Morgen endlich Geiermama!

Diskutiere Morgen endlich Geiermama! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ganz süsse Bilder - Nr. 3 hat es mir angetan.

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Ganz süsse Bilder - Nr. 3 hat es mir angetan.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Sind auch wirklich 2 Knuffels... Von Honey werde ich zur Begrüßung immer "angehupt", Rico gubbelt noch vor sich hin.
    Vorhin sind beide sogar schon auf meinem Arm gelandet, bin echt begeistert wie schnell die 2 lernen und wie wenig Angst sie haben. Ich habe zwar mit etwas Maiskolbenwinken nachgeholfen, aber klappte schon echt toll.
     
  4. #23 binie und seppi, 8. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Fillis,

    tolle Bilder! Sind deine Beiden auch noch so tollpatschig? Wie schaut es denn aus mit Fliegen? Meine Cleo fliegt schon richtig gut aber das Landen müssen wir noch üben. Besonders wenn sie von einem hohen Punkt nach unten möchte, dass klappt noch nicht so richtig. Von unten nach oben dagegen ist schon richtig spitze.
     
  5. hannelorly

    hannelorly Mitglied

    Dabei seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    hallo Fillis !!:freude: deine 2 sind auch sehr süß :trost: toll macht weiter so:freude:
     
  6. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ja, heute sind die beiden etwas übermütig... Tollpatschigkeit legt sich allmählich, etwas tieferes anfliegen testen sie noch nicht so unbedingt.
    Bin eben auf die Leiter geklettert und mit beiden einmal zu kuscheln, aber irgendwie war das komisch, seit gestern zwickt Rico doller, einmal in den Arm und einmal ins Ohr, und beim kuscheln sind dann beide auf mich gestürzt und haben beide rundum gezwickt, wegsetzen ließen sie sich dann auch nicht mehr wirklich... Linke Bazillen die zwei. Sie hechelt und röchelt dann immer total niedlich (keine Ahnung wie ich das beschreiben soll, klingt so als würde man mit dem Hundewelpen spielen und der darauf wartet, das man den Ball schmeißt). Und sie fiept immer ganz hoch, wenn sie irgendwo reinbeißt.
    Ist das wirklich nur Übermut oder mach ich was falsch?
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fillis,

    das hört sich für mich von der Beschreibung an wie Bettellaute. Die klingen zumindest auch so hechelnd-quitschend. Ein Video davon dürfte zur Beurteilung aber sicher völlige Gewissheit bringen.
     
  8. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Das könnte natürlich sein... Von mir kriegen sie öfter mal das eine oder andere Leckerli zugesteckt :roll:
    Und ich dachte sie freuen sich, mich zu sehen. :-)
     
  9. #28 binie und seppi, 9. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Fillis,

    meine Kleine gibt auch diese Laute von sich und das sind eindeutig Bettellaute. Sie macht das auch aus Freude wenn einer von uns das Zimmer betritt, dann kraulen wir sie am Kopf und gut ist wieder.
    Ich kenne das auch noch von Jamie und Jule die haben wir mit 8 Monaten bekommen, damals haben die das auch immer gemacht.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    sind das nicht eher liebeslaute?
     
  11. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ich glaub, für Liebeslaute sind die noch zu jung...
     
  12. #31 papugi, 11. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    nein, nicht die sexuelle...ganz junge graue (ungefahr 8 wochen alt da sie schon fliegen konnten) futtern ( wenigstrens spielen futtern) und bemuttern jungere im nest...junge graue haben sehr viel liebe und drucken es aus auch wenn sie selbst noch futter bekommen und das fur ihre geschwister, kleine babykakdus oder auch andere geschopfe .


    ich erinnere mich auch als noch junger, wenn sie noch nicht fliegen konnten, der bruder die jungere schwester im nest futterte...(oder gab an ...) das war liebe..
    also diese liebeswurgen kommt nicht nur plotzlich bei sexueller reife...es wird schon fruh, bei sehr jungen geubt...so wie sie papa und mama zu sein uben. (ich meine futtern, wurgen, putzen und mit dem schnabel zu schnabel nachschauen ob der andere oder der jungere ok ist )

    die rollen werden geubt.
     
  13. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
  14. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Sehr schönes Bild :zustimm:
     
  15. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Sag mal, ist das so ein getrocknetes Ding? Kein frischer Mais, oder?
    Diese harten Dinger können sie nur schreddern. Da ist nix zum futtern dran. Getrocknete Maiskerne kann man nur kochen um die Nährstoffe zugänglich zu machen, oder Einweichen. Deshalb ist das in diesem Billigfutter auch so ein Quatsch, die da massenhaft reinzuschmeißen. Ist nur zum Gewichtstrecken gedacht.

    Besser holst du frischen Maiskolben. In dickere Stückchen hacken und in den Fuß geben. Die mußt du aber rationieren, sind sehr eiweiß- und zuckerhaltig. Die getrockneten sind eher was für Nager.
    MfG
    Marion L.
     
  16. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Das ist einfacher Futtermais vom Feld (gekauft, nicht geklaut). Wie sie damit umgehen ist unterschiedlich, mal wird er nur zerlegt, aber meistens knacken die die Körner und holen sich den Keim da raus und fressen den.
    So ein Ding ist das beste Spielzeug für die beiden, und angenehm, wenn man vor den beiden mal ein paar Minuten Ruhe haben möchte :-) Die sind im Moment immer schrecklich übermütig und fangen an ihre Grenzen auszutesten. Ist teilweise echt anstrengend. Ist also nur als Spaßfaktor zu sehen, nicht als Nahrung. Zuviel bekommen sie davon auch nicht, aber da sie eh ziemlich wenig davon fressen, sondern lieber hechseln, muss ich nicht ganz so drauf achten.
     
  17. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Na ja, deine kleinen Häcksler sind halt Babys und die sind anstrengend. Aber, du profitierst später einmal sehr davon. Sie sind neugierig und noch wenig ängstlich. Du kannst ihnen alles an Futter beibringen, leiden sie nie an Mangelerscheinungen, wie andere Graue, die komplette Futterarten verweigern, weil sie sie nicht kennen.
    Auch kannst du locker mit Umgestaltungen im VZ oder Volierenbereich umgehen. Keine Ängste vor neuen Dingen und sie lernen sich gut zu beschäftigen. Keine Panikattacken vor einem Naturast oder neuem Spielzeug. Es ist eine wichtige Prägephase, die deine beiden da jetzt durchlaufen. Klar, kann man da auch schon viele Fehler machen und die Vögel merken sich alles.....
    Anstrengend sind diese kleinen Monster, ohne Frage, aber noch so herrlich unbedarft und frei in ihrem Wesen. Kleine Clowns und sie wollen eine Permanentbespaßung. Sie saugen alles auf, was sie sehen und erleben. Es ist herrlich und macht dir gewiß auch viel Freude. Oder?
    MfG
    Marion L.
     
  18. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ja, klar macht es auch Spass, eben hatten wir unglücklicherweise einen unschönen Vorfall mit dem Aviator, vorher schon x-mal geübt, klappte immer super, aber heute haben sind leider beide etwas in Panik geraten, hingen immer mit den Füßen dazwischen. Nun habe ich ein paar Löcher in den Fingern :-( Da ich aber nicht wollte das sie sich nun negativ daran erinnern, Augen zu, Zähne zusammen gebissen, zuende angezogen und raus mit ihnen (nacheinander). Draußen war das nervige Ding dann vergessen, fanden alles total spannend, weil wir auch an Weißdorn und Löwenzahn vorbeigekommen sind. Und nun sind beide kaputt, sitzen auf der Gardinenstange und putzen sich. Bin nur etwas enttäuscht, weil es sonst immer problemlos geklappt hat. Naja, es hilft nur üben, üben, üben. Vielleicht erinnern sie sich morgen ja dran, dass wir dann was tolles spannendes machen. Wenn es nicht besser wird, muss ich es lassen, dass wär echt schade.
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    warum benutzt du überhaupt so einen Aviator? In meine Augen ist das Tierquälerei und stellt eine Gefahr dar.

    Stell dir nur mal vor, du bist mit ihnen draußen unterwegs, sie hören einen Knall und erschrecken sich und wollen richtig starten. Schneller wie ihr schauen könnt, seit ihr dann beim Tierarzt.

    Für mich ist das unverantwortlich.

    Dass du ihnen die Sonne, den Wind und Co anbieten möchtest ist gut und für deren Gesundheit wichtig. Dennoch ist da eine Voliere, die man auf den Balkon stellen kann, weitaus besser. Und am Besten ist eine Außenvoliere.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Naja, ich finde es eher Tierquälerei wenn sie nicht richtig fliegen dürfen. Und selbst bei sehr großen Außenvolieren ist das alles nur begrenzt möglich. Mein Ziel ist es mit denen ins Feld oder auf einen Sportplatz zu gehen, wo sie dann wirklich 20- 30 m am Stück fliegen können, und nicht nur von Ast zu Ast flattern.
    Das ist auch für die Luftsäcke wahnsinnig wichtig, dass die beansprucht werden.
    Der Aviator kann sich nicht zuziehen oder ähnliches, sie können also nicht weit weg und sind gesichert.
    Und so lernen sie die Geräusche draußen kennen, wissen, dass ihnen nichts passiert und erschrecken sich nicht. In einer Voliere können die sich genauso erschrecken, Panik kriegen und sich verletzen. Dann übe ich lieber ohne Gitterstäbe sondern komplett frei.
    Klar müssen sie sich dran gewöhnen, aber wenn sie erstmal wissen, wir machen dann was tolles wird es leichter werden.

    Und jetzt ganz ehrlich, ein Pferd bekommt Halfter, Trense und Sattel drauf (finden die anfangs auch blöd), Hunde bekommen ein Halsband um und werden an eine Leine genommen, etc. Ist mit etwas Übung auch alles selbstverständlich.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Wenn man es genau nimmt, dürfen alle Tiere nicht angeleint oder eingesperrt werden.

    Meine Papageien haben auch kein Aviator und können dennoch lange Flugstrecken fliegen, da ich sie im permanenten Freiflug auf 90 m² leben lasse. Aber niemals käme ich auf die Idee, sie anleinen zu wollen wie du das eben mit deinen Grauen machst. 20 oder 30 m sind ja schon toll, dennoch kann ein Geräusch auftauchen oder etwas anderes, was sie in Panik geraten lässt und dann sind dieses sog. 20 m nichts. Ein Ruck nach oben und ihr Körper wird eingeengt. Da nützen dann die besten Lungen auch nichts mehr.

    Du weißt schon, dass Papageien etliche Geräusche wahr nehmen, die wir nicht einmal hören oder sonst wie wahrnehmen?
     
Thema:

Morgen endlich Geiermama!

Die Seite wird geladen...

Morgen endlich Geiermama! - Ähnliche Themen

  1. Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin

    Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin: Hallo zusammen, mein Floeckchen hat wohl seit 10 Jahren den Bornavirus. War aber in den letzten 10 Jahren immer munter und fidel. Bekam...
  2. guten Morgen Vogelfreunde

    guten Morgen Vogelfreunde: Habe wieder eine Frage, Das Weibchen Klettert wie alle anderen Grauen aber Sie nimmt zur Unterstutzung noch ihre Flügel.Ist dieses normal?das...
  3. Endlich wieder Papageien!

    Endlich wieder Papageien!: Muss gerade mal meine Freude teilen; nach Jahren ohne Papageien sind heute wieder welche da :dance: Heut mittag eingezogen, anfangs etwas...
  4. Gouldamadine lag heute Morgen tot im Käfig und einer Amadine geht es nicht gut

    Gouldamadine lag heute Morgen tot im Käfig und einer Amadine geht es nicht gut: Hallo! Heute Morgen lag einer meiner männlichen Gouldamadinen tot im Käfig in einer Ecke. Ich kann mir nicht erklären warum. Am Abend zuvor war...