Mopa und Sittiche?

Diskutiere Mopa und Sittiche? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben! Ich bin derzeit Futtergeberin von Nymphen und Ziegen.:o Nun würde ich gern einem älteren Mopa , einen Altersruhesitz geben....

  1. #1 Mandelrose, 4. Februar 2008
    Mandelrose

    Mandelrose Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin derzeit Futtergeberin von Nymphen und Ziegen.:o
    Nun würde ich gern einem älteren Mopa , einen Altersruhesitz geben. Kann ich den mit den Sittichen zusammen in einer Voliere halten?
    Da ich da nichts falsch machen möchte, frag ich lieber nach euren Erfahrungen?

    Liebe Grüße Mandy:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo Mandy,

    einen Mopa zusammen mit Sittichen in einer Voliere zu halten ist sehr riskant. Auch wenn Mopas nicht so groß sind, es sind richtige Papageien die beherzt zubeißen können und recht angriffslustig sind.
    Sie sind einfach viel stärker als die Sittiche. Freiflug zusammen geht u.U. unter Aufsicht schon, aber ich würde sie nicht in einer Voliere, wo die Möglichkeiten zur Flucht doch sehr eingeschränkt sind, zusammen halten.

    Ideal wäre es, wenn Du dem Mopa einen gleichartigen, gegengeschlechtlichen Partner gönnen könntest. Wie alt ist das Tier? Lebt er schon lange alleine?

    Lg
    Elina
     
  4. #3 Mandelrose, 4. Februar 2008
    Mandelrose

    Mandelrose Guest

    Hallo Elina,

    der gute ist jetzt 20 Jahre alt. Und soll dann natürlich noch ne Dame dazu bekommen, erlebte nicht allein, sondern mit einem anderen Hahn , welche zu letzt getrennt werden mußten. Sie kommen aus mißerablen Verhältnissen.
     
  5. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Wie meine Vorrednerin sagt, würde ich auch von einer Vergesellschaftung mit Sittichen abraten. Ich lasse meine Wellis nicht mal zum gemeinsamen Freiflug mit Chicita raus. Es ist mir einfach zu riskant. Wenn meine Wellis Freiflug haben, dann zeigt sich Chicita schon sehr "angriffslustig". Sie versucht, im Käfig nach ihnen zu schnappen. Ist meine Mopadame mit Freiflug dran, dann fliegt sie mitunter schonmal zur Voliere, wo ich sie natürlich sofort wegsetze, denn mir ist das Risiko zu groß, dass sie die Wellensittiche beim Klettern verletzt, besonders da die Kleinen überhaupt keine Scheu vor Chicita zeigen...
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mandy,

    ich würde Dir auch dringen davon abraten, zu den Sittichen Mohrenkopfpapageien zu setzen.

    Sittiche und Papageien sind zwei verschiedene Kaliber, die wirklich nicht zusammenpassen. Kräftemäßig wären die Sittiche wirklich unterlegen.
    Solche Kombinationen können daher sehr böse für die Sittiche enden, wie z. B. in diesem Fall :(.

    Ich würde Dir wirklich raten, die Sittiche und den/die Mohren getrennt unterzubringen.Sicher ist sicher :zwinker:.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallöchen!! Ich kann mich da nur anschließen :zustimm: Ich habe ja parallel zu meinen beiden grünen Kongos ja auch noch ein Welli-Pärchen. Beide Arten lasse ich getrennt ihren Freiflug genießen und das auch meistens in verschiedenen Zimmern. Unsere Wellis hätten sicher nichts zu lachen und keinerlei Chance gegen die beiden Riesenschnäbel der Kongos. Das Verlezungsrisiko ist mir einfach zu groß, wie auch ein mögliches Krankheitsrisiko. Da man Wellis ja leider ein erhöhtes PBFD-Risiko nachsagt und ich beide bisher noch nicht habe testen lassen, lasse ich beide Arten nicht zusammen.
     
  9. #7 Zauberschnecke, 4. Februar 2008
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Einer meiner Mopas hat bei den Vorbesitzer seinem Wellie-Kollegen den Oberschnabel abgebissen!Und es ist kein agressives Exemplar.

    Martina
     
Thema:

Mopa und Sittiche?

Die Seite wird geladen...

Mopa und Sittiche? - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  3. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  4. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...