Importe aus Afrika

Diskutiere Importe aus Afrika im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich möchte auch noch was zu den HZ den kürzeren Lebenszeiten schreiben. Ich habe hier eine total bekolpte Hz sitzen, 15 Jahre alt und gerade...

  1. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich möchte auch noch was zu den HZ den kürzeren Lebenszeiten schreiben.
    Ich habe hier eine total bekolpte Hz sitzen, 15 Jahre alt und gerade dabei sich an ihren Partner zu gewöhnen, desweiteren zwei HZ die auch 10 Jahre alt sind und topfidel, andere werden dieses Jahr 8.
    Ich denke wie mein Vorschreiber schon schreibt. Es hängt nicht nur von der Aufzuchtart ab sondern auch von der Haltung danach und nicht vergessen, vor Jahren haben viele noch HZfutter selber hergestellt und damit nicht richtige Grundlagen für die Tiere geschaffen, das Angebot ist heute sicher besser als noch vor Jahren.
    Desweiteren darf man nicht vergessen, dass es noch vieles im Krankheitsgebiet gibt welches noch nicht beachtet wird, sei es nur mal der PMV, wieviele der Halter hier haben ihre Geier denn schon darauf testen lassen? Gerade bei diesem Virus ist die Sterblichkeit der Jungvögel ums dritte Lbj. rum recht hoch, danach sind sie irgendwie besser im Stande damit umzugehen.
    Lebenserwartung wieder mal auf die Aufzuchtart zu reduzieren halte ich nicht für richtig sondern für sehr kurzsichtig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zitat muldentaladler:
    Der niedrige Preis des Händlers läßt die Vermutung zu, dass die Herkunft Afrika ist

    Aber eines kapier ich irgendwie nicht:

    Zitat muldentaladler:
    Rikki ist eine Handaufzucht, der zeitlebens in einer Außenvoliere mal mit mal ohne andere Papageien lebte und sich heute eigentlich wie ein normaler Papagei benimmt. Anfassen würde ich ihn nicht mehr. Er ist ein sympathischer Rüpel geworden und ein Nachahmungstalent.

    Ich denke, die Kombination ist ideal und dazu beide zutraulich auch zu Fremden.
    Glück gehabt!!
    Wann und ob sie mal brüten ist mir im Moment völlig egal.

    ??????????????????????????????


    Viele Grüßle
    Siegrid
     
  4. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    erhard...:prima:

    grüsse gudrun
     
  5. #64 Tierfreak, 6. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ganz allein von der Aufzuchtsart ist die Lebenserwartung sicher nicht abhängig, da geb ich Moni und auch Erhard recht, aber es ist ein wichtiger Baustein am Anfang eines Papageienlebens :zwinker:.

    Klar spielen, was die allgemeine Lebenserwartung angeht, auch andere positive oder negative Faktoren in der späteren Haltung mit eine Rolle (Licht, Futter, Partnertier, Platz/Flugmöglichkeit usw), keine Frage.

    Aber warum nicht von anfang an das Beste bieten und die Küken allein von den Eltern großziehen lassen, so wie es nicht umsonst von der Natur her vorgesehen ist ?

    In letzter Zeit häufen sich leider auch die Fälle, wo schon ganz junge HZ-Graupapageien krank sind, was schon vermuten lässt, das da in vielen Fällen auch einiges bei der Handaufzucht schief läuft, bzw. das einige Züchter da nicht so gewissenhaft mit der Hygiene bei der Herstellung des Aufzuchtsfutters, Säuberung von Futterspritzen usw arbeiten.
    Das durch die Handaufzucht eh schon nicht so gut ausgeprägte Immunsystem tut dann oft ein übriges :(.

    Auch sollte man nicht vergessen, dass das Immunsystem der Küken im elterlichen Nest auch auf natürliche Art trainiert wird ;).
    Wie ?

    Wenn man sich mal einen Nistkasten eines Papageienpaares mit Nachwuchs von innen anschaut, dann sieht es darin nicht besonders steril aus.
    Die Küken kommen von Anfang an mit natürlichen Keimen in ihrer Umgebung in Berührung und ihr Immunsystem kann sich so auch auf natürliche Weise aufbauen und wird von Anfang an trainiert.

    Bei der Handaufzucht hingegen sitzen die Küken meist in Kunststoffbehältnissen oder ähnlichem, welche mit BHG, Küchentüchern oder Sägespänen gefüllt bzw. ausgelegt werden, diese Einlagen werden meist auch täglich gewechselt.

    Die Schalen/Behälter werden normal auch des öfteren gereinigt oder desinfiziert. Normale Keime sind daher kaum vorhanden, woran das Immunsystem normalerweise üben könnte.

    Das freut mich, Erhard :prima: :).
     
  6. #65 selinamulle, 7. Februar 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Siegrid,

    Rikki ist der Hahn und Handaufzucht und die Henne ist ein Vogel mit offenem holländischem Ring und wohl mittlerweile etwas zutraulich (vermutlich aus Afrika ursprünglich)

    Habs aber auch erst zweimal lesen müssen...

    Gruß
    Sabine
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Na dann dem Erhard herzliche Gratulation, dass alles so gut geklappt hat. :beifall:

    Viele Grüßle
    Siegrid
     
  9. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    ....auch ich möchte mich anschließen, dass du doch erfolg hattest, eine partnerin für deinen grauen zu bekommen....:zustimm:
    robby
     
Thema: Importe aus Afrika
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zooVersand kass

Die Seite wird geladen...

Importe aus Afrika - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Mali

    Vogel in Mali: Kann mir jemand sagen, was das für Vogel sind? Mein Mann hat sie in Mali (Afrika) fotografiert. Jungvögel: [ATTACH] [ATTACH]...
  2. Hühnerfutter selbermischen (In Afrika)

    Hühnerfutter selbermischen (In Afrika): Ich wohne in Mosambik, ich würde gernem meinen Hühnern ein optimaleres Futter mischen. Gerste, Hafer und Weizen gibt es hier nicht. Wir haben:...
  3. Bestimmungsbuch Afrika

    Bestimmungsbuch Afrika: Hallo, ich bin im November im Urlaub auf den Kapverdischen Inseln. Hat jemand einen Tip für ein gutes Bestimmungsbuch für diese Region....
  4. Unbekannter Vogel aus Afrika

    Unbekannter Vogel aus Afrika: Hallo, ich habe diesen Vogel in Namibia in der Nähe von kamanjab in der Savanne entdeckt und fotografiert. Leider kenne ich den Vogel nicht!...
  5. Petition: Lift the Import Ban....

    Petition: Lift the Import Ban....: Partric Price hat mir eine E-Mail geschickt mit der Bitte an andere Liebhaber den Link weiter zu schicken. Nun bin ich kein Facebook Mitglied,...