Krähe nach vierwöchiger Fehlfütterung

Diskutiere Krähe nach vierwöchiger Fehlfütterung im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Foto einer Krähe, die von einer alten Dame vier Wochen lang mit Hüttenkäse, Eifutter, Beofutter, Katzenfeucht- und -trockenfutter gefüttert wurde....

  1. #1 Vogelklappe, 20.06.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Foto einer Krähe, die von einer alten Dame vier Wochen lang mit Hüttenkäse, Eifutter, Beofutter, Katzenfeucht- und -trockenfutter gefüttert wurde. Man sollte glauben, nicht ganz so schlecht. Die weißen Schwungfedern werden aber spätestens im Herbst unweigerlich abbrechen. Gut gemeint ist leider noch lange nicht gut ...
     

    Anhänge:

  2. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    So viele Menschen sagen, Rabenvögel sind Allesfresser und glauben daher, daß sie alles fressen ... Auch Sätze wie: "Es ist so leicht, einen Rabenvogel aufzuziehen" kenne ich gut.

    Auf dem Foto sieht man leider schön, welche Auswirkungen es auf den Vogel hatte.
    LG Drea
     
  3. #3 Dohlenmutter, 21.06.2010
    Dohlenmutter

    Dohlenmutter Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Na, immerhin hat die alte Dame den Vogel mit dem Futter großgezogen. Die muß ihn ja schon als jungen Nestling gefunden haben, denn die Gefiederschädigung beginnt ja schon relativ früh am Anfang der Federn !

    Komischerweise gibt´s auch Rabenkrähen, die nicht von Menschen aufgezogen wurden und noch schlimmer aussehen :? Und warum findet man diese Gefiederschäden fast ausschließlich bei Aaskrähen.

    Die Ursache dafür ist, soviel ich weiß, noch nicht wirklich geklärt.
     
  4. eric

    eric Guest

    Habe aber auch schon oft solche Krähen gesehen, wo die weissen Federn auch im Winter noch tip top waren.
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Ich vermute, dann handelte es sich eher um teilalbinotische Vögel, Eric. Oder um Krähen, die die Gefiederschäden erst als adulte Vögel erworben haben aufgrund akuter oder schleichender Pestizid-, Fungizid- oder Bleivergiftung. Das erste Gefieder übersteht eine solche Ernährung und die daraus resultierenden Schäden nicht.

    LG astrid
     
  6. Smine

    Smine Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht liegt es ja daran, daß die betroffenen Krähen über eine Nahrungsquelle verfügen, die sie mit nicht artgerechtem Futter versorgt. Meine Frau kann auf ihrer Arbeit regelmässig beobachten, wie sich die Krähen über die Müllsäcke hermachen. Da finden sie dann Wurst-, Brot-, Fleischreste und ähnliches.

    Die sind ja nun nicht gerade die dümmsten, also kann ich mir schon vorstellen, daß manche gar keine Insekten mehr jagen (in der Stadt gibts ja auch viel weniger), sondern sich ausschließlich an den unerschöpflichen menschlichen Abfällen bedienen.

    Gruß Smine
     
  7. #7 Tinker_Bell, 21.06.2010
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ich war mir nie ganz sicher, aber es gibt mir zu denken, was Du da sagst:

    Bei uns zuhause auf dem Land hab ich in 20 Jahren nicht eine Krähe mit weissen Federn gesehen... Hier in der Stadt, seit ich hergezogen bin, sehe ich fast TÄGLICH welche 8o Ob das noch was mit Teilalbinismus zu tun hat, im grössten Teil der Fälle zumindest?

    Das am Land leben ist scheinbar wirklich gesünder, auch wenn es vielleicht härter ist, weil man sich sein Essen selber suchen muss
     
  8. #8 Vogelklappe, 21.06.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Mir sind keine Krähen mit "Teilalbinismus" bekannt. Diese weißen Verfärbungen sind eindeutig (Protein-) Mangelerscheinungen während des Federnschiebens beim Jungvogel.

    Zu den unguten Nahrungsquellen: das stimmt ! Alljährlich bekommen wir junge Krähen mit kaputten Langfedern aus Innenhöfen, in denen sie sich offenbar von Katzenfutter selbst ernährt haben, weil dort Katzen gefüttert wurden. Sie fallen den Leuten erst im frühen Herbst auf, wenn die Kiele brechen.

    Gute Frage, warum fast nur bei Aaskrähen. Man sieht es selten auch bei Amseln, aber nirgends ist z. B. Rachitis so häufig wie bei Krähen.
     
  9. #9 Scorpi, 22.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2010
    Scorpi

    Scorpi Guest

    almuth

    sorry -sehe da auch keinen zusammenhang --

    http://de.wikipedia.org/wiki/Protein

    und sehe ich was hier die dohlen alles absschleppen um ihre brut zu füttern -oder krähen an müllplätzen, oder in der stadt

    habe selber hier meisen übernommen mit meisenknödel und brot grossgesfüttert ---erst meine umstellung zu artgerechteter ernährung führte zu darmstörungen und verlust einiger vögel ---

    für mich gehört es in die gleiche schublade wie die heimchengeschichte bei den mauerseglern
     
  10. Scorpi

    Scorpi Guest

    Im übrigen Almuth du allein bist der Grund weshalb ich hier schreibe

    soll auch die Ausnahme bleiben --

    Ich denke eher was allzuwenig bedacht wird ist die frische Luft -das natürliche Licht das fehlt bei offenbrütern --etwas das bei mir immer berücksichtigt wird - so oft und so früh nach draussen ....

    Und ich habe dieses Jahr wieder vieles grossziehen konnen und auch schon entlassen können - Heckenbraunellen -Meisen -Drosseln -Dohlen -usw --und das alles mit meiner eigenen Ernährung --

    http://www.youtube.com/watch?v=5WvJWll1lKA

    [​IMG]



    weisse krähe

    http://www.rabenbaum.com/raben/medien/weisse-kraehe.html
     
  11. #11 Vogelklappe, 22.06.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Da fühle ich mich aber geehrt - aber ich denke, andere profitieren davon genauso.

    Es ist natürlich klar, daß auch Sonnenlicht und Luftfeuchtigkeit eine große Rolle spielen - die Krähen mit Rachitis bekommen z. B. "Sonnenbank" (UV) verordnet, wenn es dauernd bewölkt ist. Alle Jungvögel kommen grundsätzlich so schnell wie möglich 'raus, sowohl in die als auch aus den Volieren, und dürfen auch 'mal nass werden.

    Zusammen mit einer anderen Päpplerin, die das schon zehn Jahre länger macht als ich, dokumentieren wir seit zwei Jahren exakt jede Fütterungs-Vorgeschichte und stellen vor allem bei Rabenvögeln immer wieder die gleichen Kielschäden bei Fehlen von für Vögel leicht verdaulichem Protein in einer bestimmten Wachstumsphase besonders bei diesen Arten fest. Wenn es das nicht ist, was dann ?

    Eine Beobachtung vom letzten Jahr war, daß bei Jungamseln, die gerade die Schwanzfedern schoben, das Futter verwechselt wurde - Eifutter statt die Insektenmischung. Diesen einen Tag sah man anschließend an einem Farb(quer)streifen in diesen Federn. Seither wissen wir auch, das die Schwanzfedern von Amseln ca. 0,7 cm am Tag herauswachsen.

    Habe gerade junge, noch halbnackte Meisen bekommen, die fünf Tage lang nur mit lebenden Fliegenmaden, zerkleinerten Regenwürmern, gekochtes Eiweiß und menschlicher Spucke gefüttert wurden - und die sind (noch) ok (allerdings die Langfedern noch nicht "ausgepackt") - wer hätte das für möglich gehalten ? Soll man das jetzt empfehlen, solange nichts anderes da ist ?

    Die Beobachtung einer anderen langjährigen Päpplerin war, daß Spatzen ihren ganz jungen Nestlingen schon den Samen von Vogelmiere und Löwenzahn (sofern vorhanden) füttern - habe ich noch nirgends gelesen.

    Wie setzt sich die zusammen ? Ich denke, wir können gar nicht "artgerecht" füttern, sondern schränken das Nahrungsspektrum im Vergleich zu den Vogeleltern zwangsläufig stark ein.
     
  12. Scorpi

    Scorpi Guest

    hat was mit dem Einsatz und der sachlichen Auseinandersetzung zu tun

    ergo nix mit Ehre --

    Ich päppel auch schon seit dreissig Jahren ---habe auch schon aus Fehlern gelernt ----

    Ein Beispiel /oft bei der Wildvogelhilfe zu lesen / verteuflung des Mehlwurmes

    Warum ? Sie kaufen diese wie Fliegenmaden im Anglergeschäft ,wo auf richtige Ernährung des Mehlwurmes nicht geachtet wird ---so ist es halt nur ein "leerer" Wurm . Hier werden Mehlwürmer kiloweise richtig ernährt und sind frischgehäutet ein wunderbares Futter .

    Ab einem bestimmten Alter bekommen Samenpäppellanten auch Samen zugeführt mit der Nahrung --Ich denke das brauchen sie für den Darm usw ---
     
  13. #13 Vogelklappe, 22.06.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Was ist aber Deine Theorie zu den weissen und brüchigen Federn beim Jungvogel, wenn nicht Mangelerscheinung in einer bestimmten Wachstumsphase ?

    Gut gefütterte und frisch gehäutete Mehlwürmer füttere ich ebenfalls; diese werden meines Wissens auch von der Wildvogelhilfe nicht abgelehnt. Ganz schlechte Erfahrungen hatte ich hingegen mit dem dort empfohlenen Quark-/gekochtes Eigelb-Pamp bei kleinen Singvogelnestlingen, das viele Leute gegeben haben.
     
  14. Scorpi

    Scorpi Guest

    um naeher ins gefiederdetail zu gehen

    braeuchte es eine bessere aufnahme der federn --

    weiterer fehler -ist die flüssigkeitseingabe bei gefundenen jungvögeln --das falsch abschlucken ist wie dort empfohlen fast immer vorprogramiert ---aber auch das leben lassen um jeden preis findet dort nicht immer meine zustimmung --lies dich da mal durch wieviel rachitische vögel dort produziert werden ---ob taube oder wildvogel
     
  15. #15 klumpki, 22.06.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Meine Erfahrungen hinsichtlich guter Gefiederqualität ist eine möglichst breitgefächerte Ernährung. Ich gebe mit jeder Fütterung viele unterschiedliche Insekten, wenn es geht auch noch durch Wiesenplankton angereichert (in diesem Sommer allerding dürftig), dann in regelmäßigen Abständen ein Vitamine/Mineralien/Spurenelemente/Aminosäuren-Gemisch. Ab und an BBB-Pulver im Trinkwasser, weil der Darm bei den Kleinen mit die größte Schwachstelle ist.

    Bei Arten, die Obst und oder Körner vertragen, versuche ich so natürlich wie möglich zu bleiben (Beeren, Kirschen; Äpfel, Gräserrispen, Brennesselsamen und selbstgemachtes Keimfutter aus Waldvogelfutter etc).

    Ich lehne alles was einseitig ist ab. Mehlwürmer gehören natürlich auch zu meiner Fütterung;)
     
  16. #16 Vogelklappe, 22.06.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Wo und wodurch "produziert" ? - das habe ich nicht verstanden. Die Vögel kommen doch mit Rachitis, und davon ist ihnen nach einiger Zeit bei uns nur noch in wenigen Fällen überhaupt etwas anzumerken. Die vermeintlichen rachitischen "Bauchlieger", die bis letztes Jahr eingeschläfert wurden, stehen zu 80 % mit dem richtigen Antibiotikum wie eine eins - von wegen also Rachitis - darüber liest man nur leider nichts, und unsere bescheidene Datenlage dazu ist natürlich zu dünn.
     
  17. #17 Dohlenmutter, 22.06.2010
    Dohlenmutter

    Dohlenmutter Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Also von Kielschäden hast du aber in deinem Anfangsthread nichts geschrieben, nur von weißen Federn, die unweigerlich im Herbst abbrechen :?

    Das ist jetzt also ein Proteinmangel ?! Fehlernährung ?
    Warum hat die Schwanzbefiederung keinen Proteinmangel und keine hellen Federn ? Wurden die Aminosäuren an die Follikelzellen ungerecht verteilt ? Solche Ungerechtigkeiten gibts bei bei Hungerstreifen aber nicht !
    Was sind denn leichtverdauliche Eiweiße ?
     
  18. Scorpi

    Scorpi Guest

    also die rachitischen vögel bezogen auf wildvogelhilfe

    wie kann man denn einer rachitis mit antibiotika begegnen?

    Ich versuche so Vögel mit D3 VitaminE und weitere Vitamingaben und Spurenelemten zu begegnen

    Bekommen wir denn ein Detailreiches Foto der Federn?
     
  19. Scorpi

    Scorpi Guest

    nachtrag

    http://www.petpharm.de/terrarium-rachitis.php
     
  20. Scorpi

    Scorpi Guest

Thema: Krähe nach vierwöchiger Fehlfütterung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rachitis krähe

    ,
  2. krähen mit brot füttern

    ,
  3. krähen füttern

    ,
  4. futter raben krähen tauben,
  5. rabenkrähe grossziehen,
  6. rkrähen wachtumsphase,
  7. raben hirse,
  8. krähen füttern brot,
  9. kraehen oder raben mit weisser schwanzfeder,
  10. fressen krähen paprika,
  11. krähe füttern ,
  12. Krähe_nach_4_Wochen_einseitiger_Fütterung_20Jun10,
  13. krähe hungerstreifen,
  14. krähenküken füttern,
  15. krähen füttern womit,
  16. krähe sonnenblumenkerne,
  17. rachitis bei rabenvögeln,
  18. circovirus graupapageien,
  19. rachitis bei amseln,
  20. schabefleisch fur vogelküken,
  21. nutribird krähen,
  22. Circoviren rabenkrähe
Die Seite wird geladen...

Krähe nach vierwöchiger Fehlfütterung - Ähnliche Themen

  1. Krähe, Rabe,wild vögel.

    Krähe, Rabe,wild vögel.: Seit Jahren päppel ich Rabenvögel auf. Raben, Krähen . Gerade ist wieder die Zeit wo Jungtiere gefunden werden. Melden Sie sich gern.
  2. Krähe oder Rabe mit Maulwurf Beute

    Krähe oder Rabe mit Maulwurf Beute: Ebenfalls gestern gesehen. Der Vogel erscheint mir so riesig zu sein, aber es ist wohl doch eine Rabenkrähe? Der kleine Maulwurf war nicht mehr...
  3. Wie kann ich mein Vogelbad vor Krähen schützen?

    Wie kann ich mein Vogelbad vor Krähen schützen?: Ich habe (in der Stadt) Amseln, Spatzen, Kohlmeisen, manchmal auch Blaumeisen. Heute war - seltener Besuch - ein Stieglitzpärchen da. Ich möchte...
  4. Jungkrähe im Garten

    Jungkrähe im Garten: Bei uns im Garten ist eine junge Krähe, vermutlich ein Ästling (zumindest nach meinem oberflächlichen Halbwissen - sie hat Gefieder, allerdings...
  5. Krähe oder Rabe?

    Krähe oder Rabe?: Hallo zusammen, ich habe gestern 2 Fotos gemacht, der Vogel flog sehr hoch und langsam. Sieht schon sehr zerfranzt aus, auch am Schwanzende. Aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden