Jungvogel?

Diskutiere Jungvogel? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hab ich euch erwischt...."Lucy, falsch rum!" :achja: [ATTACH]

  1. #101 little birdy, 28. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    :D sehr schön :D
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Also mehr als 100% Männchen geht nicht, das ist eindeutig. Dieses Buchenholzgranulat benutze ich schon über 10 Jahre. Meine ganzen vögel spielen und knabbern daran und es ist noch nie etwas passiert. Da brauchst Du Dir also keine Gedanken machen.

    Gruß

    Hans
     
  5. Diee Nisi

    Diee Nisi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sehr schönes Foto, sie werden es schon noch lernen, wer wo sitzen sollte :zwinker:

    Meine tragen auch den ganzen Tag das Holzgranulat rum und kauen drauf. Man kann sich so schön darum streiten.
    Es liegen 1000de Späne in der Voliere, aber alle wollen das gleiche Stück haben :)
     
  6. #105 little birdy, 28. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Danke Hans für die 100%.....ich war unsicher, wegen des Streitens. Aber dass das ja normal ist, hab ich jetzt verstanden.
    Ja Diee Nisi....sie streiten wirklich um alles!
     
  7. #106 little birdy, 29. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich möchte euch mal von den Lernfortschritten meiner beiden Süßen berichten.
    Das alles funktioniert dank Kolbenhirse:

    Wenn ich mich ganz nah an den Käfig setze und ihre Namen rufe, dann schauen sie zuerst, ob ich etwas in der Hand habe.
    Hab ich Kolbenhirse, dann setzt sich Linus auf ein bestimmtes Ästchen und Lucy auf ein anderes. Auf mein ..."Komm, komm, Linus!" Kommt er dann nach ganz vorne und frißt von meinem Finger.
    Lucy wartet statt dessen brav oben auf dem Ästchen und bekommt erst etwas, wenn Linus "abgebissen" hat. Er hüpft dann zu ihr hoch, aber er geht nich dazwischen, sondern schaut nur zu, wie Lucy von der Kolbenhirse abknabbert. Ist sie fertig, hüpft er wieder runter und frißt von seinem Ästchen aus....das mache ich dann so 3x und es ist wirklich nett, wie sie kapieren, von welchem Platz aus, jeder sein "Leckerli" bekommt. Wenn ich fertig bin, strecke ich meinen Finger rein und sie überzeugen sich davon, dass nix mehr geht ;)
    Gestern nun hab ich das Türchen aufgemacht, um ihnen Kolbenhirse ohne Gitter dazwischen anzubieten. Linus hat die Krise gekriegt, aber Lucy ist tatsächlich hergekomen und hatte keine Angst auch ohne Gitter zu fressen.

    Wenn ich mich nur trauen würde um ihnen den Freiflug anzubieten....hab Schiss, dass ich sie niiiie wieder in den Käfig kriege. :traurig:
     
  8. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Mache den Freiflug am späten Nachmittag, wenn du am Abend nichts mehr vor hast.

    Wenn sie selber nicht mehr im Käfig gehen, suchen sie sich irgendwann einen Platz, wo sie in Ruhe sitzen können, und an dem sie auch schlafen (Licht reduzieren). Dann - wenn sie müde sind - kannst du mit einem Stöckchen hingehen, und ihnen das Stöckchen leicht gegen den Bauch drücken. Sie steigen dann für gewöhnlich auf das Stöckchen um.
     
  9. #108 little birdy, 29. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ech, Elmo...das mit dem aufs Stöckchen umsteigen funktioniert? Soll man bei der Aktion dann das Licht auch reduziert halten?
    Ich bin ja versucht, das gleich heute Abend auszuprobieren...ich hab die beiden jetzt knapp 3 Wochen. Sie sind ja Jungvögel und sicher noch niiiemals auf Freiflug gewesen. Wahrscheinlich trauen sie sich gar nicht erst "vor die Tür"! :nonono::+screams:
     
  10. Igely

    Igely Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Meine haben damals knapp 10 Minuten gebraucht, um nicht nur auf die Luke zu klettern (Ich habe draussen an der Voliere Landestangen, auf denen die Türen liegen), sondern dann auch direkt Richtung hängender Bespaßung zu fliegen (Ringe an der Decke). Und seitdem gehen sie immer brav rein. Da sie bei uns dazu neigen zu essen, wenn wir was essen und wir immer, wenn wir uns an den Stubentisch setzen dies eigentlich auch tun, gibt es mittlerweile den kleinen Trick, dass, wenn wir los müssen und sie draussen sind, uns eben an den Tisch setzen.
    Die beiden Racker gehen dann auch meist rein, um zu futtern. Sie machen das nur nicht, wenn der Nachmittagsschlaf angesagt ist. Dann lassen wir sie aber meist allein, wenn es nur für kurz ist. Blödsinn machen die Beiden lustigerweise immer nur direkt in unserem Beisein und meist keine 30cm von einem von uns entfernt.
    ;)

    Ach ja.. die Sache mit dem Stöckchen hat am Anfang mit Hirsebestechung funktioniert. Mittlerweile haben sie aber irgendwie Angst vorm Holz... :(
    Dafür spielen sie mit unseren Fingern - sind aber nicht mal Ansatzweise Handzahm ;) Ist immer nur ok, wenn sie sich nähern. Andersrum gibts meistens Haue für den bösen Finger ;)
     
  11. #110 little birdy, 29. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Igely,

    das ist ja nett...meine stehen neben dem Esstisch und da ist es genau so.... immer wenn ich was esse, fliegen sie schnell auf ihr Futternäpfchen und fressen auch.
    Vielleicht klappt das dann auch mit dem Trick, wie bei dir.:zustimm:
    Wie lang hast du gewartet, bis sie zum 1.Mal frei fliegen durften?
     
  12. Igely

    Igely Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Zwei Tage. Ich konnte es nie abwarten, meine Vögel dann auch um mich zu haben ;) (hab zuvor Glanzsittiche in mehreren Generationen gehabt)
     
  13. #112 little birdy, 30. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Nur 2 Tage!!! Das macht mir natürlich Mut!
    Morgen bin ich zuhause...mal sehen, vielleicht wage ich es.
    Ich werde auf jeden Fall berichten.
     
  14. #113 little birdy, 31. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Es hat geklappt :zustimm:
    Ich hab das Türchen geöffnet und hab es mit einem Söckchen waagrecht gestellt, hab Kolbenhirse ganz vorne plaziert und Lucy, das neugierige Mädchen ist zuerst raus und hat gefressen. Linus, der immer erst mal schauen muss, ob keine Gefahr im Verzug ist, hat sich dann auch vor die Tür gewagt und....plötzlich ist ausgerechnet der kleine Schisser losgeflogen. Lucy hat sich so erschreckt, dass sie schnell wieder in Sicherheit, sprich in den Käfig gegangen ist. So..nun war er also draussen...zuerst mal auf die Gardinenstange und gleich ein Löchlein in die Gardine genagt :+pfeif:
    Irgendwann dann haben sie sich permanent gerufen, er hat aber den Anflug an den Käfig nicht geschafft...hat bestimmt 5 Anflüge gebraucht, aber....ER IST ALLEINE WIEDER REIN!!
    Völlig problemlos.

    Das war ein schöner Anblick, wie er so über mir saß und sich mit seinem Mädel "unterhalten" hat.
    Hah...morgen gleich wieder...dann kann er Lucy mal die ersten Freiflüge erklären :)
     
  15. Igely

    Igely Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Schön, dass es auch bei dir so problemlos geklappt hat ;)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #115 little birdy, 31. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich habe mir jetzt einen großen "Freisitz" bestellt. Den befestige ich an der Decke, quasi als Einflugplatz....mal sehen, ob sie das kapieren.
    Es macht alles so Spaß mit den beiden...allein das Beobachten, wie sie einen Weidenzweig zerschreddern uns sich so trollig dabei anstellen. Sich sogar um einzelne Blätter kappeln und wenn das Blatt dann runter fälllt, schauen beide ihm fragend nach :+keinplan
     
  18. #116 little birdy, 31. August 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    :D Ich meinte natürlich Stöckchen :D
     
Thema: Jungvogel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelflohmarkt

Die Seite wird geladen...

Jungvogel? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...
  4. Rotkehlchen Jungvogel?

    Rotkehlchen Jungvogel?: Hallo, diesen Vogel fand ich in einem Waldgebiet in Südschweden im Juli 2017. Bei der Artbestimmung bin ich aber nicht so sicher. Viele Grüße,...
  5. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...