Knabberäste im Winter

Diskutiere Knabberäste im Winter im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Wie macht Ihr das im Winter mit den Knabberästen für Eure Papageien,irgendwo hab' ich mal gelesen das Bäume im Winter eine Art...

  1. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo zusammen,

    Wie macht Ihr das im Winter mit den Knabberästen für Eure Papageien,irgendwo hab' ich mal gelesen das Bäume im Winter eine Art Frostschutz produzieren,dieser Schutz soll dann im Kern des Astes befinden und schädlich für unsere Vögel sein.

    Gruss Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Stefan,

    du kannst auch im Winter mit ruhigen gewissen Äste und Zweige von ungiftigen Bäumen anbieten.
    Im Winter bieten sich auch super Fichten-, Tannen- und Kiefernzweige von ungespritzten Bäumen als grüne Abwechslung an, solange man etwas drauf achtet, das sie nicht zu sehr harzen.
    Meine lieben es, die Nadeln abzupickeln:
    [​IMG]
     
  4. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Manuela,

    dann hab' wieder etwas dazu gelernt,vielleicht bin ich manchmal doch zu übervorsichtig,will nichts verkehrt machen.

    Vielen dank für die schnelle Antwort

    Gruss Stefan
     
  5. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    He Stefan! Ich gebe im Winter auch gerne Fliederzweige.die haben fette Blattknospen zum abknabbern,meine Kakadus sind dann sinnfoll und mit Spaß beschäftigt.Die Blattknospen schlafen im Winter genau wie die von allen anderen futtertauglichen Gehölzen!Ich schneide die Zweige in ca 10 cm lange Stücke,so sind die gut zu fassen für die Vögel!Gib Acht das du alle Gehölze welche du zum verfüttern anbietest, nicht an, oder in der Nähe der Straße erntest!!!!Die sind Benzien gechwängert und verdreckt.Wenn du Nadelgehölze anbieten möchtest denke an den Harz...Die harzfreien Zapfen,ob klein oder groß ,ist ein willkommenes Spiel und Knabberzeug!lG.Gaby
     
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns wird auch gerne das Nadelgehölz geschreddert und es dauert nicht lang, dann kann man ja auch wieder die Weiden mit ihren Kätzchen schneiden (meine puhlen immer die "Kätzchen" ab und kraulen sich damit, ist wohl schön flauschig :D)
    Wo man auch bei Nadelgehölz achten sollte, dass es nicht gespritzt wurde, also nur solche Zweige nehmen, wo Du weisst, wie die Bäume (nicht) behandelt wurden. Auch Obstgehölz ohne Laub schreddern meine gerne (falls noch dringende Rückschnitte im Garten anstehen :zwinker:
     
  7. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo miteinader,

    habe von einem Bekannten jede Menge der Korkendreherweide bekommen,kann ich die jetzt auch unbedenklich meinen Mohren zum Knabbern geben ?
    Sorry das ich immer wieder frage will nur nichts verkehrt machen.
    Die Weide sieht so wie auf dem Bild bei E-Bay aus...

    http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110612164891

    Danke für Eure Antworten
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Tanygnathus, 26. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Klar ,die kannst Du Bedenkenlos geben.

    Lg Bettina
     
  10. #8 claudia k., 26. Januar 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo allerseits,

    letzten winter habe ich auch zum ersten mal gelesen, dass weidenzweige im winter so eine art natürlichen frostschutz enthalten, der für die vögel schädlich ist. da ich im internet dazu keine eindeutige information bekommen habe, habe ich den tierarzt meines vertrauens angerufen, weil dort auch eine ernährungsexpertin für vögel arbeitet.

    sie sagte so sinngemäß: ja, das stimmt, aber damit es für vögel schädlich ist, müssten sie ganze äste in rauhen mengen fressen. wenn sie nur so ein bisschen die rinde schreddern macht das nichts. wenn man ganz sicher gehen will, kauft man die weidenzweige im blumengeschäft, weil die werden in treibhäusern gezogen und enthalten diesen frostschutz nicht.

    ich habe aber wie gesagt, nur nach weidenzweigen gefragt. ob das bei allen hölzern so ist, weiss ich nicht.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

Knabberäste im Winter

Die Seite wird geladen...

Knabberäste im Winter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  4. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...
  5. Knabberäste, Futterpflanzen gesucht

    Knabberäste, Futterpflanzen gesucht: Hallo, ich suche für unsere Blaustirns unbehandelte Knabberäste und Futterpflanzen, eventuell im Kübel für daheim. Hatte immer einige Äste aus...