Mein Caruso

Diskutiere Mein Caruso im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Heute ist ein waschechter Harzer Roller bei mir eingezogen. Er ist von 2012 und wurde von seinem Züchter abgegeben, warum weiß ich nicht, weil...
S

Selene

Guest
Heute ist ein waschechter Harzer Roller bei mir eingezogen. Er ist von 2012 und wurde von seinem Züchter abgegeben, warum weiß ich nicht, weil Caruso mir von meinem Partner geschenkt worden ist.

Meine Frage, soll ich den Käfig abends abdecken? Bei meinen Zebrafinken habe ich damit schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe jetzt nur noch ein kleines Licht an und alle Vögel, auch Caruso, kamen schlagartig zur Ruhe.

Caruso hat schon nach ungefähr zwei Stunden angefangen ausdauernd zu singen und hat auch seinen Käfig nach anfänglichem Fremdeln in Besitz genommen.

Carusos Käfig steht neben dem meiner beiden Zebrafinken und ich glaube, die Anwesenheit anderer Vögel erleichtert ihm die Eingewöhnung. LG Selene
 
Hi Selene,

erst einmal herzlichen Glückwunsch!! Was für ein schönes Nikolaus-Geschenk! Ein Harzer ist schon was Besonderes, finde ich.

Nee, abdecken würde ich nicht. Kleines Licht brennt bei mir auch bis in die Nacht, stört die Vögel rein gar nicht!!! Decken erschrecken sie nur.

Lieben Gruß und schönes 2. Advent-Wochenende, Evi
 
Hallo Evi, das mit dem Abdecken sehe ich auch so, so kam es nämlich zum Unfall meines Zebrafinken Max, weil der sich erschreckt hat. Das möchte ich nicht mehr riskieren. Ein kleines l
Licht habe ich auch immer brennen, seit ich die Zebrafinken habe.

Ja, ich freue mich auch sehr über das Nikolausgeschenk und Caruso fing ja schon bald an zu singen und tut es seither ausdauernd, er ist trotz der Zebrafinken noch gut zu hören.

Im Vergleich zu Zebrafinken ist er sehr gelassen. LG Selene
 
Ich hatte mir ja schon vor gut einem Jahr einen Kanarienhahn anschaffen wollen, aber die sehr unterschiedlichen Meinungen, ob Einzel - oder Paarhaltung hatten mich total verunsichert.

Dann habe ich Zebrafinken entdeckt und mich total in die Kerlchen verliebt. Im Moment erscheint mir das sogar ideal zu sein, caruso hat seinen Käfig für sich und trotzdem Vogelgeselschaft.

Max und Moritz sind im Moment allerdings gestresst, denn ich habe umräumen müssen, um Platz für den zweiten Käfig zu schaffen. Bisher stand mein Esstisch neben dem Käfig der Zebrafinken und sie haben mir immer beim frühstück zugeschaut und wir haben uns miteinander unterhalten. Jetzt steht da der Käfig von Caruso und wenn ich zu meinen Zebrafinken an den Käfig komme, flattern sie aufgeregt herum. Fast habe ich den Eindruck, sie vermissen unser gemeinsames Frühstück, dabei dachte ich, sie wären froh, wenn ich nicht mehr so oft vorbeilaufe.

Den Caruso beachten sie nicht bisher, sie pöbeln lieber die Gartenvögel an, die am Fenster vorbeifliegen, während Caruso sich eher für die Zebrafinken zu interessieren scheint, die ihrerseits scheel gucken, wenn ich mit Caruso rede.

Ich hoffe, sie werden sich wieder einkriegen. Sie haben gestern eine Kolbenhirse bekommen zur Stärkung der Nerven, und außerdem war ja auch Nikolaustag. Vögel sind eben auch nur Menschen. LG Selene
 
Thema: Mein Caruso

Ähnliche Themen

Gomez
Antworten
7
Aufrufe
710
Der_große_Kürbis
Der_große_Kürbis
LosBanditos
Antworten
10
Aufrufe
1.683
SamantaJosefine
SamantaJosefine
Sietha
Antworten
57
Aufrufe
4.466
ulrike lehnert
ulrike lehnert
Zurück
Oben