negative Erfahrung mit Elstern und Turmfalken

Diskutiere negative Erfahrung mit Elstern und Turmfalken im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; als eigenes Thema abgetrennt von hier Leider musste auch ich eine negative Erfahrung mit Elstern und Turmfalken machen. Seit Jahren habe ich...

  1. #1 AquilaM, 23.04.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2022
    AquilaM

    AquilaM Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    als eigenes Thema abgetrennt von hier

    Leider musste auch ich eine negative Erfahrung mit Elstern und Turmfalken machen. Seit Jahren habe ich einen Turmfalkenkasten am Haus, der jedes Jahr besetzt war, letztes Jahr wurden die Turmfalkeneier zum ersten Mal von einem Elstern Pärchen, welches in der Nähe brütete, zerstört. Dieses Jahr haben es die Falken wieder versucht, nach ca 5 Tagen waren sie wieder weg, die Elstern, das Nest ca 50m entfernt, haben die Falken nicht geduldet, auch ein Rabenkrähe Pärchen konnte die Elstern nicht vertreiben, nun suche ich nach einer Lösung des Problems, wie kann ich die Elstern los werden?
     
  2. #2 harpyja, 24.04.2022
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    1.909
    Ort:
    S-H / NI
    Es ist sicher nicht die Antwort, auf die die gehofft hast, aber das ist Natur. Weder Turmfalken noch Elstern sind bedroht, und beide gehen auch an den Nachwuchs des jeweils anderen - in einem Falkenkasten, in den ich Einsicht hatte, wurden auch schon Elsterküken verfüttert... Die Elstern haben die gleiche Daseinsberechtigung wie die Falken. Vielleicht ist das Falkenpaar auch noch jünger und ihm fehlt die Erfahrung, sich die Elstern erfolgreich vom Leibe zu halten - die kann mit der Zeit kommen. Eigentlich lassen sie sich von Elstern aber nicht einschüchtern.

    Elstern vergrämen ist schwer möglich. Je nach Bundesland hat die Elster bei dir möglicherweise Jagdzeit, aber diese Lösung wäre hier wohl arg übertrieben.
     
    Corella, esth3009 und Hanne gefällt das.
  3. #3 Peregrinus, 24.04.2022
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    1.563
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zumal sie zur Brutzeit natürlich Schonzeit haben und ein Schießen während der Jagdzeit keinen Einfluss auf die Brutpopulation hat. Die Reserven sind zu groß, d. h. selbst wenn das Brutpaar außerhalb der Brutzeit erlegt würde, wäre im nächsten Frühjahr ein neues Elsternpaar da.

    Mich würde das subjektiv auch wurmen, aber objektiv betrachtet hat harpyja natürlich absolut Recht!

    VG
    Pere ;)
     
    harpyja gefällt das.
  4. #4 Gast 20000, 24.04.2022
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.580
    Zustimmungen:
    1.654
    Versuche Dohlen anzusiedeln, denn die räubern auch gern Elsternnester.
    Hier hat die Population der Elstern deshalb um 50% abgenommen, aber es sind immer noch viele vorhanden. Allerdings hieße das aber den Teufel mit dem Beelzebub austreiben:traurig:.
    Gruß
     
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1.423
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wir haben zum Schutz eines Mauerseglerkastens, in dem Hausrotschwänzchen brüteteten, ein großes zusammengeknülltes rosa Betttuch auf den Kasten gelegt. Damit konnten die Elstern nicht mehr darauf landen, bzw. sie versuchten es gar nicht mehr, weil es ihnen suspekt war. Das Hausrotschwänzchen hatte sich nach kurzer Zeit daran gewöhnt und 3 Bruten erfolgreich darin großgezogen. Vielleicht kannst Du auch irgendwas anbringen, was die Elstern abhält? Dürfte dann halt nicht auch die Falken abhalten... aber oft erkennen Vögel, dass es ihnen Schutz bietet, auch wenn's komisch aussieht.
    LG Evy
     
Thema:

negative Erfahrung mit Elstern und Turmfalken

Die Seite wird geladen...

negative Erfahrung mit Elstern und Turmfalken - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichkekse / negative Vermenschlichung mit Folgen!

    Wellensittichkekse / negative Vermenschlichung mit Folgen!: Betr. Wellensittiche: Warum meinen manche Vogelhalter den Wellensittichen "etwas gutes zu tun", in dem sie das Futter wertloser machen, in dem sie...
  2. Suche nach PBFD negativem Hahn

    Suche nach PBFD negativem Hahn: Hallo, da unser fischeri Hahn leider heute Nacht verstorben ist bin ich händeringend auf der Suche nach einem PBFD negativem Hahn. Der Test muss...
  3. Erfahrungen bei ganzjähriger Wildvogelfütterung

    Erfahrungen bei ganzjähriger Wildvogelfütterung: Vor einem Jahr habe ich mit der Fütterung auf meinem Balkon begonnen und kann nun auf erste Erfahrungen zurückblicken, die ich gerne mitteilen...
  4. Hallo, ich suche Kontakt zu Züchtern von hellblauen Bischöfen zwecks Erfahrungsaustausch.

    Hallo, ich suche Kontakt zu Züchtern von hellblauen Bischöfen zwecks Erfahrungsaustausch.: Hallo, ich bin auf der Suche nach Züchtern von amerikanischen hellblauen Bischöfen l, zwecks Erfahrungsaustausch in Bezug auf die Brut, (...
  5. Kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht

    Kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen: Michael, 53 Jahre jung, verheiratet, eine 13 jährige Tochter und ein 6 jähriger Shelty gehört...