Neuankömmlinge & Kletterbaum

Diskutiere Neuankömmlinge & Kletterbaum im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, jetzt gibts mal wieder was neuers von mir. Zum einen wie versporchen die Eroberung des Kletterbaum und meine 3 Neuankömmlinge.:D

  1. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    jetzt gibts mal wieder was neuers von mir.

    Zum einen wie versporchen die Eroberung des Kletterbaum und meine 3 Neuankömmlinge.:D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hier noch mehr Bilder von der Eroberung
     

    Anhänge:

  4. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    und noch eins
     

    Anhänge:

  5. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Und hier meine 3 Neuzugänge, habe leider noch keine Namen für die 3. Zuerst der neue Herr.
     

    Anhänge:

  6. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Und hier die Dame mit ihrem Wellifreund, der unbedingt mit wollte.
     

    Anhänge:

  7. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hier noch eins.
     

    Anhänge:

  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    hey, da ist ja jetzt richtig Betrieb in der neuen Voliere:) War der Welli mit den 2 anderen Nymphen zusammen, oder? Behälst Du ihn auch?
     
  9. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Stefan,

    ja der Welli war mit den anderen beiden zusammen, eigentlich hatte ich gar nicht vor mir Wellis zuzulegen, aber er versteht sich mit der Henne supergut und ich bekam ihn dazugeschenkt, die beiden hängen ständig zusammen. Daher bin ich mir nichts sicher, ob ich ihn wieder weggeben soll, denn ich möchte die beiden nur ungern trennen, obwohl es ein ungleiches Paar ist.

    Andererseits wäre es für ihn unter Artgenossen bestimmt angenehmer und ich möchte keinen weiteren Welli mehr aufnehmen, sonst springt mir mein Mann an den Hals.

    Vielleicht kannst du mir ja einen Rat geben.
     
  10. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Betrieb das kannst du laut sagen, der Hahn will unbedingt beweissen, dass er am lautesten von allen schreien kann, Piertri und Pietro lässt das aber kalt, die beiden haben eigentlich bis jetzt fast gar nichts gesagt. Aber was nicht ist...
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela

    Neidische Blicke meinerseits und

    Herzlichen Glückwunsch zu den neuen.

    Diese Liebe zwischen dem Nymphen und dem Welli ist ja goldig.

    Dennoch,sollte der Welli zu einem Artgenossen kommen,denn auf Dauer kann er nicht glücklich werden unter den Nymphen.

    So weh es auch tut,solltest du keinen dazu nehmen können/wolllen,wäre es für ihn besser,er kommt in andeere gute Hände, zu Artgleichen.

    Hatte selbst eine Weile einen Wellensittich(Fundvogel) bei mir,der aber erst so richtig aufblühte,nachdem er eine Partnerin dazu bekam,obwohl er sich mit den Nymphen hier super verstanden hat.

    Schade,aber ich denke du wohnst zu weit weg,sonst hätte ich ihn gerne zu mir nehmen können.

    Zwei dürfen bei mir noch einziehen.
     
  12. #11 Papageienfreak, 15. September 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Normal: Nymph zu Nymph & Welli zu Welli

    In diesen Fall sollte man eine Ausnahme mache.

    Es würde beiden sehr dreckig gehen, wenn du sie trennst... das kannst du mal beobachten, wenn einer von beiden zum TA muss... die Wiedersehensfreude ist gigantisch.
     
  13. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    ich habe beschlossen jetzt mal die nächsten 2 Wochen abzuwarten, wie sich die Geier untereinander entwickeln und dann mal sehen. Aber ich glaube für den Welli und meine Mona (ja ich habe schon einen Namen für die Dame:D ) wäre es schon schlimm, denn der Welli krault ihr immer wieder ganz vorsichtig den Kopf, das muss wirklich liebe sein.

    Mal schauen vielleicht kann ich meinen Mann noch bearbeiten, obwohl ich ihm ursprünglich versprochen habe, dass es bei 4 Vögeln bleibt, jetzt sind es schon 5.
     
  14. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,

    der Meinung von Papageienfreak kann ich mich aber gar nicht anschließen. Diese „tolle“ Freundschaft ist ja nur entstanden, weil beiden nix anderes übrig blieb.

    Bernd (bendosi) hier im Forum hatte auch so einen Fall mit Abgabetieren. Als der Nymph zu Artgenossen kam und der Welli ebenfalls einen Partner erhielt, hatte keiner von beiden mehr Augen für den anderen.
    Natürlich kann es sein, dass die beiden trotzdem weiterhin freundschaftlich miteinander umgehen. Aber wie Krabbi schon sagte, beide werden sich wohler fühlen, wenn sie artgleiche Partner haben :).

    Ich bin sicher, du wirst das richtige tun: entweder den Welli zu anderen Wellis abgeben oder deinen Mann überzeugen, dass dieser Wellensittich doch auch einen eigenen, richtigen Partner verdient hat ;). Sind ja soooo klein, der wird doch fast nicht auffallen ;).
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Daniela :0-


    Jetzt herrscht aber Leben bei Dir in der Wohnung 8o :D :S .

    Und dem Was Maja sagt kann ich nur zustimmen. Ist zwar jetzt ein anderes Beispiel, aber vielleicht hast Du es ja gelesen von Carmen - Hexe71, mit ihren Zwergara und der Nymphin. Die Nymphin war nicht mehr interessant als eine Aradame eingezogen ist.

    Überlege es Dir vielleicht hast Du ja noch Platz für einen Welli oder kannst den in einen großen Schwarm mit viel Auswahl abgeben.
     
  16. #15 Papageienfreak, 15. September 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    mal ein anderes Beispiel... wenn du Jahre lang mit deiner Schwester lebst und später erfährst, dass es garnicht deine Schwester ist, stößt du sie dann ab, oder bleibt euer Verhältnis so?

    (Das ist ein Beispiel... nicht das jetzt einer denkt, dass wäre bei mir so...)
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, dazu muss man sagen, bei Vögeln ist doch noch einiges über Instinkt gesteuert, bei allem Verständnis, dass sie sehr intelligent sind.
    Vögel suchen sich von Natur aus einen artgleichen Partner, wenn sie aber in Gefangenschaft keine Alternative haben, dann nehmen sie auch artfremde Vögel an. Aber auch nur, um ihr Bedürfnis nach einen Schwarmleben auszugleichen.

    Bei uns Menschen kommen ganz differenziertere Gefühle dazu, für uns ist es anstößig und sogar strafbar, wenn sich miteinander verwandte Partner zusammentun zu sogenannten inzestiöse Partnerschaften. Bei Vögeln ist es normal, das sie, wenn man sie lässt, sich auch z.B. mit dem Vater oder der Mutter paaren und Junge aufziehen. Sie haben nicht dieselben Empfindungen und Werte wie wir sie haben.

    @feiwer
    Ich würde sagen, Du wartest mal einfach ab, wie sich die Sache entwickelt und fragst Deinen Mann nochmal, ob ein Welli mehr nicht doch noch möglich wäre.
    Ich kann aber nachvollziehen, wenn er Nein sagt, ich habe mich selber erstmal aus Platzgründen gegen weitere Vögel entschieden, Ihr solltet das nur machen, wenn wirklich genug Raum da ist.
    Die Voliere scheint von der Größe her O.K., es dürfen nur wirklich nicht mehr Wellis sein, denn die können ganz schön aufdringlich werden, dann haben die Nymphen nix mehr zu lachen8o
     
  18. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo an alle,

    vielen Dank für eure vielen Antworten.

    Mal schauen vielleicht schaffe ich es noch meine Mann mit einem weiteren Welli zu überzeugen, ansonsten habe ich schon meinen Arbeitskollegen gefragt ob er ihn vielleicht nehem würde, da er früher schon öfter Wellis hatte, wenn er ihn nimmt suche ich mit ihm zusammen noch eine Partnerin, für meinen armen kleinen Kerl.
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Daniela,

    Herzlichen Glückwunsch zu deinen 3 Neuzugängen.:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Und weils so schön ist, habe ich hier noch ein Bild für euch, mal ein bessers vom Welli, Mona und Pietri, Pietro versteckt sich ganz links hinterm Holz, und mein noch Hansi (sein ursprünglicher Name, ich bin aber noch auf der suche nach einem neuen Namen) wollte gar nicht mit aufs Bild
     

    Anhänge:

  22. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Papageienfreak,

    dein Beispiel ist gut nur kennen sich die beiden auch erst seit ca. 2 Wochen, da die Vorbesitzer die Henne erst vor 2 Wochen dazugekauft hatten.

    Ich denke von daher würde die Trennung die beiden nicht völlig aus der Bahn werfen. Wobei ich eigentlich lieber eine Wellidame aufnehem würden.

    Ich habe auch schon im Tierflohmarkt und hier im Tier aus dem Tierschutz nachgeschaut aber leider nichts in meiner Nähe gefunden.
     
Thema:

Neuankömmlinge & Kletterbaum

Die Seite wird geladen...

Neuankömmlinge & Kletterbaum - Ähnliche Themen

  1. Kiko und Bonny mögen keine Kletterbäume

    Kiko und Bonny mögen keine Kletterbäume: Hallo zusammen Nun habe ich schon so viele Kletterbäume hergestellt und bis auf den Kleinsten (einen alten Kleiderständer) mögen sie keine...
  2. Neuankömmlinge

    Neuankömmlinge: Hallo :) Mein Freund und ich haben uns vergangene Woche zwei Kanarienvögel gekauft, welche jetzt in einer großen Innenvoliere glücklich vor sich...
  3. Klein Paula auf dem Kletterbaum :-)

    Klein Paula auf dem Kletterbaum :-): Da sieht er noch jungfräulich aus der Baum, mittlerweile hat er schon arg gelitten. Das freut mich das die kleine so aktiv ist. Und die Federn am...
  4. Kletterbaum aufgepeppt

    Kletterbaum aufgepeppt: Hi, heute hab ich mal den Kletterbaum mit frischem Grün aufgepeppt... da kam Freude auf. Teilweise musste Aga die "Wände hochklettern" um an...
  5. Der neue Kletterbaum steht

    Der neue Kletterbaum steht: Hallo zusammen nachdem meine Zwerge den ganzen Frühling bis spät in der Herbst in der AV verweilen konnte und ich daher keinen speziellen...