Ich freue mich über 3 weitere Küken. Zusammen also 4

Diskutiere Ich freue mich über 3 weitere Küken. Zusammen also 4 im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ramona, ja, Platz habe ich und Käfige auch genug. Dann werde ich morgen mal handeln. LG Christine

  1. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Ramona,
    ja, Platz habe ich und Käfige auch genug. Dann werde ich morgen mal handeln.

    LG
    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    zum Glück, ich würde sie auch sofort trennen und nur getrennten Freiflug zulassen bis die Kleinen richtig flugtauglich und futterfest sind.

    LG Maggy
     
  4. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Christine,

    wie ich dir ja schon per PN schrieb und es auch andere vor mir Geraten haben, am besten trennen, damit nichts schlimmes passiert:zustimm:
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo ihr Lieben,
    heute war wieder das gleiche Drama. Auch wenn Saphira und Grysu ihr Küken strengstens bewachen, Sirius wartet nur auf eine Gelegenheit es zu erwischen.8o
    Hat er auch einmal fast geschafft.:nene:
    Habe nun die Käfige vorbereitet und wenn es nacher dunkel ist, fische ich schon mal Sirius plus Familie raus.

    Und wenn ich es schaffe Lara und Lucy auch heute noch. Obwohl die beiden sich nicht an dem Küken stören.

    Was ich noch berichten wollte ist. Das meergrün aus dem Gefieder des Jungen ist fast ganz verschwunden. Jetzt sieht es nurnoch grau aus. Nur wenn das Licht besonders reflektiert, ahnt man noch dieses Meergrün.
    Jetzt sieht es mauve aus.

    Habe heute nicht geschlafen. Bin echt stark erkältet und bekomme wenn ich liege keine Luft.
    Sobald es mir etwas besser geht kommen neue Bilder von unserem zweiten Küken. Neptun scheint nun als Name auszufallen:D Jetzt warten wir mit der Namenswahl ab.

    LG
    Christine
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Spatzel sei einfach nicht zu vorsichtig`!!!
    In meiner Gruppe leben zum Teil den Sommer durch mehr als 30 Vögel... Solche Streittereien sind normal, udn sehen meist schlimmer aus als es ist!
    Ausserdem finde ich brauchen sie die "abhörtung" solange es nicht ausartet.. das macht die Jungvögel nur stark und gibt ihnen Lebenserfahrung das sie sich später auch mal durchkämpfen müssen...
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Fabian,
    danke für die Antwort.

    Ich bin da hin und hergerissen. Dein Argument leuchtet mir ein. Ich habe sie noch nicht getrennt. Aber nur weil ich mit meiner Erkältung echt flach liege.

    Vorbereitet bin ich, die Käfige stehen bereit.

    Gestern hatte sich die Lage etwas beruhigt.
    Jetzt ist das Küken auch wieder seit Stunden in der Voli. Es ist weniger geworden mit den Angriffen von Sirius.
    Die anderen Hennen haben kein Interesse an ( Neptun).

    Natürlich sitzt nun immer einer von uns dabei beobachtet die Bande. Eingreifen mussten wir nicht, das erledigen die Eltern von Neptun.:+schimpf:+schimpf:D

    LG
    Christine
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Christine ich glaube du hast dies schon im Griff ;)
    Auch wenn mal ein JV etwas am Zeh bluten sollte, wäre dies für mich noch kein Grund den Vogel sofort zu trennen...

    viel Spass weiterhin und gutes Besserung dir..
     
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja danke,
    ist aber echt ätzend dieser Dauerhusten bis zum:+kotz::heul:

    Heute ist das Kleine schon mit rausgekommen, "Freiflug":)

    Aber dann musste ich es wieder reinsetzen. Es war auf dem Boden gelandet und wollte nicht mehr hoch.8)

    Stressig wird es aber bestimmt in ein paar Tagen. Dann kommen ja die Anderen aus ihrer Höhle. 8o

    LG
    Christine
     
  10. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Christine
    Neptun ist doch noch ein Baby. Die watscheln eben lieber, und suchen dat Futter wat sie vorher aus der Voli geschmissen haben. So machen es meine.
    Liebe Grüsse und gute Besserung
    Guido
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Guido,
    ja, Neptun ist noch ein Baby. Aber er kann schon gut fliegen. Aber als er auf dem Boden gelandet ist war er etwas desorientiert. Also habe ich ihn aufgehoben und in die Voli gesetz. In der fliegt er schon recht gut hin und her. Aber einfach drollig anzusehen wie tolpatschig er/sie noch ist.

    Nein, Futter sammelt er/sie noch nicht. Dazu ist es noch zu sehr Baby. Es wird noch rund um die Uhr gefüttert.
    Er versucht sich aber schon an der Kolbenhirse. Klappt sogar schon etwas.:)

    Naja, und ob es nun ein Hahn oder Henne ist, kann man ja leider auch noch nicht sagen.:D

    Also ist Neptun auch erst einmal ein Name der noch nicht feststeht.
    Auf jeden Fall ist hier ganz schön was los.:D

    LG
    Chrstine
     
  12. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christine,

    war mal wieder einige Tage nicht dabei :o
    ist ja ne menge Aufregung bei dir was!!!

    Aber ich kann Fabian nur zustimmen, ich würde sie auch nicht gleich trennen, klar das in der Volie erstmal die Karten neu gemischt werden müssen und da werden die kleinen bestimmt noch manchesmal einstecken müssen :whip: aber bevor es nicht wirklich ernst wird, würde ich es sie allein ausmachen lassen :jaaa:
    was meinst du was hier manchmal los ist wenn mal wieder Neulinge einziehen :+schimpf da ist über Tage manchmal richtig was los, wo ich auch 8o denke, "jetzt geht es aber doch zu weit" und einige Zeit später sitzen sie zu dritt oder zu viert auf einer Schaukel :afro:

    Nur Mut und Nerven auch wenn sie klein sind, sie werden ganz schnell groß :+schimpf und zickig wie ihre Vorbilder.

    Das beste Beispiel habe ich gerade mit Lucky der fünf Jahre alt ist und von Lanzelot,"aus diesen Forum hier" aus einer Zoohandlung gerettet wurde!

    Ihm fehlen an einem Fuß zwei an dem anderen eine Kralle, biß sich bis ich ihm eine Krause umgelegt hat immer wieder ganz dolle blutig, rupft sich fast nackig und hat jetzt am Sonntag eine kleine Lady (Jungtier, Schnabel noch orange) als Partnerin bekommen :trost: die kleine schreit manchmal so erbitterlich, es reicht schon wenn er sie nur mal ein bissel zur Seite schupst, und fünf Min. später jagt sie ihn von einer Käfig Ecke zur anderen! :schimpf:
    Das Bild ist von Do. da habe ich ihm die Krause abnehmen müssen, da er sich wund geschuppert hat.

    Ich denke so lange sie sich nicht bis aufs Blut bekämpfen, sollte man einfach mal die Augen bis auf einen kleinen Spalt zukneifen ;)

    Lg.Daniela
     

    Anhänge:

  13. #52 spatzel, 20. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Daniela,
    ich habe den Nervekitzel bis heute überstanden und die Agas nicht getrennt. Muss aber sagen das wir sie nicht alleine lassen.
    Einer von uns ist immer im Wohnzimmer und beobachtet die Lage.
    Bis jetzt ist es nur Sirius der das Küken schon mal angreifen will aber die Eltern passen immer auf.
    Heute und gestern sind die letzten 2 auch schon kurz aus dem Nest gekommen. Aber immer schnell wieder reingegangen. Sie scheinen nicht so mutig zu sein.
    Mal schaun ob der Stress dann schlimmer wird wenn sie länger rauskommen. SCHWITZ.8o

    Das Graugrüne, Neptun oder Caruso, falls es ein Hahn ist, frißt schon jetzt super alleine. Man, das geht alles sehr fix.

    Dann können wir sicher in 2 Wochen die neue Voli aufbauen.

    LG
    Christine

    Ach ja, Filme und Fotos habe ich ne Menge gemacht. Aber ich bin immernoch krank und war zu faul sie einzustellen.
    Mal sehen ob es am Wochenende nun klappt.
     
  14. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    hei Christine

    Rats fats, nun hast du einen kleinen Schwarm, viel Glück;)

    Liebe Grüße Ingrid
     
  15. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Alle,
    die Lage entspannt sich weiter.
    Die anderen Küken sind scheuer und kommen nur aus dem Nistkasten um darauf sitzen zu bleiben. Sehen sie uns sind sie fix wieder drin.

    Ich beschreibe mal die beiden Kleinen.
    Sie sind ganz hellgrün und die Wangen sind eher sanft pink. Die sehen total putzig aus.

    Es gibt noch etwas absolut schönes, was ich heute beobachten konnte.

    Der kleine Netun oder Caruso, (falls es denn eine Hahn ist) hat heute eines seiner kleinen Geschwister gefüttert. Damit hätte ich nie gerechnet. So ein kleiner Pups würgt sein Futter hoch um sein kaum jüngeres Geschwisterchen zu füttern. Das fand ich so niedlich. Ich war echt gerührt.

    Und noch etwas gibt es aus Agahausen zu berichten.
    Luna, unser erstes Küken, jetzt 82 Tage alt, ist ganz verrückt hinter Caruso (Neptun) her. Aber im positiven Sinne. Sie will ihn unbedingt kennen lernen und pirscht sich andauernd an. Auch er scheint neugierig auf Luna zu sein und klettert hinter ihr her.
    Einmel waren sie sich so nah, das sie mit ihren Schnäbeln sogar Kontakt hatten.
    Beide waren dabei richtig aufgeregt.
    Leider gehen die beiden Elternpaare immer dazischen, so das sie immer nur kurz Kontakt haben können. Aber sie beobachten sich ganz viel und mit großem Interesse.
    Entwickelt sich da vielleicht eine winzige, zarte Freundschaft??:trost::prima::D

    LG
    Christine
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #55 spatzel, 21. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Ingrid,
    ja du hast ja soooo recht. Und ich bin so glücklich das ich sie habe. Ich liebe diese Zwerge sooo sehr.
    Mein Mann ist auch vernarrt in sie.
    Ich werde keinen davon hergeben.:D:~

    Was ich auch heute noch nicht sagen kann ist, das meine Bande besonders laut ist. Obwohl es ja nun ein kleiner Schwarm ist, so brabbeln und zwitschern sie meist. Geschrei gibt es selten und wenn dann hat es einen Grund.

    Sind sie nicht ausgelastet, lasse ich sie einfach früher und länger raus. Da geht jedesmal die Post ab.

    Und alle sind unterschiedlich. Aber das brauche ich euch ja nicht erzählen. Ihr kennt eure Racker ja auch und gebt mir da sicher Recht.

    Ach, wir finden das der Name Caruso besser zu ihm passt als Neptun. Er sitzt nämlich auch oft rum und singt und trällert vor sich hin. So richtig mit Hingabe. Deshalb wird aus Neptun jetzt Caruso.

    LG
    Christine
     
  18. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo,
    ab heute sind nun alle flügge. Die letzten sind nun auch in der Voli unterwegs. Einer davon war auch mit auf seinem ersten Freiflug. Bilder gibt es auch neue in Agafotos.:D

    Meinen Befürchtung, das nun erst recht Stress ausbricht, ist erstmal nicht eingetreten. Gott sei Dank. SCHWITZ.....!!!:k

    Ach ja, der Weihnachtsbaum wurde einige Male angeflogen. Ob ihr es nun glaubt oder nicht, meine Bande gehorcht auf das Wort nein. Sie sind dann nicht reingeflogen sondern haben vorher abgedreht.:jaaa:

    Aber nur solange ich im Zimmer blieb.:+schimpf Die Bande wartete nur darauf das Frauchen rausgeht. Aber ich bin immer sofort wieder reingekommen.:D

    LG
    Christine
     
Thema:

Ich freue mich über 3 weitere Küken. Zusammen also 4

Die Seite wird geladen...

Ich freue mich über 3 weitere Küken. Zusammen also 4 - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...