Nase zu

Diskutiere Nase zu im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr, ich weiß im Moment nicht mehr weiter. Ich war mit der Jacko beim Tierarzt und da bekam sie Baytril 10 Tage lang für die Nase!...

  1. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Hallo Ihr,

    ich weiß im Moment nicht mehr weiter. Ich war mit der Jacko beim Tierarzt und da bekam sie Baytril 10 Tage lang für die Nase! Angeblich schon eine chronische Nasenschleimhautschwellung. Der hat ihr dann die Nase freigepopel, rechts und stellte dann dabei auch fest das beide nasenlöcher zu klein sind. Das stimmt ist auch schon aufgefallen! Deshalb war ich ja auch da. Geröngt wurde auch und eine leichte Asp. festgestellt die aber nicht behandelt werden müßte. So.....viele sagen ja AB bei Asp. nicht gut! Arzt sagt keine Vitamine bei AB und das wäre auch nicht so hoch dosiert das man da jetzt noch was für die Leber oder so geben müßte. Okay! Sie bekommt aber jetzt von mir seit das Medi. abgesetzt wurde Vitacombex und eigentlich schon eher PT 12 bekomme das aber auf Grund von Lieferschwierigkeiten erst heute.
    Jetzt aber hat Jacko das rechte Nasenloch wieder zu, Arzt meint bitte kommen! Stress für Jacko und ich weiß nicht was ich machen soll, was wenn jetzt wieder AB verschrieben wird? Ist das so gut? Gibt es irgendein Hömopatisches Mittel? Ach ja einen Abstrich hat er auch nicht gemacht aber vielleicht macht er ihn ja heute und ich urteile zu schnell?! Ich weiß nicht was ich tun soll.....Jacko geht es ansonsten gut...Kann mir einer helfen

    LG
    Yvonne
    Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cocco und ich, 2. November 2006
    Cocco und ich

    Cocco und ich Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo Yvonne,

    ich würde auf einem Nasenabstrich bestehen, dann hast du Sicherheit ob sich dort irgendwelche Keime befinden. Wenn ja müssen die auf jeden Fall behandelt werden, auch mit AB. Wenn man zu lange wartet, kann sich das Ganze zu einer chronischen äußerst zähen Geschichte entwickeln, deren Behandlung dann umso schwieriger ist.
    Mein Edelhahn hatte E.Coli-Bakterien in der Nase als ich ihn bekam. Es war schon eine chronische Entzündung und hat Monate gedauert, bis es wieder weg war. Er bekam auch AB oral (Baytril) sowie Nasenspülungen (NaCl-Lösung mit F10, später dann mit Baytril als das nichts geholfen hat).
    Nasenspülungen sollte aber nur ein vogelkundiger TA machen bzw. er muss dir ganz genau zeigen, wie das geht. Der Vogel muss dabei kopfüber gehalten werden, damit ihm garantiert nichts in die Atemwege laufen kann, das wäre sonst tödlich.
    Inwieweit evtl. auch Inhalieren mit F10 helfen könnte müsstest du deinen TA nochmal fragen. Das wird mittlerweile ja auch zum Inhalieren bei Aspergillose angewendet, hilft vielleicht auch bei einer chronischen Nasenentzündung.
    Gute Besserung !

    Viele Grüße Svenja
     
  4. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Hallo Svenja,

    danke für die schnelle Antwort :zustimm: !
    Dann werd ich nachher mal zum Arzt fahren schon wieder :(
    Das hört sich ja nicht so gut an was Du da schreibst über deinen Hahn.
    Nasenspülungen 8o oh Gott! Aber was muß das muß, mal sehen was er nachher sagt! Kann man denn das PT 12 trotzdem geben?! Auch bei AB?! Oder besser erst wenn die Behandlung mit AB abgeschlossen ist?

    Lg
    Yvonne
     
  5. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Yvonne,
    mein Hahn hat eine Infektion mit EnterobacterCloacae in der Nase, inzwischen auch chronisch.Die Mistdinger sind gegen alles resistent, wir inhalieren mit F10, außerdem kriegt er noch Nasentropfen, um die Nase freizuhalten, die früher auch regelmäßig gespült werden mußte.Bevor sie gespült werden konnte mußte sie früher auch erst frei gepopelt werden, das ist jetzt dank der Therapie nicht mehr nötig. Mach dich auf lange Zeit gefaßt, bei uns geht´s seit September 05!
    Viel Glück
    Christiane
     
  6. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Nase...!!

    Hallo,

    das hab´ich mir schon gedacht, dass das lange dauert!:o Leider!
    Ich war auch beim Arzt und ich muß jetzt schleunigst einen Inhalator haben und dann fangen wir damit an zu inhalieren. Die Nase wurde auch wieder freigepopelt und eine Spritze hat Sie auch bekommen, sowas wie Schleimlöser und ein Aufbaupräperat. Jetzt gibt´s ACC und Bene Bac und dann wird inhaliert. Mal sehen wie das anschlägt. Aber die Nase ist jetzt zum Glück wieder frei!!

    Grüße
    Yvonne
     
Thema: Nase zu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Nase zu - Ähnliche Themen

  1. Eddy hat am Schnabel/Nase geblutet

    Eddy hat am Schnabel/Nase geblutet: [ATTACH] [ATTACH] meine beiden haben sich wärend ich weg war gekambelt,und eddy hat deshalb vor paar Tagen geblutet. Er verhält sich so wie...
  2. Graupapagei: Entzündung in der Nase

    Graupapagei: Entzündung in der Nase: Hallo zusammen, wir haben schon seit einiger Zeit sorge mit unserer Graupapageidame. Sie hat schon länger Probleme mit ihrer Nase. Sie ist...
  3. Nasen ausfluss bei rüppel Papagei

    Nasen ausfluss bei rüppel Papagei: Hallo, Manny unser rüppel Papagei hat wie die Überschrift schon sagt Nasen ausfluss... In Büchern und auch hier im Forum konnte ich dazu...
  4. Ist mein Shelly ernsthaft krank?

    Ist mein Shelly ernsthaft krank?: Ich habe vor ein paar Tagen eine ?Wunde? bei meinem Nymphen entdeckt. Es scheint für mich als Leihen sich dabei um geronnenes Blut zu handeln,...
  5. mein wellensittich hahn hat braune flecken auf der nase: (

    mein wellensittich hahn hat braune flecken auf der nase: (: Guten tag unzwar hat mein wellensittich hahn seit gestern braune flecken auf der wachshaut er ist ungefähr 11 monate alt. Morgen werd ich zum...