Kletterbaum!?!

Diskutiere Kletterbaum!?! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo und Guten Tag! Lese hier ständig von Kletterbäumen im Christbaumständer,welche Art Planze verwendet Ihr denn als Kletterbaum? Bin ständig...

  1. Punjo

    Punjo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Guten Tag!
    Lese hier ständig von Kletterbäumen im Christbaumständer,welche Art Planze verwendet Ihr denn als Kletterbaum? Bin ständig auf der Suche nach geeigneten Büschen,Bäumchen u.s.w.,wohne in der Stadt und mit "Pflücken"gehen ist nicht. Infos von Blumenhändlern und Zoohandlungen sehr dürftig! Also:Teilt mal wieder Euer Wissen!!! :-))
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peppi

    Peppi Guest

    Hallo,

    ich habe einen Vogelbaum selbst gebastelt aus einzelnen Ästen vom Wald ohne Christbaumständer, sondern im Blumentopf. Du kannst sicherlich auch einen ganzen Baum in so einen Ständer stellen. Gibt es bei dir wirkl. keine Möglichkeit in den Wald zu kommen? Die Äste sind von dort besser, da sie ungespritzt sind. :zwinker:
     
  4. dia100c

    dia100c Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben im Garten etwas vom Apfelbaum gekappt. Hat einer von deinen Bekannten vielleicht einen Garten, in dem Sowas steht? Ist aber nicht einfach gewesen, einen Geeigneten zu finden, da hast du schon Recht...
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      119
  5. Punjo

    Punjo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    klar komm ich auch in den wald,aber mein problem ist einfach das ich nicht weiß welche verd...planze gut ist. O.K jetzt hab ich von apfelbaum gelesen,
    leider habe ich keine möglichkeit an "bio" sprich ungespritzt ranzukommen.
    mir geht es in erster linie um einen attraktiven landeplatz für unsere beiden spinner. :-)
     
  6. dia100c

    dia100c Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
  7. Punjo

    Punjo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Thx a lot!!!!
     
  8. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    Du kannst auch Buchenäste aus dem Wald nehmen und diese zum basteln verwenden. Vorher mit heißem Wasser abschrubben.
     
  9. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    HAllo

    Man muß ja keinen Baum in den Christbaumständer stellen....man kann auch einen sich irgendwie gabelnden Ast einklemmen und andere Äste dran verbinden.
    Man kann auch gut Äste in Ziegelsteinlöcher stecken. Antwort 41 Ziegelstein
    Ich habe Äste quer drüber gelegt.Sie sind nicht ganz fest und bewegen sich mit wenn die Kanarien drauf landen.
    Den Anhang IMGP4665.jpg betrachten
    Ich benutze Korkenzieherhasel,Korkenzieherweide,Buche,Birke und Obstbaumzweige.


    es grüßt Hilli
     
  10. Punjo

    Punjo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Nun denn...auf auf zum fröhlichem "erschaffen" künstlicher welten.
    Morgen fangen wir an.
    Danke euch allen für tipps und ideen.
    Bis denne
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi,
    ich wohne auch mitten in der innenstadt und habe noch dazu kein auto. es ist immer schwer, passende äste zu bekommen.

    ich habe heute einen stabilen ast von einem gartenbauunternehmen bekommen (purer zufall) und ihn in einen alten montage-ständer geklemmt. den ständer gibts im (online)fachhandel für fahrräder (ich habe meinen von der firma "rose" (wenn ich mich richtig erinnere)).

    der vorteil ist: sehr stabil. jederzeit kann man den geschredderten ast durch einen neuen eintauschen. und man kann den ast sehr flexibel positionieren.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. Peppi

    Peppi Guest


    Ich habe auch nicht gesagt, dass man einen Baum in einen Ständer rein stellen muß!! Ist ja bei meinem auch nicht so!
    Bei meinem Baum gabeln sich auch die Äste, sind miteinander verbunden u. sind auch beweglich! :+schimpf
     
  13. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    hab ich igendwo behauptet das du das geschrieben hast? Ich schrieb nur das man auch in einem Christbaumständer einen gabelnden Ast einklemmen kann.Der Rest ist auch zu lesen...

    es grüßt Hilli
     
  14. Peppi

    Peppi Guest


    So hast du es wortwörtlich zitiert.
     
  15. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    aufgrund das unsere Voliere in den Flur "gewandert wurde", haben wir im Wohnzimmer nun mehr Platz und mir kam die Idee, dort einen Kletterbaum hinzustellen. Ich nehme von unserer alten Küche ein Stück Arbeitsplatte (etwa 1x1m), was den Vorteil hat, dass man die Hinterlassenschaften der Geierleins besser wegwischen kann. Mein Mann hat heute einen riesengroßen Ast und mehrere Kleinere Äste einer Korkenzieherweide mitgebracht. Ich werde mir vom Baumarkt heute noch etwas größere Winkel mitbringen und 4 Räder, welche ich unter die Arbeitsplatte anbringe. So kann der Kletterbaum nachher auch verschoben werden. Ein Seil habe ich auch gerade gefunden. Mal sehen, ob ich dies mit verwenden kann.
    Sollte der Kletterbaum morgen fertig werden, folgen Bilder.

    Lieben Gruß von anuschka
     
  16. DeSuse

    DeSuse Guest

    Wir haben einen dicken Kirschbaum Ast aus unsrem Garten verwendet, wenn du keinen findest, kannst du ja mal in der Gärtnerei nach einem Ast fragen.
    Ich habe auch keinen Chrisbaum STänder, sondern einen Übertopf genommen. Sieht schcik aus, so ganz in weiß :D
     

    Anhänge:

  17. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    hier Bilder von unserem fertigen Kletterbaum. Karlchen liebt es auf den Ästen wie ein Affe nach unten zu hängen und zu schaukeln :beifall:

    Lieben Gruß von Anja

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Das ist eine gute Befestigungsidee,so auf dem Brett.Ich habe das in klein auch mal gemacht,eben nur ein Nagel unten durch geschlagen und die kleinen Äste waren fest.Aber bei dir meine ich zu sehen das du da noch Winkel am Ast und Brett hast,super so können sie nicht umkippen. Auf diese Idee bin ich nicht gekommen 8) So halten auch große. Toll. :prima:
    Muß ich auch ausprobieren .........

    es grüßt Hilli
     
  20. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Hilli,

    Ja, ich habe unten am Brett einfach drei Winkel angebracht. Ich war am Überlegen, ob ich von unten durch noch eine Schraube befestige direkt am Stamm, aber das hält auch so super fest. Oben an den Ästen sind keine Winkel. Die dicken Äste quer habe ich einfach kleine Einkerbungen rein gemacht, Ast reingelegt und festgeschraubt.
    Ich sage ja, meine Kreativität habe ich echt erst durch meine gefiederten Zweibeiner entdeckt :+klugsche, denn die wollen ja auf dauerhaft beschäftigt sein.

    Lieben Gruß von Anja
     
Thema: Kletterbaum!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelbaum aus apfelzweig