Meyer kann nicht fliegen...jedenfalls nicht viel

Diskutiere Meyer kann nicht fliegen...jedenfalls nicht viel im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, ich habe mir vor 2 monaten ein meyers papagei gekauft. inzwischen hat er sich gut eingelebt, nimmt futter aus...

  1. M.F.

    M.F. Guest

    hallo,

    ich habe mir vor 2 monaten ein meyers papagei gekauft. inzwischen hat er sich gut eingelebt, nimmt futter aus hand und läßt sich mit einem stock im käfig hin und her tragen. soweit so gut.
    nur mit dem freiflug klappt es nicht so gut. ich habe den eindruck, daß der kleine einfach zu schwach zum fligen ist. er läuft lieber. allerdings leidet er hin und wieder an selbstüberschätzung, visiert ein ziel, startet mutig und verliert dann aber doch zu stark an flughöhe und muß
    dann notlanden. und dann geht die panik los. hat jemand einen tip, wie man flugmuskeltraining fördert ohne abstürze zu provozieren?
    Mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    ist er ganz gesund?

    Hallo, will dir keine Angst machen, aber mein Herzkranker Graupapagei kann zeitweise auch nicht fliegen, da es das Herz nicht mehr schafft, un dann ist es auch so wie du es schilderst, beobachte mal ob er stark atmet nach kurzen Flugstrecken?
     
  4. #3 Rüdiger, 29. Mai 2001
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Mario!

    Es wäre gut, wenn Du etwas über die Vorgeschichte des Vogels erzählen kannst.
    Wenn es ein "Vogel aus zweiter Hand" ist, dessen Vorbesitzer nie Freiflug gewährten oder ihm die Flügel stutzten, ist es durch aus möglich, das sich die Flugmuskulatur zurückgebildet hat.
    Wie Du richtig sagst, muß der Vogel die Muskulatur wieder trainieren.
    Bei einem handzahmen Tier kannst ihn auf die Hand, den Arm oder einen Stock setzen und diese(n) auf und ab bewegen, zuerst langsam, später schneller, so daß der Vogel mit den Flügeln schlagen muß um das Gleichgewicht zu halten.
    Wenn es besondere Leckerbissen gibt, auf die er wild ist, kannst Du ihn auf mit diesem bspw. von seinem Käfig auf einen Kletterbaum locken (hat er Landeprobleme wäre eine Platte zum Landen nicht schlecht): diesen Kletterbaum stellst Du erst in "Sprungabstand" zum Käfig auf, also gerade so, das er ihn nicht kletternd erreicht.
    Wenn er sich daran gewöhnt hat, vom Käfig auf den Kletterbaum zu springen, beginnst Du nach und nach den Abstand langsam immer weiter zu vergrößern, so das er es nun nur noch unter Einsatz seiner Flügel schafft.
    Als Sicherheitsmaßnahme legst Du Decken und Kissen auf den Boden, damit eventuelle Abstürze abgefedert werden. Das kannst Du auch machen, wenn er immer bestimmte Strecken hat, die er fliegen will.
    Ansonsten muß ich mich Monika anschließen: ist die Ursache seiner Flugunfähigkeit ungeklärt
    (erstaunlicherweise verletzen sich die Vögel aber solchen Abstürzen vergleichsweise selten, obwohl es natürlich vorkommen kann!)
    Im Falle des Flügelstutzens können auch die Schwungfedern noch nicht ordentlich nachgewachsen sein - da hilft dann nur warten und eine vielseitige, abwechslungsreiche Ernährung mit Körnergrundfutter, Obst, Gemüse und Grünfutter sowie Kalk- und Minrealstoffgaben, eventuell auch zusätzliche Vitamingaben, um die Federbildung zu ünterstützen.
    Ist allerdings die Ursache ungeklärt, würde ich auch den Vogel von einem Vet durchchecken lassen.
    Viel Glück mit dem Kleinen!
     
  5. M.F.

    M.F. Guest

    Ja Danke für die Antworten.

    Mein Meyer ist noch jung (im Zooladen haben die was von einem halben Jahr gebrabbelt), daher würde ich nicht auf Herzkrankheiten tippen.

    Ich hatte ja vermutet, daß er einfach zu lange in einem engen Käfig beim Händler gesessen hat. Der Vorschlag, mit einem Stock zu üben gefällt mir gut - da werde ich jetzt ein Ertüchtigungsprogramm zusammenstellen.

    Mal sehen, wie das wird - ich berichte.
    Gruß
    Mario
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Herzfehler//jung

    Mein Grauer ist im Oktober 2000 geschlüpft und ist herzkrank, von jemand anderer habe ich ähnliche Info, nach einem Jahr war aber der Vogel geheilt, es hatte sich verwachsen.
    In der Natur kommt nur jedes dritte Jungtier durch und es ist eben so, das junge Papageien besonders anfällig sind für Krankheiten. Wenn sie dann mal 4-5 Jahre alt sind haben sie eine gute Abwehr.
    Das mit dem Flugtrainig finde ich auch gut, aber Vogel beobachten, meine Freundin hatte einen Papagei, nach ca. 3 Monaten nach dem Schlupf, ist er bei Flugübungen nach der Landung einfach umgefallen und war tot, ebenfalls das Herz, allerdings unerkannt gewesen bis dahin.
    Also ich will nicht ängsitigen, aber beobachte genau, ist wichtig und wenn nicht ganz ok, dann TA.
    Meine es nur gut, wenn es durch stutzen kommt, dann warten, also alles Gute.
     
  7. #6 Maurizio, 1. Juni 2001
    Maurizio

    Maurizio Guest

    Angst vor der Landung

    Hallo Mario
    Hallo Zusammen, habe auch noch Senf.
    Habe mit meinem Yangyang (Schwarzohr) das selbe erlebt und habe in unserem Falle festgestellt, dass er nur Angst vor der Landung hatte.
    Mein "Rezept" in unserem Falle war und ist, ich bringe ihn mit einem Stock an alle möglichen und guterreichbaren Landeplätze hin und lasse ihn eine Inspektion durchführen.
    Siehe da, nun hat er den "Kick", er fliegt.
    Naja im Moment flattert er dahin aber es wird von Tag zu Tag besser.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Meyer kann nicht fliegen...jedenfalls nicht viel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei kann nicht fliegen

    ,
  2. papagei fliegt nicht mehr

    ,
  3. papagei kann nicht fliegen

    ,
  4. mein Papagei fliegt nicht
Die Seite wird geladen...

Meyer kann nicht fliegen...jedenfalls nicht viel - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
  3. Kleinen Spatz gefunden, der fliegen, aber nicht stehen kann

    Kleinen Spatz gefunden, der fliegen, aber nicht stehen kann: Hallo, ich habe einen kleinen Spatz gefunden (also ein Jungtier), der scheinbar gegen eine Scheibe geflogen ist. Er kann nicht stehen, nicht...
  4. Welli fliegt nicht

    Welli fliegt nicht: Hallo. Es geht um meine Hugoliese :( Seitdem wir unsere 2 wellis haben ist uns aufgefallen, dass Hugoliese im Gegensatz zu Tweety viel weniger...
  5. Unbekannter Vogel, jedenfalls für mich.

    Unbekannter Vogel, jedenfalls für mich.: Hallo, ich frage mich, was das auf dem Foto für ein Kamerad ist. Vielleicht ein junger Falke? Das Foto wurde am 11.11.2016 Nähe Solingen...