Kletterbaum

Diskutiere Kletterbaum im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Hallo Ihr Lieben! Ich habe zwr schon mehrere Beiträge gelesen und gute Ideen im Kopf(Spielzeug), aber ich frage mich wie ich den Ast(halben...
G

Grüner Gockel

Guest
Hallo Ihr Lieben!
Ich habe zwr schon mehrere Beiträge gelesen und gute Ideen im Kopf(Spielzeug), aber ich frage mich wie ich den Ast(halben Baum) den ich Kletterbaum für meine Amazonen möchte, fest mache im Blumenpott...denn mit Zement kann das ja keine Frau mehr tragen oder?:s

habt ihr mir Tipps für nen guten Kletterbaum? Für einfache Befestigung im Topf denn nur Erde wird nicht reichen, nicht wahr?

Danke!
Gruß Simi :~
 
Hey,

also ich habe zwar keinen halben Baum, sondern nur einen dicken Ast als Kletterbaum aber den habe ich in einen Weihnachstbaumstäder festgemacht.Geht sehr gut und hält meine Ziegensittiche aus.

Gruß
 
Hallo Simi,
also Du kannst z.B. einen Christbaumständer verwenden. Ich habe z.B. im Baumarkt mir ein Metallstuhlbein gekauft, das innen hohl war. Das Stuhlbein habe ich auf eine furnierte Holzplatte geschraubt, noch Rollen drunter geschraubt und den Baum dann reingesteckt. Der Vorteil ist, das Du das ganze auch ruck zuck auseinanderlegen kannst, z.B. zum Reinigen oder Transportieren.
In den Baumstamm habe ich jede Menge Löcher verschiedener Durchmesser gebohrt und Äste reingesteckt. Die Äste lassen sich herausnehmen und sind somit einfach zu Reinigen oder auch auszutauschen.

Viele Grüße
Markus

P.S: Mir ist gerade noch was eingefallen. du kannst den Baum auch mit einer Halterung für Waschbecken festschrauben. Diese "Waschbeckenschrauben" haben auf der einen Seite ein Gewinde mit Mutter (damit kannst Du den Baum auf der Platte festmachen) und auf der anderen Seite ein Metallgewinde. Wenn Du in den Baum von uten ein Loch bohrst kannst Du die Schraube da reindrehen.
 
:) DANKESCHÖN IHR SEID ALLE ECHT KLASSE :)


Wir freuen uns!Und werden mal testen was gut...
 
bin ganz neu...würde auch einen kletterbaum entwerfen, aber wo beginne ich, was kaufe ich, mit welchen Kosten muss ich rechnen...

könnt ihr mir helfen?

danke
 
Hallo Kessi!

Schau dir mal die anderen Beiträge und Empfehlungen zum Thema Kletterbaum an, da sind tolle Sachen dabei!
Man könnte sich ja sündhaft teuer einen Kletterbaum zB bei Rico's bestellen, aber selber basteln ist billiger. *hihi*
Also ich hab mir auch schon ein paar Kletterbäume gebastelt. Das Holz kostet dich nichts, du gehst einfach in den Wald und suchst einfach ein paar geeignete Äste aus. Als Stamm würde ich einen dicken nehmen in den man mit der Bohrmaschine hineinbohren kann um die anderen kleineren Äste zu montieren. Ich hab da einfach eine riesige Schraube durch den Ast in den Stamm hineingebohrt. Das hält sehr gut!
Damit der Stamm halt bekommt, habe ich in einem kleinen Gefäß den Stamm eingegipst, nur bisschen, damit man das Ding noch schleppen kann. Darüber habe ich einen sehr großen Blumentopf gegeben und dann den leeren Platz mit Steinen gefüllt. Das Ding steht bombenfest. Um die Steine vor dem Kot zu schützen, lege ich immer ein Plastik drauf oder bastel mir aus einem Holkarton eine kleine Auffangschale. (quadratischer Karton, auf einer Seite einschneiden, mit bisschen Geschick um den Stamm quetschen und dann das aufgeschnittene Stück wieder zukleben)
Also was fällt da an Kosten:
Äste: null (kann man im Wald sammeln)
Steine: null (kann man auch irgendwo einsammeln bzw. sind Steine nicht so teuer)
kleines Gefäß: ein paar Euro
großer Blumentopf: der ist nicht so billig, aber man kann ihn ja immer wieder verwenden
Gips: kleine Packung, kostet nicht die Welt
dann brauchst du noch ein paar Schrauben und fertig.
Plastiktüten oder Folie hast du vermutlich sowieso daheim.

Ich glaub mit max. 50 Euro müsstest du locker hinkommen, der Blumentopf ist halt das Teuerste, der Rest ist nicht tragisch, da man das meiste sammeln kann bzw. daheim hat.

Anbei ein Foto von einem früheren selbstgebasteltem Kletterbaum von mir. Mittlerweilen habe ich ein eigenes Vogelzimmer für meine Vögel und habe im Wohnzimmer deshalb nur ein kleines Bäumchen stehen. Dafür habe ich einen Gartentisch aus Plastik genommen, in den man in der Mitte einen Sonnenschirm reinstecken kann. Anstelle des Sonnenschirms hab ich dort einen Ast, der Dreck fällt dann auf den Tisch und mit einem Wisch ist alles Weg. *hehe*

Es gibt tausend Möglichkeiten was zu basteln....*hihi*

Liebe Grüße,
Jillie
 

Anhänge

  • kletterbaum.jpg
    kletterbaum.jpg
    18 KB · Aufrufe: 403
hi jillie,

danke für die Infos, jetzt hab ich wenigstens schon eine Vorstellung und die bau ich mir gedanklich auch schon aus.

Die anderen Beiträge hab ich schon gelesen.

Vielen dank nochmals
Gruß Kessi
 
Danke ihr seit spitze...bin schon richtig gespannt und könnte gleich mit dem Basteln loslegen. Habe mir nun auch noch ein Sittichbuch gekauft und da steht auch was zum Kletterbaum drin.

danke und LG
kessi
 
Hi Kessi,

du musst uns dann ein Foto von deinem Bastelwerk schicken, damit wir alle was davon haben....;)

Viel Spaß beim Basteln!
Liebe Grüße,
Jillie
 
@ Jillie: Die Idee mit dem Gartentisch finde ich wirklich klasse. Das habe ich überhaupt noch nicht gehört. Hast Du mal ein Foto?? *ganz neugierig sei*.
 
Bilder vom Gartentisch

Hallöchen Antje,

hab mal auf die Schnelle 2 Bilder geschossen, da du so lieb nachgefragt hast :)

Ich hoffe man kann halbwegs was erkennen....das ist so ein häßliches Plastiktischchen für Balkon oder Garten, die haben in der Mitte ein Loch wo man nen Sonnenschirm reinstecken kann. Ich hab Zeitungspapier auf den Tisch gelegt, sie lesen dann alle Artikel. ;)

Von dieser Idee den Tisch so abartig zu verwenden hab ich auch noch nicht gehört. :D Ist auf meinem Mist gewachsen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass schon viele andere auch so eine "sonnige" Idee hatten. Irgendwie liegt es ja auf der Hand wenn man den Tisch sieht und dann das Loch und dann einen Ast.....schnell im Kopf zusammengepuzzlet und die Idee ist geboren. 8)

Das coole ist, man kann jeden Tag problemlos einen anderen Ast reinstecken. Wegwerfphilosphie statt Putzen. *haha*

Liebe Grüße,
Jillie

PS: Falls der Ast zu schmal für das Loch ist und herumrutscht, kann man unterm Tisch wo der Ast durchgeht einen kleinen Blumentopf mit Steinen oder so hinstellen, dann wackelts nicht so.
 

Anhänge

  • gartentischbaum.jpg
    gartentischbaum.jpg
    18,3 KB · Aufrufe: 127
...und hier noch eine Nahaufnahme von der Schnittstelle...:p
 

Anhänge

  • gartenbaumtisch.jpg
    gartenbaumtisch.jpg
    18,4 KB · Aufrufe: 128
Hallo Jillie,

finde ich wirklich genial Deine Idee.

Das solltest Du Dir patentieren lassen. ;) Vor allem haben sie auch gleich einen Futtertisch und noch dazu Beschäftigung (Zeitung lesen). Ist manchmal schon komisch, was einem zum Thema Geier alles einfällt.

Ich fahre tagsüber ziemlich oft beruflich über Land. Da haben doch im Moment die Bäume an der Straße keine Blätter. Ich guck mir die Bäume an (bin Beifahrerin, da geht das ;) ) und überleg mir wie schön die doch als Kletterbaum geeignet wären... ist schon manchmal etwas extrem. :D
 
Hallöchen Antje!

Danke für das Kompliment!

Die Leute beim Patentamt würde mich wohl fragen ob ich spinne....:D :D :D

Ja, wenn man Geier hat, dann untersucht man jeden Fummel so und dreht und wendet es, um herauszufinden, ob das vielleicht was für die Geier wäre....*grins*

Gestern hab ich meinen Grauen Cornflakes in ein Taschentuch gelegt und ein kleines Beutelchen geformt und zusammengebunden und aufgehängt. Das hat ihnen riesen Spaß gemacht sich da durchzubeißen. ;)

Ja genau, gedanklich reiße ich auch immer wunderschöne Kletterbäume aus der Erde....:p

Liebe Grüße,
Jillie
 
Hallo Jillie,

gute Idee mit den Cornflakes.

Ist mal wieder was neues zum beschäftigen.

Grüße von martina:) :) :)
 
Thema: Kletterbaum

Ähnliche Themen

Snowyowl
Antworten
51
Aufrufe
5.600
Macaw-fan
Macaw-fan
T
Antworten
6
Aufrufe
1.061
CocoRico † 2016
CocoRico † 2016
W
Antworten
3
Aufrufe
1.534
Marion L.
Marion L.
doro.74
Antworten
7
Aufrufe
1.910
doro.74
doro.74
T
Antworten
27
Aufrufe
2.799
Ellichen
E
Zurück
Oben