Mutter Nora und 6 Halbwaisen bei Vogelmama Piwi

Diskutiere Mutter Nora und 6 Halbwaisen bei Vogelmama Piwi im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Bernd, wir haben auch zu der "nervigen Besuchertruppe" gehört, die unbedingt ein Auge auf Supermama Nora plus Kükis werfen wollten....

  1. Antje

    Antje Guest

    Hallo Bernd,

    wir haben auch zu der "nervigen Besuchertruppe" gehört, die unbedingt ein Auge auf Supermama Nora plus Kükis werfen wollten.

    Aber keine Sorge, wir waren gaaaanz, gaaaanz vorsichtig und Nora hat sich auch überhaupt nicht für uns interessiert. Auf jedem Fall gibt es jetzt reichlich Augenzeugen, die Dir versichern können, wie supergut es Nora und ihrem Nachwuchs geht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo,

    Mensch und auch noch eine Geperlte dabei ! Da hat der gute Jack noch sein Bestes gegeben.

    Die entwickeln sich ja wirklich prächtig :)
    Was soll da auch anderes bei rauskommen, bei zwei sooo guten Müttern :D.

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Sag mal , Bell....ist das geperlte Küken zwangsläufig eine Henne?
    weil Du ...eine...sagst ?
     
  5. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    hallo zusammen, insbesondere PIWI,

    nun muß ich doch auch mal ein Lob aussprechen. Bin mit dem Nachlesen der ganzen Threads noch nicht fertig, daher melde ich mich erst jetzt.

    alle Hochachtung, das hast Du wirklich gut im Griff. Du und Nora, Ihr beiden schafft das schon.
     
  6. Bell

    Bell Guest


    Genau Piwi, denn der Farbschlag geperlt ist ebenso geschlechtsgebunden, wie zimt und lutino, kann also in diesem Falle nur vom Herrn Papaaaa kommen, da die Henne wildfarben/Schecke ist und nur in rezessiven Farbschlägen, wie falbe, silber (rez.) und weißkopf spalterbig sein kann, nicht aber in allen anderen Farbschlägen, ausgenommen Schecke. Der Hahn gibt dann dieses versteckte Merkmal nur sichtbar an die Töchter weiter und an die Söhne versteckt, d.h. sie tragen die Erbanlage lutino und geperlt versteckt (spalterbig) in sich, wie der Vater selbst auch.

    Ganz einfach also !!

    liebe Grüße

    Bell
     
  7. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Geperlt

    Na das ist ja hoch interessant!
    Dann steht also für 3 Pieper das Geschlecht schon mal fest.
    Da müssen wir ja nur noch für Firnze - Grau und die Gelbschöpfe Baratti und Siena die DNS- bestimmung machen lassen.
    Danke Bell
     
  8. Bell

    Bell Guest

    Hallo Bernd,

    ist denn schon etwas rausgekommen bei der Untersuchung von Jack ???? Es würde mich wirklich interessieren, warum er so plötzlich gestorben ist.

    liebe Grüße

    Bell
     
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Autopsie

    Nein, Bell leider nicht
    der TA will mich anrufen wenn er was erfährt.
    Ich ruf morgen aber nochmal bei ihm an .
     
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ausfliegen

    Bell mit wieviel Tagen fliegen die Kückis in der Regel aus?
    Bei der ersten Brut hab ich das leider nicht aufgeschrieben.
     
  11. mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Frage an Bell

    Hi,
    wäre es möglich, das auch ein Küken so aussieht wie der Papa?
    Er hat ja so allerhand verschiedene Gene in sich, so wie ich es raus gelesen habe, oder könnten es seine Nachkommen?
    Mal ´ne Frage woher hast Du das Wissen, über die Farben usw.?
    Hast Du das mal Studiert?


    ;) Herzliche Grüße von mondosi
     
  12. Bell

    Bell Guest

    Ups, soviel Fragen :D

    Erstens : In der Regel fliegen die Küken so mit 4,5 bis 5 Wochen aus. Es kommt aber auch darauf an, wie sie untergebracht sind. Ich hatte schon Küken, die in der Zuchtbox mit 3,5 Wochen den Kasten verlassen haben bzw. rausgescheucht wurden.

    Zweitens : Klar kann eines der Kopfschecken dem Papa ähnlich sein, aber ich denke es wird etwas mehr hellere Flecken am Hinterkopf haben, als er. Meist erscheint das erst richtig nach der Jugendmauser.

    Drittens : Nein, ich habe das nicht studiert :D. Es gibt Bücher und in Biologieunterricht hab ich auch ein bißchen aufgepaßt. Ich habe mich rein Interessehalber damit beschäftigt, da ich unter anderem die reine wildfarbe nachzüchten möchte und wie man an Eurem Beispiel sieht, kommt oftmals nun was ganz anderes herraus, auch wenn die Eltern wildfarbig scheinen.

    liebe Grüße

    Bell
     
  13. #52 bendosi, 1. Juli 2002
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2002
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Unterbringung

    Also ich glaube da können sich die Pieper nicht beklagen .
    In Sachen Brutkiste haben sie ein *****Hotel und in Sachen Küche sind sie in einem absoluten Gurmetrestaurant bei Piwi gelandet. Jedoch wachsen sie ja nun nicht so ganz "natürlich" auf da ja ab und zu das Zufüttern durch Piwi notwendig ist.
    Kann es dadurch passieren , dass sie früher "rauskommen" ?
    Piwi sagt ,die 2 Grossen also Firenze und Piombino sind schon sehr aktiv im Kasten.
     
  14. Bell

    Bell Guest

    Hallo Bernd,

    kann gut sein, daß sie früher rausgehen, denn es gibt kaum was Neugierigeres, als ein junges Nymphenkind, welches schon die weite Welt erblickt und gemerkt hat, wie weit man doch seine Flügel außerhalb des Kastens austrecken kann und Deine Nymphies kennen das ja schon durch die Zufütterung von Piwi.

    Handaufzuchten z.b. sind schon viel früher viel aktiver, als Naturbruten, was allerdings ihrem Gewicht nicht so sehr zuträglich ist. Aber das holen sie meist wieder auf und sie fangen auch viel früher an das Fressen zu üben, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt.

    liebe Grüße

    Bell
     
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Danke für die Antworten

    Wie sieht es denn nun mit Piwis kleinen aus lässt sich da über die Vererbungslehre was zum Geschlecht der Kückis sagen?
     
  16. Bell

    Bell Guest

    Hallo Bernd,

    Piwis Küken sind alles wildfarbene, soweit ich das gesehen habe, nicht wahr ? Da kann man nix sagen, leider.

    liebe Grüße

    Bell
     
  17. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    echt süss die Kleinen.

    Ich mußte danach ins Vogelzimmer gehen und meine Hauben anschauen und unglaublich daß meine auch mal so putzig klein waren !

    Aber Bernd oder Monika jetzt verratet doch mal werdet ihr ein Küken oder zwei behalten ?

    Liebe fragende Grüße

    Petra
     
  18. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd, Piwi und Bell,
    sind wieder tolle Bilder und die Geierkinder werden immer hübscher !
    Piwi, echt toll, wie du das alles managst :) – ich glaube, das könnte ich nicht :~

    Bernd, sag mal, sind die Lutinos etwa goldgeperlt ? Ist doch recht selten und sind wunderhübsch !
    Wenn ich Bell richtig verstanden habe, dann müßten die Lutinos auch Hennen sein, denn Jack war anscheinend nicht nur spalt in geperlt, sondern auch in Lutino, oder Bell ? Die beiden Grauen müßten dann Hähne sind. Wenn das stimmt, hast du das Geld für die DNA – Analyse gespart :p.
    Bell, sag mal was dazu :? ?
     
  19. windiwin

    windiwin Guest

    Hi, hab alles im stillen mitbeobachtet *schäm* . Freue mich aber riesig mit, dass es allen so gut geht und hoffe, dass
    es nur noch bergauf geht. Ein ganz großes lob an die beiden Mammas *g*
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bell

    Bell Guest

    Hi Marion,

    die wildfarbenen müssen nicht unbedingt zwangsläufig Hähne sein. Es können auch rein wildfarbige Hennen fallen. Wenn es Kopfschecken sind, dann kann man aber davon ausgehen, daß es Hähne sind.

    DNA-Analyse ??? Wartet man einfach ab ! Die Kleinen fangen sooo schnell an zu sabbeln :D

    liebe Grüße

    Bell
     
  22. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Kückis

    2 Kückis darf Piwi sich aussuchen (ausser Baratti der ist gesperrt da sonst Moni fürchterlich weint) dafür bekommen wir 2 von ihren,
    die anderen behalten wir erstmal.
    Die neue Voliere braucht ja auch einige Bewohner (wenn sie dann fertig ist.
     
Thema:

Mutter Nora und 6 Halbwaisen bei Vogelmama Piwi

Die Seite wird geladen...

Mutter Nora und 6 Halbwaisen bei Vogelmama Piwi - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...
  4. 72555 Metzingen 1 Wellensittich-Paar(m+w), 1 Henne ca. 5-6 Jahre

    72555 Metzingen 1 Wellensittich-Paar(m+w), 1 Henne ca. 5-6 Jahre: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Welli-Paar: Fridolin - normal grün Paula - blau 1 Welli-Henne: Emma...
  5. Plötzlich Vogelmama

    Plötzlich Vogelmama: hallo ,ich brauche dringend ein paar tipps...habe vor einer wochen einen kanarienvogel vererbt bekommen..er ist alleine in einem mini käfig! keine...