Neu eingezogen

Diskutiere Neu eingezogen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, wir sind neue Besitzer von einem süssen Aga-pärchen. Sie stammen von einem Züchter und lebten seit ihrer Geburt dort etwa 1,5 Jahre in...

  1. #1 hampit, 6. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2010
    hampit

    hampit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir sind neue Besitzer von einem süssen Aga-pärchen. Sie stammen von einem Züchter und lebten seit ihrer Geburt dort etwa 1,5 Jahre in einem Schwarm von ca. 20 Agas in einem großen Gehege mit Innen- und Außenbereich.

    Die beiden springen munter im Käfig auf den Ästen, putzen und schmusen. Ihnen scheint es bei uns zu gefallen. Ich beobachte sehr ihr Verhalten und versuche ihnen möglichst ein angenehmes Leben bei uns zu bieten.

    Wir haben die beiden jetzt eine Woche und noch keinen Freiflug gestattet. Gestern habe ich schonmal ein paar Gimmicks in der Freiflugzone untergebracht. Die Ideen hierzu habe ich teilweise aus dem Forum übernommen. Wichtig ist mir, dass sie selbständig wieder in den Käfig zurückkehren.
    Ab wann sollte man ihnen erstmals den Freiflug gestatten. Brauchen sie noch eine Weile, bis sie den Käfig als ihre "Wohnung" ansehen? Ich werde 1h vor dem Ausflug das Futter entfernen und dann später Futter inkl. Leckerlies in ihren Käfig geben. Ich habe vor sie heute Nachmittag fliegen zu lassen.

    Sorgen mach ich mir zur Zeit um Ihre Ernährung. Sie essen scheinbar nur Sonnenblumenkerne. Ich habe eine Körnermischung für Agas in der Zoohandlung besorgt. Es bleibt alles bis auf die Sonnenblumenkerne liegen.
    Ich habe bereits verschiedene Obstsorten und Salat in den Käfig getan, die werden völlig ignoriert.
    Wie hart darf man sein, um sie auf den Geschmack von vitaminreicher und fettarmer Nahrung zu bewegen?

    Danke und Gruß,
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 6. Februar 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo chris,

    herzlichen glückwunsch zu euren neuen mitbewohnern. :)

    eine woche sollte in der regel reichen, dass sie sich mit ihrer umgebung fürs erste vertraut gemacht haben. wie du schon richtig sagst, während des freiflugs nicht außerhalb des käfigs füttern, damit sie bei hunger, oder wenn sie müde werden, von alleine wieder reingehen. beim allerersten freiflug würde ich mir aber mal abends nichts weiter vornehmen.

    dass sie nur sonnenblumenkerne fressen ist wirklich nicht gut. das ist zu einseitig und zu fettreich. es gibt im internet gute futterhändler, wo du aga-futter / großsittichfutter ohne sonnenblumenkerne bekommst. damit würde ich sie erst mal nur noch füttern. sie werden nicht begeistert sein, aber der hunger wird sie schon zu den anderen sämereien führen. ;)

    obst und gemüse der saison ist auch wichtig. da musst du viel geduld haben, eventuell wird es wochenlang ignoriert, du musst es aber immer wieder anbieten. was sie nicht kennen, rühren sie erst mal nicht an. bei meinen agas hilft es, wenn sie sehen, dass ich selbst von etwas abbeiße, bevor ich es ihnen anbiete. da werden sie schon ganz neugierig. ich würde auch mal eine apfel- oder gurkenscheibe mit körnerfutter panieren und reinhängen.

    gruß,
    claudia
     
  4. hampit

    hampit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hat alles wunderbar geklappt. Wir werden sie morgen wieder fliegen lassen. Als erstes ist die Henne aus dem Käfig getappst und hat dann gleich zum Flug angesetzt. Der war etwas holprig aber ohne grösseren Aufprall auf der Stehlampe gelandet :beifall:

    Der Hahn war zu doof um den Ausgang zu finden. Er hat wild rumgekreischt und im Käfig auf und abgelaufen. Er konnte halt nicht verstehen wieso er jetzt alleine im Käfig war. Die Henne hat sich das eine gefühlte Ewigkeit mitangesehen und keinen Ton von sich gegeben. Irgendwann hat sie sich dann erbarmt und ist zuerst in die Nähe des Käfigs geflogen, hat ihm eine kurzen Befehl zugepiept und ist dann auf den Käfig geflogen. Der hahn ist dann unter sie geklettert. Sie ist dann weiter nach vorne getappst um direkt auf den Ausgang zu zeigen. Geschafft - jetzt erstmal Runden drehen und Sitzplätze ausmachen. Unsere Bilderrahmen dienen ihnen prima als Wippe :)

    Nach etwa drei Stunden hab ich dann die Futterbehälter wieder gefüllt und ihnen ganz deutlich einen Hirsekolben langsam in den Käfig gelegt. Nach knapp zehn Minuten sind sie dann über das Fressen hergefallen.

    Gruß
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Chris,

    erst einmal herzlich willkommen hier im Forum und herzlichen Glückwunsch zu Eurem Familienzuwachs! :blume:

    Ich schließe mich Claudias Zeilen an und wie ich lese, habt Ihr es bei dem 1. Freiflug ja auch super hinbekommen. :zustimm:

    Wegen der Ernährung findest Du oben im Thread auch noch viele nützliche Links. Versuch mal Obst und Gemüse unterschiedlich anzubieten; mal als Stücke aufgehängt (z.B. Fruchtspieß), auf Äste aufgespickt, gerspelt und ein paar Körner obendrauf usw.

    Ich hoffe, Eure Bilderrahmen sind nicht aus Holz? Dann werden die beiden diese nämlich bald zum Fressen gern haben. :+schimpf Viele gute Anflugsmöglichkeiten und zur Beschäftigung findest Du auch oben im Thread "Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug!.

    Ich wünsche Euch viel Freude mit den Kleinen und würde mich freuen, viel von ihnen zu hören und zu sehen!
     
  6. hampit

    hampit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden heissen Lui und Ezin.

    Anbei ein kleines Bild von ihrem Lieblingsplätzchen. Werde am WE mal versuchen gute Fotos zu schiessen.

    Wenn wir sie aus dem Käfig lassen sind sie sehr laut und drehen viele Runden im Zimmer. Danach wird sich auf dieser Stelle ausgeruht :)
     

    Anhänge:

    • AGA.jpg
      Dateigröße:
      3,2 KB
      Aufrufe:
      21
  7. #6 watzmann279, 11. Februar 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :) Ja sie suchen sich immer einen Platz u. dort werden sie sich warscheinlich oft niederlassen nach Flugausflügen, das ist ganz gut so, da hat man immer einen ersten Überblick was sie gerade wieder anstellen
    Beste Grüße Ingrid
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neu eingezogen

Die Seite wird geladen...

Neu eingezogen - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...