Katze auf der Terasse, wie Vögel schützen ?

Diskutiere Katze auf der Terasse, wie Vögel schützen ? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, weiss nicht, ob das Thema hier richtig ist, aber ich versuchs mal. Ich habe auf unserer Terasse den großen Vogelkäfig stehen, wo...

  1. #1 Sunlight08, 20. August 2004
    Sunlight08

    Sunlight08 Guest

    Hallo,

    weiss nicht, ob das Thema hier richtig ist, aber ich versuchs mal.

    Ich habe auf unserer Terasse den großen Vogelkäfig stehen, wo meine 5 Nymphensittiche untergebracht sind.

    Nun habe ich aber ein problem. die nachbarskatzen.

    es sind insgesamt 3 stück.
    2 habe ich mit erfolg mit händewuchteln verscheuchen können, die kamen auch nicht mehr wieder.

    die andere ist dagegen sehr hartnäckig.. sie ist sogar so dreist, dass als sie vorhin da war, und an dem käfig stand, ich sie ange"schiiii" habe, hat sie mich nur angeguckt und gemiaut und die pfote an dem käfig gelassen.
    ich habe nur noch laut geschimpft. naja, dann ist sie gemütlich weggelaufen..
    meine fellbälle haben in der zeit laut geschrien..
    tja, da ich selber katzen liebe, weiss ich nicht, wie ich damit umgehen soll, schlagen, schuh werfen, das schaffe ich nicht.
    aber ich muss auch meine federbälle beschützen.

    was kann ich effektiv machen ?

    Wir planen eine neue Winterfeste Voliere, was kann man da noch achten ?

    Gruss
    Sunlight
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jedediah

    Jedediah Guest

    Leg Dich mal mit einer Wasserpistole auf die Lauer, das könnte helfen. Tut nicht weh, bleibt aber viele Katzen als unangenehm im Gedächtnis. Und weil es nicht direkt von Dir kommt (wie z.B. das Schreien oder Handwedeln) bleiben sie auch weg, wenn Du nicht da bist.
    LG
    Jennifer
     
  4. superdark

    superdark Guest

    Hallo sunlight,

    also ich habe meine Kanaren auch auf der Terasse stehen und ich selber habe Katzen und meine Nachbarn auch. Meine haben mittlerweile verstanden, das die Voliere nicht der "Wiener Wald" auf Rädern ist, sondern zum Haushalt gehört. Keine springt mehr dran oder versucht sich im Vogelangeln. Der jugendliche Nachbarskater hat es mittlerweile auch begriffen. Bei ihm hat der Einsatz einer Supersoacer (Wasserpistole) sehr geholfen. Wenn du mit der Wasserpistole "arbeiten" möchtest, empfehle ich dir eine mit einer vernünftigen Reichweite, damit du die Katze quasi aus dem Hinterhalt erwischt. Wenn du erst nahe an die Katze ran mußt, bringt das nicht viel.

    Vielleicht hilft es ja auch bei dir...

    Gruß Gabriele
     
  5. #4 Sunlight08, 20. August 2004
    Sunlight08

    Sunlight08 Guest

    danke,

    werde mir morgen eine wasserpistole holen,

    gibt es sonst irgendwelche düfte, die die katzen vermeiden? die ich in der nähe des käfigs verteilen kann ?
     
  6. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Sunlight,

    ess soll Verpiss-Dich-Pflanzen geben, dessen Geruch Katzen fernhalten soll, genauso wie Fernhaltesprays. Doch ob die wirklich helfen...

    Denke, die Wasermethode ist eine gute Lösung, es reicht auch eine Blumenspritze wenn du die hast.

    Bei der Wintervoliere würde ich darauf achten, dass es den Katzen so gut wie unmöglich gemacht wird aufs Dach zu gelangen. Doppelte Verdrahtung im gewissen Abstand. Eltern von unseren Freunden haben im Garten eine große Voliere - komischerweise sind die Insassen sehr relaxt wenn sich eine Katze nähert - scheinen zu wissen, dass die Katze ihnen nichts anhaben kann.
     
  7. Jedediah

    Jedediah Guest

    Die Verpißdich-Pflanzen hatten meine Eltern mal. Nachbar's Katze hat einen Haufen drauf gemacht und sich ansonsten nicht stören lassen.
    Soviel dazu. Ist vielleicht von Katze zu Katze unterschiedlich.
    LG
    Jennifer
     
  8. #7 Liverpool95, 26. August 2004
    Liverpool95

    Liverpool95 Guest

    Okay ich weiss auch nicht genau ob diese Pflanzen da helfen ;)
    Nun ja, du liebst Tiere, wie ich mal so sehe +g+ !
    Naja, ich weiss nicht wie ich es machen würde, aber, ich sag dir: wenn du deinen schlappen nimmst, knapp an der katze (extra) vorbei wirfst, tust du ihr nicht weh und das tier erschreckt sich trotzdem (naja du könntest es ja mal versuchen) :D Wenn es der Katze eine Lektion ist, kommt sie nicht wieder. Wenn ja, versuchs doch nochmal auf diese Weise, aber scheue ihr danach hinterher. Das wird ihr dann vielleicht eine Lehre sein +gg+! Viel Glück und Erfolg bei der Sache, und viele GreetZ. Liv :p
     
  9. doreen22

    doreen22 Guest

    Also wir haben es auch mit der Pflanze versucht und die konntest du voll vergessen. Die Katzen hat das nicht verscheucht.
    Ich habe dann bei Obi, Katzenschreck gekauft. Ist für die Vögel nicht schädlich. Das sind weiße Perlen die du vor / neben den Käfig streust. Hilft ungefähr 1 Woche obwohl je nach Witterung 4 Wochen drauf steht. Meine Piepis haben seither Ruhe.
    Vielleicht hilfts ja auch bei dir. :jaaa:
     
  10. ascocenda

    ascocenda Guest

    ich hab selber katzen.. ich versteh das du ihen nix tun magst... die gehn ja nur ihrem jagdtrieb nach. was auf jeden fall hilft klingt vielleicht etwas fieß. katzen sind verdammt empfindlich was gerüche angeht.
    Zum schutz vor wildschaden hängt man an die sauzäune sog. "stinklappen". da is ammoniak, buttersäure etc dran.
    ne zwiebel reicht bei katzen aber auch schon... oder minzöl. das riecht so scharf das die da nen riesen bogen drum machen.. und den vögeln sollte es auch nichts machen wenn es in genügendem abstand ist.

    viel erfolg
     
  11. webgirl87

    webgirl87 Guest

    waserpistole ist eine gute idee. usner kater hat sich neie inmal nach meinen tauben, fasanen oder hühnern umgesehn., obwol er den ganzen tag frei ist, auf dem hauboden nach mäusen sucht oder auf der wiese.
    ich hab mal einen jungen grünfink gefunden der hat ihn mit offenem schnabel angeschilpt und die katze hat ihn nur mit grossen augen angeschaut, da der vogel den alten kater nach futter angebettelt hat.
    den vogel hab ich natürlich gleich weggenommen, aber er hatte überhaupt keine verletzungen.
    mir spatzen doer anderen vögeln weis ich aber nicht. ich hab ihn aber auch schon wlche fressen sehn.

    ich würde auf die wasserpistole vertrauen, oder gartenschlauch?? haupsache nass, katzen hassen wasser.!!!
    und die vögel immer nur unter beobachtung drausenlassen, könnte dochmal schiefgehn..
     
  12. Die Geier

    Die Geier Guest

    Blumenspritze...

    Hallo Sunlight,

    die Wasserpistole oder eine Blumenspritze werden reichen. Katzen hassen es angesprizt zu werden. Ist bei den meisten Katzenhaltern eine beliebte Bestraffung, denn sie tut nicht weh, aber es wirkt wunder :D .

    Liebe Grüsse aus dem Schwabenland.

    Julia
     
  13. Balu

    Balu Guest


    oder auch mandarinenschalen!noch besser sind apfelsinenschalen!die hassen katzen wie die pest!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ehrlich gesagt würde ich keinem der hier genannten Mittel vertrauen, sondern die Unterbringung der Vögel katzensicher gestalten, bzw. einen nach draußen gestellten Käfig nicht aus den Augen lassen.

    Meine und Nachbars Katze rennen zwar sofort, wenn ich ihnen nur die Wasserspritze zeige, aber sie bringen die unangenehme Erfahrung des naß werdens eindeutig mit mir in Zusammenhang. Mit anderen Worten - sehen sie mich nicht, lungern sie trotzdem vor dem vergitterten Fenster herum (wohne Parterre).

    Selbst wenn die eigenen Katzen "gelernt" haben, wer garantiert dafür, dass nicht mal eine fremde Katze vorbeikommt?
     
  16. Mopsi

    Mopsi Guest

    citrusfrüchteschalen helfen, wenn sie ganz frisch sind. es gibt im zooladen auch ein zeugs, das katzen fern hält. allerdings ist spray sinnlos draussen.
    sichern solltest du deine vögel auf jeden fall. sag mal, wie und was du benutzt hast, und wie es wirkt.
     
Thema: Katze auf der Terasse, wie Vögel schützen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelkäfig vor katzen schützen

    ,
  2. katze sucht nachts vogelkäfig auf

    ,
  3. vögel von terrasse fernhalten

    ,
  4. wie kann ich katze vom vogelkäfig fern halten,
  5. katzensicherer vogelkäfig,
  6. katzen von Vogelkafig fernhalten
Die Seite wird geladen...

Katze auf der Terasse, wie Vögel schützen ? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...