesangsausbildung für diese Vogelrasse nicht mehr erlaubt wäre, gäbe es bestimmt schon ein entsprechendes Gesetz.
     
  8. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Das du das erklärt hast, ulrike, war echt gut, ABER.....
    das ist ja wohl keine entschuldigung für die grösse der käfige!!!!!
    diese grösse ist ja noch mehr als folter!!!
    dann ist es ja wohl auch keine entschuldigung für den runden käfig!!!!

    aus welchen gründen auch immer, tiere werden oft gequält...
    meistens aus profit oder zugewinn oder auch dummheit
    aber diese UNSINNIGE art find ich quatsch.

    sicher würden die auch in grösseren käfigen singen mit etwas tageslich!!
     
  9. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Dirk, hallo Allerseits

    ich habe ja nicht geschrieben, dass ich das Gesangstraining in den kleinen Käfigen gutheiße. Ist nu einmal so.

    Das mit dem runden Käfig habe ich im ersten Beitrag überlesen. Das sollte nun ja in der heutigen Zeit nicht mehr sein, weder bei Kanarien noch bei anderen Vögel. Das dumme ist nur, diese Käfige werden nach wie vor angeboten - und gekauft.

    Im Übrigen: es gibt so vieles in der heutigen Vogelhaltung und -zucht, was mich persönlich auch aufregt - aber jeder hat seine eigene Ansicht und die Diskussion darüber würde hier wieder hohe Wellen schlagen.
     
  10. #9 Susi & Kaki's, 9. Dezember 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo auch,

    Die Infos von Ulrike finde ich interessant, wenn diese Tatsachen auch in keiner Weise die traurigen Bedingungen für die armen Vögel rechtfertigen :(
    Ein Beispiel für menschliche Anmassung :(

    Liebe Grüsse von Susi
     
  11. #10 Jens-Manfred, 9. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    gute Erklaerung, aber

    die Erklaerungen von Ulrike finde ich gut. Wieder etwas gelernt. Doch die Frage ist, warum kommt soetwas nicht in der Sendung ? Wenn die schon den Anspruch erheben, Das tiermagazin sein zu wollen, dann muessen sie auch Backgroundinformationen liefern und muessen selbstverstaendlich alle Tierschutzrelevanten Sachen beruecksichtigen. Und geschieht leider nicht immer.:(

    Jens
     
  12. #11 HansSchwack, 9. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2002
    HansSchwack

    HansSchwack Hans

    Dabei seit:
    20. Januar 2002
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    52511Geilenkirchen-Süggerath
    Hallo zusammen.

    Wer hier in diesen Kreis von artgerechter Haltung schreibt sollte auch seine Käfige mal überprüfen.Was ist artgerecht. Ist artgerecht wenn ein fremdländiches Tier in Deutschland gehalten wird,was sonst hier nicht Leben kann.Ist es artgerecht wenn die Katze im 5. Stock nur den Balkon und Ihr Katzenkloo kennt.Ist es artgerecht Masttiere zu halten,usw.Ich könnte Stunden lang weiter aufzählen.Ich hoffe das die jenigen die die Kretik anbringen keine Wurst und kein Fleisch essen,welches in einer Metzgei verkauft wird.Ich hoffe das diejenigen die die Kretik anbrinen sich mal bei einen seriösen Gesangszüchter kundig gemacht haben.
     
  13. Rena1

    Rena1 Guest

    BRAVO....

    und wie ist es dann mit den Züchter.....??????

    "EHRENKODEX" und,und...?????

    liebe grüße rena 8(
     
  14. #13 Haustier-Freund, 9. Dezember 2002
    Haustier-Freund

    Haustier-Freund Guest

    Re: Hallo Günter, hallo Allerseits,

    Und das wäre eigentlich Aufgabe der Sendung gewesen. Jemand der total unwissend ist, denkt doch nach so einer Sendung, das er die tollen Sänger in einem (ca. 30cm Durchmesser) runden, goldenen Käfig auf seinen Wohnzimmertisch stellen kann. Der wird dann einmal die Woche abgestaubt, ein paar Körnchen und Kräcker in den Käfig und gut ist. Und wenn er mal nicht singt, wird er in eine dunkle Box gesperrt.

    Das ist jetzt etwas überzogen, aber trotzdem ;).

    Ich finde das Haustiermagazin konzentriert sich nicht (mehr) auf die wichtigen Dinge der Haustierhaltung. Gesundheit (mit Hintergrundinfo), Haltung und Pflege kommen meiner Meinung nach viel zu kurz.
     
  15. #14 Jens-Manfred, 10. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Genau

    Dein Statement haut genau in meine Kerbe. Die sollen nicht nur irgendetwas zeigen sondern auch ihrer Aufklaerungspflicht nachkommen.
    Jens
     
  16. Anny

    Anny Guest

    hundkatzemaus

    In der heutigen Sendung um glaube 18.55 uhr wird in dieser Sendung gezeigt wie der Arzt einem Graupapagei den Schnabel und die Krallen schneidet.

    Gruss Anny
     
  17. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Yeppp,
    eben gesehen..
    was ich aber nicht verstehe, wie die Krallen und der Schnabel bei einem gesundem Geier so lang werden können...
    hab das auch schon beim Zoo-Kölle gesehen, da kommen Leute mit ihrem Geier zum Krallenschneiden..
    Kann mir das jemand erklären????????
    Gruß Olly
     
  18. #17 Coco´s Boss, 14. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Nein Olly,
    ist mir echt auch ein Rätsel!
    100%
    Klar habe ich manchmal den Eindruck,das wenn einer meiner Geier mir auf dem nackten Rücken landet,das es pieskt.
    Aber
    Wie kann sowas entstehen??
    Krallen,die wachsen ohne Ende??
    Schnabel auch??
    Da müsste man wirklich vom TA. aus den Amtstierarzt verständigen und die Haltungsbedingungen untersuchen!
    Da ist doch was nicht richtig!
    Keine Naturäste,usw.

    LG.
    Joe.
    :0-
     
  19. Anny

    Anny Guest

    Ich

    frage mich auch wie es so was gibt. Und vor allem ob es wirklich jährlich gemacht werden muss ?? Ich weiss ja dass man den Katzen die Krallen schneiden muss aber ich habe unseren Kater nun schon 3 Jahre und habe ihm noch nie die Krallen schneiden müssen obwohl er nicht nach draussen (ausser Balkon) gehen kann. Bei den Edlen glaube ich auch nicht dass das jährlich nötig sein wird. Die haben doch die Naturäste, laufen viel auf dem Plattenboden usw.

    Es grüsst Anny :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dingens, 14. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2002
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Joe,
    muß wohl noch dazu ergänzen, das bei unserem MAx die Krallen auch spitz werden wie NAdeln, seittdem er oft auf den Seilen sitzt...
    Nun, wenn ich aber merke, das er wieder arg piekst, dan muß ich halt mit der Nagelfeile ran.....das gefällt ihm nicht, ich kann auch oft nicht alle Krallen auf einmal feilen, aber mit zwei bis drei Sessions ist das durch....
    ABER, was ich nicht verstehe: Das merkt man doch und sieht man doch auch, besonders, wenn es ein zahmer Vogel ist, der auch mal auf dem Arm oder der Schulter sitzt....
    und beim Schnabel denk ich mir: Was i"ß"t der Vogel dann??? HAferbrei???´
    In diesem Sinne...
    Olly
     
  22. #20 Coco´s Boss, 14. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klaro
    Olly,
    genau so mach ich´s auch!
    Wir haben ein Ritual dafür.
    Ich sag immer "komm mal Nagelfeilen,
    nuuur ein bischen...
    Dann mach ich ein oder zwei ein wenig rund.
    Aber für sowas brauch ich doch nicht zum TA.
    Man lebt doch mit den Vögeln,oder???
    LG.
    Joe.
    :0-
     
Thema:

Hund,Katze,Maus...

Die Seite wird geladen...

Hund,Katze,Maus... - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...