Kongo papagei auf den Kanaren gefunden...

Diskutiere Kongo papagei auf den Kanaren gefunden... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Die brauchen während des gesamten Tages Freiflug in gesicherter Umgebung . Möbel,Türen, Tapeten , Pflanzen usw. werden sicherlich nach einiger...

  1. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Die brauchen während des gesamten Tages Freiflug in gesicherter Umgebung . Möbel,Türen, Tapeten , Pflanzen usw. werden sicherlich nach einiger Zeit angeknabbert , das ist schädlich und auch nicht schön für den Menschen

    Komisch bei mir wurde noch nichts großartig angeknabbert. ( gibt auch Hunde und Katzen die zerstören)

    Es wird viel gekotet und Frischfutter/ Obst überall verteilt , was auch in der Wohnung nicht toll ist.

    So was wissen auch Anfänger wie ich und ich kann damit leben. Man kann alles bereinigen wenn man net zu faul ist.

    Also ganztägiger Freifug von 2 Tieren in der normalen Wohnung ist nicht möglich .

    Is in meinen Augen Schwachsinn.

    Das sind keine Tiere für Anfänger .

    Bin auch Anfänger soll also deiner Meinung nach heißen ich darf keinen Papagei halten????? :nene::nene::nene:


    Selbst die Fütterung ist nicht einfach.

    Kann man alles nachlesen oder sich von Leuten die Ahnung haben Rat holen.
    Man kann auch Googeln wie du selber schon geschrieben hast.



    LG Janett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    @travelagent

    Spricht der Vogel zufällig seinen Namen?

    Es wird schwierig sein, bei einem unberingten Vogel den richtigen Besitzer zu finden. Selbst wenn Du eine Anzeige in die Zeitung setzt, könnte sich ja jeder als der Besitzer ausgeben.

    Auf welcher Insel lebst Du?
     
  4. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo travelagent! Ich war nicht überrascht über die Reaktionen hier,bin schon etwas länger hier am lesen und muß sagen,es ist nicht viel anders als in meiner früheren Tierheimzeit! Es gibt eben solche Zeitgenossen,die stets erst mal alles in Frage stellen(ganz milde ausgedrückt) laß dich nicht verunsichern und beim durchforsten des Forums bekommst du sicher noch jede Menge Tips,wie du mit dem Vogel am besten zurechtkommst.
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    @ Jürgen:
    Herzlich willkommen! Schön, dass du dich dem Vogel angenommen hast - auch ohne Ahnung! Denn in einem Hotelflur war er nun - unabhängig davon, woher er kommt - völlig falsch aufgehoben!
    Hier in diesem Forum melden sich oft User, die überlegen, welchen Vogel sie sich holen sollen...Anfänger eben... Denen rät man dann nicht unbedingt gleich zu 'nem Grauen, da die Vögel ja auch sehr alt werden und alles gut überlegt sein will... Ich vermute mal, dass daher diese Einstellung kommt...

    @ Kritiker:
    Manchmal gibt es eben auch ungeplante Dinge, man kommt zu einem neuen Haustier wie "die Jungfrau zum Kinde". Jürgen hatte keine Zeit, sich vorher zu informieren, er hat den Vogel gefunden!!
    Seid doch froh, dass er ihn nicht sitzenlassen hat! Er meldet sich auch gewiss nicht hier, um den Vogel zu unterschlagen und absichtlich falsch zu behandeln!!
     
  6. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen zusammen :0-
    und ein herzliches Willkommen an Travelagent :blume:

    Nachdem ich jetzt alle Kommentare gelesen habe, ist mir absolut nicht klar, warum wir nicht einfach mal in aller Ruhe Travelagent helfen und aufklären können.
    Ich finde es zunächst einmal klasse, dass er den kleinen Racker bei sich aufgenommen hat und ihm helfen will. Meiner Meinung nach will zunächst einmal jeder der sich hier im Forum erkundigt nur das Beste für sein Tier.
    Warum sollte er sich sonst hier erkundigen?
    Wir mußten alle unsere Erfahrungen sammeln und dachten, dass die Grauen nicht schreddern, ruhig sind, unkompliziert in der Wohnungshaltung sind usw. ...
    Wenn wir das alles vorher gewußt hätten, hätten sich bestimmt hier einige keine Papageien angeschafft. Hinterher ist man immer schlauer. :zwinker:
    Ich persönlich bin sehr froh über jeden, der sich hier anmeldet und informieren will.

    Aber nun zu Dir Travelagent, ich hoffe wir haben Dich hier noch nicht verschreckt und Du bleibst bei uns.
    Klasse, dass Du den kleinen Kerl aufgenommen hast und ich drück dem Grauen die Daumen für ein glückliches weiteres Leben.
    Käfige sollten schon über 2 Meter Breite, Höhe und 1 Meter Tiefe betragen, damit es überhaupt halbwegs akzeptabel für das Tier sein kann. Er sollte möglichst auch mit einer Seite an der Wand stehen, damit der Graue sich zurückziehen kann. Zugluft bitte dringend vermeiden!
    Ob es ein Männchen oder Weibchen ist, findest Du nur über die DNA-Analyse heraus (gib das mal bei der Suchfunktion ein!)
    Das Du ihm sofern er bei Dir bleibt einen Tierarztbesuch (achtung nur wenige kennen sich mit Papageien wirklich aus) spendieren willst, finde ich toll.
    Ebenso sind wir natürlich hier sehr glücklich über Dein Vorhaben bzgl. eines Partnervogels.
    Freiflug brauchen sie wirklich sehr sehr viel und Du wirst im Laufe der Zeit merken ob das Deiner Wohnung gut tut oder nicht. :zwinker:
    Am Freiflug kannst Du dann nichts ändern, höchstens an der Auswahl Deiner Möbel :trost:.
    Bitte keine Erdnüsse mit Schale füttern, darin sind meist viele Schimmelpilze und sehr gefährlich für den kleinen Grauen. Wie kommst Du darauf, dass er 4 Monate alt ist? Futterfest ist er, d.h. er frißt auch Körner?
    Ansonsten würde ich ihm auch sehr viel Obst und Gemüse anbieten, da er viel Vitamine für sein Immunsystem benötigt.
    Auch braucht er viel Schlaf, d.h. er muss nachts kontinuierlich min. 10 Stunden absolute Ruhe haben (kein Fernsehen, Gespräche, Licht usw.).
    Aber jetzt ist erstmal genug mit den Ratschlägen und ich wünsch Dir viel Spaß mit ihm (bzw. eine glückliche Rückgabe sofern sich der Besitzer meldet und Du ihn auch als solchen identifizieren kannst) und hoffe Du meldest Dich hier wieder bei uns.
    Lies mal hier kreuz und quer im Forum, bzw. benutze die Suchfunktion und Du findest Antwort auf viele Fragen. Ansonsten kannst Du uns auch immer fragen, wir helfen gern!!!
    Liebe Grüße
    Kati
     
  7. #26 papageienmama1, 12. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Oktober 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw

    hm,
    kann ich nicht nachvollziehen:?
    viel gekotet wird;), kann man jedoch leicht mit einem zewa entfernen.
    bei uns haben nicht 2 vögel sondern 3 freiflug von ca 11 bis 22 uhr, manchmal etwas früher oder auch ne halbe stunde später.
    futter wird eigentlich nicht wirlich in der wohnung rumgeschleppt.
    sie futtern in ihren volis oder am napf auf dem kletterbaum.
     
  8. #27 travelagent, 12. Oktober 2007
    travelagent

    travelagent Guest

    Nochmals vielen Dank !!!

    Super der Tip mit der Erdnussschale.. er hat Gott sei Dank habe ich ihm kaum welche gegeben.. es waren nur wenige im Futter drinn.Er ist Futterfest.. frisst alles..auch Obst, Apfel, Feigen..ich werde auch andere Fruechte ausprobieren. Es stimmt auch, dass es sehr schwierig ist den Besitzer zu finden, er hat keinen Ring, und wenn ich eine Anzeige schalte dann werden sich hunderte von leuten melden und behaupten es waere ihrer. Habe schon mit einigen Rezeptionen gesprochen.. und schaue auch regelmaessig in den Tierlaeden nach ob Anzeigen aushaengen. Ich denke jeder Besitzer der ein solchen Vogel verloren hat wird wenn ihm etwas an seinem Tier liegt eine Vermisstenanzeige aufgeben. Es stimmt auch das Voegel Dreck machen.. damit habe ich kein Problem.. ist nur eine Frage der Sauberhaltung. Falls ich den Vogel behalten sollte, dann werde ich nur fuer ihn ( und einen 2) eine komplette terrase ausbauen..dann sollte der freiflug auch kein Problem mehr darstellen..obwohl er quer durch die gANZE wohnung fliegt.

    Es ist echt unglaublich wie schnell er lernt.. babbelt alles nach..uebrigens war das erste Wort " guapo" deswegen habe ich vielleicht gedacht das er so genannt wurde.. und das waere dann ein Maennchen. Stimmt es eigentlich das die Weibchen mehr sprechen als die Maennchen???

    Nochmals vielen Dank fuer diese tolle Begruessung hier im Forum.. Ihr werdet mir mit Sicherheit in Vielen Dingen wertvolle Tips geben.

    Liebe Gruesse Juergen
     
  9. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    @travelagent
    richte Dich schon mal darauf ein, daß Du den Besitzer nicht finden wirst. Irgendwo habe ich mal gelesen, daß Papageien am Tag 30km weit fliegen können.

    Früchte: Auf den Kanaren wächst ja viel in freier Natur, was es in Deutschland gar nicht gibt. z.b. Pfefferkörner, Nisperos, Hibiskusblüten..... Darauf stürzt sich meine Line (Amazone). Palmfrüchte sollen zu fett sein. Meine Line frißt sie kaum, sie zerfetzt sie mit Wonne. :)

    Schmutz macht ein Papagei in einer Wohnung schon. Ich hab mal vor einer Bekannten gejammert, daß ich ständig putzen muß, weil meine Line so viel Schmutz macht. Schon prägte sich bei ihr der Gedanke ein, meine Wohnung sei unsauber. Ich bin überzeugt, wenn Dein Grauer eine Bleibe auf dem Balkon/Terrasse kriegt, daß er ein schönes Leben haben wird. "Guapo" deutet auf einen spanischen Besitzer hin. Ich habe noch keinen Papagei im spanischen Besitz gesehen, der in einer ausreichend großen Voliere lebte. (Außer im Loro Parque natürlich)

    Übrigens, in Puerto de la Cruz/Tenerife fliegt ein Grauer ständig im Stadtgebiet rum.
     
  10. #29 travelagent, 12. Oktober 2007
    travelagent

    travelagent Guest

    Die Spanier kuemmern sich allgemein nicht um ihre Tiere..

    Es stimmt schon was du sagst.. Futter sollte es ausreichend auf den kanaren geben.. und die Einheimischen gerade hier auf den kanaren.. vernachlaessigen sehr schnell ihre Tiere...Ich warte jetzt bis ich umziehe.. werde mir hier demnaechst etwas kaufen.. und dann kriegt er sein ihm zustehendes Heim. Er fuehlt sich uebrigens pudelwohl.. putzt sich .. singt..spricht..und kommt von allein zu mir..beim Fruehstuecken sitzt er sogar bei uns am Tisch.....

    Ich lebe uebrigens auf Lanzarote

    Vielen Dank..
     
  11. #30 travelagent, 14. Oktober 2007
    travelagent

    travelagent Guest

    Waisenfoto

    :)

    Ich moechte euch auch gerne den oder die kleine zeigen....

    Montag geht es zum TA...wenn ich dann weiss was es genau ist,,, wird ein Name gesucht.

    Im uebrigen hat sich bis jetzt noch niemand gefunden.. ich werde auf jedenfall weiter suchen.. ..
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Hallo Juergen, :zwinker:

    Ein süßes Geierchen haste da und wünsche euch 2 alles liebe und gute
    für die Zukunft und viele schöne Jahre mit deinem Grauen.

    Ich fände es super wenn du uns noch mehr Bilder von ihm zeigst.:D

    Liebe Grüße Janett :trost:
     
  14. ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ein hübsches Geierlein hast du da, ganz schön stattlich. Aber ein Baby, wie du vermutest, ist es nicht, da seine Augen schon ausgefärbt sind. Somit kann man das Alter aber auch nicht schätzen.
     
Thema: Kongo papagei auf den Kanaren gefunden...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grauer kongopapagei

    ,
  2. Graupapagei Kanaren

Die Seite wird geladen...

Kongo papagei auf den Kanaren gefunden... - Ähnliche Themen

  1. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  4. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...