Neuling mit Fragen

Diskutiere Neuling mit Fragen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Huhu! Habe mir gerade zwei Agas gekauft. Freue mich total. Momentan sitzen sie etwas ängstlich im Käfig und ich lasse ihnen etwas Zeit um sich zu...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Huhu!
    Habe mir gerade zwei Agas gekauft. Freue mich total. Momentan sitzen sie etwas ängstlich im Käfig und ich lasse ihnen etwas Zeit um sich zu beruhigen. Allerdings habe ich zwei Fragen an die Aga- Halter.

    1. Brauchen sie immer ein Schlafhäuschen oder nur wenn sie brüten sollen?(geht leider nicht aus meinem Buch hervor :()
    2. Meint ihr die beiden können durch die Gitterstäbe ausbrechen? Ich glaube sie sind knapp 2,2cm auseinander (Foto folgt. Das ist nicht mein Käfig, aber ein ähnliches Modell)

    Vielen Dank für die Antworten!!!
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      7,2 KB
      Aufrufe:
      166
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glücksbärchy, 4. August 2003
    Glücksbärchy

    Glücksbärchy Guest

    Hallo Jenna

    Herzlich willkommen bei den Aga-verrückten!:0-

    Also meine Agas haben eine große Kokosnuß als schlafhäuschen
    im Käfig ,jedoch benutzen sie nicht zum schlafen sondern nur zum nagen!!8o
    Das mit den gitter abständen kann ich dir nicht sagen(meiner hat nur 2cm)
    Da musst du mal Guido fragen der ist hier unser Experte und weiß auf fast alles eine Antwort!
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    Gruß Diana:0-
     
  4. #3 Martin Unger, 4. August 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Jenna,

    ein Schlafhäuschen ist eher nicht zum Brüten da es normalerweise nach unten offen ist, zum Bruttrieb steigern reicht ein Nistkasten, der wird normalerweise relativ schnell klargemacht, da du dies aber nicht möchtest (so entnehme ich es aus deinen Wörtern), denke ich ist ein Schlafhäuschen das richtige. Ich muß dir allerdings sagen, das meine Agas entweder ganz normal auf einer Sitzstange schlafen oder auf einem Brettchen.

    Ich selbst halte den Gitterabstand von 2,2 cm für ein bißchen groß. Ich selbst verwende bei meinen selber gebauten Volieren ein Gitter von 16x16 oder 19x19mm. gerade bei den Käfigen wie du ihn abgebildet hast ist oft am Eckpunkt das Gitter offen, bei einem Abstand von 2,2 cm und plus dem Freiraum nachu nten kann dies bei kleinen Agas recht gefählich werden. Mir ist schon mal ein Erdbeerköpfchen in einen Qurantäne Käfig gefolgen...(ja rein nicht raus :)).

    Es grüßt Dich

    Martin
     
  5. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Danke für die Antworten.

    Was das Züchten betrifft, weiß ich noch nicht bescheid. Erstmal sollen sie sich in Ruhe eingewöhnen und dann sehen wir weiter. Der Käfig ist auch erstmal eine Übergangslösung. Wir hatten ihn noch übrig und sehen uns gerade nach etwas Neuem um. Mal sehen, wird noch ein paar Tage dauern.

    Ein "Schlafhäuschen" werde ich dann spätestens morgen besorgen!
    DANKE:D
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Jenna.
    Meiner Volieren haben 17 mm bzw 19 mm Abstand. Ich habe zwei Volieren damit ich sie im Sommer rausschieben kann.
    Martin könnte recht haben, 22mm scheinen etwas zu gross.
    Meine Agas schlafen auf Schaukeln, Stangen oder Seilen. Ein extra Schlafhäusschen haben sie nicht
    @ Diana
    Wie kommste darauf dat ich Experte bin ? Wir haben hier genug Moderatoren die mehr Ahnung haben als ich, oder willste mich ärgern 0l 0l 0l

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    willkommen erstmal bei den kleinen Teufelchenliebhaber:p ,
    also der Gitterabstand scheint wirklich ein wenig groß, du glaubst gar nicht wie die Aga`s sich zu Pflundern entwickeln können, wenn sie wo durchwollen. Wo ein Aga, da auch ein Weg0l !

    Was für welche hast du dir besorgt*gar nicht neugierig bin*;)

    Also die Schlafhäuschen wirst du in einem normalen Zoogeschäft leider nirgends finden, am besten du beziehst sie bei Futterkonzept.
    Meine Schlafen sehr gerne darin. Die Schlafhäuschen haben halt deshalb den Vorteil weil sie vorne ganz offen sind und die Vögel so nicht in Brutstimmung geraten. Bei einem Nistkasten der ja in den Büchern auch als Schlafhöhle empfohlen wird, fangen die Weibchen alsbald mit dem Nistmaterialreinschleppen an.

    Viel Spaß und berichte doch bitte weiter !

    Was sagen eigentlich deine Grauen dazu ??

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  8. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!
    Ja ich habe mir zwei blaue Schwarzköpfchen geholt. Allerdings ist der eine eher grünlich. Der andere ist total blau. So kann ich sie eben besser unterscheiden. ;)

    Unsere Grauen haben sich bisher noch nicht so für die beiden interessiert. Sie waren auch nur 2 Std in einem Raum und sind jetzt immer noch draußen. Mal abwarten, was sie heute abend sagen.

    Tja das mit dem Käfig ist dann natürlich blöd. Dann werde ich mir wohl doch schneller einen zulegen, als ich dachte. Eigentlich wollte ich noch etwas warten.
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Jenna
    Um die Agas brauchste Dir keine Angst zu machen, pass lieber auf Deine Grauen auf. Agas haben nämlich vor Nix und Niemanden Angst. Ich wünsche Dir viel Spass mit den " Neuen "
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  10. tobi k.

    tobi k. Guest

    Hallo Jena

    Also als Schlafhäuschen würd ich das von "futterkonzept" kaufen oder besser noch selber bauen. Denn das von "futterkonzept" ist doch für ein paar kleiner Holzstücke + dann noch Versand etwas zu teuer.

    Ich habe mir zwar bei "futterkonzept" auch eins gekauft das schaut ungefähr so aus : Alles mit Holz zu bis auf vorne aber ich habe noch eine Seite enfernt.
    Das komische ist sie schlafen gar nicht im Häuschen sonder benutzen das "EG" nur als Landeplatz und klettern dann am Gitter nach oben. Das Häuschen ist zwar nur ca. 5cm vom oberen Gitter weg aber da quetschen sie sich rein und schlafen die ganze Nacht dort:s (naja wenns gemütlich ist:) )

    Ich habe meine Voliere selbst gebaut mit einen Gitterabstand von 16x16. Alles was darüber geht und wenn du denn Käfig auch mal rausstellen wilst ist zu groß denn da können sonst Katzen oder andere Tiere rein bzw. reingreifen.
     
  11. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Jenna!

    Also meine Schwarzköpfchen schlafen nur auf der Stange. Ich selbst habe auch kein Schlafhäuschen, da es nicht unbedingt ein muss ist und mir viele sagten, dass sie eh fast nur draußen schlafen, wie auch schon von dem ein oder anderen hier berichtet.

    Das mit dem Käfig könnte ganz schön eng werden, denn wenn ich gucke wodurch sie sich manchmal "durchzwängen" nur um den Ziel nahe zu kommen. Da kann die Lücke noch so klein sein *grins*

    Sie gewöhnen sich sicher schnell an die neue Umgebung! Warte mal noch ein Weilchen ab, dann musst du dich an sie gewöhnen!

    Ciao Tanja
     
  12. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Vorhin habe ich meine Grauen in unser Vogelzimmer gebracht. Sie haben sich auf den Kletterbaum gesetzt und Tyson ist zwei drei Runden geflogen. Die kleinen Agas sind plötzlich total aktiv geworden, vorher hingen sie den ganzen Tag auf ein und demselben Ast. Sie sind durch den Käfig geflattert und haben sich an das Seitengitter gehängt, wo sie den Grauen näher waren. Sie haben gezwitschert und sich über die Kolbenhirse hergemacht. Kaum waren die Großen wieder im Käfig, so waren die kleinen Neulinge auch wieder ganz still. Sie kamen mir überhaupt nicht ängstlich vor. Richtig munter waren sie.:)

    Zum Thema Abstand der Gitter: Ich glaube ich muss schnelle eienen neuen Käfig besorgen. Der eine steckt immer schon seinen Kopf durch die Stangen8o. Er passt zwar nicht durch, aber spätestens morgen abend hat er es mit irgendwelchen Tricks geschafft. Ab jetzt herrscht Alarmstufe rot bei uns. Vorsicht beim Lüften und beim Türen schließen. ;)Naja jedenfalls habe ich jetzt einen Namen für den Rabauken: Bandito.
    Der andere heißt übrigens Ava:D
     
  13. #12 Glücksbärchy, 4. August 2003
    Glücksbärchy

    Glücksbärchy Guest

    Grummel

    @Guido:
    Das war nicht böse gemein!
    Du gibst nunmal gute Ratschläge und das wollte ich mal hervor bringen.
    Das sollte nur ein Lob sein!!!!!0l


    Gruß die etwas grummlige Diana0l
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Jenna,

    erst einmal herzlichen Glückwünsch zu Deinen neuen Mitbewohnern und damit auch ein herzliches Willkommen hier bei uns, den Agabessenen! :D

    Genügend Infos über den Abstand der Gitterstäbe hast Du inzwischen ja schon bekommen und ich kann mich nur anschließen, 19 mm ist das absolute Höchstmaß für die Agas. Anmerken wollte ich noch, wenn bei Dir der eine jetzt schon seinen Kopf dazwischen steckt, dann schafft er auch ganz schnell den Rest. 8o

    Daß die kleinen Agas beim Flug Deiner Grauen sehr aktiv wurden, ist kein Wunder, denn sie sind selbst sehr flugeifrig und können eigentlich nicht genug davon bekommen.

    Meine Agas lieben ihre Schlafhäuschen, manche schlafen drin und manche obendrauf! Früher, als ich noch keine hatte, schliefen sie auch auf Stangen oder was sich ihnen sonst noch so anbot. Irgendwann habe ich bemerkt, daß sich manche Agas aber beim Schlafen gern völlig flach "hinlegen" und habe dann die Schlafhäuser besorgt. Diese sind im Gegensatz zu einem Nistkasten in der Vorderfront völlig offen, so daß damit nicht zur Brut angeregt wird. Zu bekommen u.a. bei http://www.Futterkonzept/
    ....übrigens auch superleckeres und gut zusammengesetztes Futter für unsere kleinen Racker, seit neustem sogar noch extra mit Melonenkernen drin, worauf meine völlig abfahren. :D

    Ich wünsche Dir viel Spaß und Freude an den Beiden!

    @ Guido

    Wie kommste darauf dat ich Experte bin ? Wir haben hier genug Moderatoren die mehr Ahnung haben als ich, oder willste mich ärgern

    Hi Guido,
    na na na, was soll das denn jetzt heißen? :D Ich hab ganz gewiß nicht mehr Ahnung als Du oder so manch anderer hier und bin auch für jeden Tipp und Hilfe dankbar....ein Experte bin ich deshalb leider auch noch lange nicht. Wer ist das schon, keiner ist unfehlbar, oder!? ;)
    Dicken Dienstagsgutenmorgenschmatz von Alison! :0-
     
  15. Guido

    Guido Guest

    Hi grummelige Diana.
    Du brauchst gar nicht grummelig zu sein. Ich kann Dir nur meine Erfahrungen berichten, und dat wat ich im VF gelehrnt und ausprobiert habe. Manches kam bei meinen Agas an, und manches eben nicht. Es kommt auf die Agas an

    @ Gabi

    schön dat ihr wieder da seid. Schreibe mal eine PN über Oberhausen und gib Alison ein dickes Gutenachtbussi mit Schmatz von mir :D :D :D

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  16. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    @ Guido: Ich finde die Farbe von deinen beiden Agas auf dem Benutzerfoto total genial. Super hübsch.

    Ach meine beiden haben heute sogar schon Erdbeere probiert :D *Freu*:D allerdings gehen sie noch nicht an ihr Futter ran, sondern nur an die Kolbenhirse.
     
  17. Guido

    Guido Guest

    Hi Jenna
    Dat Agas, wenn sie Kolbenhirse sehen, alles liegen und stehen lassen, kann Dir hier jeder bestätigen. Mit den Erdbeeren ist doch schon ein prima Anfang. Wat meinste mit " sie gehen noch nicht an ihr Futter ran " ??? Lass doch mal die Kolbenhirse weg. Meine bekommen sie auch nicht jeden Tag. Ich lass dat wat übriggeblieben ist immer im Käfig hängen. Ich hänge die Kolbenhirse immer von oben in die Voli, mit einer Klammer befestigt, freibeweglich . Dann schaukeln die Agas wie verrückt. Es ist auch schon mal vorgekommen dat sie sich an den Kolben hängen und der Halm ist zuerst durch ( von nun an gings bergab ) :D :D
    Solche lustigen Geschichten kann Dir jeder hier erzählen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  18. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ja, ich habe die Kolbenhirse auch frei in den Käfig gehängt. Es sind nur noch ein paar Körnchen dran. Morgen müssen sie wohl doch mal das andere Futter probieren :p

    Ich bin momentan total begeistert von den kleinen Wichten. Sie machen wirklich alles gemeinsam. Länger als einige Minuten sind sie nie getrennt. Meine Grauen sind da ja total anders. Ich bin echt begeistert.
    Heute habe ich allerdings gesehen, dass die eine Zehe oder Kralle bei einem der Tiere etwas verkrüppelt ist. Es scheint ihn allerdings nicht zu beeinträchtigen. Vielleicht sollte ich das mal dem TA zeigen?! Aber erstmal will ich ihnen den Stress ersparen.:~

    Sagt mal duscht ihr eure Agas auch mal ab??? Ich habe das heute mal gemacht, weil es soooo warm war. Bandito fand es richtig gut. Er wollte garnicht weg!:)
     
  19. Guido

    Guido Guest

    Hi Jenna
    Meine Baden lieber. Wenn ich merke dat sie nicht genügend baden, brauche ich nur mit der Sprühflasche anzukommen und schon sind sie im Badehäuschen oder im Trinknapf, die Sprühflasche mögen sie überhaupt nicht. Jeder Aga ist eben anders.
    Wegen der verkrüppelten Zehe würde ich mir keine Sorgen machen, es sei denn der Vogel hat Schwierigkeiten beim Klettern. Wenn nicht, erspare ihm den Stress beim TA.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallöchen,

    meine Agas baden auch lieber, wenn sie die Sprühflasche sehen, gehen sie laut schimpfend stiften. Habe die am Anfang nur dafür genommen, als sie nicht von allein in ihre Behausung zurück wollten und nach einmaligem Einsatz war das Problem schon gelöst und somit wurden sie auch verschont. ;) Sind schon ziemlich klever, die Kleinen! :D
     
  22. #20 Conni Plümecke, 6. August 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hallo Jenna,
    da hat der Guido absolut recht, wenn die Kralle den Piepsi nicht beeinträchtigt, solltest Du ihm den Stress beim TA wirklich ersparen :k
    Einem meiner Aga's fehlt ein 'Zehnagel', stört ihn aber überhaupt nicht :D
    Abduschen ist bei meinen Kleinen übrigens total beliebt. Je mehr, desto besser. Dafür baden sie sehr selten - tja, so hat halt jeder seine Vorlieben :0-
     
Thema:

Neuling mit Fragen