Maximilianpapageien?

Diskutiere Maximilianpapageien? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Lass bitte den Kopf nicht hängen ok? Ich hab Dir angesehen daß Du traurig bist,ich war schon um 8 Uhr in der Halle und gegen 8.30 Uhr...

  1. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Lass bitte den Kopf nicht hängen ok?
    Ich hab Dir angesehen daß Du traurig bist,ich war schon um 8 Uhr in der Halle und gegen 8.30 Uhr habe ich den Maximilian 0,1 gefunden,da war der Hahn schon verkauft. Das war jetzt einfach Pech...:trost:
    Ich bleib dran, ich telefoniere alle möglichen Züchter ab.
    Zur Not warten wir bis es wieder Babys gibt dann sind sie 1 Jahr auseinander,was aber nicht schlimm ist ok?

    Liebe Grüße
    Bettina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Finkensittich, 21. Februar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Wir haben jetzt einen Hahn gefunden den wir möglicherweise nehmen können. Er ist auch im Juni 2009 geschlüpft und handzahm. :)
     
  4. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ist das der Züchter, den ich Euch durchgegeben hab?
    Das wär ja Klasse !!!!
    Gib bitte Bescheid sobald Du was weißt ok?

    LG Bettina
     
  5. #104 Finkensittich, 21. Februar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Nein, der ist es nicht. Wir werden uns den Vogel aber auf jeden Fall anschauen, bevor wir ihn kaufen.
     
  6. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja, macht das auf jeden Fall!!!Man kauft nicht die Katze im Sack!!
    Hoffe es klappt.
    LG Bettina
     
  7. #106 Finkensittich, 27. Februar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Sie sind da!!!!!


    Die Halterin hat uns nur ein Geschwisterpärchen zusammen verkauft, sonst hätte ein Vogel mit einem Rosakakadu zusammen leben müssen.
     
  8. #107 Tanygnathus, 2. März 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Finkensittich,

    Na, haben die Beiden sich schon etwas eingelebt?
    Was macht Lotte?

    LG Bettina
     
  9. #108 Finkensittich, 2. März 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Alle 3 gehen draußen oft auf Entdeckungstour. Entweder einer alleine und 2 zusammen, dabei untersuchen manchmal Momo und Charlie, manchmal Lotte und Charlie und manchmal Momo und Lotte die Gegend.
    Manchmal sind aber auch alle 3 zusammen. Man kann nicht behaupten, dass Lotte sich nicht wohlfühlt mit den beiden.
     
  10. #109 Finkensittich, 31. März 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Für den Sommer werden wir den Vögeln eine Außenvoliere bauen.
    Wäre es sinnvoll, die Seiten mit Plexiglas zu bedecken?
     
  11. #110 Tanygnathus, 2. April 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Finkensittich,

    Hast Du bei der Voliere auch an einen Schutzraum gedacht?
    Den brauchen sie auf jeden Fall.
    Oder wolltest Du sie ohne draußen haben und darum das Plexiglas?
    Verstehs nicht ganz drum frage ich nach.
    Du kannst aber bestimmt auch mal bei ein paar Züchtern reinschauen und Dir Tips holen...kann ich für Dich organisieren..kein Problem.

    LG Bettina
     
  12. #111 Finkensittich, 3. April 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Einen Schutzraum werden sie bekommen.
    Und das Plexiglas war mehr als Lärmschutz für die Nachbarn gedacht.
     
  13. #112 Finkensittich, 13. April 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Wahrscheinlich werden wir doch kein Plexiglas sondern eine Holzmauer oder Pflanzen verwenden, wobei ich die Pflanzen ansprechender finde.
     
  14. #113 Finkensittich, 22. Oktober 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Wir haben unsere Lotte schon seit einem Jahr, und es hat noch nie wirkliche Probleme gegeben.
    Klar sind Maxis nicht wirklich leise, aber noch recht angenehm.
    In der Außenvoliere haben wir das mit dem Geschrei so geregelt, wenn wir mittags nach hause kommen (oder am Wochenende bzw. wenn jemand von der Familie frei hatte schon morgens) haben wir die Papageien in die Außenvoliere gelassen. Abends wenn sie angefangen haben zu schreien haben wir sie wieder reingeholt.
    Aber jetzt wird es langsam zu kalt um sie in die Voliere zu lassen.

    Gebissen haben die Papageien zum Glück noch fast nie und auch nicht sehr fest.
    Fremden gegenüber sind sie sehr freundlich, wenn man sich richtig verhält. Während Momo und Charlie gleich die "Fremdlinge" attakieren (aber nicht böse gemeint) ist Lotte meistns sehr schüchtern und braucht etwas länger, um sich an neue Personen zu gewöhnen.

    Mit dem Zimmerkäfig den wir haben kommen sie bei viiieeel Freiflug gut zurecht.
    Und in der Außenvoliere im Sommer bekommen sie auch mal ein wenig frische Luft.

    Abends kommen Momo und Charlie manchmal sogar um ein wenig in der Decke zu kuscheln. Dann "klappern" sie mit ihren Schnäbeln.

    Ich finde wir haben uns für die richtigen Papageien entschieden. Sie sind nicht zu laut, freundlich und zahm. Wir möchten sie auf keinen Fall mehr hergeben.
     
  15. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Dann solltest du umgehend dafür sorgen, dass Lotte auch einen Partner bekommt. Je schneller, desto besser. Ist erst die Geschlechtsreife erreicht, wirds Probleme geben. Ganz bestimmt.
     
  16. #115 Finkensittich, 22. Oktober 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Lotte ist zum Glück auch in unserem Minischwarm integriert, aber einen Partner braucht sie noch.
    Wenn sich mal ein gutes Angebot in den Kleinanzeigen findet (max. 3 Stunden Fahrt hin, also insgesamt 6 Stunden, nicht zu teuer, ungefähr gleich alt) werden wir natürlich "zuschlagen". ;)
     
  17. #116 Finkensittich, 21. Februar 2012
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Geht es auch Lotte mit einem Jungvogel zu vergesellschaften?
    Weil wir vielleicht dieses Jahr Momo und Charly züchten lassen werden (mit Zuchtgenehmigung) und es billiger wäre einen Jungvogel zu behalten, und es wäre auch schön ein Tier aus der eigenen Zucht zu behalten.
     
  18. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Isabel,

    In der Regel ist es am Besten einen in etwa gleichaltrigen Partner zu nehmen.

    Da Momo und Charly Geschwister sind,rate ich Dir dringend ab die Beiden brüten zu lassen.

    Lass es gut gehen und es kommen Junge raus die nicht behindert sind..Lotte bekommt einen Partner von diesen Jungen,Lotte und ihr Partner haben Junge.
    Die sind alle miteinander so eng verwandt dass Du später nie blutfremde Paare abgeben könntest.

    Normal müßte man Charly und Momo trennen und das Männchen zu Lotte setzen.
    Für das übrige Weibchen ein blutfremdes Männchen holen.

    Natürlich kann es unter Umständen auch mit einem jungen Männchen klappen..käme auf einen Versuch an.
    Aber wie schon geschrieben..nicht mit einer Geschwisterzucht.

    LG Bettina
     
  19. #118 Finkensittich, 22. Februar 2012
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ihr solltet Euch das aber wirklich überlegen.
    Denn es wid immer schwieriger sie später mal zu trennen, wenn sie schon Jahrelang zusammen waren.
    Wenn ihr eine ZG habt,dann ist es ja naheliegend dass ihr auch mal mit dem Maxis züchten möchtet.
    Allerdings werden sie sich vermutlich nur dann umorientieren wenn sie Ihren alten Partner nicht mehr sehen können.
    Lotte ist ja mit den Beiden zusammen und sie haben sich nicht umgepaart.

    Schön dass sie nun eine große Zimmervoliere haben.
     
  22. #120 Finkensittich, 23. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2012
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Eine schlechte Nachricht gibt es.
    Am Mittwoch haben meine Eltern Lotte nach Karlsruhe gebracht zu Dr. Britsch, weil Lotte in letzter Zeit immer mehr abgemagert ist.
    Dünn war sie ja schon immer. Aber sogar nachdem wir ihr Kaloriennahrung gegeben haben wurde es nicht besser.
    Vor ein paar Tagen haben wir alle 3 gewogen.
    Charlie wiegt 350g, Momo 340g, und Lotte nur 150g.
    Heute haben wir eine Nachricht bekommen dass sie wahrscheinlich PDD hat.
    Wenn sie wirklich PDD hätte müssten wir sie von den anderen isolieren und ihr nur einen Partner geben können der auch PDD hat. :(
     
Thema: Maximilianpapageien?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maximilianpapagei haltung

    ,
  2. maximilianpapagei preis

    ,
  3. maximillianspapaheoen

    ,
  4. maximilianpapagei handzahm,
  5. maximilian papagei essen,
  6. lärmschutz käfig,
  7. maximilianpapagei bekommt keine luft,
  8. maximilianpapagei verhalten
Die Seite wird geladen...

Maximilianpapageien? - Ähnliche Themen

  1. Maximilianpapagei verpartnern

    Maximilianpapagei verpartnern: Hallo ihr Lieben Habe einen 1 jährigen Maximilianspapagei der min endlich in ein paar Wochen eine Partnerin bekommt. Kurz erwähnt mein kleiner...
  2. mein maximilianpapagei susi ist krank!!!

    mein maximilianpapagei susi ist krank!!!: das geht jetzt schon seit 2 Wochen so. Susi mein Papagei spielt nicht mit ihrem Papagei freund strolch sie ist immer aufgeplußtert und ist immer...
  3. ZÜCHTER von Rotsteißpapageien bzw. Maximilianpapageien!!!

    ZÜCHTER von Rotsteißpapageien bzw. Maximilianpapageien!!!: HeyHo Vogelfreunde, in diesem Thread kann jeder der Rotsteißpapageien bzw. Maximilianpapageien züchtet rein schreiben: Was für eine Art...
  4. Suche Glanzflügl- und Maximilianpapagei Henne

    Suche Glanzflügl- und Maximilianpapagei Henne: Hallo, Ich bin neu hier und brauche natürlich gleich mal etwas ;) Zu meiner Person: mein Name ist Sebastian ich bin 31 Jahre alt komme aus Wien...
  5. Maximilianpapageien. Wann durchgefärbt?

    Maximilianpapageien. Wann durchgefärbt?: hallo, ich hab mir mal die frage gestellt ob sich maximilianpapageien junge noch durchfärben, also ob sie sich wie pennantsittiche umfärben...