Mohrenkopfpapagei: Welches Futter füttert ihr?

Diskutiere Mohrenkopfpapagei: Welches Futter füttert ihr? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin die Neue :-)) und stolzer Besitzer eines 15jährigen Mohren. Ich würde gerne wissen, mit was Ihr Eure Vögel so füttert. Ich...

  1. #1 Heike2, 5. Juni 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Heike2

    Heike2 Guest

    Hallo, ich bin die Neue :-))
    und stolzer Besitzer eines 15jährigen Mohren.
    Ich würde gerne wissen, mit was Ihr Eure Vögel so füttert.

    Ich habe zuerst ********* gefüttert und es aufgegeben, weil ich mich ziemlich über die Maden/Motten darin aufgeregt habe. Fleischeinlage ist ja ok, aber das, was die so bieten ist zuviel des Guten. Außerdem waren mir zuviel Sonnenblumenkerne darin.
    Jetzt füttere ich ein handgemischtes Futter und nun ist mein Mohr beleidigt. Er hockt stundenlang vor seinem Futternapf und sortiert die Saat oder andere Kerne, die er unter seiner Würde findet zu fressen, heraus. Zurück bleibt etwa 30 % des (sehr teuren) Futters, daß er dann frisst. Ich dachte zunächst, er würde sich schon daran gewöhnen, aber nein. Wie soll ich jemanden artgerecht füttern, wenn er sich so anstellt? Er frisst Hanf, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Nüsse aller Art und vielleicht (wenn er sich gnädig dazu herabläßt) auch Hirse. Aber wie bekomme ich ihn dazu, abwechslungsreicher zu füttern? Gebe ich ihm nur Futter, daß er nicht mag, frisst er schon mal tagelang nichts davon.
    Mit Obst und Gemüse habe ich keine Probleme, das geht weg wie warme Semmeln. :-))
    Schöne Grüße Heike2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    ich füttere von den Muskator Werken Düsseldorf das
    Papageien Diät bestehend aus
    30% Kardisaat, 15% Dari, 10% Milo, 5% Weizen, 5% Haferkerne, 9% Buchweizenkerne, 10% Reis, 4% Kanariensaat , 4% Hanfsaat, 4% Leinsamen, 4% Katjang Idjoe
    sonst gibt es nix, natürlich obst,... aber das Fressen meine, das kann man auch gut zum keimen nehmen , dann fressen sie es besonders gerne, das wäre vielleicht zum angewöhnen eine Möglichkeit sie mit diesem Futter bekannt zu machen. Futter in ähnlicher Zusammensetzung gibt es auch von Verselle Lager, dort heißt es glaube ich Quellfutter.
    Im neuen WP ist eine Anleitung zum Knabberstangen backen, vielleicht auch eine Möglichkeit den Mohrenkopf damit zu beeindrucken, denn Frisst er es einmal, dann dürfte es kein problem mehr sein.

    [​IMG]
     
  4. Heike2

    Heike2 Guest

    Nochmehr Fragen

    Hallo und Danke für die schnelle Antwort!

    Wo bekomme ich denn dieses Diätfutter her? Es auszuprobieren wäre einen Versuch wert!

    Mit dem Keimfutter ist das bei unserem Mohr immer so eine Sache: Wenn´s erlaubt ist anzuknabbern, ist es nicht mehr interessant.

    Aber daß man eine Knabberstange selbstzubacken kann, habe ich noch nie gehört. Wo bekomme ich denn das Rezept her?


    Und gleich noch eine Frage hinterher: Wie erkenne ich, ob mein Papagei zu dick ist? Den Trick, das Gefieder an der Brust wegzublasen (er mag es nicht, angefasst zu werden) funktioniert nicht, da man Gefahr läuft, einen Nasenbiß einzufangen. *grins

    Schöne Grüße von Heike2
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Futter

    Ich beziehe es bei einem Großhändler aber das von Verselle Lager ist bei mehreren Zoohändlern zu bekommen. Frag doch einfach mal nach. ansonsten müßte man schon wissen in welchem Gebiet du wohnst um sich dort mal schlau zu machen.
    Meine lassen sich übrigens anfassen und so habe ich das einfach mit dem nachschauen ob sie zu dick sind. Andere Möglichkeit ist das wiegen, weiß nicht ob das geht, das normale Gewicht bei Mohrenkopfpapageien liegt so bei 120 gr.
    Das andere Futter gibt es zum Beispiel beim Alppapagei in Westerheim (papageiendiät). Ich kenne mich halt nur im Großraum Ulm aus.
    Darüber wurde hier im Forum aber schon mal gechrieben, ich finde es nur leider nicht, wenn ja dann gebe ich die Adresse ein.
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Knabberstangen

    habe doch glatt die Knabberstangen vergessen.Das rezept war im letzten WPMagazin vom Arndt Verlag, bekommt man z.B. beim Dehner, oder in guten Zeitschriftenhandlungen kannst aber auch die Adresse haben wenn du willst.
    vielelciht probiere ich es auch aus und werde das Rezept abtippen, dann kannst du es haben, bzw. einscannen wenn es geht, verschicken, ist aber vielleicht zuviel.

    [​IMG]
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Knabberstangen

    so hier ist die abgeschriebene Kurzversion des rezeptes:

    Knabberstangen nach einem Rezept aus dem WP Magazin (3/2001)von Heike Maisch:

    Zutaten:
    Mehl
    Eier
    Honig
    jeweilige Körnermischung
    Mineralstoffe oder Kalkpulver

    Bei 80 g Mehl, ein Ei und 2 Eßlöffel Honig

    Zubereitung:
    Mehl, Eier und Honig zu Teig verrühren, dieser sollte nicht mehr fließen oder vom Löffel fallen sondern feucht und klebrig sein.
    Körnermischung dazu geben, Teig dient nur als Klebemittel also sollte nur die Körner mit einer dünnen Schicht umhüllen.
    Teig in Papprollen z.B. von Küchentüchern füllen und ein Holzstäbchen in die Mitte eindrücken.

    Bei ca. 200 Grad backen und mit der Teigprobe feststellen ob der Teig durch ist, also nicht am zahnstocher hängen bleibt. Teig ist fertig goldbraun, klebt nicht mehr und ist relativ hart.

    Abkühlen lassen und dann im Käfig verfüttern.
    Man kann die Papprollen dran lassen, so haben die Vögel mehr zu tun.


    [​IMG]
     
  8. Heike2

    Heike2 Guest

    Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Kling ja echt lecker :-))
    Ich werde das am Wochenende gleich mal ausprobieren. Da kommt mein Mohr auch mal in den Genuß meiner Backkünste.

    Vielen Dank und liebe Grüße von
    Heike2
     
  9. Heike2

    Heike2 Guest

    Hallo,
    habe das Rezept ausprobiert und es funktioniert wunderbar!

    Bei dem Verarbeiten des Teiges sollte man aber feuchte Hände haben. Das Zeug klebt sonst wie der Teufel! :)

    Und das Beste: Mein Mohr ist ganz verrückt danach! Hätte ich wirklich nicht gedacht, den er ist ziemlich zimperlich, was sein Futter angeht.

    Liebe Grüße von Heike2
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Freut mich wenn es so gut geklappt hat. Weiterhin alles gute für Euch.:p
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Nany, 17. Juli 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Nany

    Nany Guest

    Hallo,

    ich habe zwar keine Mohrenköpchen, dafür aber grüne Kongopapageien welche auch zu den Langflügelpapageien gehören.

    Wir füttern schon lange kein ***** oder ********* mehr. Seit neuestem gibt es bei uns Futter aus dem Internet ;)

    Ricos Futterkiste
    Futterkonzept

    Unter den beiden Adressen gibt es wirklich seht gutes Futter. Das Großpapageien spezial vom Futterkonzept enthält keine Sonnenblumenkerne, diese mische ich noch unter. Bei Ricos hast Du eine riesen Auswahl und bekommst auch telefonisch eine gute Beratung. Die Bestellung des Kataloges lohnt sich immer.
     
  13. #11 Heike2, 18. Juli 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Heike2

    Heike2 Guest

    Hallo Nany,

    ich habe neulich zum erstenmal bei Rico bestellt und mein Mohr ist hellauf begeistert von diesem Futter! :D

    Ich bin auch sehr zufrieden damit, es riecht frisch und sieht sauber aus. Was für ein Unterschied zu ***** oder **********! Vor allem, weil es auch kaum Sonnenblumenkerne und keine Erdnüsse darin gibt! :)
     
Thema: Mohrenkopfpapagei: Welches Futter füttert ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mohrenkopfpapagei futter

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopfpapagei: Welches Futter füttert ihr? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo ich bin John aus Neuwied. Habe eine Frage; Meine beiden Mohren streiten sich und die Kleine schreit wie am Spieß. Haben beide einen großen...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...