ich halt das tier nicht mehr aus!

Diskutiere ich halt das tier nicht mehr aus! im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; geht eine henne aus 03 vom alter her? oder ist die zu jung?

  1. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    geht eine henne aus 03 vom alter her?
    oder ist die zu jung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    was ist das denn?
    er ist richtig aggressiv und quakt bzw knurrt? sein spielzeug an und hack t sein und regt sich richtig dabei auf!?was passt ihm denn nicht?
     
  4. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Nidimaus,
    ich halte zwar keinen Edelpapageien, sondern eine Blaustirnamazone und ich muss sagen, dass ich Dich verstehen kann, was das Schreien betrifft. Meine Ama war nämlich auch ein Schreier von der extremen Art. Wir haben das Schreien aber wieder wegerzogen bekommen mit viel Liebe, Disziplin und Ausdauer. Es hat wohl ein gantes jahr gedautert, aber es hat sich gelohnt und nun kommt ein Partner ins Haus.
    Ich würde Dir raten eine Henne zu nehmen, die genauso alt ist wie Freddy oder etwas älter ist als Freddy, denn wenn sie zu jung ist und er in Balzstimmung ist, dann kann sie von dem Hahn überfordert werden, weil sie nicht weiss, was sie machen soll. Die Henne wäre überhaupt noch noch Geschlechtsreif. Du würdest Dir nur noch mehr Stress machen mit einer jüngeren Henne.
    Du hast zwei Möglichkeiten:
    1. Du suchst für Freddy ein neues zu Hause. Ein zu Hause wo er eine Partnerin hätte oder
    2. Du suchst für Ihn eine passende Partnerin.
    Leider wiess ich nciht, wie Edelpapageien damit sind, wenn Du die Schreierei ignorirst. Bei meiner Ama hat es jedenfalls geholfen. Du darfst ihn nur Loben und zu ihm gehen, wenn er nicht schreit. Wenn er schreit wenn Du im Zimmer bist, dann verlasse das Zimmer. Solange fern bleiben, bis er aufgehört hat mit der Schreierei.
    Freddy braucht mit Sicherheit noch Zeit sich bei Dir einzuleben, denn er m uss sich an Dich gewöhnen. GIb ihm die Zeit. Er wird es Dir danken.
    Ich drücke ir die Daumen und hoffe, dass noch jemand aus dem Edelpapageienforum hier ein guten Rat abgibt.

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  5. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Nidimaus

    Das anknurren von Spielzeug und drauf hacken ist normal für Edels. Kannst ihn beruhigt machen lassen. Das knurren wirst noch öfter hören. :D Wenn er lauter wird, wenn der staubsauger an ist, nimm mal eine Blumenspritze und sprüh ihn ein. Wenn ich sauge heisst es auch immer, Geier duschen.Danach dürfte er eine Weile ruhig sein, weil er mit Federputzen beschäftigt ist. Nicht wundern, im gegensatz zu Grauen, machen sie es teils recht hektich. Sieht irgendwie lustig aus. Die Henne sollte ab 2 Jahre sein.Da werden sie so langsam geschlechtsreif.
     
  6. #25 Hedi, 28. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2005
    Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Nidimaus,

    das Anknurren von Spielzeug und ähnlichem ist - wie Katrin schon sagte - völlig normal.
    Meine haben Quietscheviecher aus Vinyl, Holzstöckchen, dicke Seilknoten, Mika trampelt knurrend und hackend am liebsten auf meinen Geschirrtüchern rum.
    So werden sie gut ihre Aggressionen los und können sich so richtig austoben.
    Schreien tun sie kaum, nur der Kleine brabbelt lautstark vor Begeisterung beim Fernsehgucken mit. Wenn geschrien wird, liegt meist eine ernsthafte Störung vor.

    Ansonsten: er ist einsam. Wie auch schon geschrieben, NICHT auf den Schoss nehmen, Du ragst dabei wie ein Turm über ihm auf und Edelhähne können dabei richtiggehend in Schreckstarre fallen. Erspar ihm das.

    Die Hähne reagieren teils sehr, sehr empfindlich auf Dinge/Umgebung, die ihnen nicht passt. So wie Deiner. Permanentes Schreien ist ein Anzeichen für tiefes Unwohlsein.
    Artfremde Gesellschaft mögen normale, erwachsene Edels gar nicht.

    Wenn ein Mädel dazu, dann NICHT älter, da hat Geier Unrecht. Edels funktionieren auch für die Balz ganz anders. Die Weiber sind normalerweise dominant, und während der Balz dreht sich das Verhältnis.

    Jetzt hast Du ihn nur aus seiner bisherigen Umgebung gerissen und ihm fehlt komplett die Geräuschkulisse aus der Zoohandlung.
    Dem ist stinklangweilig, und er hat viel zu wenig Input von außen. Die Zoohandlung bot ihm wohl viel zu sehen und viel Abwechslung.
    Das hast Du ihm jetzt - in gutem Glauben - entzogen.

    Vor allem, wenn Du ihm selber ein Mädel besorgen kannst, dann werden die nur sehr unwahrscheinlich freudestrahlend aufeinander zumarschieren. Du wirst es überhaupt nicht merken, wenn die sich mögen oder langsam annähern.

    Wie hast Du ihn denn untergebracht? Vor allem, wieso kann der Nachts schreien? Ist es zu hell?
     
  7. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Hedi,

    danke, dass Du mich korrigiert hast. Wie schon gesschrieben, ich halte keine Edelpapageien. Ich habe auch keine Erfahrung mit denen. Ich kenne diese Papageienart nur von Fotos.
    Bei den Amas ist ja umgekehrt. Da sind die Männchen dominanter als die Weibchen.
    @Nidimaus: Höre auf die Edelpapageienhalter. Die haben einfach mehr Erfahrung als andere. Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen, dass mit Freddy alles gut geht.

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  8. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    hallo
    er kreischt und tönt imme rnoch rum,obwohl es hier dunkel ist und er 2 decken überm käfig hängen hat!?
    was kann ich noch machen?
    Hab ihm früchte und gemüse klein geschnitten und einen spiess reingehangen und frisches wasser hat er, dann hat er spielzeug,er hats dunkel....hmmmm????
     
  9. Caro48

    Caro48 Guest

    Sag mal.... kann es sein, dass er vor Angst schreit? Kennt er das Spielzeug oder den Spiess?
    Hat er Angst vor dem Zudecken?
     
  10. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    hallo
    ich weiss nicht, er hat vor allem angst!
    Er fällt bei jeder kleinsten bewegung zu nah vorm käfig von der stange!
    Ich habe jetzt die mnöglichkeit eine fast 3 jährige henne dazuzusetzen!?
    Ist das alter ok ?oder zu jung?
     
  11. Caro48

    Caro48 Guest

    Die Altersstruktur haben Dir Hedy und Katrin doch bereits gesagt. Damit dürfte die 3-jährige doch in Ordnung gehen.

    Wenn er so ängstlich ist solltest Du alles vermeiden was ihm Stress bereitet. Neue Spielzeuge oder andere Dinge die Du in seinen Käfig gibst, sollten zuvor irgendwo in seinem Blickfeld liegen mit ausreichendem Abstand zu ihm. Dann kann er sich daran gewöhnen. Bei meinen Grauen hat das teilweise 3 Monate dauern können bis sie entdeckten dass das neue Seil kein Papageienkiller ist.

    Caro z.B. wollte nie zugedeckt werden. Sie geriet immer völlig in Panik. Also lies ich es und heute haben sie eh’ eine große Voliere – ist nix mehr mit zudecken.

    Kannst Du irgendwie dafür sorgen, dass er höher sitzt? Er fühlt sich in größerer Höhe bestimmt sicherer.
     
  12. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    also werde ich madame wohl heute abholen!Oder handel ich dann mal wieder zu schnell?Muss ich zuvor etwas beachten?vielleicht hab ich ja doch was gelernt? ;)
     
  13. Caro48

    Caro48 Guest

    .... wie gesagt ich halte Graue und habe von Edels recht wenig Ahnung - ich gehe jedoch davon aus, dass die Edels auch lieber artgleiche Gesellschaft haben und ausserdem gibt es dann noch den "geteiltes-Leid-ist-halbes-Leid"- Effekt.
    Wenn beide Angst haben und neu sind schliessen sie sich vielleicht schneller aneinander an.
    Viel Glück! Viel Geduld! Viel Erfolg!
     
  14. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Normalerweise sind die Edels kein Angsthase. Wenn die Umgebung stimmt - und der Vogel hat Vertrauen zu dem Halter-, zeigen sie gesunde Neugier. Sie erkunden neue Umgebung und Spielzeuge sehr gerne und sehr interessiert. Dein Edelhahn muss irgendwie traumatische Erfahrung bei dir gemacht haben. Man sollte die Gründe für diese ungewöhnliche Angst herausfinden.
    Das ist völlig anormal. Und du hast geschrieben, dass er sich sonst auch nicht gut auf der Stange halten kann. Hat er Probleme mit den Zehmuskeln? Es wäre ratsam, dass er ärztlich untersucht wird.
    Ja, das Alter ist OK.
    Hast du einen zweiten Käfig? Am Anfang sollte die neue Henne ihren eigenen Käfig haben. Und die beiden käfig nebeneinander stellen.
    Und darauf achten, dass sie keine ansteckende Krankheit hat.

    Ich möchte dir dringend empfehlen, die Beiträge im Edelforum durchzulesen. Da kannst du sehr viel lernen. Nicht nur die Zuckerseite von diesen wunderbaren, sehr intelligenten, sensibeln Vögeln, sondern auch die negative Seite sollst du genau lesen.
     
  15. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    ich denke,er hat vorher negative erfahrungen gemacht, nicht bei mir!
    Hier kann er höchstens nervös wegen den grauen sein!?
     
  16. vonni

    vonni Guest

    Nicht unbedingt wegen der Grauen ... aber wer weiß das schon. jetzt mal der Reihe nach:

    1) wie steht der Käfig?
    2) besteht ggf. die Möglichkeit, dass er umgestellt wird? So, dass der Vogel höher kommt und nicht alles über ihm aufragt? So, dass er Dich besser sehen kann, wenn Du Dich im Raum bewegst oder diesen verlässt?
    3) verzichtest Du auf das Rausnehmen und auf den Schoß setzen gemäß der hier getroffenen Empfehlung?
    4) deckst Du ihn vielleicht besser nicht mehr ab?
    5) hast Du nachts ein kleines Notlicht brennen, falls er sich mal erschreckt, damit er nicht orientierungslos ist?
    6) wie näherst Du Dich dem Käfig - langsam, schnell, laut, leise, lautlos, sprechend, pfeifend ...?
    7) wie oft befasst Du Dich mit ihm, wie oft kommt er raus? Lässt Du ihn dann einfach in Ruhe machen, so wie er will oder bist Du ihm vielleicht zu nahe?

    Erzähl doch mal mehr von Euch.
     
  17. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Ich habe den Eindruck, dass es keinen Sinn gibt, hier weiter zu schreiben. Für den armen Vogel gibt man sich Mühe, Antworten zu schreiben. Aber es wird weder den Vögeln noch dem Halter geholfen. 8(
     
  18. Uninvited

    Uninvited Guest

    Wenn der "Halter" mal Ratschläge annehmen würde, wären wir schon ein bissel weiter.......
     
  19. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    ...aber Versuch macht kluch...

    Wenn ich mir vorstelle, dass der Vogel auch bei Dunkelheit schreit, dann stellen sich mir die Nackenhaare hoch.

    Nidimaus, Edels sind neugierig und dabei sein bzw. nicht abseits sein ist alles. Unsere Mara hat sich damals genau 2 Tage lang abdecken lassen und dann war so lange rambazamba angesagt, bis die Decken weg waren.

    D.h., solange bei Dir Leben in der Bude ist, d.h., solange Du nicht im Bett bist, will Freddy mit dabei sein. Und wenn's nur zugucken vom Käfig aus ist.

    Für eine Henne brauchst Du ZWINGEND erstmal einen eigenen Käfig. Darauf achten, dass die Sitzstangen in beiden Käfigen gleich hoch sind, so dass keiner einen Sitzvorteil bekommt. Mach außen ans Gitter ebenfalls Sitzstangen, so können sie sich - wenn sie wollen - gegenseitig begutachten, ohne dass sie sich an die Zehen können.

    Edels schmusen i.d.R. nicht miteinander. Vor allem erwachsene Tiere, die evt. noch nie oder kaum jemals Partnerschaften hatten (und die meisten sind halt mal handaufgezogen), wirst Du eine funktionierende Partnerschaft erst dann ansehen, wenn sie zu treten und zu balzen beginnen.
    Darum wirst Du auf Dauer nicht um 2 Käfige rumkommen.

    Ich seh grade, wie gravierend der Unterschied zw. Jungvogel und erwachsenem Tier ist.

    Und ich muß das bereits Geschriebene bekräftigen: Edels sind neugierig, haben keine Angst vor neuen Sachen. ABER reagieren sehr empfindlich, wenn die Umwelt nicht passt.

    IRGENDWAS BEI DIR PASST FREDDY ÜBERHAUPT NICHT!!!

    Dass er von der Stange fällt, ist krankhaft. Das darf nicht passieren. Bist Du sicher, dass er nicht runterspringt? Wenn sie panisch flüchten, dann werden sie die reinsten Kamikazejäger.
    Wenn das so wäre, hätte er panische Angst vor Dir. Fällt er wirklich, dann gib ihm auf der Stelle einen Vitamin-B-Komplex ins Wasser und bring ihn sofort zum TA zur gründlichen Untersuchung. Und zwar, bevor Du die Henne holst.

    Bitte schreib auch mal ausführlicher über seine Unterbringung. Irgenwas irritiert ihn ja! Sind da irgendwelchen Lichtreflexe, die ihn stören? Wie steht der Käfig? Ein Bilder wären hilfreich, es kann eine winzige Kleinigkeit sein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Nidimaus

    Du schreibst, das er die negativen Erfahrungen dann schon in der Zoohandlung gemacht hat. Demnach müsstest Du ja gesehen haben, das er auch dort schon von der Stange fällt, wenn jemand an ihm vorbei ging.Auch müsste er dann da schon den ganzen Tag geschrien haben. Nur in dem Fall hättest Du ihn sicher nicht mitgenommen. Also fing das schreien erst bei Dir an, und damit zeigt er, das ihm was absolut nicht passt. Ich habe meinen hahn auch aus der Zoohandlung.Er stand dazu noch so, das niemand ihn sehen konnte.Die Papageien waren dort zum Teil in einem anderem Raum, wo man nur reinkam, wenn man sich für einen interessierte. Meiner hatte dadurch kaum Kontakt mit Menschen. Aber er ist mir niemals von der Stange gefallen aus angst. Er hatte auch keine Angst vor Spielzeug obwohl er es nicht kannte. Die Ursache für sein verhalten liegt irgendwo bei Euch. Ich weiss ja nicht wieviel Trubel bei ihm im Zimmer ist. Meine haben immer, wenn ich Besuch hatte so geschrien, das man kaum mehr sein eigenes Wort verstand.Umso mehr Leute da waren, umso lauter wurden die beiden.Fanden die wohl gut, alles übertönen zu müssen. Edels sollten in einer recht ruhigen Umgebung leben, dann sind sie auch relativ ruhig.

    Die Henne passt altersmässig. Erstens werden Hennen meist eher geschlechtsreif, und zweitens bestimmt eh die Henne, wann er was darf. Ich habe damals meiner Edelhenne, als sie 5 Monate alt war, einen 3 jährigen Hahn geholt. Und ich hatte nie Probleme damit.
     
  22. Nidimaus

    Nidimaus Guest

    hallo
    also uns ist aufgefallen,er fällt nicht von der stange,wenn er sich doll schreckt,zb wenn ich aprupt zu nah komm zb mit der hand an den käfig geh,dann springt er runter!Sorry,sah sonst immer wie fallen aus :zwinker:
    Nunja und heute hat er deutlich weniger geschrien!
    Nunja,wir haben jetzt die dame ohne namen...
    Der Herr war sehr nett und hat uns viel erklärt(leider sind wir8 anstatt 2 stunden gefahren...)
    Nunja,sie sitzen in getrennten käfigen,aber freddy mag sie wohl nicht so....er knurrt und hackt auf die käfigseite ein,wo sie steht.Sie schaut nur und sitzt da ganz ruhig,spielt schon mit allem und turnt rum.....sie ist total anders,ganz neugierig und alles :?
    Sie war vorher mit einem hahn und einer henne zusammen.
    Und sie kann !!!! fliegen wie eine 1(hab ich dort life gesehen!)
    Nunja,ich wäre um ratschläge sehr dankbar....was das zusammenführen angeht!
    Achso,freddy schreit nur,wenn ich nciht am käfig bin und er schreit gar nicht so extrem(der hahn dort war 3 mal so laut als er geflogen ist...)!
    Also wenn ich weg bin!Heute nacht war er wohl auch ruhig!
    Es hört sich eher an als rufe er !
    Ich hab aber gesehen,dass er unter dem einen flügel sehr gerupft aussieht.Kann er deshalb net fliegen?
     
Thema:

ich halt das tier nicht mehr aus!

Die Seite wird geladen...

ich halt das tier nicht mehr aus! - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...