Mauersegler-Ansiedlung

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ihr alle in Wartestellung, bei uns im Siebengebirge um Bonn herum sind sie noch nicht. Kann aber ja nun nicht mehr lange dauern .....:)...

  1. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hallo, ihr alle in Wartestellung,

    bei uns im Siebengebirge um Bonn herum sind sie noch nicht. Kann aber ja nun nicht mehr lange dauern .....:)

    Ist es vielleicht sinnvoll, schon vor der Ankunft mit dem Abspielen der Rufe zu beginnen? Um sie direkt bei Ankunft heranzulocken und davon abzuhalten, eventuell ein Stück weiter zu ziehen, weil sie keine geeigneten Nistplätze finden? Hat da jemand Erfahrungen?

    Euch allen einen schönen Sonntag ..... obwohl hier das Wetter recht trübe und wenig seglerfreundlich ist...

    Stefanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München
    Erfahrung habe ich da keine. Auch nicht über die Zughöhe und ob sie die Rufe dort hören können. Allerdings dachte ich immer, dass die Segler sehr Ortstreu sind. Keine Ahnung wie sehr sie sich von den Rufen davon abbringen lassen, in das ihnen bekannte Gebiet zu ziehen. Aber versuchen kann ja nicht schaden :zwinker:

    Allerdings haben wir hier ja ein paar Experten, die Dir sicher mehr dazu sagen können.

    Bei mir ist heut strahlender Sonnenschein. Nur ein paar Schäfchenwolken am Himmel. Der rote Teppich ist sozusagen ausgelegt.

    mfg

    kadl
     
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Frühzeitig mit der Mauersegler-Lockruf CD arbeiten

    Hallo Stefanie,

    durchaus sinnvolle These;
    zumal der Mittelrhein bei Euch bei Bonn sicher eine Haupt-Durchzugsrichtung der Mauersegler mit zahlreichen Kolonien in vielen Städten ist.
    Sie können dort ab jetzt jeden Tag in jeder Kolonie eintreffen.
    Es gilt tatsächlich von Anfang an die älteren wohnungssuchenden Junggesellen anzulocken.
    Nisthöhlenbesitz bedeutet Fortpflanzungsmöglichkeit.

    Empfehlung:
    Ab jetzt wenn möglich jeden Abend ab ca. 1 Stunde vor Dämmerung Lockruf-CD laufen lassen.
    Meiner Erfahrung nach kommen die Mauersegler oft nachmittags bis abends vom Zug bei ihren bekannten Nistplätzen an.

    Das ist bei uns einmal im mittelhessischen Hügelland einmal frühestens
    am 24.April abends kurz vor der Dämmerung passiert.
    Zufällig bemerkte ich beim Rausschauen aus dem Badezimmerfenster,
    wie ein Mauersegler mehrmals niedrig über das benachbarte Dach im Sturzflug abtauchte und Richtung unserer Einflugöffnung an der anderen Hausseite flog.
    Ich hatte damals in unserer alten Nistkammer vor der Renovierung von innen eine Dachlatte vor das Flugloch gestäubert gegen Besetzung durch Stare.
    Aber jetzt nichts wie weg mit der Dachlatte !
    Und "schwupps", schon war unser "Hugo" in wenige Sekunden danach in seiner "Hobbyhalle" !

    Stefanie, das ist bei Euch einen Versuch wert; erhöht die Chancen. :)
    Besonders abends suchen ältere Junggesellen wie wild bis ca. 15.Mai nach Nisthöhlen oder versuchen eine zu erobern !

    Auch sind in seltenen Fällen Umsiedlungen von Mauerseglerpaaren durchaus möglich, wenn sie aus verschiedenen Gründen am alten Nistplatz erheblich gestört werden und eine günstigere freie Nisthöhle ausmachen.

    Viele Grüße
    Willi
     
  5. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Erste Mauersegler auch östlich Marburg über Biotopen

    Hallo Seglerfreunde,

    bin auch heute Morgen am 20.April um 11 Uhr ausgerückt.
    Habe tatsächlich in unserem Flußtal (210 m Meereshöhe) beim NSG Schweinsberger Moor (Krs. Marburg) einen einzelnen Mauersegler unter zahlreichen Mehlschwalben mit meiner Weitwinkelglotze entdeckt. :dance:

    http://www.norbert-kuehnberger.de/amoeneb.htm

    Er war minutenlang bei der Insektenjagd an windstillen Stellen an den Flußuferbäumen und nahen Wiesen zu sehen.
    Welch eine Lässigkeit und Eleganz im Flug! :)

    Endlich hab ich mich mal nicht blamiert vor den frühen "Mauersegler-Jägern". :D

    Das Event beginnt. :prima:

    Sie sind wieder da, die "Meister der Lüfte". :freude:

    Hier mal ein Beitrag, in dem ein Fan seine Begeisterung über die Ankunft der Mauersegler schon vor Jahren zum Ausdruck brachte; auch mit schönem Gemälde:

    http://www.turmfalken.de/falken/swift_rd.htm

    VG
    Swift_w
     
  6. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    ......... ich sitz' hier in meinem Büro und schau immer mal zum Himmel über Bonn ..... aber sie sind noch nicht da.....

    Ein Teil des zoologischen Institutes hier, in dem ich arbeite, ist gerade umfangreich saniert worden. Bei der Dachsanierung sind auch die Einschlüpfe für die Mauersegler geschlossen worden. Gerade wir aus der ornithologischen Sektion konnten aber ja wohl kaum zulassen, dass die Segler heimatlos werden, und haben einige Segler-Nistkästen gekauft. Diese sind jetzt genau da angebracht worden, wo die Segler früher unters Dach konnten. Nun hoffen wir mal..... Im Moment ist leider noch das Baugerüst da - ich hoffe, sie lassen sich davon nicht stören......

    Die von uns gekauften Holzbeton-Kästen finde ich übrigens besser als die von Schwegler. Wesentlich preiswerter und größer - die Preise und vor allem die Innenmaße der Schwegler-Kästen finde ich einfach unmöglich!

    Ich weiß nicht, ob ich hier den Namen oder den link zur Website der Firma mit den m. E. besseren Kästen einstellen darf ........ Wer kann mir das sagen? Wenn ich darf, gebe ich den Tip mit den Kästen gerne weiter...

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Holzbeton-Mauerseglerkästen

    Hallo Stefanie,

    gut, dass Ausgleichsmaßnahmen für die bei der Renovierung verloren gegangenen Mauersegler-Nistplätze am zoologischen Institut gemacht wurden
    durch das Anbringen von mehreren großen Holzbeton-Seglerkästen. :beifall:

    Die "normalen" Holzbeton-Seglerkästen von Schwegler mit der inneren Bodenfläche von 14 x 30 cm gehen woll gerade noch so für die Mauersegler.
    Schwegler bietet daher auch verschiedene Seglerkästen mit vergrößertem Innenraum an. Bodenfläche 20 x 30 cm; z.B. Typ 17 B

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  8. ms_bonn

    ms_bonn Guest

    Mauersegler in BN angekommen

    Was für ein Tag:
    1. Heute sind die ersten Mauersegler in BN angekommen! Zwei kreisen sich gerade in die Höhe des Bonner Südstadt Himmels
    2. Habe die Erlaubnis bekommen an einem kirchlichen Gebäude Nistkästen anbringen zu lassen. Nun muss ich "nur noch" die Gelder organisieren. Jemand Interesse :-)

    Ein schönes sonniges Wochenende
    OLI
     
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Oli,

    ausgezeichnet; das "Mauersegler-Event 2008" beginnt. :freude:

    Der Nabu macht übrigens auch eine Aktion:

    "Lebensraum Kirchturm".

    Du liegst super im Trend des modernen Natur- und Vogelschutzes. :beifall:

    VG
    Swift_w
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Einsehbare Mauersegler-Nistkammer 2008

    Hallo zusammen,

    die Mauersegler-Saison 2008 hat nun endlich begonnen.
    Wünsche allen Fans bei Ansiedlungen viel Erfolg. :)

    20:30 Kontrolle unserer einsehbaren Mauersegler-Nistkammern:
    (Kleinstadt bei Gießen, Mittelhessen)

    In der Kammer Nr.2 mit Grasknotennest liegt ein Mauersegler, so als ob es die größte Selbstverständlichkeit wäre.
    Wohl gerade in der letzten Stunde vom Vogelzug aus Afrika angekommen zur ersten Übernachtung in seiner bekannten Nistkammer/Bruthöhle hinter der Holzverkleidung unter Dachrinne;
    Haussüdseite in 10 m Höhe.

    Übrigens war "Tarzan" voriges Jahr genau am 25.4. in der Nistkammer angekommen zur ersten Übernachtung, nach 9 Monaten Aufenthalt im Luftraum !
    Der Bursche ist "pünktlich wie die Maurer". :D
    Die Männchen haben es besonders eilig ihren Stammplatz/Nisthöhle zu besetzten bevor ihnen andere Artgenossen ins Handwerk pfuschen.
    Die Weibchen kommen gewöhnlich einige Tage später an.
    Spätestens bis 10.Mai.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglers erste Übernachtung am Nistplatz in 2008

    Hallo Vogelfreunde,

    Unser Mauersegler-Ankömmling hat in seiner Nistkammer Nr. 2 erstmals am 25.4.08 übernachtet.
    Er hat sofort das flache Grasknotennest in der linken Ecke angenommen; lag heute Morgen dort. :prima:

    An diesem Verhalten erkennt man, daß es kein Fremder ist, sondern der Nistplatzbesitzer von 2007. :)

    Heute am 26.4.08 ist er um 8:45 bei Sonnenschein und 9 °C ausgeflogen zur Insektenjagd.
    Sonst hier noch kein weitere Mauersegler am Himmel über unserer Kleinstadt zu sehen.
    Wir sind ja auch noch in der Anfangsphase der Seglerankunft, die sich bis ca. 10. Mai erstreckt, je nach Gegend in Deutschland.

    VG
    Swift_w
     
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Einsehbare Mauersegler-Nistkammern gereinigt für Saison 2008

    Hallo zusammen,

    unsere beiden in 2007 besiedelten einsehbaren Mauersegler-Nistkammern habe ich
    gereinigt und diesmal so vorbereitet:

    [​IMG]

    Eigentlich hätten die "afrikanischen Untermieter" sogar einen Roten Teppich verdient; im Gegensatz zu manchem Politiker. :D

    Links:
    flache Grasknoten-Nistunterlage, sehr natürlich, bewährt.
    Rechts:
    im Gegensatz zu 2007 (problemlose Brut) vergrößerte Styroporplatte,
    2 cm dick, mit Nistmulde 10 cm Durchmesser und großer Plattform daneben.
    In 2007 entstand mir zu viel unruhiges Gekrabbel besonders abends von beiden
    Altseglern in der Styropormulde und auf deren schmalen Rand und später halt
    noch zusätzlich mit den größeren Nestlingen.

    1 weitere einsehbare Nistkammer und auf der anderen Hausseite 1 verlassenes
    Natur-Seglernest in der waagrechten Holzverkleidung unterm Dachvorsprung
    sind noch frei.

    Hoffen wir alle auf weitere Besiedlungen bei allen Seglerfans und auf eine spannende Saison. :)

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  13. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Juhuuu, der erste Mauersegler (ziemlich großes Exemplar) inspizierte heute seine Bruthöhle unter unseren Dachsparren.
    Da habe ich immer so "sommerliche" Gefühle.....
    Also, auch in der rauhen Rhön geht es los:beifall:
     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Erste Mauersegler 2008 in der Rhön

    Hallo Monika,

    ausgezeichnet. :prima:

    Interessant, dass die Mauersegler auch schon so relativ früh in der rauhen Rhön angekommen sind. :freude:
    Wie hoch liegt denn Dein Wohnort an der oberen Fulda unterhalb der 950 m hohen Wasserkuppe ?

    VG
    Willi
     
  15. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Willi,
    es sind so ca. 650 -700 m.
    Im Winter brr und , im Sommer weht ein angenehmes Lüftchen.
    Im 35 km entfernten Fulda herrscht wirklich ein viel milderes Klima.

    Bei uns ist es rauh und z.T. auch karg aber wir haben natürlich die tollen Hochmoore mit ihrer unvergleichlichen Flora und Fauna (Denkt mal an das seltene Birkhuhn):prima:
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Monika,

    650 - 700 m hoch in der rauhen Rhön;

    brrrr - "you are a Sibiran" :D

    Hoffentlich bringen Euch die Mauersegler jetzt den Sommer. :)

    Eine Bekannte von uns wohnt im Südschwarzwald in 850 m Höhe.
    Sie hat ebenfalls eine Mauersegler-Kolonie;
    2 Nester in Nistkästen (einige noch frei), 2 Naturnester unterm Dach.

    VG
    Swift_w
     
  17. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hurra - auch bei uns sind sie angekommen! Heute Morgen kreisten zwei Mauersegler über dem Haus, in dem sich - soweit ich weiß - hier in unserer Ecke das einzige Nest befindet. Mal sehen, was da noch so kommt - im Allgemeinen flitzt bei uns im Sommer immer eine Gruppe von ca. 8 Seglern durch die Lüfte.

    Ich wünsche allen einen wunderschönen sonnigen Sonntag!
    Stefanie
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Stefanie,

    siehste wohl, das Event beginnt. :prima:

    Bitte jetzt wenigstens abends ab 19:30 bis 20:30 anlocken mit CD.
    In dieser Zeit fliegen nämlich die Nestbesitzer ein und ältere Ledige suchen eine Höhle; jetzt immer öfter bis ca. Mitte Mai.

    Situation in unserer einsehbaren Mauersegler-Nistkammer Nr.2:
    1 Altsegler ist abends am 26.4. um 20:15 eingeflogen zur Übernachtung.
    Um diese Zeit fliegen also zur Zeit die Nestbesitzer abends ein bei einer bestimmten Restlichtzahl, Lux-Zahl.
    Am 27.4. bei Morgensonne ist "Tarzan" um ca. 8:00 bei 10°C ausgerückt.
    Erstmals 3 Mauersegler am sonnigen Morgenhimmel über unserer Kleinstadt gesehen.
    Habe die Lockruf-CD mal 1 Stunde an, um wohnungssuchende Ankömmlinge anzulocken; abends nochmal ca. 20 Uhr.


    Viele Grüße
    Swift_w
     
  19. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hallo, Willi,

    ja, klar, mach' ich schon seit ein paar Tagen. Ich werd' die CD auch morgens eine Stunde laufen lassen.

    Heute ist auch die erste Dorngrasmücke angekommen .... jetzt singen bei uns wieder vier Grasmücken-Arten. Jetzt fehlen noch unsere Neuntöter .....

    Und jetzt sind es drei Mauersegler ......

    Schönen Abend!
    Stefanie
     
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Stefanie,

    ausgezeichnet. :zustimm:
    Viel Erfolg; man muß jedoch Geduld haben. :)

    Habe Dir soeben auch eine pers. Nachricht geschickt.
    Schau bitte mal nach.

    VG
    Willi
     
  21. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gießen
    Endlich ein Mauersegler in bisher unbesiedelter Kammer

    Hi Seglerfans,

    heute Abend am 27.4. .0 um ca. 19:30
    über 10 Mauersegler-Ankömmlinge über unserer Alststadt.
    Fenster unter den 3 Nistkammern sofort aufgerissen,
    Lockruf-CD angeschmissen und schrille Musik gemacht. :+party:

    Ca. 19:45 erste MS.Vorbeiflüge mit lauten Rufen;
    dann flog "Tarzan" in seine Nistkammer Nr. 2 um zu sichern.
    Kurz darauf flog der nächte MS an, verfehlte eine Öffnung.
    Nächster Anflug und schon schoß er hinein; aber in welche Kammer?
    Treppe hochgesaust und vorsichtig nachgeschaut:
    "Tarzan" in seiner Kammer Nr. 2
    und siehe da, ein Neuer endlich mal in der bisher unbesiedelten Kammer Nr. 3 ! :dance:
    Er glotz erstaunt aus seiner neuen, riesigen Luxuswohnung.
    Hoffentlich bleibt's dabei, und er weis diese zu schätzen. :D

    Die Lockruf-CD effizient eingesetzt "just in time" muß Erfolge bringen !

    Ebenfalls viel Erfolg allen "Ansiedlern". :)

    Viele Grüße
    Swift_w
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel mit holz verkleiden

    ,
  2. mauersegler rufe download

    ,
  3. mauersegler mp3

    ,
  4. haus holzverkleidung,
  5. haus holzverkleidung giebel,
  6. holzverkleidung hauswand,
  7. mauersegler mp3 download,
  8. holzgiebel lärche,
  9. haus mit holzverkleidung,
  10. mauersegler anflug unten,
  11. giebel holzverkleidung,
  12. hausgiebel verkleiden,
  13. holzverkleidung giebel,
  14. haus mit lärchenholz verkleiden,
  15. haus mit holz verkleidet,
  16. mauersegler dachbalken,
  17. giebel verkleiden mit holz,
  18. brutverhalten mauersegler,
  19. mauersegler lockruf mp3,
  20. mauerseglerkasten bauen,
  21. Vogelentfernung in Mauer,
  22. pfetten nistplatz sperling,
  23. hausgiebel mit holz verkleiden,
  24. Die Giebelseite eines 14 8 m breiten Gebäudes doll mit Brettern verkleidet werden. Die Dachsparren auf der einen seite sind 7 m auf der anderen seite 11m lang ,
  25. haus holzverkleidung ziegel