Krämpfe?

Diskutiere Krämpfe? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Murmel ist heute im Käfig von der Stange gefallen und ist auf dem Boden sitzen geblieben. Weil er nicht mehr auf die Stange ging hab ich mal...

  1. porzerin

    porzerin Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle
    Mein Murmel ist heute im Käfig von der Stange gefallen und ist auf dem Boden sitzen geblieben. Weil er nicht mehr auf die Stange ging hab ich mal geschaut was los ist. Ich bin mit der Hand in den Käfig und hab ihn in die Hand genommen. Er läßt sich sonst gar nicht anfassen. Ich hab ihn dann wieder auf eine breite Stange gesetzt. Er hatte die Füße total verkramft und noch das ganze Streu (hab kleintierstreu im Käfig) in den Krallen. Weiß einer was das sein kann? Es geht ihm jetzt wieder gut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Mein theorie, ein Vogel der sonst Handscheu ist und sich anfassen lässt... da stimmt was nicht.
    Ich wurde den kleinen vorsichthalber beim VkTa vorstellen.

    Ich verschieb ins Krankheitsforum.
     
  4. #3 jaqueline84, 3. März 2007
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Ich würde zum Tierarzt gehen! Ist Einstreu denn für Vögel geeignet? Ich verwende Vogelsand.
    Ich meine mich aus meiner Hamster Zeit zu erinnen, dass da drauf stand, dass es nicht geeignet ist.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Krämpfe, wie du sie beschrieben hast, können durch Kalziummangel hervorgerufen werden -- es kann aber auch ne Menge anderer Sachen sein.

    Andererseits kann es auch sein, wenn es einmalig passiert ist, dass er sich beim dösen oder schlafen erschrocken hat, das gleichgewicht verloren udn runter geplumpst ist.
    Das er sich unmittelbar danach in die Hand nehmen lies, könnte daran gelegen haben, dass er selbst nicht wusste was geschehen ist und irritiert war.

    Passiert das nochmal/oder gar mehrmals, warte bitte nicht lange und such einne Tierarzt auf, auch wenn er zwar nicht mehr abstürzt, aber irgendwie anders in seinem Verhalten ist.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Krämpfe?

Die Seite wird geladen...

Krämpfe? - Ähnliche Themen

  1. Krampf im linken Fuß

    Krampf im linken Fuß: Unser grauer ist 23 Jahre alt, hat nun mehrmals einen Krampf in seinem linken Fuß gehabt, dabei ist er dann von dort wo er gerade saß,...
  2. Krampf im Fuß

    Krampf im Fuß: Hallo in die Experten Runde Lange habe ich mich hier nicht eingeloggt - meine zwei Grünen Leben in Saus und Braus - eigentlich alles wunderbar...
  3. Welche Krankheit ist das???

    Welche Krankheit ist das???: Hallo, Ich habe am Anfang der zuchtsaison schon Probleme gehabt. Die Jungtiere haben die Köpfe verdreht und sind im Kreis gelaufen. Meine erste...
  4. Prachtrosella kippt von Stange

    Prachtrosella kippt von Stange: Hallo, meine Henne fällt heute ständig von der Stange. Sie ist schon eine Weile krank, war vor ein paar Monaten bei der vogelkundigen Tierärztin,...
  5. Rotrückenara bekommt Krämpfe

    Rotrückenara bekommt Krämpfe: In der Winterzeit verbringen die beiden Rotrückenaras (Hahn: 5 1/2 J, Henne 2 1/2 J) die meiste Zeit bei geöffnetem Käfig und können sich in 2...