Ich hatte mehrere Graupapageien ....... (betrifft Federstutzen)

Diskutiere Ich hatte mehrere Graupapageien ....... (betrifft Federstutzen) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; als eigenes Thema abgetrennt von diesem alten hier Also das ist ja wohl ein Witz, was ich hier alles lese. Ich hatte mehrere Graupapageien....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Urmeline333, 26.01.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.01.2022
    Urmeline333

    Urmeline333 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    als eigenes Thema abgetrennt von diesem alten hier


    Also das ist ja wohl ein Witz, was ich hier alles lese.
    Ich hatte mehrere Graupapageien.
    Einer meiner Graupapageien, eine Dame, lebte allein und saß in ihrem Käfig in der Ecke und kam jeden Tag raus, um durchs Wohnzimmer zu fliegen und fühlte sich offensichtlich sehr wohl.
    Dann kam ein Freund ins Haus und bemängelte, das wäre Tierquälerei. Also fuhren wir los und besorgten einen kleinen Graupapgeienhahn, den sie aber dann beschützen wollte und ließ sich und den Kleinen gar nicht mehr anfassen. Da ich keine Einzeltierhaltung mehr wollte, brachte ich beide zum Züchter zurück.
    Ich hörte dann später, daß sie an einen Züchter verkauft wurde, der mit ihr und einem Männchen züchten wollte, aber das wollte sie ganz und gar nicht und so landete sie wieder allein lebend bei Privatleuten. Da hätte ich sie auch gleich behalten können, stattdessen habe ich ihr Schmerzen zugefügt und sie abgegeben und das verzeihe ich mir niemals. Das Gleiche war bei meinem Kaninchen. Das war glücklich alleine und ich ging hin, weil ich als Tierquälerin bezeichnet wurde und kaufte ihm eine Häsin. Eine einzige Katastrophe. Sie hat ihn blutig gebissen und er flüchtete sich nur in mein Schlafzimmer und als ich sie endlich abgegeben hatte, da bewegte er sich wieder frei in der Wohnung. Auch haben wir eine Voliere im Garten gebaut, damit es den Papageien besser ginge, aber sie drehten erst so richtig auf und quatschten fröhlich wenn sie abends endlich wieder im Käfig im Haus waren und sagten dann auch wundervoll:"Gute Nacht".
    Und mit dem Federstutzen ist auch nicht so dramatisch. Ich hatte sie blöderweise wieder wachsen lassen und einmal war mir der Graupapgei beim Raustragen in die Voliere entwischt und er wurde dann Gott sei Dank weit entfernt von einem LKW Fahrer in einer Pfütze gefunden, zum Sterben verurteilt, weil er viel zu weit weg fliegen konnte. Hätte ich ihm vernünftig die Flügel gestutzt, dann hätte er in der Voliere noch fliegen können, aber nicht so weit weg. Gott sei Dank konnte er noch gerettet werden und erholte sich nach einer Woche.
    Also das ist doch keine Tierquälerei. Was redet und denkt ihr für einen Unsinn???
    Viele Grüße
     
  2. #2 Sammyspapa, 26.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2022
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    3.467
    Ort:
    Idstein
    Und das, nach dem was du hier von dir gibst, mit Fug und Recht.
     
  3. #3 Sam & Zora, 26.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    4.454
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    @Sammyspapa dem kann ich mich nur anschließen!
     
  4. #4 Sam & Zora, 26.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    4.454
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da stellen sich mir sämtliche Nackenhaare wenn ich so etwas lese.
    @Urmeline333 du schlägst hier auf und befürwortest wenn Papageien die Flügel gestutzt bekommen und findest es noch blöd, diese wieder wachsen zu lassen, damit der Geier, durch die Blödheit des Halters, bloß nicht das Weite suchen kann. Bist du dir bewußt, dass du hier in einem Vogelforum bist? Ich denke eher weniger.
     
    Lilo&Bruno, Karin G., Isrin und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 esth3009, 26.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    3.168
    Ort:
    Piratenland
    Es gibt Menschen die sollten nie ein Haustier besitzen, da sie es nur als Selbstzweck benutzen.
     
  6. #6 Bernd und Geier, 26.01.2022
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Soviel Unsinn in nur einem Beitrag hab ich lange nicht gelesen.
     
    Moni Erithacus gefällt das.
  7. #7 Karin G., 26.01.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.973
    Zustimmungen:
    3.154
    Ort:
    CH-9404 Rorschacherberg
    vor wieviel Jahrzehnten war das? Ist doch heute verboten.
    Aber sicher kommt keine Antwort.
     
  8. #8 Sam & Zora, 26.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    4.454
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    In der Schweiz und in Österreich, hier in Deutschland gibt es dieses Verbot leider nicht. Alles sind nur, wie soll ich sagen, Vorgaben für eine maßgerechte Haltung. Im Grunde kräht kein Hahn danach und jeder kann es so handhaben, wie er es für richtig hält. Als wir Elly angemeldet haben, wurde uns mitgeteilt. demnächst komme eine "Haltungsbesichtigung" ......auf diesem Wege ist die Behörde heute noch.
     
  9. #9 Boehmei, 26.01.2022
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    672
    Ort:
    Hamm
    Ich hoffe du trollst hier nur.
     
  10. #10 Geiercaro, 26.01.2022
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.140
    Ort:
    Hessen
    Entweder Troll oder Vollpfosten.
     
  11. #11 Sam & Zora, 26.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    4.454
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Troll oder Vollpfosten egal...
    @Urmeline333 du begibst dich hier auf ganz dünnem Eis! :whip:
     
  12. #12 Geiercaro, 26.01.2022
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.140
    Ort:
    Hessen
    Das wird Absicht sein, dass wir uns hier schön aufregen. So was soll's auch geben.
     
  13. #13 Grauefan_9990, 26.01.2022
    Grauefan_9990

    Grauefan_9990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Eindeutig Troll. Sonst gäbe es schon eine Antwort
     
  14. #14 Sam & Zora, 26.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    4.454
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bei solchen Themen hört der Spaß auf, ob Troll oder was weiß der Geier was für`n Futzi dahinter steckt.
    Wenn dem so ist, dann soll sie/ihn der Blitz beim.........................na ja, ihr wisst schon.
     
  15. #15 Astrid Timm, 26.01.2022
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    2.010
    Ort:
    34393
    Mehr sag ich dazu nicht
     

    Anhänge:

  16. #16 Karin G., 26.01.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.973
    Zustimmungen:
    3.154
    Ort:
    CH-9404 Rorschacherberg
    muss da nochmal nachhaken, Google spuckt das aus:

    Den Anhang Einzelhaltung.JPG betrachten
     
  17. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    2.439
    Ort:
    Groß-Gerau
    Vermutlich ein Troll,
    aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass es leider mehr Leute gibt, als man meinen will, die tatsächlich so denken und absolut überzeugt davon sind, dass das so gerechtfertigt ist.
    Da ich gerade wieder Graupapageienjungvögel abgebe, habe ich praktisch täglich solche Leute am Telefon.
    Macht diese Klientel übrigens dann - in der Regel auf Druck hin- zB Vergesellschaftungen, gehen die natürlich meist schief, weil typischerweise unbedacht durchgeführt und der "na siehste" Effekt verstärkt sie noch in ihrer Meinung.
    Für Mich ein Fall von Dunning Kruger, leider zum Leiden vieler Tiere!
     
  18. #18 Sam & Zora, 27.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    4.454
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Karin, habe ich auch gelesen, ändert aber nichts an der Tatsache, dass sich viele nicht daran halten, warum auch, kontrolliert eh niemand.
     
  19. #19 Porthos, 27.01.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Thüringen
    Ich als Neuling in der Papageienhaltung und hier im Forum muss mich hier glatt auch mal zu Wort melden.
    Ich finde es schade dass ein User wie urmeliene333 hier so viel Frust verbreiten kann. Auf mich wirkt ihr Beitrag wie gezielte Provokation und sowas sollte meiner Meinung nach einfach ignoriert werden.
     
    Zitrri gefällt das.
  20. #20 harpyja, 27.01.2022
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    1.581
    Ort:
    Norddeutschland
    Ist leider eigentlich immer so, dass hier auf solche Beiträge (und auch noch viel eindeutigere Trollaktionen) lang und breit eingegangen wird.
     
Thema:

Ich hatte mehrere Graupapageien ....... (betrifft Federstutzen)

Die Seite wird geladen...

Ich hatte mehrere Graupapageien ....... (betrifft Federstutzen) - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel würgt und hatte Atemnot! Abstrich?

    Kanarienvogel würgt und hatte Atemnot! Abstrich?: Hallo zusammen, ich bin ziemlich ratlos wegen meinem Kanarienvogel (1 Jahr), habe ein Pärchen. Beide waren topfit, mussten aufgrund starkem...
  2. Wie hätte ich in der Situation mit einem Vogel in den Treppen des Wohngebäudes reagieren sollen?

    Wie hätte ich in der Situation mit einem Vogel in den Treppen des Wohngebäudes reagieren sollen?: Ich hatte heute morgen folgende Situation: Als ich nachhause wollte habe ich auf dem Treppen des Wohngebäudes im ersten Stock einen Singvogel...
  3. Zwei Fragen zu zwei Vögeln hätte ich heute

    Zwei Fragen zu zwei Vögeln hätte ich heute: Beim ersten wüsste ich nur gerne aus Interesse, ob das ein Rotschwanz ist. Ohne Kopf ist eine Bestimmung ja wohl nicht wirklich möglich :( und...
  4. Nachtschattengewächse nicht füttern?

    Nachtschattengewächse nicht füttern?: Moin, habe auf einer Seite im Netz gelesen, daß man keine Paprika und Tomaten an Sperlis verfüttern sollte, da sie als Nachtschattengewächse...
  5. neulich kam eine Gruppe Vögel über mich hinweg, die hatte ich noch nie gesehen...

    neulich kam eine Gruppe Vögel über mich hinweg, die hatte ich noch nie gesehen...: [ATTACH]
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.