Infrarotlampe für Menschen?

Diskutiere Infrarotlampe für Menschen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen. Jeder sollte ja so seine Notfallapotheke für die kleinen Lieblinge zuhause parat haben. Mir würde noch eine Wärmelampe fehlen. Nur...

  1. Andreab

    Andreab Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen.

    Jeder sollte ja so seine Notfallapotheke für die kleinen Lieblinge zuhause parat haben.
    Mir würde noch eine Wärmelampe fehlen. Nur find ich die, die in Zoohandlungen angeboten werden unwahrscheinlich teuer (60€ und die Austauschbirnen 30...). Ich hab durch Zufall in einem Sanitätshaus dann eine Infrarotlampe gesehen, die kostet nur 25€ und ist von bosch. Sollte qualitätsmäßig also in Ordnung sein.
    Ich hab die gleiche dann auch bei Sanicare gefunden. http://www.sanicare.de/produkte/sortiment/Fit_und_Entspannt/631906-detail.html

    Was meint ihr? Kann ich die auch für meine Vögelchen benutzen? Oder meint ihr die könnte zu warm werden? Von der Konstruktion her fänd ich die schonmal sehr praktisch. Könnte ich auf den Schrank neben dem Käfig stellen oder auch direkt auf den Käfig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,

    grundsätzlich ist ein Rotlicht ok, aber wenn Du es erst kaufen willst, würde ich doch den Dunkelstrahler bevorzugen.

    1. gibt der kein Licht ab, kann also im Gegensatz zum Rotlicht nicht die Augen schädigen.
    2. Kannst Du den Dunkelstrahler auch mal einen ganzen Tag lang brennen lassen, wofür die Rotlichtlampen bzw. deren Fassungen nicht unbedingt ausgelegt sind. Das kann aber durchaus mal nötig sein, wenn Vogel krank.

    Wo hast Du denn die Preise her??? Die Birne gibts bei Ebay für 20 Euro mit Versand: Klick.

    Oder hier.

    Wegen einer Kermaikfassung schau mal ebenso in den Reptilienshops. Ein Schirm ist ja nicht unbedingt nötig. Müsstest Du mit Versand auch nochmal bei so 15 Euro rauskommen, vielleicht sogar weniger. Hier zum Beispiel in demselben Shop. Klick. (Gibt sicher noch bessere Varianten, nur auf die Schnelle, was Google ausspuckte!!!). Wenn Du unsicher bist, wird Dir auch der jew. Shopbetreiber sagen können, was genau zu der Birne passt.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. #3 Alfred Klein, 13. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andrea,

    Im Gegensatz zu Sandra würde ich von den Dunkelstrahlern abraten. Habe mir mal einen solchen Elstein gekauft und war höchst unzufrieden damit. Warum? Nun, ganz einfach. Der Elstein gibt den allergrößten Teil der Wärme nicht gerichtet nach vorne ab sondern erhitzt die Luft über dem Strahler. Die Wärmestrahlung nach vorne reicht eventuell gerade mal 10cm weit und bringt so gut wie nichts. Das Teil ist völlig untauglich.
    Bei Rotlichtlampen würde ich Dir die Birnen von Osram empfehlen, die sind weniger hell als die billigen Dinger wie Du da eines verlinkt hast. Allerdings, wie von Dir erwähnt, da kostet die Birne alleine schon um die 20 Euro. Aber dafür reicht die Wärmestrahlung recht weit, so ca. einen Meter. Und weil man das Rotlicht sieht kann man die LAmpe auch genauer ausrichten als einen Elstein wo man nix sieht.
    Übrigens, in Zoo´s und Reptilienhaltungen wirst Du ausschließlich die Osram-Rotlichtlampen finden. Und da denke ich daß diese Leute wohl wissen werden warum sie ausgerechnet diese LAmpen verwenden.
    Ansonsten kann man eine Rotlichtlampe problemlos bei Bedarf auch einen ganzen Tag lang brennen lassen, da geht nichts kaputt oder so, schließlich ist eine Rotlichtlampe auch nichts anderes als eine spezielle Glühbirne. Sieht man auch im Zoo, da brennen die den ganzen Tag.
    Aber einen Tip habe ich noch.
    Es gibt, z.B. bei Conrad-Elektronik, so kleine Steckdosendimmer zum zwischenschalten zwischen Steckdose und Lampe. Die sind prima, da kannst Du die Intensität sehr gut regeln, auch z.B. für Nachts wo vielleicht Wärme gebraucht wird aber die Lampe bei voller Leistung zu hell ist.
     
  5. Andreab

    Andreab Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich fand auch dass die Lampe die ich gepostet hab verdächtig hell aussah. Aber die Birne könnte man im Zweifel ja gegen ne dunklere austauschen. Und hab jetz bei Amazon ne Riesenauswahl gefunden, die befinden sich aber auch alle preislich in dem Rahmen.

    Und den Preis hatte ich direkt aus Zoohandlungen. Das war grundsätzlich die einzige die für Tiere im Angebot war. Wurde für Reptilien und Vögel angepriesen, war aber auch kein Rotlicht sondern Weißes. Allerdings find ich weißes Licht auch ziemlich blöd wenn man den Vogel nachts wärmen soll. Wär mir viel zu hell.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Infrarotlampe für Menschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange darf eine infrarotlampe brennen

    ,
  2. infrarotlampe menschen tiere

    ,
  3. infrarotlampe tiere auch für Menschen

    ,
  4. infrarotlampe vogel,
  5. infrarotlampe brennen,
  6. kann durch eine infrarotlampe etwas brennen