Katze und Graupapgei?

Diskutiere Katze und Graupapgei? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab noch ne Frage: Ich hätte sehr gerne zwei Kätzchen. Da nun Schwiegermutti unseren Bibo (Grauer) hat, erlaubt sie mir keine...

  1. Bibchen

    Bibchen Guest

    Hallo,
    ich hab noch ne Frage: Ich hätte sehr gerne zwei Kätzchen. Da nun Schwiegermutti unseren Bibo (Grauer) hat, erlaubt sie mir keine "Vogelmörder".
    Ist das so? Kann man Katzen und Vögel nicht zusammen halten? Einige erzählen hier, dass sie Hunde haben (die von sprechenden Geiern verarscht werden :p ).
    Bitte schildert mir doch Eure Erfahrungen!
    Grüß
    Kurdi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Bibchen,

    also ich würde keiner Katze trauen, sind ja die natürlichen Fressfeinde von den Vögeln.

    Ich selber habe drei Katzen, 12 Wellis und 11 Aga`s und ab Samstag noch einen Grauen, aber glaub mir, wenn die Vögel Freiflug haben wird vorher systhematisch die Wohnung durchsucht damit ja keine Katze drin ist.
    Wird dreimal kontrolliert bevor die Vögel rausgelassen werden.

    Meine Katzen waren bis vor einem Jahr reine Wohnungskatzen, sind jetzt Freigänger und ich hab es gesehen wie schnell meine sonst so trägen Katzen waren als uns ein Welli beim Füttern entwischt ist.
    So schnell waren wir nicht.....*leider.

    Also überlege es Dir gut.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. Bibchen

    Bibchen Guest

    Oh, das tut mir aber leid, mit dem armen Welli. Aber prinzipiell? Man kann die Kätzchen ja tatsächlich in ein anderes Zimmer bugsieren? Bei dir scheint es ja doch irgendwie zu klappen...
     
  5. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    klar klappt es aber nur einen Moment der Unachtsamkeit und schon kann das Unglück geschehen sein.

    Ich hatte vor 20 Jahren eine Blaustirnamazone (Wildfang) und das Biest war wirklich wild (Bestie).
    Und eine Perserkatze. Da kann ich sagen, die zwei hätte ich locker alleine lassen können weil die Katze hatte Todesangst vor dem Vogel. Denn sobald der Vogel die Katze erwischen konnte verletzte er sie auch.

    Aber das sind halt die Ausnahmen.

    Grüssle
    Corinna
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bibchen,

    Wir haben auch drei Katzen, und die gehen den Papageien eher aus dem Weg, da sie auch schon mal gezwickt wurden. Wenn ich auf dem Sofa sitze, und eine Katze sich es auf dem Schoß gemütlich gemacht hat und dann einer der Papageien dazu kommt, flüchten sie meist, wenn er zu nah kommt.
    Unsere beiden Papa´s haben regelrecht Spass daran, die Katzen zu verfolgen und wegzujagen!

    Unsere Katzen kennen Vögel allerdings auch von klein an und das Zusammenleben klappt echt gut.

    Unbeaufsichtigt würde ich sie allerdings nicht lassen, auch im Interesse der armen Katzen :zwinker: !

    Katzen und kleinere Vögel beim Freiflug ist schon ein Wagnis, so ein Wellensittich kann sich gegen einen Stubentiger kaum wehren. Ein Papagei wie ein Grauer oder eine Amazone hat da schon mehr entgegenzusetzen.

    Aber im Zweifelsfall gilt immer : Traue nie einer Katze !

    Man muß die Tiere schon wirklich gut beobachten und kennen !!!!!!!!!!!
    Und nochmal, nie alleine frei rumtoben lassen !


    Mal ein Bild von meinen Katzen mit ihrem Herrscher Pino ( einige kennen es schon )!
     

    Anhänge:

  7. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !

    Also ich hab zwar keine Grauen, sondern "nur" Nymphensittiche, aber die leben auch mit unseren 4 Katzen in unserer Wohnung. ;)

    Ich kann Tierfreak nur zustimmen, auch meine Miezen ergreifen eher die Flucht, wenn die Nymphen im Wohnzimmer ihre Kreise ziehen. :+schimpf :D

    Unbeaufsichtigt, würde ich sie allerdings auch nie in einem Raum lassen, wenn die Vögel ausserhalb der Voli sind.

    Aber sonst, verstehen sich alle recht gut.
     
  8. polly_m

    polly_m Guest

    hmmmmmmmmmmmmmmmm
    Also wenn ihr mich fragt.
    Das geht. Aaaaaber vorsicht. :+klugsche

    Allein würde ich sie nicht lassen.

    Das ist übrigens mein Federloser als er noch jung und schön war.

    nu ist er nur noch...... :D :D :D :D :D :D :D

    Das ist eben ein paar Jahre her.
    Und der Graue war nicht von ihm.
     

    Anhänge:

    • fritz.JPG
      Dateigröße:
      18,1 KB
      Aufrufe:
      89
  9. Bibchen

    Bibchen Guest

    Die Bilder finde ich SUPER!!! Damit kann ich ja dann meinen Überzeugungskurs einschlagen!
    Danke
     
  10. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Also wir haben 5 Stubentieger und die lieben unsere Geier aber nicht wie manche denken zum fressen nein die lassen sich immer schön kraulen von denen.
    Wen wir die Voliere aufhaben ist das erste was die machen rein da und sich mit auf dem höchsten Kletterast setzen.
    Die lieben es und unsere Geier haben sich schon selber Respekt verschafft.
    Ich dneek mal man sollte die beiden aber von klein auf aneinader gewöhnen.
    Die Geir akzeptieren eigentlich schnell neue Mittbewohner habe ich an unsere zumindest festgestellt.
     

    Anhänge:

  11. sternchen

    sternchen Guest

    also unser Kater hat völlige Panik wenn er einen Grauen sieht :D
    Jack saß mit meinen Mann im Wohnzimmer und als er bemerkt hat der der Kater in der Küche liegt uih ich kann euch sagen da gings rund
    Jacko ab in die Küche und schnurr gerade aus auf Felix zu der wahr am schlafen und hörte das etwas raschelt machte die Augen auf und sah Jacko auf sich zukommen :+shocked:
    Felix ist aufgesprungen und hat wie wild gefaucht und gegnurrt einen dicken schwanz und einen Buckel gemacht und was macht Jacko 8o
    weiter gerade aus auf ihn zu ein Ohrenbetäubenden schrillen ton das selbst uns die Ohren weh taten als gut sprich das kann das Fellvieh eh nicht ab :+pfeif: :whip: :+knirsch: :lekar:
    wir also wacker hin und weg mit Jacko dann der nächst zu Felix und ihn haben wir erst einmal raus gelassen
    also wie geschrieben meiner hat Panik und ich glaube wenn wir mal nicht dabei wehren würde Jacko als Federcaos im Haus verstreut sein 8)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Caro48

    Caro48 Guest

    da erkenn' ich doch tatsächlich alle wieder :-)

    also alleine lassen würde ich die Katze mit den Grauen auch nicht. Mein Lieschen klaut der Katze schon mal ein Stück Käse aus der Schnauze. :~
     

    Anhänge:

  14. #12 Monika.Hamburg, 12. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Ihr,

    ich habe zwar keine Katzen , sondern nur Hunde , doch ich hätte bei solchen Aktionen Angst um die Grauen und auch Angst um meine Katze !
     
Thema:

Katze und Graupapgei?

Die Seite wird geladen...

Katze und Graupapgei? - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  3. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  4. Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?

    Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?: Huhu, ich hoffe, ich bin an der richtigen Stelle für einen guten Tipp. Wir hatten einen Amselästling im Garten, der gestern Abend aber fast einer...
  5. Jungtaube geholfen vor Katzen

    Jungtaube geholfen vor Katzen: Hallo liebe Taubenexperten .. Ich habe hier vor unseren Balkon ein Baum wo zwei Täubchen ein nest mit einer jungtaube haben.. Diese jungtaube sass...