Keine Liebe nach zehn Jahren

Diskutiere Keine Liebe nach zehn Jahren im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde, konnte ich noch vor wenigen Tagen von positiven Ereignissen bei meinen zwei Mohreköpfen berichten, sieht es heute ganz...

  1. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    39291 Möckern
    Hallo liebe Vogelfreunde,
    konnte ich noch vor wenigen Tagen von positiven Ereignissen bei meinen zwei Mohreköpfen berichten, sieht es heute ganz anders aus.
    In der vergangenen Woche konnte ich mehrfach beobachten wie Kito Ada gefüttert hat, dann am Dienstag mußte ich feststellen, das er sie gebissen hat. Große Trauer. Dann am Mitwoch konnte ich mehrfach sehen wie er sie getreten hat. Große Freude. Gestern Abend dann ,als ich sie versorgt habe gab es eine Prügelei, war dann aber nach kurzer Zeit vorbei. Heute morgen, als ich sie versorgte, große Prügelei, so schlimm, das ich mit ADA zum Arzt mußte. Kito hatte Sie so heftig in den Oberschenkel gebissen, das sie jetzt ihr linkes Füßchen kaum noch bewegen, geschweige denn belasten kann. Der Tierarzt konnte keinen Bruch feststellen und verabreichte ein Antibiotikum, Schmerzmittel und gab uns für zuhause noch Schmerzmittel mit. Ich bin so ratlos ?
    Jetzt sitzt ADA im Gästezimmer in einem kleinen Krankenkäfig und Kito ist nach wie vor im Vogelzimmer .Sie rufen sich, aber das kann ich vorerst nicht zulassen. Keine Ahnung wie es jetzt weitergehen soll?
    Traurige Grüße Karin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 24. März 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Oberschwaben
    Oh je, das tut mir echt leid.
    Da sind ihm wohl die Hormone durchgegangen, das ist bei einer Bekannten von mir auch eben erst passiert.
    Ich würde sie auf jeden Fall im Moment nicht mehr zusammen lassen.
    Vielleicht wollte sie nicht und dann gabs Zoff...
    Hast du einen Nistkasten aufgehängt wenn er nun so verstärkt triebig wird?
    Ich weiß jetzt nicht mehr wieviel Platz deine Beiden zur Verfügung haben, also wie groß der Käfig ist in dem sie zusammen leben?
    Weißt ja selber, dass es da dann auch passieren kann wenn sie sich nicht ausweichen können, wobei es bei meiner Bekannten im Freiflug passiert ist....
    Was sagt denn der Tierarzt dazu?
     
  4. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    39291 Möckern
    Ja, sie haben einen Nistkasten, schon seit dem letzten Jahr, da wir da ja auch schon Tretakte beobachten konnten.
    Sie haben ein kleines Vogelzimmer, ca.6m2 ,mit anschließender Außenvoliere, ca.10m2,zur Verfügung. Heute morgen ereignete sich der Überfall allerdings im Freiflug. Vorher war eigentlich Ada immer diejenige welche Kito gejagt hat, da wollte er wohl noch nicht. Allerdings klebt sie im Freiflug immer wie eine Klette an mir und scheucht ihn dann immer von mir weg, wenn er auch mal zu mir kommen will. Heute , könnte ich mir vorstellen, war ich dann wohl eher aus seiner Sicht der Störenfried und er hat es dann ev. an ihr ausgelassen?
    Der Tierarzt hat auch gesagt, erstmal trennen ohne Sichtkontakt, und dann müssen wir mal schauen, ev. Umverpaarung ?
    Er hält wohl selbst Mohrenköpfe. Aber dann müßte ich ja einen von beiden weggeben,krieg ich auch nicht fertig. Vor allem ADA hängt so an mir. Viele Fragezeichen .
     
  5. #4 Tanygnathus, 24. März 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich muss immer wieder feststellen dass wir Menschen der Störfaktor sind.
    Bei meiner Bekannten ist es auch so, da hängt auch einer total an ihr und ist eifersüchtig wenn der Partner auch dazu kommt.
    Die sind gespalten zwischen Vogel sein und ihrem Instinkt und halb vermenschlicht, das ist das Problem.
    Die Frage ist dann ob da eine Umverpaarung was bringt, denn die vermenschlichung ist ja dann weiterhin vorhanden.
    Das ist wirklich eine größere Baustelle wo man evtl. auch sich überlegen sollte ob man jemanden kontaktiert wo sich mit Verhaltenstraining auskennt.
    Hier kannst du mal unverbindlich anrufen klick
    Ich kenne sie persönlich und ich habe einen guten Eindruck von ihr.
     
    papugi, charly18blue und Manfred Debus gefällt das.
  6. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    39291 Möckern
    Danke Bettina, ich denke , daß wir nicht umhin kommen eine professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
    Wie ging es bei Deiner Bekannten weiter ?
    LG Karin
     
  7. #6 Tanygnathus, 24. März 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Oberschwaben
    Die ist noch mittendrin und überlegt ob sie abtrennt und umverpaart.
    Bei ihr ist das Weibchen schwer verletzt worden und das gleich 2 mal.
    Da ist das Männchen auch sehr eifersüchtig.
    Sie möchte dem Männchen ein Naturbrut Weibchen dazu setzen die schon älter ist und dem anderen Weibchen ein anderes Männchen suchen.
    Sie hat aber auch Kontakt mit der Trainerin.
     
  8. #7 charly18blue, 24. März 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.555
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Hessen
    Hallo Hanne,

    ich kann Dir die Adresse auch nur wärmstens empfehlen. Dort wird Dir sicherlich geholfen. Alles Gute.
     
  9. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    39291 Möckern
    Ich versuche es ganz sicher, denn die Abgabe eines meiner Vögel ist für mich der absolute Supergau. Ich liebe jeden von ihnen gleich, sollte es allerdings möglich sei ,daß sie mit einem anderen Partner glücklich werden, auch wenn es irgendwo anders ist ,gehe ich auch diesen Weg. Ich könnte es nur nicht ertragen ,wenn einer meiner Vögel in einem kleinen Vogelknast endet. Denn sie sind beide superzahm und sehr mit uns Menschen verbunden. Bin immer noch völlig aufgelöst, denn diese Wendung der Dinge hatte ich im Augenblick gar nicht in Betracht gezogen.
    Traurige Grüße Karin
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    39291 Möckern
    Hallo Bettina, hallo Charly Blue,
    Vielen lieben Dank an Euch für den Hinweis zu Frau Schlüter. Es ist doch noch nicht aller Tage Abend, es gibt noch eine ganze Menge, wo wir unsere Haltung noch weiter optimieren können. Wir haben jetzt eine Menge zu tun, aber das Ziel lohnt sich allemal, nämlich, daß unsere beiden Geier immer noch eine Chance auf ein gemeinsames Leben bei uns haben.
    Wir werden daran arbeiten.
    Liebe Grüße Karin
     
    Tanygnathus und charly18blue gefällt das.
  12. #10 Tanygnathus, 27. März 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Oberschwaben
    Gerne und ich drücke ganz feste die Daumen dass es wieder klappt mit den Beiden.
     
Thema:

Keine Liebe nach zehn Jahren

Die Seite wird geladen...

Keine Liebe nach zehn Jahren - Ähnliche Themen

  1. Der Beginn einer Liebe

    Der Beginn einer Liebe: Liebe Mitglieder Ich spielte mehr als nurmit dem Gedanken mir Vögel anzuschaffen und nach intensiver Recherche im Netz hab ich mich für...
  2. 20 Jahre alte Nymphensittich Dame ( Fußgängerin) sucht Partner

    20 Jahre alte Nymphensittich Dame ( Fußgängerin) sucht Partner: Hallo, für meine 20 Jahre alte Dame suche ich einen Partner. Sie wohnt im Haus in eine Voliere mit Freigang. Sie ist Fußgängerin.
  3. 2 Kater oder doch lieber kitten?

    2 Kater oder doch lieber kitten?: Hallo! Mein Kater Finn ist 2 Jahre alt und lebt auf unserem Hof. Ist mehr draußen als drinnen und ein guter Jäger. Jedoch scheint er sich mehr...
  4. Filmtipp: "Ein Jahr vogelfrei"

    Filmtipp: "Ein Jahr vogelfrei": Originaltitel: "The big year". Habe ich gestern gesehen, eine nette Komödie mit Jack Black, Owen Wilson und Steve Martin als durchgeknallte...
  5. Nymphen Paar - 3 Jahre alt suchen Zuhause-Freiburg

    Nymphen Paar - 3 Jahre alt suchen Zuhause-Freiburg: Hallo, ich habe lange nachgedacht und entschieden, meine Bude ist zu klein für einen Vogelschwarm. Zur Zeit sind es 6. 2 habe ich mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden