Neu eingezogen

Diskutiere Neu eingezogen im Forum Chinesische Nachtigall (Sonnenvogel) im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende - Grüß euch! Ich darf einen Neuzugang vermelden. Momentan noch in Quarantäne Laut Vorbesitzer eine Henne, aber ich höre den Vogel regelmäßig...
steelflexx

steelflexx

Stammmitglied
Beiträge
196
Grüß euch!

Ich darf einen Neuzugang vermelden.
Momentan noch in Quarantäne
Laut Vorbesitzer eine Henne, aber ich höre den Vogel regelmäßig singen. Mal gucken was es wirklich ist.
Denkt ihr, das ihr mit einer Hörprobe eventuell behilflich sein könnt beim Geschlecht bestimmen?
 

Anhänge

  • 20240117_192059.jpg
    20240117_192059.jpg
    248,1 KB · Aufrufe: 22
  • 20240117_192056.jpg
    20240117_192056.jpg
    232,2 KB · Aufrufe: 22
@steelflexx
Zu deinem Neuzugang beglückwünsche ich dich und wünsche dir von Herzen alles Gute und Glück. Es hört sich traumhaft an und ich hoffe das du hier im Forum gut beraten wirst.
Besonders erfreulich ist es, einmal einen solchen Vogel hier zu sehen, beziehungsweise auch zu hören.
 
Moin Moin,
Du hast da einen "tollen" HAHN bekommen. Meinen Glückwunsch!
Wie alt ist der denn? Geschlossen artenschutzrechtlich beringt mit Herkunftsnachweis???? Sonst wird's gesetzlich eng für dich....
Hoffentlich nicht mehr als 120 Glocken bezahlt.....
 
@steelflexx
Zu deinem Neuzugang beglückwünsche ich dich und wünsche dir von Herzen alles Gute und Glück. Es hört sich traumhaft an und ich hoffe das du hier im Forum gut beraten wirst.
Besonders erfreulich ist es, einmal einen solchen Vogel hier zu sehen, beziehungsweise auch zu hören.
Vielen dank!
Es gibt einige Gründe warum ich mich für diese Art entschieden habe, der Gesang hat definitiv eine Rolle gespielt!


Moin Moin,
Du hast da einen "tollen" HAHN bekommen. Meinen Glückwunsch!
Wie alt ist der denn? Geschlossen artenschutzrechtlich beringt mit Herkunftsnachweis???? Sonst wird's gesetzlich eng für dich....
Hoffentlich nicht mehr als 120 Glocken bezahlt.....
Er ist geschlossen beringt mit einem RÖK Ring. Der Vogel ist von 23. Herkunftsnachweis hab ich keinen. Was ich weiß brauch ich für diese Art aber keinen in Österreich. Gemeldet ist er auch nicht, nur meine 2.2 Bartmeisen.
Ich hab 1.1 lutino Bourkes + 20€ gegeben. Also 120-140€ kann man sagen
 
Moin Moin,
da hat sich aber jemand gefreut, einen einzelnen Hahn endlich los zu werden. Paare sind am Markt erhältlich, einzelne Hähne sowieso. EINZELNE Hennen nicht für Geld und gute Worte...
Da Österreich seit 1995 in der EU ist, gilt auch dort die EU Vogelschutzverordnung. Cites etc. gilt ja auch weltweit... Von daher, solltest du dich absichern, BEVOR es zum bösen Erwachen kommt..... Ich würde mal zum Telefonhörer greifen und mit deiner Behörde telefonieren, bei der du die Bartmeisen angemeldet hast. DIE müssen dir rechtsverbindliche Auskunft erteilen, wie in Österreich EU-Verordnungen rechtsverbindlich umgesetzt werden.
Viel Spaß
 
Wenn kein EU Gesetz darüber steht, passt soweit alles!
Das mit den Hennen wird dann anscheinend spannend.. mal gucken
 

Anhänge

  • Screenshot_20240127_194148_Firefox.jpg
    Screenshot_20240127_194148_Firefox.jpg
    281,2 KB · Aufrufe: 13
Moin Moin,
Du kommst hier mit einem ca. 20 Jahre alten Lappen um die Ecke. Ich kann dir nicht rechtsverbindlich sagen, ob das so noch aktuell ist. Cites hat mehrere Novellierungen gehabt, u.a. in 2023, da wurde ein ganzer Sack voll Allerweltsarten in den Anhängen hochgestuft. Einfach mal das Netz nach den neuesten Gesetzen durchforsten, NICHT nach denen, die selbst am besten schmecken....
Und wie gesagt:
Telefon in die Hand nehmen und mit der zuständigen Behörde sprechen. Dann kannst du ja das Ergebnis DEINER Bemühungen hier mitteilen.....
 
Hier hat sich aus meiner Sicht niemand im "Ton" vergriffen, sondern sachlich und gestafft geantwortet.
Dass die Antwort nicht fluffig genug war, ist doch nur zum besten des Hilfesuchenden.
Es gab auch keinerlei Alternativen zu weiteren Ratschlägen, denn diese Erfahrugen kann wirklich nicht jeder haben und somit auch nicht anbieten.
Es wurde niemand gekränkt oder belogen, es wurden Fakten genannt, eben weil niemand sonst diese Kenntnisse welche Max sie vorweisen kann, dagegen halten kann.
Sein Beruf wird die Grundlagen dazu schaffen.
Auch mir ist sehr daran gelegen dass Steelfix diese wundervollen Tiere ohne Einschränkungen (von oben) behalten kann und wir alle daran Freude haben können.
Ich wünsche einen reibungslosen Verlauf auf allen. Ebenen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin Moin,
Du kommst hier mit einem ca. 20 Jahre alten Lappen um die Ecke. Ich kann dir nicht rechtsverbindlich sagen, ob das so noch aktuell ist. Cites hat mehrere Novellierungen gehabt, u.a. in 2023, da wurde ein ganzer Sack voll Allerweltsarten in den Anhängen hochgestuft. Einfach mal das Netz nach den neuesten Gesetzen durchforsten, NICHT nach denen, die selbst am besten schmecken....
Und wir gesagt:
Telefon in die Hand nehmen und mit der zuständigen Behörde sprechen. Dann kannst du ja das Ergebnis DEINER Bemühungen hier mitteilen.....

Ja der Screenshot ist nicht sehr vorteilhaft. Ist die zuletzt gültige Fassung vom 26.1.2024
Klick

Vollständigkeitshalber werde ich aber mal mit unserer Behörde telefonieren, sie sind nämlich überraschenderweise sehr nett und hilfsbereit.
Solche Threads waren (und sind noch immer) für mich sehr hilfreich beim Infos einholen, nur leider sind viele sehr alt.
Dann haben wir hier mal eine aktuelle Aussage dazu, was die Lage in Österreich ist.
 
Wie geht es dem Neuzugang?
 
Wie geht es dem Neuzugang?
Ganz gut. Kotprobe war unauffällig, fressen tut er brav. Ich bin gerade dabei herauszufinden welches Obst angenommen wird und welches nicht. Frostinsekten gehen teilweise auch, aber lieber hat er die frischen.
Da mein eigener Nachwuchs die letzte Woche krank war, muss ich jetzt diese Woche die Voliere vorbereiten und dann darf er umziehen.
 
Thema: Neu eingezogen

Ähnliche Themen

Zurück
Oben