Natur-Holz-Käfig

Diskutiere Natur-Holz-Käfig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich bin auch sowohl in der Terraristik als auch Vogelhaltung unterwegs und auch ein Freund naturnaher Terrarien. Doch auch bei Terrarien...

  1. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    ich bin auch sowohl in der Terraristik als auch Vogelhaltung unterwegs und auch ein Freund naturnaher Terrarien. Doch auch bei Terrarien muss man manchmal Kompromisse eingehen, z.B. kann man bei schweren oder sehr aktiven Tieren manche echte Bepflanzung nicht verwenden, weil sie sonst zerstört wird. Bei der Jungtieraufzucht wählt man leicht zu reinigende Becken auf Kosten der Optik und Einrichtung. Und auch die Vogelhaltung hat viele solcher Kompromisse.

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir Holzkäfige nicht empfehlen. Sittiche und Papageien nagen, sodass der Käfig von vorn herein eine eher limitierte Lebensdauer hat. Außerdem lassen sich Staub und Kot sehr schlecht entfernen und gerade in aufgerauhten Stellen, wo so etwas ins Holz eindringt, gibt es mitunter ein Krankheitsrisiko (und Geruchsbildung). Ich habe so einen Käfig etwa 3 Wochen verwendet und war schnell sehr unglücklich damit.

    Das angesprochene Nagebedürfnis erfordert also ein stabiles und ungiftiges Material, das optimalerweise auch leicht zu reinigen ist - Edelstahl. Optimal sind Querstreben, damit der Vogel an den Wänden klettern kann.
    Was du schon angesprochen hast und was ich auch gut finde, ist ein Holzgerüst oder -aufbau auf dem Käfigdach, damit der Vogel nicht auf dem Metall sitzen muss. Naturholz als Sitzstangen innerhalb des Käfigs sind klar. Die Einrichtung kann auch ständig durch frische, belaubte Äste ergänzt werden. Eine dauerhafte lebensraumnahe Einrichtung wie im Terraium ist bei Wellensittichen aber schwer möglich, da sie wie gesagt gern nagen und schreddern - in einer großen Voliere mit wenig Besatz könnte es schon eher klappen. Die Basis des Käfigs würde ich aber wirklich aus Edelstahl machen.

    Du scheinst es ungern hören zu wollen, aber ohne einen Partner kann man Sittiche nicht artgerecht halten. Ganz konkret sind die Folgen Verhaltensstörungen von Fehlprägung bis, schlimmstenfalls, Selbstverstümmelung. Ob er einsam in einem Schloss aus Holz oder einem Verließ aus Metall wohnt, ist dem Vogel dabei egal.

    Und Spielzeug ist nicht unwichtig. Ich finde das angebotene Zeug auch nicht so toll und habe auch immer selbst gebaut. Es sollte optisch ansprechen, zerlegbar sein und vielleicht auch körperlich fordern, z.B. herabhängende Seile (z.B. Sisal) mit Kork, Holz usw. zum Nagen, vielleicht auch Holzringe,... da ist ganz viel möglich! Ohne Beschäftigungsmöglichkeiten können sich solche Vögel sonst auch zu zweit langweilen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pauli2609

    pauli2609 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Zeit, einen Unbelehrbaren überzeugen zu wollen ein Käfig aus Naturholz zu bauen, oder steht als Thema "braucht ein Wellensittich andere Wellensittiche?"
    Viel Spaß noch an die ........ mir fällt gerade kein Name für die ein.
    Es wird auf jeden Fall ein Bauer ohne dünne Metallgitter.
    mfg
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Nun, da Du im ersten Post das Wort "artgerecht" für Deine Pläne benutzt, ist es wohl nicht ganz abwegig, Dich darauf hinzuweisen, dass Du da auf einem Holzpfad bist einschl. ein paar Hinweisen, was wirklich artgerechte Haltung ausmacht.

    Wenn es Dir wirklich Ernst um das Wohlergehen des Vogels wäre, würdest Du dafür dankbar sein oder vielleicht zumindest mal drüber nachdenken - stattdessen kommen aber nur "kluge Sprüche", wie toll es ist, dass man sich in einem Forum ja aussuchen kann, was man liest und wen man ernst nimmt.

    Das lässt leider vermuten, dass Dir das Wohlergehen des Vogels garnicht so sehr am Herzen liegt wie Du behauptest, sondern dass es nur darum geht, mit irgendwas "Aussergewöhnlichem" Aufmerksamkeit zu errgen.
    Nun Glückwunsch, das ist wohl gelungen.
     
  5. pauli2609

    pauli2609 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Du willst doch nur den Post hier pimpen damit viele sich hier beteiligen und es nicht so langweilig wird.
    Wenn du das Wort relativ im ersten Post weg läßt dann kann es vielleicht so sein wie du es dir hier zu recht schreibst.
    Ich weiß bestimmt mehr über artgerechte Tierhaltung als du dir vorstellen kannst.
    Wenn du aufmerksam gelesen hättest dann würdest du wissen das der Vogel meiner Frau gehört und die schreibt/liest hier nicht, und wo hab ich geschrieben das das Wohlergehen des Vogels mir am Herzen liegt?
    und scheinbar brauchst du Aufmerksamkeit, ich hab genug zu tun.
    Wenn ich hier Admin. wäre würde ich dich bitten auf die Fragen zu Antworten und nicht irgend was aus dem Post heraus zu suchen was da nicht geschrieben steht.
    Tschüß
     
  6. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    na dann.......

    z.B.: hier die Nage-Arbeit von 2 Tagen!!
    https://www.youtube.com/watch?v=XLzqiU5F2p8

    und die Nagerei geht weiter....links auf dem Sitzbrett, welches mittlerweile schöne, große, runde Ausbuchtungen in der Kante hat:
    https://www.youtube.com/watch?v=kzINmMMj4f8

    und hier....die 2 braunen Häuschen habe ich wieder weggeben, weil ALLES zerschreddert worden ist
    das helle Häuschen ist mittlerweilen an allen Ecken und Seiten komplett an/abgenagt
    https://www.youtube.com/watch?v=Q6BWDu5Icd8

    ja....das wünsche ich (vielleicht noch ein paar andere, die hier versucht haben dir einen gutgemeinten, realitätsbezogenen Rat zu geben) Dir auch, dann beim laufenden Ausbessern vom Holzkäfig
     
  7. pauli2609

    pauli2609 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Lutinos, danke für deine Videos,
    welche Ursache hat es das die Vögel immer wieder das Brett anknabbern und nicht die Alternativen wählen, schmeckt das Holz eventuell?
    Das die Vögel grundsätzlich ihren Schnabel schärfen müssen weiß ich, nur gibt es Holz welches ihnen nicht so zusagt?
    mfg
     
  8. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Du fragst nach dem Bezug von Holzkäfigen und zehn User, also so gut wie alle Beteiligten, raten dir davon ab. Ja, das ist wirklich ärgerlich und erscheint mir unbelehrbar.

    Die Vögel schärfen nicht ihren Schnabel, sondern haben einfach einen Spiel- und Nagetrieb. Auch Wellensittiche sind sehr intelligent und wenn sie merken, dass sie durch die Zerstörung des Käfigs an Freiflug gelangen können, wirst du damit nicht mehr glücklich. Ein Sittich funktioniert einfach grundlegend anders als ein Reptil/Amphibie/Wirbelloser (oder welche Tiere du auch immer in Terrarien hältst).

    Übrigens wird am liebsten weiches Holz zernagt, da dabei der Fortschritt bzw. die Befriedigung am größten ist.
     
  9. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Harpyja ist mir zuvorgekommen.....

    Im Grunde wäre es sogar verantwortunglos, einen Käfig aus Ganzholz oder Teile davon aus Holz (jetzt nicht die Sitzstangen gemeint) den Wellis zu geben.

    Einer meiner Wellils hat in 1 Stunde die halbe Querstange von der Holzleiter durchgenagt!!!! Ich habe mir gedacht: das repariere ich dann, wenn ich nach Hause komme.....yo....wie ich nach Hause gekommen bin, war die ganze Querstange weggenagt!!!!!!!!!!

    Meine beiden Wellis schaffen auch Hartholz, ist aber eine Frage der Zeit, wie lange sie brauchen, bis das zerstört ist. Aber es wird ihnen nicht fade...sie "arbeiten" auch schön brav am Hartholt.

    Wie willst du das handhaben bei einem Holzkäfig?......jeden Tag den kompletten Käfig auf Fressschäden durchschauen und SOFORT ausbessern???!!!
    Am nächsten Tag machen sie wo anders weiter.
    Wenn deine Wellis sich dann ein Loch nach aussen beissen und dadurch in Gefahr kommen, geht das auf deine Kappe!!!

    Bitte geht von dem Gedanken von einem Holzkäfig weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist eine SICHERHEITS-FRAGE!!!!!
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    da kann man nur den Kopf schütteln

    zum Glück bist du hier nicht Admin

    aber bau du ruhig (unbelehrbar) deinen Holzkäfig, deine Frau und der Welli werden es dir danken
     
  11. pauli2609

    pauli2609 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ach nein sie brauchen also kein scharfen Schnabel um Hirse oder andere Körner aus ihrem Mantel zu schälen
    Hm dem Vogel sein Bauertor ist immer offen
    aber egal ihr schreibt was ihr wollt ;)

    Was soll daran verantwortungslos sein wenn das dem Vogel sein Trieb ist dann kann er gerne den Bauer anknabbern.
    Dann muss man ja Vorsichtig sein das der Vogel nicht an dem Ast nagt auf dem er sitzt und herab fällt, aber zum Glück kann er fliegen

    dann schüttel mal das alles wieder richtig sitzt.


    Lieber Co-Admin,
    ich habe hier in dem Beitrag nicht gefragt was gut oder schlecht ist für einen Wellensittich, was keiner von den Haltern hier ermessen kann wie auch ich nicht.
    Ich wollte wissen wer einen solchen Bauer hat oder ähnliches.
    Aber kein Problem werde schon zurecht kommen, vielleicht auch in anderen Foren ;-)
    mfg
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Es geht mir darum, dass sie nicht der Wirkung des Schnabel-Schärfens wegen knabbern, sondern aus Neugierde, Spieltrieb und auch Befriedigung. Ich lese aus deinen Posts heraus, dass du Sittichen rein instinktgesteuerte Verhaltensweisen unterstellst, von dem Gedanken musst du bzw. deine Frau wegkommen.


    Was passiert, wenn ihr mal lüften wollt? Oder beim Essen? Manchmal ist es notwendig, die Vögel sicher einzusperren.
    Wenn die Sittiche wirklich jeden Tag 24/7 Freiflug haben, benötigst du keinen Käfig. Dann ist das ganze Thema hier wunderbar überflüssig.
     
  14. pauli2609

    pauli2609 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sicher aus Neugierde und weil er den Schnabel als Handersatz hat, habe nie etwas anderes behauptet.
    mich wundert eure Möglichkeit aus den Karten zu lesen.




    Wir haben aufgrund von Flucht instinktiven Phelsumen überall Gaze vor den Fenstern, siehst du da ist der Unterschied ich will ihm aber einen Bauer aus naturbelassenem Holz, damit er diesen als Landeplatz und für den Fall das er doch Nachts dort einkehren möchte, bauen.

    mfg
     
Thema: Natur-Holz-Käfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edelstahldraht vogelvoliere

    ,
  2. wenn ich ein käfig für mein Wellensittich bauen möchte wie dick muss das draht sein

    ,
  3. weidenstöcker sind schwarz

    ,
  4. NaturholzKäfig für Mäuse 1 m
Die Seite wird geladen...

Natur-Holz-Käfig - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?

    Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?: Allgemeine Frage, hier eine Beschreibung. Habe einen Haufen Altholz und will meinen kleinen daraus Spielzeug machen. Das Holz ist unbehandelt...
  4. Netz Natur Otter

    Netz Natur Otter: das lief am Donnerstag: Fischotter und andere Selfies
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...