Können die sprechen - alle fragen das gleiche

Diskutiere Können die sprechen - alle fragen das gleiche im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo wir haben Rudi und Mara ja noch nicht soo lange. Wenn ich erzählt habe, dass wir zwei Goldbugs holen; oder jetzt von unseren neuen...

  1. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo

    wir haben Rudi und Mara ja noch nicht soo lange. Wenn ich erzählt habe, dass wir zwei Goldbugs holen; oder jetzt von unseren neuen Familienmitgliedern erzähle, im, zugegebenermaßen Nicht-Vogelhalter-Umfeld, kommt immer die gleiche Antwort und Frage:

    "Oh wie schön! Können die denn sprechen?"

    Ich hab erstens ehrlich gesagt keine Ahnung, ob Goldbugs sprechen können und zweitens ist es mir einfach egal! Warum ist das das einzige, was den Leuten einfällt und was sie interessiert; ob die Papageien sprechen können?

    Getoppt wird das nur noch von Berichten von irgendwelchen einzeln gehaltenen Amazonen, Graupapapgeien, Wellensittichen und die hätten sooo schön gesprochen. Gut, das erzählen mir zum Glück nur ferne Bekannte; Familie und Freunde wissen da schon eher Bescheid.

    Aber trotzdem - ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 14. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Ela,

    Die Frage mit dem sprechen kenne ich auch nur zu gut.
    Ich denke dass die Leute einfach den Papagei mit dem sprechen in Zusammenhang bringen.
    Und wenn man sich dann unterhält, ist das oft die erste Frage.
    Hab mich mittlerweile daran gewöhnt.
    Übrigens, die Goldbugpapageien sind jetzt so wie die Mohrenkopfpapageien auch,
    nicht die guten Sprecher, aber auch sie können ein paar Worte nachplappern.

    Lg:0-
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das kenn ich auch :D

    aber natürlich
    dann meine Gegenfrage "kannst du fliegen"?
     
  5. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage "können die denn auch sprechen" kenne ich auch... dabei haben wir zwei Agaporniden und neulich fragten die Leute sogar, ob die Schönsittiche sprechen könnten...

    Ich glaub, das ist halt so das erste, was ein Nicht-Vogelhalter mit den Krummschnäbeln verbindet. In Film und Fernsehen wird es einem ja gezeigt. Fernsehen "bildet" ja bekanntermaßen ;-) Aber meine Zwergpapageien wurden auch schon für Wellensittiche gehalten, also.... da muss man einfach Geduld haben und den Leuten erklären, wie wo was. Irgendwann ist der Freundes- und Familienkreis dann soweit aufgeklärt, dass keine sprechenden, schmusenden, nachahmenden Vögel mehr erwartet sondern die Zwerge einfach als das akzeptiert werden, das sie sind: Vögel :-)
     
  6. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Versuchs doch so:
    Diese Frage als Einstiegsfrage auffassen, diese beantworten und dann in einigen Sätzen freundlich eine adäquate Vogelhaltung benennen.
    Wer fragt, muss halt mit einer Antwort rechnen :D.
    Klappt gut, wenn Du hierbei ein individuelles Schlüsselreizwort des jeweiligen Fragenden einbaust (z. B. Autoherstellername, Makeupprodukt, Lieblingsfussballmannschaft).
    Das bleibt dann im Gedächtnis hängen 8)!
    Denn: Man weiß nie, was piepmatzmäßig noch bei den Fragenden passiert.
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich glaube einfach, wer keine Vögel hält, möchte etwas Nettes sagen oder Interesse zeigen und das ist das erste, was einem einfällt.
    Wenn mir jemand erzählen würde, dass er Meerschweinchen hätte, wüsste ich auch nicht, was ich da sagen sollte. "Schön...". Klingt vielleicht so, als wolle ich das Gespräch darüber abwürgen.
    Vielleicht geht es den nicht Vogelhalter-Freunden ähnlich und sie möchten etwas Positives sagen statt "Oh, klecksen die auch auf den Teppich!?":p

    Was ich am meisten hörte war, "Du lässt die in der Wohnung frei fliegen?!?" - Und danach kam die Frage nach dem Teppich...

    Das Gespräch geht übrigens gleich in eine ganz andere Richtung, wenn man mal etwas von den Vögeln erzählt: Beobachtungen, Rituale, Überraschendes, Anekdoten über die unterschiedlichen Charaktere der Vögel usw.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das ist so die typische Frage, die auch ich zu meiner Anfangszeit mit Graupapageien gefragt wurde. Damals hatte ich erst einen und man hat mir dann geraten, Coco alleine zu halten, damit sie überhaupt sprechen lernt.

    Den Rat fand ich damals schon total dumm, denn ich möchte auch nicht dauerhaft alleine leben müssen.

    Schwupps war der zweite da und Lisa sprach Bände und Coco lernte von ihr etwas. Von wegen, nur ein Einzelvogel lernt sprechen.

    Aber auch heute, wo ich fünf Papageien halte und ich jemanden kennenlerne und er erfährt, dass ich Papageien halte, kommt sofort die Frage auf: Können die sprechen?

    Früher war es halt so, dass man vor allem in Zoos Beos gesehen hat, die natürlich einen großen Wortschatz hatten bzw. noch haben. Oder auch wie hier schon erwähnt, immer dann, wenn ein Papagei im TV zu sehen ist, dieser auch spricht. Und selbst in Witzen, sprechen die Papageien immer.

    Die Frage als solches nervt mich nicht, ist einfach nur auffallend. Die nächste Frage ist "Wie groß sind die denn?"
     
  9. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Oder "beißen die?". Am Samstag war auch einer da, der hat sich vor die Schönsittiche gestellt und Pupsgeräusche gemacht um sie anzulocken :idee:
    Im Grunde finde ich es auch sehr schön, dass die Leute sich Gedanken über die Tiere machen und Fragen stellen. Nur so kann man Missverständnisse und Irrtümer aus dem Weg räumen - wie z.B. die Sache mit der Einzelhaltung, dem Spiegel im Käfig und den gleichförmigen Plastikstangen.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    es machen sich aber nur solche Menschen Gedanken um Haltung und Co, die dann auch an Papageien und Sittiche interessiert sind.

    Freunde, Bekannte, die einem besuchen und niemals vor haben sich solche Tiere ins Haus zu holen, fragen solche Fragen, die oben schon erwähnt sind. Da kommt höchstens "Was machen deine Papageien, haben sie mal wieder etwas angestellt?" Und finden es einfach nur lustig, wenn ich mal wieder eine Story erzähle.
     
  11. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo,

    interessant, dass von den beiden vielleicht noch ein paar "menschliche Worte" kommen :). Die bisherigen Lautäußerungen find ich schon sehr abwechslungsreich; das Gurren, das Schimpfen, das Hilfe-wo-seit-ihr, das Klucksen, das den-Tag-begrüßen, das Schnabelknirschen :) *schwärm*

    Und ihr habt ja recht, das kann man prima auch als Aufhänger über Vogelhaltung und die Art allgemein nehmen, hab ich auch gemacht; nur als die Frage so geballt kam, kam ich mir halt vor wie im falschen Film :)

    Übrigens, da fällt mir ein; es gab einen Kommentar, der anders war und zwar von meinem Papa. Der hat gesagt: "Papageien? Die scheißen euch aber alles voll!" :D
     
  12. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    ... oder: Die beißen doch alles kaputt :D

    Mich fragen auch viele nach der Größe .... habt ihr so groooooooße bunte Aras????
    Bei Papageien fällt ihnen wohl zuerst der Ara ein.

    Bei meinen Tupperpartys am Abend (ich bin ja "Tuppertante") gibt es fast immer einen "Papageiendipp", also alles an Rohkost, was unsere Grünen an dem Abend ebenfalls serviert bekommen haben.
    Im Dipp sind zusätzlich natürlich Frischkäse, Schmand und Gewürze drin.
    Und dann kommt immer die Frage: Was fressen die denn alles ? Nach meiner Aufzählung der Obst und Gemüsesorten und anderen Leckerchen höre ich immer wieder großes Erstaunen.

    Müßte ich allerdings über längere Zeit einen Hund füttern, würde ich auch auf dem Schlauch stehen :+schimpf
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Meine Vögel sind (zum Glück) keine Sprachtalente! Einzig mein Mohrenkopfhahn nuschelt ein, zwei Wörter. Der Rest belässt es beim Pfeiffen oder Glucksen.
     
  14. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Unsere brauchen auch nicht zu sprechen... die haben uns so gut erzogen, dass wir deren Töne nachahmen :D
     
  15. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Stimmt :D , bei uns auch :D
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    meine müssen auch nicht sprechen und beigebracht habe ich es denen mit Sicherheit auch nicht. Nur haben sie es teilweise schon bei der Aufnahme gekonnt oder, sie haben es einfach vom Radio und dem Alltagsleben gelernt.

    Wenn ich die Wohnung verlasse, sage ich z.B. immer Tschüß zu allen. Und so kam es, dass wenn ich meine Schuhe anziehe, dass Pauli von sich aus schon Tschüß sagt.

    Zugegeben, ich finde es schön und wollte es auch nicht mehr missen. Aber wenn keiner etwas sagen könnte, wären sie mir genauso lieb. Können ja auch nicht alle wirklich sprechen.
     
  17. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Meine Großmutter hat leider immer mal wieder mit dem Fingernagel am Gitter gekratzt, damit die Vögel kommen.
    Das kannte sie aus dem Wildpark von den Frettchen (keine Ahnung, wie die das fanden).
    Meine Großmutter hatte lange vor mir selbst einen Wellensittich, der 13 Jahre lebte - trotzdem war sie der festen Überzeugung, dass das "Kratzen" am Gitter die Vögel anlockte, obwohl es sie eher sehr erschreckte.

    Bei Pupsgeräuschen würde ich ja eher am Pubertierende denken, die glauben, der Vogel macht das Geräusch jetzt sofort nach...:p
     
  18. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns braucht eigentlich keiner fragen ob die Papas sprechen!
    Das erledigt sich durch unsere Amazonen,schon beim betreten der Wohnung.:D
    Lautes Hallo,wer bist du?Was willst du?(ganz wichtig,die Frage)lecker Leckerli?
    Könnt ja sein,daß Besucher die Taschen voll haben....:zwinker:
    Sie sprachen schon viel als wir sie übernommen haben.Es kommt aber immer etwas dazu.Husten,bellen,miauen,dat blubbern vom aquarium.....
    Die Mohrenköpfe und Grünen Kongos sprechen nicht in unser Sprache....auch kein pfeifen.
    Wir mögen sie deßwegen genauso wie die Amazonen.Sprechen können,in unserer Sprache,sollte nie das Ausschlaggebende sein,sich solche Vögel anzuschaffen.Witzig ist es aber trotzdem,vor allem wenn sich die Amas "zweisprachig"untereinander unterhalten.:hahaha:
    Finde die Frage ob sie sprechen oder nicht,allerdings auch nicht schlimm.
    Generell freuen wir uns aber immer,wenn Besucher und Freunde etwas über die Tiere wissen wollen.
     
  19. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Das ist doch mal eine schöne Formulierung!:zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Unsere Beiden grünen Kongos sind jetzt über drei Jahre und sprechen kein bisschen, allerdings pfeifen sie besonders Morgens und Abends recht hübsch (nur wenn sie Lust dazu haben), dass vorbeigehende den Kopf drehen und schauen, wer ihnen da nachpfeift ;-).

    Ich habe versucht in meinem Umfeld bei Freunden und Arbeitskollegen ein bisschen mehr "Wissen" zu Paarhaltung und Papageien allgemein zu streuen, aber da sind viele wirklich beratungsresistent und immer noch der Meinung, dass ein Papagei sprechen muss und eine Einzelhaltung völlig ok sei. Gerade bei Wellensittichen stoße ich oft auf völlige Verwunderung meines Gegenübers, wenn ich von Paarhaltung anfange.

    Deshalb gibt es vielleicht auch so viele Second-Hand-Tiere, die Leute erwarten sprechende Papageien und sind enttäuscht, wenn es nicht so ist. Hätten sie sich mal früher erkundigt, also sieh es als Aufklärung Deines Besuchs, er kann es ja auch nicht besser wissen, wenn er in allen Medien mit sprechenden Papageien konfrontiert ist, ist halt ein Klischee.

    Grüße,

    Frank
     
  22. #20 charly18blue, 3. September 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    :D :zustimm: :zustimm: :zustimm: Das antworte ich dann auch immer. Genau diese Frage höre ich auch oft als erstes und die Leute haben keinerlei Ahnung von den Vögeln, aber Hauptsache sie sprechen :k Das geht mir so gegen den Strich, dass Papageien oftmals wirklich nur aufs Sprechen reduziert werden.
     
Thema:

Können die sprechen - alle fragen das gleiche

Die Seite wird geladen...

Können die sprechen - alle fragen das gleiche - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  5. Gleich noch eine Frage

    Gleich noch eine Frage: Ein Freund von mir fotografierte heute an einem See hier in Oberösterreich diesen gefiederten Genossen. Was ist das für Einer?