Meine Fortschritte beim Clickertraining

Diskutiere Meine Fortschritte beim Clickertraining im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; An dieser Stelle möchte ich von meinen Fortschritten beim clickern berichten. So alle 2-3 Tage. Von Heute: Lucky´s erstes Targetting Da man mir...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    An dieser Stelle möchte ich von meinen Fortschritten beim clickern berichten. So alle 2-3 Tage.
    Von Heute: Lucky´s erstes Targetting
    Da man mir sagte ich kann mit dem Targettraining anfangen, hab ich das heute mal gemacht. Zum aufwärmen gab es Kondition.
    Dann hab ich ihm ein an beiden Seiten abgerundetes, 4-6cm langes Schaschlickstäbchen hingehalten.
    Als er das erste mal rein biss, click und eine fette Belohnung.
    Das hab ich dann 7-8mal gemacht und dann Schluss gemacht. Mit einer dicken Belohnung. Ob er schon was gerappelt hat davon weiß ich nicht.
    Max hatte heute seinen 2. Tag Konditionstraining.
    Er hat den Click gehört, zusammen gezuckt und Belohnung kassiert. Auch bei ihm 7-8mal mit einer dicken Belohnung zum Schluss. Er achtet ganz genau wo ich das Leckerchen hinlege.
    Ist ja sowieso ein Verfressener.:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Daniel!

    Super Idee einen extra Thread aufzumachen.

    Das hört sich doch alles schon sehr gut an. Weiter so!

    Natürlich kapieren die worum es geht, sonst hätte Lucky garantiert nicht 7-8mal in den TS gebissen und das Mäxchen wäre nachd em Zusammenzucken auch nicht sitzen geblieben. Unterschätz die Kleinen mal nicht!!!

    Wir sind gespannt auf Deine nächsten Berichte.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Ann,

    sitzen geblieben ist Max nicht so wirklich. Er ist immer rüber zu Lucky gegangen (wollte an die Hirse) und hat sich ne Tracht prügel geholt. Immer wenn ich mit der Hand zucke, zuckt er auch.
    Bekomme ich aber in den Griff.;)
     
  5. #4 Ann Castro, 1. Oktober 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ........dann zuck halt nicht mit der Hand :D :D :D......

    LG,

    Ann.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Wäre mal wieder Zeit für einen Bericht aber das Training ist seit 2 Wochen jetzt flach gelegt und wird auch noch länger so sein.
    Vorerst ich bin wieder OK. Nur Lucky und Max haben wohl Trichomonaden. Kot sammeln und testen lassen. Hoffentlich negatives Ergebnis.
     
  7. #6 Ann Castro, 8. Oktober 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Auch das werdet Ihr überstehen. Drücke Euch fest die Daumen, dass Deine Kleinen bald wieder gesund sind!

    LG,

    Ann.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Also: beide haben keine Trichos!
    Darum hab ich heute mal wieder angefangen zu clickern..........soll man da die Wellis fesseln oder mit Sek.-Kleber festkleben?
    Ich weiß es nicht.......auf jeden Fall fang ich total neu an mit konditionieren.
    Max nachwievor: click *zusammenzuck*, Belohnung geben *wiederzuck*, Max frisst *dazuckternicht* und immer dasselbe....bin ich mit zufrieden.
    Lucky hat am Anfang auf nix reagiert......danach wurde er warm und hats dann kapiert.
    Mit jedem hab ich fast ne Minute gemacht.....die sind schlicht und ergreifend einfach zu wibbelig, zwitscher da *rundeflieg-zeter-klopp*, zwitscher hier und da mal abhauen.
    Ich glaub ich misch den mal ne Schlaftablette ins Futter, damit die mal ruhiger werden. Wenn ich clicke und die hauen ab und die fliegen zur nächsten Ecke, wird man noch doof angeguckt warum es nix zu mampfen gibt......da können die lange warten.
    In einer Woche sind Ferien da hab ich mehr Zeit und nehm dann alles richtig in Angriff.
    Im großen und ganzen bin ich mit heute zufrieden. Oder wie seht ihr das?
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ummmm....mal eine persönliche Frage? Wie ruhig bist Du denn?

    Kannst Du Dich vorm Training ganz bewusst "runterfahren". Also ein paarmal ganz tief ein und ausatmen und selber zur RUhe kommen?

    Das wirkt Wunder. Deine Energie, egal ob hektisch oder ruhig, wird auf die Vögeln übertragen.

    LG,

    Ann.
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Wenn ich lügen müsste, würde ich sagen: die ruhigste Person der Welt.
    Ich bin von meiner Wesensart her wibbelig.....und das nicht zu wenig.

    Abhauen tun sie immer....ob ruhig oder wibbelig...machen meine so. Sobald Max abhebt ist Lucky hinten dran.....ist aber normal. Sind schließlich Schwarmvögel und animieren sich zum fliegen.;)
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Also....hab mich lange nicht mehr gemeldet. *schäm*:~
    Ich hab mit meinen beiden jetzt ca. 2 Wochen nicht geclickert.
    Da ich vermehrt Kopfschmerzen (sch**** Wetter) hatte und auch noch andere Dinge.

    Zum Clickertraining:
    Hab gestern wieder angefangen zu trainieren.
    Lucky hatte genug Konditionsstunden, also bin ich mit ihm gleich zum Targetting übergegangen. Zum aufwärmen mach ich jetzt immer Konditionstraining.
    Lucky saß auf seinem Fenstersitz, der Käfig davor.
    Als ich geclickt habe, kam er auch schon.
    Dann Targetstick hingehalten *reinbeiß*, Click und Riesenbelohnung.
    Nach dem 5 mal hat er dann immer auf dem Targetstick gewartet, biss dann aber ohne zu zögern rein.
    Heute dasselbe.
    Max...er muss noch konditionieren, da er immer zuckt wenn ich mit der Hand komme. Also: click *zuck*, Hand kommt mit Belohung *weglaufundingeduckterhaltungfress*...so läuft das immer ab. Irgendwann wird er aber noch lernen: die Hand tut nix, sie schnappt zu und lässt immer los.:D

    Aber...Frage:
    Ich kann mir vorstellen, wie ich mit dem Clickertraining einen Welli zähmen kann?
    Oder ihn sogar dazu bringt, in der Hand liegen zu bleiben?
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Konditionstraining???? Lässt Du die Wellis jetzt Gewichte stemmen??? :D :D :D

    ZU Deiner Frage:

    Mir scheint, dass Du Clicker Conditionieren mit an die Hand gewöhnen verwechselst. Das Click, ist das Ok für eine gemachte Übung und die Belohung ist eben die Belohnung. Und nicht eine Übung!!!


    Bitte wende für Max ein Leckerlischälchen an (Suchfunktion: schon hundertmal beschrieben ;)). So kommst Du wesentlich besser vorna, als mit der jetzigen Vorgehensweise. Denn Jetzt belohnst Du ihn nicht, sondern brignst ihm nur bei Click= Sch... - gefährliche Hand kommt. Völlig kontraproduktiv.

    Also Leckerlischälchen. Clicker darüber kurz konditionieren und dann mti TS anfangen. Wenn TS richtig gut sitzt kannst Du ihn mit dessen Hilfe nach und nach zur Hand locken - freiwillig!!!

    LG,

    Ann.
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Das Clicker konditionieren keine Übung ist weiß ich ja.

    Ich habs mit der Schale so verstanden:
    Schale, Click und Leckerchen in die Schale!?!!?!?!?
    Das er die Hand mit etwas negativen beim clickern verbindet..glaub ich nicht. Er kommt ja auch auf die Hand geflogen wenn ich mal Hirse verteile.
    Und auch wenn man mit den Fingernägeln auf den Tisch kloppt...kommt er auch.
    So denke ich: Hirse-postiv, Hand gibt Hirse-nix böses.

    Er achtet immer wo die Hirse gerade ist.
    Kommt mir so vor, als wolle er sie hypnotisieren, dass sie bei ihm bleibt. :D :D :D

    Werd mal die Schale probieren.

    Klar...Zahnstocher mit 2 Kirschen dran und los geht's.:D
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi! Du hast es selbst geschreiben. Das ist eins ehr eindeutiges Verhalten. Fällt vielleicht icht so auf wenn man selbst drin steckt.

    Ausserdem ist Hirse in Hand, Vogel fliegt zur Hirse, etwas ganz anderes als hand kommt zum Vogel - egal was drin ist!

    Ich denke es sit die Aktion von Hand auf ihn zu,d ie ihm Angst macht. Was nicht weiter verwunderlich sein sollte - auch Wellis sind Beutetiere.


    Versuchs mal mit dem Schälchen. Versuch nicht ihn mit Hirse in der Hand zu locken. Damti erzielst Du auf lange Sicht hin, dass er immer kommt, wenn er gefüttert wird - aber nicht, dass er zu DIR Zutrauen gewinnt.


    Auf den Rücken legen ist eine sehr schwierige Übung für Papageien. Sie ist völlig unnatürlich und macht sie extrem verwundbar, da Vogel nicht fliehen kann, wenn er auf dem Rücken liegt.

    Um das hinzukreigen, muss das Tier Dir blind 100%ig vertrauen. Es gibt vieles was Du vorher beibringen solltest. Zu Dir kommen, sich überall am ganzen körper anfassen lassen, etc. Auf den Rücken legen ist in dieser "Vertrauensorige" quasi der letzte Schritt.

    LG,

    Ann.
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Ich denke...damit hast du Recht.
    Vertrauen heißt, dass er von selber angeflogen kommt.
    Wie Lucky eben.

    Noch ne Frage:

    Wenn ers mit dem Targetstick zu tun bekommt, muss er doch mit der Hand konfrontiert werden.
    Wie kann ich den schaffen, dass er Vertrauen bekommt?
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Viieeeel später!!!!

    und bitte jetzt alle im Chor: "GEDUHUUUULD!!!!!" :D

    Man kann den Vogel mit dem TS nach und nach zur und dann auf die hand locken und später daraus ein "komm her" trainieren.

    Aber erst muss der TS blind in jeder Situation trainiert sein, so dass er perfekt sitzt.

    LG,

    Ann.
     
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Hab ich noch weniger als Mathekenntnisse...:D
    Werde mein bestes geben.
    Vielleicht guckt sich Max ja auch etwas Zahmheit von Lucky ab.
    Wenn er das Tapete fressen nach macht...warum nicht auch Zahmheit?:D ;)
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Was meint ihr...soll ich mit Max auch TS beginnen oder nicht?
    Alle Tage zusammen gezählt, hatte er eine Woche konditionieren.
    Er macht auch mich den Eindruck: Hallo, ich weiß worums geht aber die Hand stört noch...!
    Ich hatte keine geeignete Schale zur Verfügung...und wenn nur so Bomberdinger, wo Lucky den Max wieder verscheucht hätte...

    Habs vorhin mit der Hand gemacht.
    Bin dann so probeweise mit der Hand auf ihn zu...er geht ein paar Schritte zurück...Lucky macht das auch.
    Zwar kommt er am Anfang immer geduckt zur Hand, aber desto länger ich mache, desto sicherer wird Max.

    Im Training mit Lucky wollte Max immer in den TS beißen...das signalisiert mir: er hats kapiert!

    Was meint ihr?:0-
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Eine Woche ist sehr lange zum Clicker KLonditionieren. Klar kannst Du mit ihm anfangen. Falls Lucky in die Quere kommt, stell ein zweites Leckerlischälchen räumlich getrennt auf.

    Und trainiere mit beiden abwechselnd. Während einer mampft, bekommt der andere den TS hingehalten.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D@niel

    D@niel Guest

    Leckerlischale...Max neuer Feind

    Ich hab mal son bisschen in unserm ''Stauschrank'' rumgewühlt
    und hab dabei eine Schale gefunden, die sich prima als
    L-Schale nehmen lässt.
    Sie ist blau, ca. 2cm hoch und hat einen Durchmesser von ca. 13cm. Aus Keramik.
    Ich hab das Ding auf den Käfig der beiden gestellt, mit Kolbenhirse und normalen Körnerfutter drinne.
    Lucky war zuerst da und hat sich voll gefressen.:D
    Max hat die Flucht ergriffen...wie bei allen neuen Dingen.0l (typisch Max:D)
    Für ihn fällt das Training erstmal aus und er darf sich mit der
    Schale etwas anfreunden.
    Lucky wirkre heute beim Training etwas desinteressiert.
    Hab dann nach 2min abgebrochen, bevor er keine Lust mehr hat.
    Mit ihm geht das Training weiter.:)

    P.S. Reicht es wenn ich die Schale mit Futter fülle und sie in Max' Umgebung stelle (Schreibtisch oder so)?
     
  22. #20 D@niel, 13. Dezember 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2003
    D@niel

    D@niel Guest

    Ich glaub, ich höre auf...

    Hallo alle zusammen,

    ich glaub ich höre auf zu clickern und warte bis Max bei sich den Zeitpunkt gefunden hat zutraulicher zu werden.
    Es ist das reinste Chaos...beide sind total mit sich beschäftigt.
    Max lässt Lucky keine 10min. zufrieden, wenn ich mit Lucky clickere. Max springt auf die Hand, Lucky beißt Max, Max hackt Lucky, Lucky haut ab, Max hinterher...so geht das in letzter Zeit immer. Die beiden interessieren sich null für den TS oder das ''Klick''. Nur die Hirse zählt.
    In den TS beißt Lucky nur noch im Notfall rein.

    Ich hab den Eindruck es macht ihnen garkeinen Spaß.
    Wenn ich mir die Fortschritte von Angelthy so ansehe...

    Max wird sicher von alleine irgendwann zahm...und wenn nicht ist auch toll.:0-

    Ich selber bin auch nicht sehr geduldig...
     
Thema:

Meine Fortschritte beim Clickertraining

Die Seite wird geladen...

Meine Fortschritte beim Clickertraining - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...