Michel ist angekommen...

Diskutiere Michel ist angekommen... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; ...und ist supersüss...superlieb...kuschelig...gross und kräftig...und Ida findet ihn blöd!!!!!...genauerer Bericht folgt...habe momentan super...

  1. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...und ist supersüss...superlieb...kuschelig...gross und kräftig...und Ida findet ihn blöd!!!!!...genauerer Bericht folgt...habe momentan super wenig Zeit!Liebe Grüsse!Susanne!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...so jetzt geht es doch noch etwas detaillierter...Michel hat gestern seinen `Kennenlernkäfig`bezogen...Ida hat ihn ignoriert...nach ca. 1 Stunde habe ich sie aus der Voliere gelassen...und ca. 30min.lang hat sie Michel in seinem Käfig attackiert...von oben...von der Seite...ich habe sie immer wieder zu mir geholt...auch mit ihr gekuschelt...wollte sie auch nicht wieder wegsperren...sie sollte ja nicht denken...jetzt ist hier ein neuer Vogel und ich darf nicht mehr fliegen...dann habe ich Michel auch aus dem Käfig gelassen...dachte,ich versuche es mal...wurde auch etwas besser...aber sie flog ihn immer wieder an...und versuchte ihn zu zwicken...wehren konnte er sich schon...heute morgen habe ich auch beide fliegen lassen...war etwas entspannter...aber sie beobachtet genau...jederzeit zum Angriff bereit!...mal abwarten!...angespannte Grüsse!Susanne!
     
  4. #3 Melly1878, 5. August 2008
    Melly1878

    Melly1878 Guest

    Hallo Susanne,

    na, das hört sich so an, als wenn das zwischen Ida und Michel dann wohl eher Liebe auf den zweiten Blick wird...

    Naja- mußt aber auch die Ida ein bisschen verstehen. Sie war jetzt die ganze Zeit mit Dir allein- und auf einmal ist da noch ein Mopa, der nicht nur Ihr Revier, sondern auch Dich streitig macht... Das muß sie ja nun erstmal verdauen...

    Und Weiber sind ja ohnehin ein wenig zickiger, wie die Herren :zwinker:!

    Drücke die Daumen, dass sie Michel langfristig als Gefährten akzeptiert!

    Ach so- und nicht vergessen: immer schön Fotos machen :D!
     
  5. #4 Tierfreak, 5. August 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, dann mal herzlichen Glückwunsch zum heiß ersehnten Einzug von Michel :bier: :D.

    Das Ida nun erst mal zeigen will, wer der Chef ist, ist an sich ganz normal.
    Versuch nun am besten, beide nur noch gleichzeitig fliegen zu lassen und das so oft es geht.

    Beim Freiflug können sie sich am besten im Zeifelsfall ausweichen und langsam auch auf Tuchfühlung gehen.

    So beugst du auch eher dagegen vor, dass Ida Michel am Käfig attackiert. Wenn man dann ständig eingreifen würde, sie dann zum Menschen holen und sie kraulen würde, könnte sie das evtl. noch als Bestätigung/Belohnung für ihr Verhalten werten und erst recht so weitermachen.

    Ansonsten würde ich mich nun eher zurückziehen und mehr beobachten, damit sich die beiden in erster Line auf sich konzentrieren können und Ida dazu annimiert wird, sich auch mit Michel mal näher zu beschäftigen.

    Je weniger sie nun von dir betüddelt wird, um so eher wird sie versuchen, sich die Schmuseeinheiten usw von Michel zu holen.
    Reduzier den Kontakt zu ihr aber langsam nach und nach, damit die Umstellung für sie nicht ganz so abruppt ist.

    Versuch auch keinen der beiden zu bevorzugen und möglichst gleichzeitig mit ihnen zu agieren, damit keine unnötige Eifersucht aufkommt. Wenn du in den Raum kommst, kannst du Ida aber ruhig zuerst kurz begrüßen und dann direkt Michel, damit sie sich nicht benachteiligt fühlt.

    Ich drück dir die Daumen, dass sich die Zwei schnell anfreunden :).
     
  6. #5 Perroquet, 5. August 2008
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Susanne,
    was Manuela geschrieben hat, dem schließe ich mich ganz an.
    Wenn Du mit Ida kuschelst, egal ob während des Freifluges oder wenn Michel drin ist, bewirkt das das genaue Gegenteil von dem, was Du eigentlich willst, nämlich dass sie sich füreinander interessieren. Es ist richtig schwer, sich von beiden zurückzuziehen, aber notwendig. Ich frage mich manchmal, warum ich mir überhaupt Papageien angeschafft habe, wenn ich sie jetzt nicht mal ankucken darf oder mit ihnen in einem Raum sein darf, weil es dann sofort schlimmer wird unter den beiden. Aber bis dahin kann es wirklich gehen, wenn man handaufgezogene menschenfixierte Vögel hat. Beobachte einfach ganz genau, wie sich Deine Anwesenheit auf die beiden auswirkt, vielleicht kommt es bei Dir auch nicht so weit ...
    Alles Gute!
    Janet
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    auch von mir erstmal einen Glückwunsch, dass du nun auch ein Paar hast.

    Wie Manu schon geschrieben hast, würdest du Ida nur dazu motivieren, wenn sie Michael attakiert und du sie dafür auch noch loben tust, indem du sie knuddelst - sie weckt so nur deine Aufmerksamkeit.

    Was immer fatal ist, wenn ein Papagei raus darf und der andere eben nicht. Gitterstäbe schützen keinesfalls vor Angriffen. Gerade hier sind die Füße absolut in Gefahr.

    Von daher kann ich dir nur anraten, lass sie erstmal durch die Käfige beschnuppern und beobachte sie von der Ferne aus wie sie sich da verhalten. So schwer es dir fallen wird, dennoch solltest du sie morgens erstmal sich selbst überlassen und am Nachmittag würde ich beide aus den Käfigen rauslassen. Auch hierbei aufmerksam beobachten und wirklich nur dann eingreifen, wenn Gefahr in Verzug ist.

    Und wenn du dann in die Nähe von beiden kommst, dann wirklich beiden deine volle Aufmerksamkeit geben. Sind beide denn zahm, wenn ja und du nach einigen Tagen wirklich das Gefühl hast, du musst sie knuddeln, dann probiere es wirklich, dass du beide gleichzeitig betutteln tust und wenn es nur Ida ist, dann unbedingt Michel ansprechen, damit er auch das Gefühl bekommt, er wird ins Spiel mit eingebracht.

    Aber in jedem Falle wünsche ich dir viel Glück bei deiner Vergesellschaftung und, dass die beiden eines Tages ein Paar werden. Erstmal schützt Ida ihr Reich und provoziert deine Aufmerksamkeit auf sich selbst - Michael stört ja erstmal, dass er in ihr Reich eingedrungen ist. Den Sinn und Zweck wird sie eines Tages aber auch lernen und dann als wunderschön empfinden, wenn es heißt, gemeinsam zum Abflug anzusetzen.
     
  8. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...lieben Dank für eure netten Reaktionen...heute morgen habe ich sie beide wieder gemeinsam fliegen lassen...die Situation war etwas entspannter...nur...jetzt hat Michel sofort Angst...sobald Ida sich nähert...und wird dann sofort panisch...lässt sich aber schnell beruhigen...natürlich weiß ich, daß Ida das`Kuscheln`als Belohnung ansehen wird...aber,ich will ihr natürlich auch das Gefühl geben...immer noch superwichtig zu sein...heute abend geht es weiter!Liebe Grüsse!Susanne!PS:...auf die Nymphies reagiert Michel wesentlich entspannter als Ida...offensichtlich findet er alle Vögel toll!...werde weiter berichten...und irgendwann kommen bestimmt auch Photos!!!
     
  9. #8 Tierfreak, 6. August 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ist schön :prima:.

    Dass Michel nun erst mal sicherheitshalber reißausnimmt, ist auch normal.
    Er kennt die Umgebung noch nicht so gut und muss diese und Ida erst einschätzen lernen.
    Mit der Zeit wird er sicher immer selbstbewußter werden und auch mal dagegenhalten, wenn es ihm zu bunt wird.
    Auch hier bitte Michel nicht zu sehr bemuttern sondern sich besser raushalten, solange es nicht wirklich heftig zwischen den beiden abgeht, sodas evtl. Verletzungen drohen. Nicht dass Ida eifersüchtig wird, weil du Michel in Schutz nimmst :zwinker:.

    Ich weiß, du meinst es wirklich gut mit Ida, aber nun ist es wichtiger, dass ihr Michel superwichtig wird und du mehr im Hintergrund bleibst, vor allem wenn es kleinere harmlose Auseinandersetzungen zwischen den beiden gibt.
    So beugst du am besten dagegen vor, unbewußt für einen Vogel Partei zu ergreifen und Eifersucht hochzupuschen.
    Die beiden müssen nun auch erst mal den Rang alleine untereinander klären und das geht am besten, in dem man sich zurückhält und sie das allein ausfechten lässt, solange alles im Rahmen bleibt.
    Das Gehört nun mit zum Annäherungsprozess und je mehr du nun dazwischen funkst, um so länger kann es dauern, bis sich die Lage beruhigt und sie auf Tuchfühlung gehen können.

    Versuch erst mal, die körperliche Nähe zu Ida langsam abzubauen. Du kannst übergangsweise mal ein paar Schmuseminuten täglich beibehalten, damit sie sich nun nicht plötzlich abgeschoben fühlt und sich lamgsam umstellen kann, aber die Schmuseeinheit sollte möglichst unabhänig von irgendwelchen anderen Aktionen kommen, damit sie ihr Tun nicht falsch verknüpft.

    Rede lieber beruhigend aus der Distanz mit ihnen, wenn du meinst, du müsstest wen beruhigen und halte dich ansonsten aber besser mehr im Hintergrund :zwinker:.

    Du kannst parallel auch versuchen, sie mit einem besonders leckeren, gemeinsamen Mahl auf einem größeren Teller oder auf dem Tisch oder auch im gemeinsamen Spiel etwas näherzubringen.
     
  10. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Danke...werde heute abend versuchen alles zu berücksichtigen...die Idee mit `dem leckeren gemeinsamen Mahl`klingt super...werde mir etwas Schönes ausdenken!...werde dann berichten!Liebe Grüsse!Susanne!
     
  11. #10 rettschneck, 6. August 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,

    Ich sach mal ganz schlicht und einfach :

    GLÜCKWUNSCH ZUM MICHEL !!!!!

    ich hoffe das alles so klappt wie du dir das vorstellst.

    GLG Rett
     
  12. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...Ida ist toll...

    ...nach einem total anstrengenden Arbeitstag...Buchhandel...Schulbuchgeschäft...total fertig...mit dem Gedanken...eigentlich nur noch reif fürs`Sofa...erstmal um die Nymphen gekümmert...einen tollen Teller mit Obst und Leckereien für die Mopas vorbereitet...natürlich wurde dieser von Beiden geflissentlich ignoriert...egal...erst Ida ...dann Michel aus ihren Behausungen gelassen...jeder suchte sich seinen Platz in Fensternähe...ich habe mich aufs`Sofa zurückgezogen...Ida versuchte immer wieder sich Michel anzunähern...aber überhaupt nicht aggressiv...eher neugierig...Michel flüchtete immer...aber einmal hat sie es geschafft...mal ganz lieb an seiner Schwanzspitze zu knabbern...bin zwar Anfänger in der Papageienhaltung...aber kenne Ida inzw.sehr gut...dieses `Knabbern`war Neugier...Ida kam zwischendurch immer zu mir...dann flog sie wieder zurück...irgendwann habe ich dann Michel zu mir geholt...aber sobald Ida dann kam ...flüchtete Michel dann wieder...aber am Ende des Abends...Michel...zwar angespannt...auf der linken Schulter...Ida...neugierig...auf der rechten Schulter...wenige Minuten...aber immerhin!!!...gut...mir geht es heute nicht ganz so gut...Abendessen vergessen...aber vor lauter Begeisterung...2 Gläser Rotwein...glücklich eingeschlafen!Liebe Grüsse!Susanne!...auch heute morgen...zwar kurzer...aber entspannter Freiflug...und das nach 2Tagen!!!
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Na das hört sich doch schon ganz gut an :zustimm:.

    Berichte bitte weiter, wir sind doch so neugierig, wie es sich mit den beiden weiter entwickelt :D.
     
  14. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...nach dem Wochenende...kein wirklicher Fortschritt...aber auch kein Rückschritt...Michel hat weiterhin Angst vor Ida...Ida sucht immer wieder seine Nähe...gestern hat er während des Freiflugs ihre Voliere erkundet...das Futter schmeckt dort VIELLLLLLLLL besser...Ida nahm es ganz gelassen...und kletterte von aussen an ihrer Voliere herum und hat Michel gewähren lassen...kam sie allerdings näher ...wurde Michel direkt wieder unruhig!...mal sehen wie es weitergeht!...gestern morgen hatte ich allerdings Panik...ging unter die Dusche...alle Vögel in ihren geschlossenen Käfigen ...kam aus dem Bad... Michels Käfigtür stand offen ...kein Michel zu sehen...Gott sei Dank schliesse ich immer direkt alle geöffneten Fenster...kein Rufen half...total panisch gesucht...oben ...unten...hinter den Schränken...unterm Sofa...Tisch...und wo sass er...ganz lieb und ruhig vor der Nymphenvoliere!...habe direkt die Türen verstärkt...nehme aber an,dass eine Tür nicht richtig eingerastet war und er dagegen geflogen war...und schon war sie offen...denn ich habe noch nie beobachtet,daß er daran herumknabbert!Liebe Grüsse!Susanne!
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, Michels Verschwinden war sicher ein Schreck, zum Glück ist es ja schnell wieder aufgetaucht :zustimm:.
    Als meine Grauen früher noch in ihrer alten Voliere hausten, hatte meine Henne Pino auch gern die Türen geöffnet, was für viele Papageien echt ein Leichtes ist.
    Ich hatte die Türen dann sicherheitshalber mit zusätzlichen Schlössern versehen, damit sie nicht unbemerkt ausbüxen und evtl. durch ein geöffnetes Fenster entwischen konnte :zwinker:.

    Ansonsten hört sich das mit deinen beiden wirklich schon gut an :zustimm:.
    Es braucht halt auch etwas Zeit, bis sie sich wirklich näherkommen, da können schon mal mehrere Wochen oder gar Monate vergehen, bis langsam auf Tuchfühlung gegangen wird, daher nur Mut, mit viel Geduld wird dass sicher schon noch :zwinker:.

    Deine Süßen sind ja auch nocht recht jung, da stehen die Chancen allgemein ganz gut, dass die Verkupplung erfolgreich wird ;).
     
  16. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Da will ich mich 100% anschließen! Geduld ist hier ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg! Ich wünsche euch für die erfolgreiche Verpaarung alles Gute!!
     
  17. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Michel lebt seit gestern bei Ida...hatten gestern morgen Freiflug...und Michel kletterte mal wieder in Idas`Voliere...Ida hinterher...kurz überlegt...Ida neugierig auf Michel...nie aggressiv ihm gegenüber...Michel immer noch Angst vor ihr...ich hatte den ganzen Tag frei...KLAPPE ZU!!!...zur Umgestaltung blieb keine Zeit...noch schnell einen zusätzl.Futter-und Wassernapf hineingehängt...und da Michel sich viel am Boden aufhielt...noch schnell einen Futter-und Wassernapf auf den Boden gestellt und los ging das Abenteuer...sie näherte sich ihm immer wieder an ...er flüchtete und kreischte...dann war wieder Ruhe...es wurde gefressen und getrunken...und beide beschäftigten sich-zwar getrennt-mit dem Spielzeug!...dann durften die Nymphen den ganzen Tag fliegen...abends habe ich dann Ida und Michel wieder fliegen lassen...und Michel war mutiger...hat sogar mehrere Male das Sofa angeflogen-obwohl Ida sich dort aufhielt-hat er vorher noch nie gemacht!...beide haben in der Voliere übernachtet...habe noch mit der Inhaberin der Zoohandlung telefoniert...sie meinte auch...zusammenlassen!...ich weiß,der `Schuss hätte nach hinten losgehen können`...aber irgendwie hatte ich das richtige Gefühl-glaub`ich!...mal sehen,wie es weitergeht!Liebe Grüsse!Susanne!
     
  18. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...wie schon indem anderen `Vergesellschaftungsthema`geschrieben...heute morgen hat Ida tatsächlich versucht Michel zu füttern...nur...er fand dieses BLÖD!...aber Ida gibt nicht auf...sie versucht immr wieder Kontakt zu ihm aufzunehmen...und mit mir `kuschelt`sie auch weiter...und ich auch mit ihr...da sie trotzdem versucht Michel als Partner zu gewinnen!...hoffe,ich mache es richtig?!Liebe Grüsse!Susanne!
     
  19. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...bin `ÜBERGLÜCKLICH`...seit dem Wochenende besitze ich `2 MITEINANDER KUSCHELNDE`...`SICH GEGENSEITIG FÜTTERNDE`Mohrenkopfpapageien`IDA und MICHEL`...in der Voliere unternehmen sie jetzt alles gemeinsam...manchmal gibt es auch ein bisschen Streit...ausserhalb sind sie meistens noch getrennt unterwegs...Michel klettert am liebsten um die Nymphenvoliere herum und schaut in den Garten..Ida ist überall und nirgends...und ich bin ehrlich...freue mich auch, daß beide mir gegenüber genauso zutraulich sind wie vor dem Wochenende...habe im Moment nicht das Gefühl,daß ich mich zurückziehen muss...DANKE für alle guten Ratschläge!Liebe Grüsse!Susanne!PS...habe vor Freude sogar ein paar Tränen weinen müssen!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Susanne!

    Super, ich freue mich riesig mit euch!! :freude::beifall:

    Wenn es so bleibt, ging die Vergesellschaftung ja auch recht schnell, nicht selbstverständlich bei den süßen kleinen Mohrenköpfen! Berichte unbedingt weiter über die Turteltäubchen, gerne auch mit Fotos :D
     
  22. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...und gestern haben sie sich dann während des Freiflugs auch noch gemeinsam auf den Vogeltrapezen niedergelassen und hatten-obwohl Besuch anwesend war-eigentlich nur Augen füreinander...es ist so SUPERSÜSS!Liebe Grüsse!Susanne!
     
Thema:

Michel ist angekommen...

Die Seite wird geladen...

Michel ist angekommen... - Ähnliche Themen

  1. Usutu Virus ist in Deutschland angekommen

    Usutu Virus ist in Deutschland angekommen: G'day mates . Vorsicht vor kranken Amseln!!!!!! Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer in Südwestdeutschland zu einem...
  2. Rainbows sind angekommen

    Rainbows sind angekommen: Guten Morgen zusammen so meine Rainbows sind Gestern bei mir angekommen. Leider nicht ganz wie erhofft. So schnell wird man gelinkt. Von sich...
  3. Angekommen???

    Angekommen???: Nun steht sie an die Zeit der neuen Familienmitglieder, es ist immer wieder ein Ereignis, wenn ein neues kleines Wesen angeschafft wird. Alles...
  4. Angekommen

    Angekommen: Heey ihr Lieben! vor einer Weile hatte ich einen Post geschrieben, indem ich ankündigte dass meine Babys kommen! Tja nun sind sie schon eine...
  5. Michel bricht ein!

    Michel bricht ein!: ...vor einiger Zeit ereignete sich ...während ich den `Futterschrank`säuberte folgendes...ein `Einbruch`in eine `Nymphievoliere`: Es wurde...