Junge Elster + Haustiere

Diskutiere Junge Elster + Haustiere im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hi zusammen, erstmals zur Vorgeschichte: Unsere Nachbarkinder hatten vor ca. 3 Wochen eine winzige Elster gefunden. Diese als Haustier...

  1. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    erstmals zur Vorgeschichte:

    Unsere Nachbarkinder hatten vor ca. 3 Wochen eine winzige Elster gefunden.
    Diese als Haustier behandelt, in die Luft geworfen, "Sachgerecht" mit gepökelter Salami gefüttert und ständig aus'm Käfig gezerrt und mit vielen Freunden gespielt.
    Vor 2 Wochen hatte deren Mutter den Käfig einfach aufgelasssen und der arme Wurm ist abgehauen um nach ein paar Stunden bei uns auf unserem Balkon sich zu retten.

    Wir haben 2 "größere" Hunde die dieses Mistvogelviech als Reittiere benutzt, 2 Katzen mit denen es aus einem Napf isst. Wenn ich auf'm Balkon einschlafe (wie immer) kann ich nie alleine sein, da mindestens ein Hund + Katze auf mir schlafen samt der Elster.

    Gefüttert wird das Pflegekind mit allem incl. Nacktschnecken, Regenwürmern, Mehlwürmern, Bienenmaden etc.

    Tagsüber ist es in der Wohnung absolut frei (mittlerweile auch nachts). Balkontür ist fast immer offen.
    Wie gesagt, das Federviech hat keine Lust in die Freiheit zu fliegen, eher versteckt es sich bei uns / einem Hund / Katze wenn es größeren Taubenschwarm sieht.

    Nun die Frage: Was soll ich mit so einem "Monster" das nicht einmal vor Hunden + Katzen Angst hat, eher mit denen Spielt machen?

    LG Black
     
  2. Fussel

    Fussel Guest

    hallo,
    oh je das klingt als wäre die arme Elster total fehlgeprägt. Sie müsste eigentlich irgendwo in eine Auffangstation kommen wo noch andere Elstern sind.
    Wo wohnst du denn? Vielleicht wohnt jemand in der Nähe der sie aufnehmen könnte...

    LG
     
  3. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fehlgeprägt mag schon sein, allerdings hatte ich schon manch so seltsame Erfahrung in unserem Garten gemacht. Ich an Terrasenneubau und eine Amsel jagte 2 Meter neben mir Würmer und hatte mich immer wieder fröhlich angeschaut (zwar scheu aber immer hin).

    Und wenn ich schon höre das manch eine Station diese fehlgeprägte Würmer einfach einschläfert wir es mir nur noch schlecht.

    LG Black
     
  4. #4 klumpki, 28.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ist sie körperlich überhaupt in einem auswilderungsfähigen Zustand? Bei der bisherigen Ernährung glaube ich das fast nicht.

    Falls doch, dann muss sie zu anderen Elstern und den Menschen nur noch zum Füttern sehen. Raus aus dem Haus, aber noch nicht im Freiflug, da sie ja zu anderen Menschen und Tieren fliegt.

    Gelerntes Verhalten muss wieder verlernt werden. Nicht alle Stationen schläfern solche Kandidaten ein, anrufen mit den Betreibern sprechen, diese kennen eventuell auch Privatpersonen, die sowas semiprofessionell machen.
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Black

    Bei der Auswahl einer Station haben sich folgende Kriterien als wichtig erwiesen, wenn man sich eine Station anschaut und überlegt, ob man seinen Schützling dieser anvertrauen möchte:


    Erfragen bei Telefonat:
    a) wie werden die Vögel untergebracht
    b) sind Artgenossen vorhanden
    c) wie läuft die Auswilderung ab
    d) was geschieht mit nicht auswilderbaren Vögeln
    e) darfst Du regelmäßig anrufen und Dich nach dem Befinden erkundigen
    f) wirst Du informiert, wenn das Tier erfolgreich ausgewildert bzw. nicht auswilderbar ist
    g) ist eine Rückholung eines nicht auswilderbaren Vogels möglich

    Beachten bei Besichtigung:
    h) wie stehts mit Sauberkeit, Umgang des Personals mit dem Tier, wird sich über die Vorgeschichte informiert etc. (wie gehen die Leute miteinander um ist für mich auch immer ein guter Indikator für die Situation und Stimmung in so einer Station)

    i) sich umhören z. b. in Foren, ob es jemanden gibt, der schon Erfahrungen mit der Station gemacht hat und kann Eindrücke schildern, Empfehlungen geben (wobei nichts die eigene Anschauung und den eigenen Eindruck ersetzen kann)

    Wo wohnst Du? Vielleicht können wir Dir eine Empfehlung geben!

    LG astrid
     
  6. #6 Vogelklappe, 28.06.2009
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    So ein Kandidat ist tatsächlich nur in Freivolieren mit Artgenossen überhaupt noch zu sozialisieren. Ein weiteres Kriterium für eine Station ist Kontakt zu kleineren Jungvögeln. So hat sich einmal durch Zufall das Problem einer stockzahmen Mehlschwalbe gelöst, die plötzlich anfing, jüngere Schwalben zu füttern und ab dann den Menschen völlig ignorierte.

    Vor einer Woche habe ich eine dreijährige Nebelkrähe aus Wohnungshaltung bekommen, die seit der Nestlingszeit keinen Kontak zu Artgenossen hatte. Zunächst ärgerte sie die jungen Krähen, indem sie an den Federn zog. Sie wollte wie die Jungvögel Futter aus dem Napf für die Handfütterung haben. Dann beobachtete sie mich regelrecht, was man damit macht. Aha, die jungen Krähen füttern. Fortan "adoptierte" sie praktischerweise zwei ältere Ästlinge, die schon zu scheu waren, als sie kamen, um sich von uns noch gerne füttern zu lassen, aber auch noch nicht selbst fraßen. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, und eine zuerst heulende Rentnerin, die freudig staunend ihren Besuch beendete.
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Großartig !! :zustimm:

    Was denkst Du, wie lange die Nebelkrähe brauchen wird, um auswilderungsfähig zu sein?

    LG astrid
     
  8. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke allen für die Tips.

    So wie es ausschaut werden wir adieu Gewächshaus sagen und es zu einer Volliere umbauen (eigenbau / Holz).
    In unserem Garten sind viele Elstern und ich hoffe das er dadurch Anschluss an Artgenossen findet.

    Falls ihr jemanden im Raum Stuttgart kennt der noch solche Findlinge hat, könnten wir uns zusammenschliessen und die "Viecher" zusammenbringen.

    Fütterung ist bei unserer Elster kein Problem mehr, da wir Regenwürmer gesammelt haben und sie in einer Dose in der Erde gelassen haben. Darf nur noch Balkon kehren :prima:

    LG Georg
     
  9. #9 klumpki, 29.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld

    Lieber Georg,
    genau DAS meinte ich. Regenwürmer sind keine adäquate Nahrung für Elstern.:nene:

    Viele unterschiedliche Insekten, mageres Fleisch, insbesondere Mäuse, Eintagskücken, und ein wenig Obst und Getreide.
    Die in diesem Futter enthaltenen Aminosäuren sind wichtig für die Gefiederbildung.
     
  10. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Monika,

    für Mäuse / Kücken ist der Wurm noch zu klein. Ca. 200 g. geschätzt da er gerade lieber aufm Balkon randaliert. :-)

    Ansonsten bekommt er so ziemlich alles zum futtern was es gibt. Würmer, Nüsse, Hundefutter (kein Whiskas), trockenes Fogelfutter usw... (Auf jeden fall isst es abwechslungsreicher als wir, Hauptsache es weis beim Auswildern oder wie auch immmer was essbar ist.)

    Die Regenwürmer waren eher als Beschäftigungstherapie gedacht, möchte auch mal 5 min. mehr oder weniger alleine aufm Sofa sitzen.

    Aber trotzdem DANKE DANKE DANKE für die Tips. Bin normal eher der Katzen / Hunde Typ und hier über jede Anregung dankbar.

    LG Georg
     
  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Georg, mit 200 Gramm ist die Elster groß und schwer und absolut kein Wurm. Sie hat das Gewicht eines ausgewachsenen Tieres !

    Kannst Du mal ein Foto einstellen von ihr?

    Die von Dir geschilderte Ernährung ist, wie Moni schon geschrieben hat, vollkommen inadäquat. Bitte ernähre das Tier artgerecht, Hundefutter ist eine Katastrophe. Klick

    LG astrid
     
  12. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Astrid,

    200 Gramm ist ausgewachsen? Habe vor ein paar Tagen irgendwo ( glaube Wiki) gelesen das Elstern ausgewachsen 900 Gramm haben sollten. Verbessere mich fals ich wieder einmal mich verlesen haben sollte.

    Kleiner Wurm, Mistviech etc. wird das Wesen nur deswegen genannt da es bei uns der jüngste Zugang ist. Unseren Kater nenne ich auch "mein Kleiner" obwohl er schon doppelt so schwer / groß ist als seine 3 Jahre ältere Partnerin.

    Katzen / Hundefutter bekommt er auch nur wenn er es sich bei täglichen Fütterung unseren anderen Nassnasen / Fellmonster mopsen tut.
    Es ist zwar nicht Ideal für seine Auswilderung aber immerhin besser als das wir Daheim ständig Streit zwischen uns hätten (Hunde / Katzen / Elster). Lieber ein freier Vogel der jederzeit gehen kann als ein mit Pökelsalami gefütteres Kleinkind-Spielzeug-Käfig-Vogel-Spielzeug. (Und glaubt mir, 3 totalverschiedene Arten aufm Küchenboden gemeinsam Futtern zu sehen hat was)

    Habe mit Vögeln nicht unbeding die Erfahrung wie ihr, also schreibt bitte was wir noch falsch machen, mehr als lernen kann man hier echt nicht.
    Nur mein Kopf wird bitte nicht abgebissen. :D :D :D

    LG Georg

    PS. Würmer, Insekten und das ganze andere Zeug bekommt er doch schon zum Futtern. Da ist meine Freundin so doof und geht für den Wurm jagen.
     
  13. #13 klumpki, 29.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Mit 900 gr. wäre er wirklich ein Monster, nein Elstern sind recht zierlich gebaute Rabenvögel, 200g ist schon viel, die Jungvögel wiegen oft nur 180g.

    Würmer sind keine Insekten: In den Mengen kann man sie nicht fangen, sondern sie werden käuflich erworben z.B. Heimchen, Steppengrillen, Zoophobas, Pinkymaden, Buffalos, Wachsmottenlarven......

    Vor allem die ersten beiden sind besonders hochwertige Insekten (Gefiederbildung) und die letzten sind sehr fett/Powernahrung.

    Wirklich, es interessiert mich bei der bisherigen Fütterung wie sein Gefieder aussieht, bitte stelle doch mal ein Foto ein, verspreche Dir auch bestimmt den Kopf nicht abzureißen lieber Georg:trost:

    Das ist wichtig zu wissen, ob er eventuell wirklich noch dieses Jahr in Freiheit kann.
     
  14. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seit so süss (und das von einem Kerl *schäm*)

    werde versuchen morgen ein paar Bilder von dem "Wurm" hier zu posten.

    Unsere einzige DigiCam hat sich allerdings pünklich nach der Garantie verabschiedet. Muss es leider mit minderwertigen Handyfotos versuchen. Melie ist schon dabei den Räuber abzulichten.

    LG Georg
     
  15. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Georg, Du hast bestimmt beim Stöbern über Rabenvögel auch etwas über Kolkis gefunden und verwechselst da jetzt etwas, die können 900 bis 1400 Gramm wiegen und sind Mordsviecher und übrigens die größten Singvögel der Welt.

    Gesunde Elsterchen erreichen ein maximales Gewicht von ca. 240 Gramm, also Dein Wurm steht ganz gut im Futter, und hoffentlich auch ganz bald im artgerechten. :)

    Kopf abgerissen wurde hier noch keinem der sich aufrichtig und lernfähig um ein Tierchen bemüht :bier:.

    LG astrid
     
  16. Black

    Black Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja Irre,

    nicht das wir was besseres zu tun hätten als eine Freilandvollliere zu bauen...

    Wie zum Geyer / Elster / Vogel fütterst du Heimchein? Mit einer Pinsette möchte ichs bei dem Wurm nicht mehr machen und entflohene Heimchen machen in der Wohnnung wahrlich keinen Spaß.

    LG Georg
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Heimchen mit der Pinzette am Kopf greifen und quetschen Georg 8o - ich weiß, das ist schrecklich - oder Du stellst eine Schale mit Wasser auf und gibst ein Heimchen hinein, die Bewegungen des Heimchens im Wasser werden das Elsterchen anregen, danach zu schnappen, so lernt sie selber zu fangen und zu fressen.

    LG astrid
     
  18. #18 klumpki, 29.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    ich füttere Heimchen nicht mehr lebend. Kannst sie auch erst füttern mit Haferflocken und Möhren, die lieblichen Zirper (dann sind sie gehaltvoller) und nach ein paar Tagen dann ins Gefrierfach schlafen legen:D

    Zum selber picken lernen, reichen auch Zoophopas, die sind nicht so schnell.
    Wenn Du ihr so ein aufgetautes Heimchen hinhältst wird sie sicher danach schnappen, oder einfach auf die durchsichtige Box legen, in denen noch lebende Gesellen rumhampeln.
     
  19. #19 Vogelklappe, 29.06.2009
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Da das Gefieder durch Fehlernährung zerschlissen ist, frühestens nächstes Jahr.
    Allein in einer Voliere wird sie aber keinen Kontakt zu Artgenossen bekommen, sondern sie muß mit solchen IN eine Voliere, um sich weg vom Menschen zu orientieren. Sonst ist der Effekt gegenteilig: sie wird sich noch mehr auf Menschen fixieren, weil sie "weggesperrt" viel weniger Ablenkung hat.
    Exakt dieses. Ein Vogel ohne Angst vor Hunden oder Katzen hat keine hohe Lebenserwartung. Dosenfutter darf auch nicht "geklaut" werden können ! Es schadet einfach den Langfedern. Elstern sind Weichfresser.
     
  20. #20 Lapingi, 01.07.2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    was macht die Elster ?
     
Thema: Junge Elster + Haustiere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Elster Haustier

    ,
  2. elster als haustier

    ,
  3. elster als haustier halten

    ,
  4. elster vogel kaufen,
  5. elster al,
  6. eine Elster als haustier,
  7. elster junges katze hat damit gespielt,
  8. wie schläft eine elster,
  9. elster als hausvogel,
  10. jungelster,
  11. haustier ähnlich elster,
  12. junge elstern kaufen,
  13. elster auf balkon haustier,
  14. elster als haustier kaufen,
  15. elster haustier kaufen,
  16. http:www.vogelforen.depflege-aufzucht192477-junge-elster-haustiere.html
Die Seite wird geladen...

Junge Elster + Haustiere - Ähnliche Themen

  1. junge Ringeltaube?

    junge Ringeltaube?: Hallo Ihr Lieben, wir haben eine junge Taube auf der Strasse sitzend gefunden und, da sie drohte überfahren zu werden, mitgenommen. Wir wissen...
  2. Unbekannter Vogel ( = junge Schwanzmeise)

    Unbekannter Vogel ( = junge Schwanzmeise): Hi. Es dürfte sich wohl um einen Nestling handeln. Bild stammt von meinem Bruder. Vermutlich in Duisburg (Ruhrgebiet) aufgenommen. Welche Art ist...
  3. Junger Hahn besteigt Alten Hahn

    Junger Hahn besteigt Alten Hahn: Hallo alle zusammen lieben dank für die Aufnahme in diesem Forum und schöne Pfingsten ersteinmal , ich stelle mich am besten ersteinmal vor :-)...
  4. Entenküken an Mensch gewöhnen

    Entenküken an Mensch gewöhnen: Hallo, ich habe seit 2 Tagen 3 kleine Entenküken bei mir sitzen (zwischen 4-6 Tage alt). Habe sie gekauft bei einem Hobby Entenzüchter. Nun meine...
  5. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Hallo zusammen, Ich habe in meinem Garten eine junge Taube gefunden; sie kann noch nicht wirklich laufen oder gar fliegen. Ist aber bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden