Mein Gast der Haubenschlumpf

Diskutiere Mein Gast der Haubenschlumpf im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, eigentlich bin ich bei den Amazonen aber ich habe ein Problem mit meinem Gast. Der kleine Haubenschlumpf ist bei mir seit...

  1. #1 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    eigentlich bin ich bei den Amazonen aber ich habe ein Problem mit meinem Gast. Der kleine Haubenschlumpf ist bei mir seit gestern Mittag, denn mein Nachbar ist gestern mit seinen Eltern weggefahren und ich habe mich als Betreuung angeboten. Erst haben sich seine Eltern gesträubt, aber nachdem ich gesagt habe, dass ihn die Gesellschaft von anderen Vögeln gut tun würde, haben sie ihn mir überlassen.
    Die Mutter holte den Käfig und mir ist fast schlecht geworden, denn dieser war sehr dreckig und absolut staubig. Ich habe den kleinen Kerl mit rüber genommen und mein Mann und ich sind dann erst einmal fast umgefallen. Die Stangen waren gedrechselt und viel zu dick, das Wasser war viel zu wenig und die Körner waren dreckig. Im Käfig selber war viel zu viel Spielzeug (darunter ein riesen Spiegel mit Glöckchen!) und es war richtig siffig.
    Wir sind dann erst einmal losgegangen und haben vernünftiges Futter (ich habe keins mitbekommen!!!), vernünftige Fressschalen, Vogelsand und einen Mineralblock geholt.
    Zu Hause angekommen haben wir uns dann an die Säuberung gemacht. Ich möchte Euch das Bild des Putzwassers ersparen, denn ich musste mein Würgreiz unterdrücken!!! Nachdem wir dann den Käfig gesäubert haben und dem kleinen Kerl seinen Käfig neu eingerichtet haben, war dieser völlig aus dem Häuschen und hat von seinem neuen Futter richtig reingehauen! Ich habe seine kompletten alten Spielsachen verbannt und ihm Spielsachen gebastelt. Er kann sich nun viel besser in seinem Käfig bewegen...
    Heute Morgen habe ich mir den kleinen Haubenschlumpf genauer angeschaut und mir ist aufgefallen, dass seine Nasenlöcher vollkommen verstopft waren. Mein Mann und ich haben unsere Brause auf "Regen" gestellt und haben den kleinen Kerl erst einmal abgeduscht. Er hat es richtig genossen und nach zwei mal kräftig niesen war auch der komplette Dreck aus den Nasenlöchern und aus dem Gefieder beseitigt.
    Nun sitzt der arme Kerl auf der Stange und schläft nur noch. Er sieht wirklich sehr traurig aus, denn er wurde bei seinen Vorbesitzern nicht gut behandelt (sein Flügel ist dort leider in Mitleidenschaft gezogen worden!) und er ist alleine. Meine Nachbarn lassen den armen Kerl nicht in ruhe und so wie es aussieht fühlt er sich richtig wohl. Wir haben ihn gestern rausgelassen und er hat seine vergrößerte Freiheit genossen. Mein Nachbar sagte noch, dass er nicht fliegen und nicht klettern möchte und auch nicht kann, aber wir haben gestern etwas ganz anderes gesehen. Auch habe ich schon probiert, die Familie zu einem Zweitvogel zu überreden, aber sie sagen, dass der eine Vogel schon Dreck und Krach macht und deswegen auch kein Zweiter hinzu kommt!

    Wie können wir ihm noch etwas Gutes tun?
    Er hat an dem einen Fuss einen Haltungsschaden, wie kann ich ihm das Sitzen angenehmer machen (dünne Naturstangen sind schon drin!)?
    Wie kann ich ihn dazu animieren Obst und Gemüse zufressen (Apfel habe ich schon klein geschnitten, aber er hat nur Interesse fürs Körnerfutter!)?
    Woran kann ich erkennen, ob er Männlein oder Weiblein ist?

    Fotos von dem kleinen Süssen setzte ich gleich rein!!!

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Meine Nachbarn sind schon wieder zu Hause, aber niemand scheint sich für den Vogel zu interessieren!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Ich denke wenn Du ihm echt was Gutes tuen möchtest, dann behlte ihn und schenke ihm einen Partner, scheint ja so als würde Deinen Nachbarn damit eine Last abgenommen werden !
     
  4. #3 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Steffi,

    wir würden ihn ja gerne behalten, aber ich habe den Platz nicht für zwei Nymphen, denn ich habe noch meine beiden Amazonen, die schon fast die ganze Wohnung einnehmen.
    Ich bete schon (und ich bete normalerweise nie!!!), dass sie den kleinen nicht abholen und ihn einfach hier lassen!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich drücke Dir und dem Kleinen ganz fest die Daumen, dass sie ihn vergessen, schade dass Du keinen Platz für ihn hast, aber so könntest Du wenigstens ein neues Zuhause für ihn suchen, eins wo er es bestimmt besser hat als da wo er bisher lebte! Also Daumen sind gedrückt !:prima:
     
  6. #5 Tina Einbrodt, 4. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    da kann ich mich nur Steffi anschließen, behalte ihn. Du hast ihm schon sehr viel guts getan. So mal eben schnell mögen viele Nymphies keine Obst, aber immer wieder anbieten, irgentwann nehmen sie es. Meine lieben z.B. Eisbergsalat kleingeschnippelt.
    Oder hol ihm einen frischen Äst aus dem Wald, das kennt er bestimmt auch nicht. Weide, Obst- oder Nußbäume eignen sich am besten
     
  7. #6 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Julia :0-


    ach der arme kleine Kerl :traurig:

    Nymphen an Obst und Gemüse zu gewönen ist oft sehr schwierig.
    Beliebter sind Futterpflanzen aus der Natur (Gräser, Vogelmiere oder Löwenzahn).


    Vielleicht kannst Du ja die Halter zu einer Abgabe überreden. Ich halte für den kleinen Kerl gaanz feste die Daumen :prima: .

    Schau mal mit Hilfe dieser und der nächsten Seite kannst du evtl. das Geschlecht bestimmen.
     
  8. #7 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    hier mal ein Bild von dem kleinen süßen Kerl! Auf dem Bild sieht man auch noch die ollen Stangen, die wir ausgetauscht haben!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     

    Anhänge:

  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Da der Vogel nach Deinen Erzählungen älter als 1 Jahr ist , handelt es sich um eine wuderschöne geperlte Henne.
    Ich hoffe für die Kleine , daß sie bei Dir bleiben kann oder in ein artgerechtes Zuhause weitervermittelt wird.
     
  10. #9 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Heidi,

    hmmm, also ich kann das Geschlecht nicht ermitteln, denn ich weiß nicht einmal, was für eine Farbe der Nymphi hat :o ! Aber vielleicht könnt Ihr das anhand des Fotos. Ansonsten mache ich noch ein paar Fotos.

    Ich habe ihm schon eine Golliwoog angeboten, aber diese hat der kleine Kerl ignoriert. Interessant sind nur Körner!!! Aber ich werde es ihm weiterhin anbieten.

    Wenn meine Nachbarn sagen, dass sie den kleinen Kerl nicht mehr haben möchten, dann werde ich ihn wohl doch behalten, denn ich könnte schon bei den Gedanken heulen, dass er wieder wegmüsste...Ausserdem hängt mein Mann auch an dem Kleinen und er überlegt schon, wie man es denn arrangieren könnte mit meinen beiden Amas...

    Liebe Grüße und danke fürs Daumen drücken!!!

    Julia
     
  11. #10 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Julia :0-

    Ich denke mal dass das Nympherl älter als ein Jahr ist.
    Dann hast Du ein süßes Nympenmädel bei Dir sitzen.


    Wenn Du oben den Link zu meiner HP folgst findest Du den Rücken meiner geperlten Lisa. Ich denke der Deines Nympherls ist genau so regelmäßig geperlt :?
     
  12. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Japp, da stimme ich zu, tippe auch auf Henne !
     
  13. #12 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Kace,

    vielen Dank für Deine Antwort!!! Nun bin ich schon wieder weiter und weiß, womit ich es zu tun habe :D !!!

    Ich finde sie auch wunderschön und sie gibt fleissig Töne von sich, wenn meine beiden Amas hier rumschreien...Es hört sich wirklich niedlich an, denn wenn meine beiden Grünen aufhören, dann fängt die Süsse an und wenn sie aufhört, dann legen wieder meine Grünen los :D !

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  14. #13 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das wäre ja der Nymphenhimmel für die Maus :beifall: :beifall: :beifall:


    Einfach immer wieder anbieten. Irgendwann siegt die Neugier. Ich habe aber auch schon von Nymphen gehört die Golliwoog nicht mögen :nene: .

    Für mich hört es sich aber auch so an als ob die Kleine ausgehungert ist und froh ist endlich "richtiges" Futter zu bekommen. Und will deswegen auch ihren Kropf mit nichts anderes füllen :) .



    Gerne geschehen. Ich hoffe es bringt der Maus etwas.
     
  15. #14 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Heidi,

    mein Nympherl ist auch so regelmäßig geperlt. Nur ist sie "hellgrau" und hat gelbe Perlen!

    Zur Zeit sitzt sie auf der Stange und zittert. Die Küche ist warm und und darin gekocht haben wir nicht (zur zeit wird nur Brot gegessen!!!), denn die Dämpfe muss sie ja nicht einatmen!!!

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Wenn ich wüsste, dass die den Vogel nicht mehr haben wollen, dann würde ich gleich am Dienstag los und würde eine große Voli und einen Partner holen, denn mir tut die Kleine so leid, dass sie alleine ist...
     
  16. #15 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Damit ist es 100%ig ne Maus :) (Mein Lieschen ist auch relativ hell, kommt auf den Bildern nur dunkler rüber)


    Du hast doch bestimmt ein Rotlicht oder Elsteinstrahler? Versuche ob ihr die Wärme gut tut.[/QUOTE]


    Hoffentlich :trost: Am besten wäre bei Nympherln ein Hähnchen dazu.
     
  17. #16 dunnawetta, 4. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Julia,
    wegen der Sitzstangen: Naturäste unterschiedlicher Dicke wären gut, es dürfen auch ruhig etwas dickere dabei sein, die Schlümpfchen nicht ganz umgreifen kann. Meine habe ein Faible dafür und setzen sich dann wie in der Natur auch, längs drauf. Ein Sitzbrettchen zum Relaxen wäre auch nicht schlecht. Grünfutter: die Idee von Tina mit dem belaubten Ast ist gut, ergänzen könnte man das durch frische Vogelmiere oder Löwenzahn. Nymphelchen stehen oft nicht so auf Obst wie Amas, sondern mehr auf Grünes. Wo wohnst Du denn, falls es zu einer Abgabe kommen sollte (was dem Kleinen heiß und fettig zu wünschen wäre) und Du nachher einen guten Platz suchst? Zur Zeit hab ich den Kopf voll mit Bauplänen für eine größere Zimmervoli, in der noch 2 Platz finden könnten, und die ich je nach Bedarf auch abtrennen könnte (mir schwebt was so in der Größenordnung von 2,50 x 2 x 1 vor und zerlegbar muß sie auch noch sein). Und was haben Deine Nachbarn denn mit dem Kleinen angestellt, daß der Flügel in Mitleidenschaft gezogen ist?
    Liebe Grüße
    Anne
     
  18. #17 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Heidi,

    ein Rotlicht habe ich! Ich stelle sie gleich mal hin, damit sie Wärme bekommt!!!

    Ich bin auch schon am überlegen, ob ich mit ihr am Dienstag zum TA gehe, bevor ich ihr einen Hahn hole (vorausgesetzt, meine Nachbarn lassen die süsse Maus bei mir!). Wenn sie dann gesund ist, kann ich gleich los und alles andere holen.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  19. #18 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das ist eine sehr gute Idee :zustimm:
    Ich würde dann auch gleich Kot sammeln. Denn für bestimmte Parasiten oder Bakterien wird ein 2 oder 3 Tage Sammelkot benötigt (da ja nicht immer alles ausgeschieden wird in einen Kothäufchen)


    Das Sitzbrettchen von Ann ist auch eine gute Idee und meine lieben ihre Brettchen. Ich weiß nur nicht ob Du Platz in einen kl. Käfig findest :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anne,

    bei den Vorbesitzern wurde der Vogel mit Stocken geschlagen und deswegen hat die süsse Maus auch eine kahle Stelle am Flügel. Die Jungs dort haben sie ständig geärgert. Wenn meine Jungs in die Küche wollen um sich Plätzchen zu holen oder Teller zu holen, dann wird sie richtig panisch...Deswegen dürfen meine Jungs auch nicht mehr in die Küche!!! Sie soll erst einmal zur Ruhe kommen.
    Mein Nachbarsjunge nimmt sie immer ungeschützt mit raus und weggeflogen ist auch schon mal. Wie sie die Süsse wieder bekommen haben, weiß ich leider auch nicht. Auch stört sie wohl, denn sie ist laut und macht Dreck, was drüben niemand wirklich gefällt!!! Ich weiß nur, dass sie bis gestern kein schönes Leben hatte. Gut, sie lebt bei uns auch nur in dem alten Käfig, aber wenn sie keiner mehr möchte, dann werde ich gleich am Dienstag los gehen und es ihr mit einem Partner schön machen, denn sie hat es einfach verdient!!!

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S: Ein Sitzbrett könnt mein Mann anbringen, aber der Käfig ist definitiv viel zu klein!!! Das ist so ein kleiner Standart Nymphen-Wellikäfig!!!! Ich bin froh, dass sie ein wenig Platz zum Klettern hat...
     
  22. #20 dunnawetta, 4. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Julia,
    nochmal ich, mich freuts ganz ungemein, daß Ihr Euch so schnell mit unserer aller Krankheit (Nymphoma...- nein doch nicht - Nymphietis! Das war´s!) angesteckt habt, so daß die Maus am Ende gar nicht mehr umziehen muß. Die Kleinen sind es wert. Der Tierarztbesuch ist mit Sicherheit keine schlechte Idee, ich hab den Eindruck, daß Euer Besuch die Flügel ein bißchen hängen läßt (kann aber täuschen) und eine Kotprobe ist bei dem ganzen Dreck, in dem sie gelebt hat, sicherlich kein Luxus. Nymphen sind zwar im allgemeinen robuste Vögel, aber sicher ist sicher! Ich hoffe mal für Eueren Besuch, daß seine alte Herrschaft ihn nicht mehr haben will.
    Liebe Grüße
    Anne
     
Thema:

Mein Gast der Haubenschlumpf

Die Seite wird geladen...

Mein Gast der Haubenschlumpf - Ähnliche Themen

  1. Brieftaube zu Gast auf dem Balkon

    Brieftaube zu Gast auf dem Balkon: Hallo liebe Taubenexperten, vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich: als wir vor einer Woche aus dem Urlaub kamen, saß auf unserem Balkon...
  2. seltener Gast

    seltener Gast: Hallo Vogelfreunde, direkt gegenüber meinem Balkon in der 6.Etage steht eine Pappel, Abstand ca. 20 Meter. "Zufällig" hatte ich mein Set...
  3. Neuer Gast im Garten

    Neuer Gast im Garten: Servus, seit 2 Wochen treibt sich ein neuer Geselle mit unserer Schar Spatzen im Garten herum: Völlig gelb/grün und im Bestimmungsbuch gibt's...
  4. Zu Gast in meinem Garten

    Zu Gast in meinem Garten: Hallo, ich habe seit einer Woche einen Gast in meinem Garten. Wie ich mittlerweile erfahren habe, könnte es sich um die Mutation eines...