ich halt das tier nicht mehr aus!

Diskutiere ich halt das tier nicht mehr aus! im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Habe das Ganze hier mal grob überflogen,das Schreien scheint Dein Hauptproblem zu sein, macht mein Hahn auch ganz gerne mal,kann Dir auch...

  1. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo!

    Habe das Ganze hier mal grob überflogen,das Schreien scheint Dein Hauptproblem zu sein, macht mein Hahn auch ganz gerne mal,kann Dir auch genau sagen woran das liegt,jedenfalls bezogen auf mein Tier.
    1. Beispiel: Er hört bei geöffneten Fenster, bekannte Stimmen-Fazit:"Jau, ist ja wieder klar, ich muß hier im Käfig sitzen und die Anderen springen draußen rum."
    2.Beispiel: Es wird Essen durch den Flur getragen, genau an der Nase des Hahnes vorbei-Fazit:"Jau,ist ja wieder klar,ich muß zugucken wie vor meinen Augen gefuttert wird.
    3.Beispiel: Besuch kommt.-Fazit:"Jau,ist ja wieder klar,ich muß im Käfig bleiben und darf nicht mal schauen, es wird gescherzt und gelacht."
    ...usw. usw. man kann diese Sache unendlich weiterführen...
    Finde heraus welche Schwerpunkte Deinen Hahn veranlaßt zu Schreien, ich denke ein großes Maß an Einsamkeit wird hier eine Rolle spielen.
    Du hast eine Henne gekauft? Rechne bitte nicht sofort mit einem durchschlagenden Erfolg,das ist eine sehr heikle Gechichte,ich denke ich spreche hier stellvertretend für viele Edelpapageienbesitzer.
    Sei bitte vorsichtig und achte gut darauf das Sie sich nicht in die Füsse beißen können,wenn Du Sie zusammen läßt,bitte nur im Freiflug,damit genügent Ausweichmöglichkeiten vorhanden sind,nur als ein weiteres Beispiel,ich habe fast zwei Jahre gebraucht um meine beiden Tiere zusammenzuführen und ich habe Sie von Klein auf.Nur Geduld.
    Für All diejenigen die anderer Meinung sind sei gesagt, DIES sind meine privaten Erfahrungen und nur meine, es kann Euch natürlich ganz anders passiert sein, ich möchte nur jegliche negativ gemeinte Diskusion verhindern und ich habe es mir auch zur Aufgabe gemacht nicht mehr auf Solche zu reagieren-zur Kenntnis!
    Es werden hier für meinen Geschmack zu viele,gerade neue Mitglieder niedergemacht.
    Zurück zum Thema:
    Du bist schon auf den richtigen Weg,laß Dich nicht unterkriegen und ich kann immer nur wieder um Geduld bitten,gib Ihnen einfach Zeit,ich habe bisher viel negatives gelesen und hoffe innständig, das Du auf noch mehr Hilfe hoffen kannst.
    Gruß ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motte

    Motte Guest

    Hallöchen :)

    kannst Du beschreiben wie er in der Zoohandlung gehalten wurde? (sorry falls ich es überlesen habe)
     
  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Nidimaus,

    sorry, aber langsam reisst mir der Geduldsfaden.

    Könntest Du BITTE die gestellten Fragen beantworten? Wie - verdammt nochmal - soll man sonst gezielte Tips und nicht nur Allgemeinwissen geben?

    WIE ist Freddy bei Dir untergebracht? Wie groß ist der Käfig/Voliere, in dem Beide künftig sein sollen? Wie groß ist IHR Käfig?

    Hast Du zur Kenntnis genommen UND umgesetzt, dass sie sich nicht an die Zehen Können? Das heisst: KEINER kann ungeschützt auf dem Käfig des anderen landen.

    Also rück BITTE mit den Infos raus, sonst kann Dir keiner raten, wie die Zusammenführung am Besten geht.

    Meine z.b. hatte ich als Paar sofort abgeschrieben, und keine 4 Monate später hab ich sie beim Tretakt erwischt.

    Hast Du mitbekommen, wie das Paarverhalten ist bzw. nicht ist?

    Wäre echt schön, wenn ein FEEDBACK auf die Tips kommt. Sonst schreibt man sich die Finger wund.

    Du stellst Fragen und ignorierst irgendwie die ganzen Antwortenden. Man weiss nicht, was ankommt, was Du davon hältst usw.

    So ist kein konstruktives Miteinander möglich, sondern nur noch genervte User, wie Du ja zur Genüge lesen kannst.

    Also komm mal mit echten Antworten rüber, o.k.?
     
  5. #44 Nidimaus, 1. Mai 2005
    Nidimaus

    Nidimaus Guest

    ja aber nicht mehr um diese zeit!
    Ich beantworte es morgen!
    Kann nur sagen,nein sie können sie nicht in die zehen hacken und stehen nebeneinander!
    Es sind 2 mal dieselben Käfige ,solche zum oben öffnen!
    Wenn sie irgendwann zusammen in einen können,hole ich mir eine grosse Voliere,die ich bisher noch nicht habe!
    Wir haben sie bisher ziemlich in ruhe gelassen!
    Mir ist nur aufgefallen,dass beide ziemliches interesse aneinander haben und immer an der käfigseite zueinander sitzen,jedoch freddy immer mal in seine gitterstäbe hackt!
    Sonst ist er viel ruhiger geworden!
    Nur manchmal sitzt er nur geduckt da!
    Nunja, sonst fällt mir nichts mehr ein,nachts ist es dunkel,bis auf eine kleine kinderlampe in der steckdose ,damit sie etwas sehen können!
    Auf eine Abdeckung verzichte ich,genau wie aufs einsprühen generell<!
     
  6. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    na also, geht doch! :D

    O.k., dann bis morgen oder übermorgen (weiss ich jetzt nicht genau).

    WIE groß genau sind die Käfige? In cm bitte! Wenn's nicht passt, dann erfährst Du das ganz wertungsfrei, o.k.?

    In die Gitterstäbe hacken: Imponiergehabe, Drohen, so tun als ob.
    Geduckte Haltung: Betteln, Bitten, DU mußt rausfinden, was er will. Wahrscheinlich raus. Die Möglichkeit, mit ihr Kontakt aufzunehmen, auf Edel-Art.
    Nicht eingreifen. Nur, wenn sie kämpfend miteinander zu Boden gehen oder so. Sonst kann jeder abhauen.

    Wenn sie in EINEM KÄfig sind, dann lieber Trennen, egal wie, wenn's kritisch aussieht. DAS merkst Du dann.

    Und jetzt grundsätzlich: Lässt Du Dich tatsächlich auf die Vögel ein? Oder "besitzt" Du sie nur? Im ersteren Fall: nimm unsere Antworten - für uns erkennbar - ernst, und Du erhältst jede Hilfe.
    Im zweiten Fall: kann man nur hoffen, dass Du Dein "Hobby" schnell satt kriegst, und die Vögel vor DIR gerettet werden.

    Alles klar? DEINE Antworten geben Auskunft darüber, WIE Du von den Usern hier behandelt wirst.
    Dazu gehört einfach, dass Du auf Geschriebenes konkret eingehst, wie grade eben.

    Bis morgen!
     
  7. #46 Karin G., 1. Mai 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nicht mehr abgedeckt: ok
    ev. nur ein kleines tuch vorne am gitter bei der schlafstange, damit sie sichtschutz haben (unsere bestehen darauf, erst dann fängt das zufriedene abendliche schnabelknirschen an)
    einsprühen? solltest du aber doch, jedoch nicht als strafe, sondern als DUSCHE, das hat freddy im zoogeschäft bestimmt nicht erhalten. am besten, den staubsauger laufen lassen, dann schreien sie meistens, weil das einen regenguss imitiert. benutz mal dazu die suchfunktion ....
     
  8. #47 Nidimaus, 1. Mai 2005
    Nidimaus

    Nidimaus Guest

    Hallo
    Die Käfige sind 1m breit und 1,80 hoch und 1m tief!
    Jeder Käfig.Momentan stehen sie nebeneinander!
    Freddy dürfte eigentlich raus,mag er aber nicht!
    Lora haben wir gestern aus versehen raus gelassen(durch die futterluke,sie ist echt schlau)!Sie hat neugierig alles erkundet und wäre gern bei Freddy rein gegangen!Sein Rumgekacke am Käfig schies sie aber zu nerven und so ist sie auch wieder in ihren Käfig gegangen!
    Nunja,falls sie sich verstehen, bekommen sie eine riesige Voliere,,wie gross sollte sie mindestens sein für beide?)
    Also ich bin bereits auf der suche und hab vielleicht schon heute eine ersteigert:-)
    Nunja aber erstmal will ich sie getrennt lassen!
    Die schreierei bei freddy hat ja auch nachgelassen und er ist viel leiser geworden!
    Neugierig aufeinander sind sie beide,sie mehr als er glaub ich aber?
     
  9. Motte

    Motte Guest

    Schön das er sich langsam beruhigt. Auch wenn er noch den Dicken makiert, fühlt er sich sicher durch ihre Anwesenheit beruhigt.

    Er hat einfach Angst gehabt und war heillos verwirrt. Zusätzliches Zudecken ist genauso schlecht für die Psyche, wie das rumstolpern in einem dunklen Raum mit Taschenlampe ( Man sieht nur einen kleinen Teil der suspekten Umgebung. Das restliche "gefährliche" drumherum liegt ausserhalb des Sichtfeldes und macht noch mher Angst)

    Ich drück Euch die Daumen das es jetzt Berg auf geht :zustimm:
     
  10. #49 sdlkatrin, 3. Mai 2005
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Erst erkundigen dann kaufen! Du fragts wie gross die Voliere sein soll, anschliesend sagts du aber das du schon mitgeboten hast. Vielleicht handelst du ja doch zu schnell?
     
  11. #50 Nidimaus, 3. Mai 2005
    Nidimaus

    Nidimaus Guest

    hehe mitgeboten ist aber nicht gleich ersteigert!
    Ihc hab in dem andren thread von mir ja auch gefragt wie gross eine sein soll und per pn noch leute gefragt:-)
    ihr hängt euch aber auch an jeder kleinigkeit auf.......
    und andere,die ein einzeltier halten und so werden mit kusshand begrüsst.....
     
  12. #51 Karin G., 3. Mai 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    stimmt aber so nicht :nene:
    die anderen Themen sind hier und hier.
     
  13. #52 Katrin S., 3. Mai 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Nidimaus

    Die Voliere sollte 2 Meter hoch, 2 Meter breit und 1 Meter tief sein. Das ist jetzt mal das Mindestmaß. Nach oben gibt es natürlich keine Grenzen.

    Also das Einzelvogelhalter hier mit Kusshand begrüsst werden, stimmt ja nun nicht.Hier wird jedem geraten, seinen Geier zu verpaaren.
     
  14. #53 Nidimaus, 3. Mai 2005
    Nidimaus

    Nidimaus Guest

    ok,dann hatte ich das nur per pn gefragt sorry!
     
  15. #54 Nidimaus, 3. Mai 2005
    Nidimaus

    Nidimaus Guest

    aber:
    hätte ich hier gefragt,wäre mir sicherlich gesagt worden:du hast dich nicht informiert,warum weisst du das nicht.
    Frag ich nicht,ist das auch nicht gut!
    In einem anderen thread wurd mir gesagt ich frag zu viel und deshalb halt ich mich halt zurück
     
  16. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hi,

    die Höhenangaben der Volieren mit mind. 2m halte ich persönlich für etwas übertrieben.
    Die wenigsten Vögel nutzen die Höhe aus, sie sitzen nur immer oben :D .

    Lieber eine niedrigere Voli (wobei ich auch zw. mind. 1,60m und 1,80 tendiere) und dafür mehr Fläche.

    Auf meinen Käfigdächern befindet sich jeweils eine Kletterlandschaft, die sehr gerne von allen in Anspruch genommen wird. Dabei ist das Käfigdach aber mit mehreren Lagen Zeitungspapier abgedeckt, damit die Oben-Lander ihre Zehen nicht verlieren, sollte sich aus Versehen mal ein Vogel INNEN befinden :D

    Ansonsten brauche Edels viel Platz zu zweit, damit der Hahn ausweichen kann.
     
  17. #56 Karin G., 4. Mai 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    oder auch die Henne, wenn der Hahn agressiv auf sie losgeht. Hatte ich gerade dieser Tage wieder. Musste die beiden zwei Tage trennen, einer in Voliere, der andere Freiflug und dann Käfig. Dann hatte sich Gerry wieder etwas beruhigt und lies Rita in der Voliere in Ruhe. Wenn sie sich nicht "grün" sind, hält sich Rita vermehrt in der unteren Hälfte der Voliere auf. Also ich bin schon froh, dass diese 2 Meter hoch ist. ;)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #57 Katrin S., 4. Mai 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Hedi

    ich muss sagen, das meine schon die ganze Voli nutzen. Sie halten sich auch sehr gern mal auf dem Boden auf. Mit nach oben sind keine Grenzen, meint ich nicht, das sie noch höher sein sollte.Ich meine damit im Allgemeinen.Wer zum Beispiel Platz für eine Voli von 2x2x2 Meter hat. Die 2 Meter Höhe sind eigentlich Standartmaß bei den Volierenbauern.
     
  20. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    tschuldigung wenn ich mich hier einmische, aber wäre es nicht sinnvoller die Käfige zu verbinden.

    Diese sind ja 1 mtr. breit 1 mtr. tief und 1,80 hoch - das gäbe doch schön die 2 x 1 x 1,80 mtr.. :idee:
     
Thema:

ich halt das tier nicht mehr aus!

Die Seite wird geladen...

ich halt das tier nicht mehr aus! - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...